Fall von Dunkelhaltung bei verwirrter Dame?!

Diskutiere Fall von Dunkelhaltung bei verwirrter Dame?! im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen, lang lang ist es her eqaw ich das letzte Mal on Board war.. Leider ist der Grund meiner Rückkehr kein so erfreulicher denn ich...

  1. #1 Cyberangel, 9. Juni 2007
    Cyberangel

    Cyberangel Guest

    Hallo Zusammen,

    lang lang ist es her eqaw ich das letzte Mal on Board war.. Leider ist der Grund meiner Rückkehr kein so erfreulicher denn ich fürchte, dass ich in der Nachbarschaft einen schweren Fall von Fehlhaltung habe. Grund ist, das ich immer an einem Fenster vorbeilaufe wo so schwere, b raune Samtvorhänge hängen - seit einem jahr habe ich diese neimals aufgezogen gesehen. als ich die letzten Beiden male dort vorbei bin, war das Fenster einen Spalt geöffnet und ich habe Vogelgezwitschwer wargenommen. So ein Mist denk ich mir - schätze es sind Wellis oder kanarien - 2. Auf jeden Fall war eben das Fenster wieder ein Stück auf und ich habe gerufen bis mir irgendwann eine älter Dame ziemlich wütend antwortee was ich denn woille. Ich fragte sie wegen den Vögeln und das ich mal fragen wollte, ob sie da vielleicht Unerstützungen brauchen könne. ich teilte ihr mit, dass ich mich frage, pob die Vögel auch mal tageslicht bekommen. Daraufhin sprang sie wohl auf kam ans Fenster, brüllte mich an, dass das ja wohl nciht wichtig sein kann und knallte das Fenster zu. Ja, und jetz weiß ich nicht, wie ich hier weiter vorgehen kann. Fakt ist, dass ich jetzt, wo ich weiß, dass dort Tiere dermaßen artenungerecht gehalten werden, nicht wegschauen werde sondern etwas unternehmen will. Ich denke, dass es sich höchstwahrscheinlich um eine traurige alte Frau handelt und ich auf Basis von vernünftigen ARgumentationen keine Chance haben werde..

    Wisst ihr, an wen ich mich am besten wende? Wie ich weiter vorgehe? Eine Anzeige würde ja nur auf Vermutungen beruhen.. Auf der anderen Seite, es haben schon so viele gefragt, was man da machen kann - es kann nich an ein einer Anzeige vorbei führen.. Halte euch auf dem Laufenden.

    Besten Dank und lieben Gruß aus Düsseldorf
    Raphaela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Josefine, 9. Juni 2007
    Josefine

    Josefine Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Raphaela,

    ich würde mich, wenn ich in gleicher Situation wäre, erst mal an den örtlichen Tierschutz wenden. Vielleicht kümmern die sich dann drum.

    VG Josefine
     
  4. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    versuchs nochmal : solche Leute sind sehr mißtrauisch . Kann sein, daß sie Dich schon wieder vergessen hat . Versuche sie mit ihrem Namen anzusprechen ( wichtig - baut eine Brücke ) und :

    :+pfeif: : wie singen ihre Vögel doch schön. Hab sie gerade durchs Fenster gehört . Was sind es denn für welche ? Darf ich sie mal sehen usw... ?

    Sollte sie dich durchs Fenster sehen lassen, zeig Dich überrascht und begeistert über die " schönen Vögel " ( auch wenn Dir das kalte Grausen kommt ) . Du mußt ihr Mißtrauen entkräften - Vertrauen aufbauen .

    Dann kannst Du auch konkret mit Fakten beim Tierschutzinpektor auftreten und eine schnelle Kontrolle veranlassen.
     
  5. #4 Steffi E., 18. Juni 2007
    Steffi E.

    Steffi E. Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Oftmals haben ältere Leute Angst, dass man ihnen auch noch die Piepmätze wegnimmt, weil sie diese, körperlich/geistig bedingt, nicht mehr richtig versorgen können. Manchmal hilft es wenn man sich anbietet ihr bei der Reinigung oder sonstigen Sachen zu helfen. Ältere Menschen haben oft niemanden mehr, nur noch ihre Haustiere. Sie wollen diese auf biegen und brechen behalten. Sie meinen es nicht böse und wollen nur das Beste für ihre Tiere, auch wenn es das im momentanen Fall nicht ist. Wenn sie jemanden nicht kennen, dann können ältere und vor allem alleinstehende Frauen sehr aggresiv werden. Dies liegt aber daran, dass sie oftmals nur Angst haben. Wenn man so in den Nachrichten liest wie viele ältere Menschen überfallen oder übers Ohr gehauen werden, dann ist dieses Verhalten verständlich.
    Vielleicht stehen die Vögel ja auch gar nicht in dem Wohnzimmer, sondern in einem andern angrenzenden Raum in den Tageslicht fällt.

    Ich würde mir das Gebäude mal ganz genau ansehen. Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit von der anderen Seite einen Blick zu erhaschen.

    Liebe Grüße

    Steffi E.
     
  6. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Liebe Leute...

    was denkt ihr, was die Frau empfindet, wenn sich jemand einfach in ihr Privatleben einmischt?

    Mal ehrlich, Tierschutz in allen Ehren, aber ich würd mich schon mit Händen und Füßen wehren, wenn jemand um mein Haus rumschleicht und versucht reinzugucken...!Und ich wäre auch ziemlich angefressen, wenn da einer vor meinem Fenster steht und immer "Hallo!" ruft...
    Kann die Reaktion der Frau absolut nachvollziehen!

    Mit einer Anzeige wirst du wahrscheinlich nix erreichen. Selbst der Tierschutzverein wird wohl nicht täglich vorbeischauen können, ob alles korrekt abläuft. Und wenn die Frau dann auch noch durch den Tierschutz "belästigt" wird, kann es dann nicht sein, dass sie resigniert, und die Vögel zu Wanderpokalen werden?

    LG
     
  7. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Danke Lovie.........das sind auch meine Gedanken.:prima:
    Meine Oma hatte auch ein "gutes" Wohnzimmer,wo immer die Vorhänge zu waren und es nur genutzt wurde wenn ein Feiertag war.:zwinker:
    Diese Vögel sind vielleicht die einzigen "Freunde",die sie hat und ich käme im Traum nicht drauf,ihr jemanden "auf den Hals zu hetzen",der ihre Tierhaltung in Frage stellt.
    Du kennst weder die Art,noch den Käfig oder sonst etwas von der Haltung und nur,weil du durch einen Vorhang Vogelgezwitscher gehörst hast,kannst du nicht eine schlechte Unterbringung unterstellen.
    Wenn es dir so am Herzen liegt,dann versuch auf nette Weise den Kontakt mit der Dame herzustellen aber laß bitte Behörden aus dem Spiel.
    Liebe Grüße,BEA
     
  8. g.ute

    g.ute Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    93xxx
    Hallo,

    auch wenn es sicherlich nur gut gemeint war, aber wenn mich ein Fremder im ersten Gespäch gleich fragen würde ob ich bei meinen Tieren Unterstützung brauche und ob die denn Tageslicht bekämen, würde ich auch erst mal ziemlich sauer reagieren. Da müsste schon erst eine Entschuldigung folgen bevor ich mich wieder auf ein Gespräch einlassen würde.

    Lieber, wie die Vorredner gesagt haben, erst vorsichtig und ausgesprochen freundlich die Lage erkunden und dann erst mit wohldosierten - nicht besserwisserischen - Tipps beginnen.


    Viele Grüße
    Ute
     
  9. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    und ich habe Vogelgezwitschwer wargenommen. So ein Mist denk ich mir - schätze es sind Wellis oder kanarien - 2. Auf jeden Fall war eben das Fenster wieder ein Stück



    hallo
    deine ahnung von vögel scheint ja nicht sehr groß zu sein,das gezwitscher von wellensittichen oder kanarien,muß einer,der ein kleines bischen ahnung hat,wohl auseinander kennen.
    ich hoffe du hast auch geschaut,ob der raum nicht noch fenster hat,vieleicht hat die oma ja auch so eine bird lampe.
    ich kenne einige tier-vogelschützer,auch hier im forum,die schnell anprangern,von der materie,da fehlt aber die ahnung
    mfg willi
     
  10. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    vieleicht kam das gezwitscher aus dem fernseh
    mfg willi
     
  11. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Meine Oma wäre damals nie auf die Idee gekommen ihre Wellis zu vernachlässigen.
    Die Vögel hatten genügend licht und bei der riesen(!) Wohnung auch genügend Freiflug.
     
  12. emil

    emil Guest

    hallo ihr lieben,

    raphaela
    1. du hörst vogelgezwitscher weißt aber nicht ob wellis oder kanaris
    2. du siehst einen zugezogenen vorhang

    zu 1. spricht nicht gerade für deine sachkenntnis (keine ahnung)
    zu 2. nur weil ein fenster verhangen ist muß nicht zwangsläufig der ganze
    raum dunkel sein. gibt womöglich noch andere fenster.

    bevor ich mich mit der mit der behauptung "schwere fehlhaltung" aus dem fenster lehne ohne es beweisen zu können wäre ich vorsichtig!
    du stellst hier den vorwurf der tierquelerei in den raum, denn nichts anderes ist damit gemeint
    kannst du es nicht beweisen könnte man dir üble nachrede oder gar verleumdung unterstellen.
    was ich hier aber nicht tun will sondern es sollt nur ein beispiel sein.

    denke daran so extrem wie du kann auch dein gegen über es sehen.
    ich denke du hast hier nur überreagiert.
     
  13. #12 sigrid.w., 24. Juni 2007
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallo ihr

    Bin so richtig stolz auf euch !!!

    Lovie3 , Pucki , g.ute , wp1954 , raptor49 , emil

    Ihr schreibt mir aus der Seele . Da muß ich gar nichts mehr dazu schreiben :zustimm: :zustimm: :zustimm:

    Außerdem spricht die Geschichte wieder mal für sich , man geht da immer vorbei und die Vorhänge sind immer zu ,da wohnt ne alte Dame ,wer frägt nach ihr und ihrer`"Haltung" ?Aber wenn man ein Vogelgezwitscher hört dann müssen die Behörden ran wegen Schlechter haltung .
    Ich bin auch für Tierschutz aber gleich mit dem Hammer drauf? :nene: :nene:

    Sorry Cyberangel ich will dir nicht zu nahe tretten aber schau doch einfach mal nach der alten Dame und dabei kann man ja mal nebenbei nach den Piepmätzen schauen:bier:


    mit besten Wünschen
    Sigrid
     
  14. #13 Schnissje, 24. Juni 2007
    Schnissje

    Schnissje Guest

    Naja,

    das kann man ja nun so sehen oder auch so. Sonst wird überall gepredigt wenn einem was auffällt was zu tun, und fällt denn mal jemandem was auf, er will sich kümmern isses auch wieder falsch!

    Muss man alles nicht verstehen...

    Sicher sollte man nun keinen Tierschutzverein auf die Barrikaden bewegen aber mal selber hingehen sollte schon sein.

    Beispiel von Emil stimmt zwar schon aber gleich von wegen "übler Nachrede etc.." nun zu kommen finde ich auch nicht gut.

    Schafft nur Verunsicherung. Und selbst wenn einer keine Ahnung von Geiern hat, Ihm aber dennoch was auffällt was nicht so koscher ist, sollte man den Bobbes hochbekommen.

    Hab gerade gestern etwas absolut fassungsloses erfahren!!! In einem Dorf cirka 300 Einwohner hat n Bauer seine Rinder VERHUNGERN lassen, die sind elendig krepiert. Jeder wusste Bescheid, kein Schwein hat was gemacht!
    Eine junge couragierte Frau hat den Tierschutzverein angerufen die waren denn mal überfordert. TOLL!
    Aber Sie liess nicht locker, Polizei mobil gemacht die sind denn da mal hin....alle Tiere die noch lebten sind erstmal weg. Einsehen des Bauerns NULL! Er will nun was ändern, er will wieder Tiere haben!!

    Da krieg ich das Kotzen!

    Und ich bin mittlerweile soweit dass bei solch einer Haltung der Mensch mir grad mal scheissegal ist! Für mich zählt in so einem Fall nur das Tier. Und sollte bei dieser Oma der Fall einer Tierquälerei vorherrschen, ist was dagagen zu unternehmen!

    Ich zieh schon mal den Kopf ein:~ kann mir denken was nun kommt.... *seuffz* ;)

    LG Petra
     
  15. #14 sigrid.w., 24. Juni 2007
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    hallo Petra

    Ich denk mal du brauchst deinen kopf nicht einziehen .
    Es ist wirklich erschreckend wenn man so was hört wen Tiere verhungern und leiden müssen .
    Aber von einem Zwitschern von Vögeln gleich auf schlechte haltung zu schließen ist einfach zu weit hergeholt ,da mußt du uns recht geben.
    Die Frau hat vieleicht nur wegen der Hitze die Vorhänge geschlossen oder weil sie ein Nickerchen gemacht hat .Also ich wäre auch sauer wenn mich eine durchs gekippte Fenster so komisch anquatscht, und dann war sie vieleicht nicht freundlich und kurz angebunden und die Vogelfreundin war dann auch etwas angepißt und so entstehen Mißverständnisse.
    Bitte keine voreiligen Schlüsse ziehen , sondern erst genau prüfen !!!!

    LG sigrid
     
  16. #15 Schnissje, 24. Juni 2007
    Schnissje

    Schnissje Guest

    Sigrid jepp, das stimmt ja alles. Ich gebe Euch ja auch Recht. Schrieb ja selbst dass hier kein Tierschutzverein erstmal zu benachrichtigen ist.

    Letztens hab ich n Grauen gehört. In einem Garten. Hab ich mal gegafft (mein LG ist fast ausgeflippt weil meine Neugierde mal wieder erwacht war!! ) über die Hecke hinweg. Prompt aufgefallen *grins* aber ich wurde denn nach dem ich erklärt habe was ich denn da mache ,doch gebeten reinzukommen.

    Was ich dann dort sah...es setzte mir der Atem aus. Sowas Schlimmes. So ein armer Grauer! Alles aus Unwisssenheit. Aber immerhin war die "Dame" denn teilweise einsichtig.

    Als wir denn gingen nach 2 Stunden cirka fragte mich mein LG folgendes:

    "Jetzt sach mir mal WAS würdest denn Du machen, wenn bei uns einer über die Hecke gafft und Dir denn nen 2 stündigen Vortrag halten würde?"

    Spontane Antwort: Ei den würd ich fragen ob er noch ganz fix is. Er soll zusehen dass er Land gewinnt und zwar schnellstens. Und rein kommt mir eh keiner. :D

    Jaja..ich weiss. Aber der Unterschied besteht darin dass man reinkommen KÖNNTE bei uns... ;)

    LG Petra
     
  17. #16 sigrid.w., 24. Juni 2007
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hey Petra

    Das problem ist einfach auch ,das viele die aus unkenntnis ein Tier schlecht Halten sich auf den Schlips getretten fühlen wenn man ihnen einen (wenn auch gutgemeínten ) Vortrag hält.
    Was habe ich mir schon den Mund fusslig geredet und ich könnte jedesmal explodieren wenn ich dann auch noch die dummen Sprüche höre :wir machen das schon immer so und wir haben immer schon Vögel usw. usw .
    Vor 2 Jahren saß ich bei einem Countryfest und da erzählte mir so ne dumme Nuss sie hätten einen Kakadu besässen und weil der nicht in den Käfig gepasst hat haben sie ihm mit der Schere immer den Schwanz abgeschnitten.
    Er hat leider auch nicht lange gelebt und sie hat ihn doch so geliebt.Und weil sie den Käfig noch hat will sie nochmal einen holen das sah ja so toll aus im Wohnzimmer der Käfig mit Vogel .
    Ich war so geladen und hab nur noch auf die .... eingeredet .
    Und die frägt doch glatt noch meinen Mann ob ich irgendwie nen Schuß hätte.

    8( 8( 8(
    Ich wär ihr fast an die Gurgel und mein Mann hat mich dann weggezogen.
    Dumme sterben einfach nicht aus!

    allso ich weiss wie schlimm das ist wenn man einem Tier helfen will oder einen Menschen überzeugen will das er es besser machen könnte , aber ich darf nie auf verdacht hin gleich los wettern . Erst Tatsachen finden und dann was tun.

    Alles OK:zwinker: :zwinker:

    LG Sigrid:)
     
  18. emil

    emil Guest

    hallo ihr lieben,

    @ raphaela,
    woher weißt du das die ältere dame verwirrt ist??????
    vermutung oder wissen???
    fachkenntniss oder allgemeine annahme???

    wenn älter bei dir gleichzeitig auch für verwirrtheit steht naja denn guts nächtle.von dir möcht ich als älterer mensch nicht betreut werden!

    das mit der üblen nachrede ect. ist nur ein beispiel aber wer so schnell und in meinen augen unüberlegt schießt darf sich nicht wundern wenn sein gegenüber genau die gleichen geschütze auffährt.
     
  19. tun.

    tun. Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cyberangel,

    vielen Dank, daß Du Dir Sorgen um die Vögel dort im (evtl.) Dunklen machst.
    Es ist schön, daß Du nicht einfach vorbeigehst und Dir denkst: was geht es mich an.
    Taktisch ist es allerdings fast immer erfolgreicher, die Lage vorsichtig zu
    erkunden, denn dann erfährt man vorher mehr und kann sich besser präparieren.
    Daß Du direkt gehandelt hast, ist schon o.k. --- aber - Du hast Dir damit
    wahrscheinlich weitere Gespräche verbaut.

    Ich würde davon abraten, zum jetzigen Zeitpunkt eine Anzeige zu machen,
    da die Einzelheiten nicht bekannt sind. Es ist auch nicht nötig, denn vor
    einer Anzeige steht die einfache Meldung Deiner Beobachtung beim örtlichen
    Veterinäramt. Wenn es so wäre, könnte jeder Amtsveterinät der Tierhalterin
    Auflagen machen, da Dunkelhaltung 100 % verboten ist. Es ist immer der
    Tag-/Nachtrhythmus einzuhalten.
    Bei Einschaltung des Veterinäramtes solltest Du jedoch erwähnen, daß es eine
    Vermutung ist, Du aber dennoch bittest, unbedingt nachzusehen.
    Bei der Einschaltung eines Tierschutzvereines solltest Du bedenken, daß es gute und weniger gute TSV gibt. Tierschutzinspektoren gibt es nicht bei jedem
    Verein. Es kommt dann auch noch daraufan, welche Qualität der Tierschutz-
    kontrolleur/-insektor hat. Viele kennen die Richtlinien für die einzelnen Vogelarten leider nicht.

    Du solltest Dich trotz der eingegangenen Kritik nicht entmutigen lassen.
    Weggucken geht nicht! Du hast es schon richtig gemacht - bis auf diesen
    kleinen taktischen Fehler.
    Immer erst eruieren... da darf man auch schon `mal ein bißchen schleichen.

    Liebe Grüße
    tun.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Cyberangel, 27. Juni 2007
    Cyberangel

    Cyberangel Guest

    @Tun: Ich danke Dir von ganzem Herzen für 'Deinen Beitrag. Ich werde Dich definitiv auf dem Laufenden halten - mitlerweile habe ich auch Näheres rausgefunden und am WE wird sich klären, was wir weiterhin machen (mein Verdacht hat sich als bestätigt erwiesen) Schön, dass es Deine und die Beiträge der - ich sag mal - Verstehenden - gibt :=)

    @all: Ich bin ehrlich vor den Kopf gestossen. Ihr seid unglaublich. Hebt mich ohne meine Zustimmung zu einem Vogelkenner hervor und beschimpft dann, dass ich einen Wellensittich nicht von einem Kanarienvogel unterscheiden kann. Ich habe niemals behauptet das kann, noch das ich das, was ich befürchte, wiederlegen kann. Ich bin hier hin gekommen mit einer Frage weil ich Angst hatte und nicht wußte wie ich mit der Situaion umgehen kann. Und was macht ihr? Beschimpft mich und freut euch das ihr euch gegenseitig aus der Seele sprecht.

    Und wettern? Wo habe ich gewettert? Ich habe meine Befürchtungen beschrieben - wenn man alt und einsam ist dann kann es passieren das man mit einer artgerechten Tierhaltung überfordert ist.. aber ich würde mir nicht anmaßen diese Menschen zu beschimpfen. Ihr hättet mich fragen können - und dann hättet ihr erfahren wie leid mir diese Dame tut und wie nah ich familiär selber einer solchen Situation bin. Ihr habt nicht gefragt.

    @Sigrid: Die Vorhänge sind seit leider seit mindestens einem Jahr nicht geöffnet worden. Diese beiden Fenster sind die einzigen, die Tageslicht in diese Wohnung bringen.. Du hast natürlich Recht, dass das überprüft werden muss! Das habe ich natürlich getan- im Hinterhof gibt es kein Fenster....Und weißt Du,. auch wenn Dein Beitrag zu den wenigen sachlichen der negativen bzw. zwefelnden Art gehört hat - verstehe ich nicht wieso Du stolz bist auf deine Vorredner?

    @emil Deine Kommentare sind eine Unverschämtheit und ohne mich zu kennen steht es dir nicht zu mir sowas zu unterstellen. Du solltest _LESEN_ denn dann findest Du heraus das ich eine Historie auf diesem Board habe die Deine eigenen voreiligen Bemerkungen wiederlegen wird. Weil ich mir sorgen um ein Tier mache behauptest Du meine Einstellung gegenüber alten Menschen zu kennen. Wer bist Du das Du Dir sowas anmaßt? Warum beleidigst Du mich? Wer gibt Dir das Recht dazu? Das Board hier? Ja, im Rahmen dieser mehr oder wenigen Anonymität - da kann man sich schnell für etwas ereifern. Ich könnte Dir noch viele Dinge sagen aber die wären auch beleidigend und auf Dein Niveau will und werde ich mich nicht einlassen!

    @wp1954: Ich habe mir lange überlegt ob ich nach Deinem unsachlichen ersten Kommentar auf Deine Fernseh-These soll; bin dann zu dem Schluss gekommen dir mitzuteilen, dass beim letzten mal Leute Heute lief und ich bezweifele, das das ZDF die charmante Stimme der Moderatorin neuderdingst mit Vogelgezwitscher vertont

    Ich finde, dass ich diese Hitzigkeit nicht verdient habe und ihr habt mich damit verletzt. Aber vielleicht war das ja auch das Ziel des einen oder anderen hier der mir auch PN's gesendet hat. Ich für meinen Teil werde jedoch weiterhin aufermksam durch die Gegend laufen und davon berichten. Und wenn ich dabei vielleicht mal Falsch liege dann ist mir das egal denn im Mittelpunkt steht nach wie vor das Tier für mich.

    Einen schönen Abend
    Cyberangel
     
  22. #20 sigrid.w., 28. Juni 2007
    sigrid.w.

    sigrid.w. Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in östrreich/ tirol
    Hallo Cyberangel

    Sei doch bitte nicht gleich so beleidigt .
    Es ist ja ehrenhaft sich um arme Geschöpfe sorgen zu machen .
    Nur alleine von Aussen kannst du doch nicht wissen wie die Vögel ( wenn dort wirklich welche sind?) gehalten werden.
    HAST DU DIE VÖGEL MIT EIGENEN AUGEN GESEHEN????
    Hier im Forum gibt es so viele und jeder hat seine eigene Meinung und ganz ehrlich ich fand dich auch zu voreilig.
    Du hättest denke ich auch deutlicher schreiben sollen und besser bescheiben, Oder???
    Ich war vor allem stolz auf meine Vorschreiber weil sie Sachlich geblieben sind und ich fand auch das keiner zu unfreundlich war jeder hat ehrlich geschrieben was er davon hält und wie er denkt.
    Ich wollte dich nie und in keinster weise verletzen , und jetzt gehe einfach davon aus das alle anderen das auch nicht wollten.
    Wenn du hier schreibst musst du einfach Antworten vertragen können die auch mal nicht nach deinem Geschmack sind .Um Bauchpinseln hast du ja nicht gebeten oder???

    LG sigrid
     
Thema:

Fall von Dunkelhaltung bei verwirrter Dame?!

Die Seite wird geladen...

Fall von Dunkelhaltung bei verwirrter Dame?! - Ähnliche Themen

  1. Vergesellschaftung zweier Damen möglich?

    Vergesellschaftung zweier Damen möglich?: Kann die Vergesellschaftung zwei älterer Grauer Damen funktionieren? Natürlich nur nach langer und gründlicher Vorbereitung,...
  2. Blaugenick Sperlingspapagei Dame in Berlin sucht neues zu Hause

    Blaugenick Sperlingspapagei Dame in Berlin sucht neues zu Hause: hallo zusammen, ich hoffe, ich habe hier etwas mehr Erfolg. Vor ein paar Wochen ist einer meiner beiden Sperlinge leider verstorben und nun suche...
  3. Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet

    Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet: Hallo, meine Wellensittiche Kyra und Piet haben es grad etwas turbulent. Kyra ist seit mind. 3 Wochen brütig und in der Mauser. Kyra ist mir...
  4. tödliche Cyanid-Fallen im Boden

    tödliche Cyanid-Fallen im Boden: Cyanid-Fallen werden in Amerika vom Landwirtschaftsministerium ausgelegt. Die Regierung informiert die Anwohner nicht.