Falls die Eltern nicht füttern....

Diskutiere Falls die Eltern nicht füttern.... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe eine Frage: ca. wann wird das geschlüpfte Küken zum ersten Mal von den Eltern gefüttert? Ab wann kann ich davon ausgehen, dass die Eltern...

  1. Georgia

    Georgia Guest

    Ich habe eine Frage: ca. wann wird das geschlüpfte Küken zum ersten Mal von den Eltern gefüttert? Ab wann kann ich davon ausgehen, dass die Eltern das Junge nicht füttern werden? Ich möchte es in dem Fall versuchen selber aufzuziehen, weiß aber nicht ab wann ich einschreiten darf/muß.
    Kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piper

    Piper Guest

    Hallo Georgia

    Wenn die Eltern nicht Füttern sollten, aber nur dann würd ich eine Handaufzucht machen.

    Wenn die Küken schlüpfen haben die im Kropf nach etwas vom Eidotter.
    Und wenn das aufgebraucht ist fangen die Eltern an zu Füttern.
    Das ist meistens so 1-2 Stunden nach dem Schlupf.
    Sollten die Eltern nach 4 stunden immer noch nicht füttern würd ich den kleinen erstmal nur einmal was mit der Spritze Füttern und es dann wieder zu den Eltern geben.
    Manche fangen auch erst später an zu füttern.

    Sollten sie aber garnicht füttern wird dir nix übrig bleiben als es von Handaufzuziehen.
    Ich muss dir aber gleich sagen, vom ersten Tag an ist es nicht leicht.

    Deswegen hoffe ich mal das die Eltern schon Füttern.
    Aber ich finde die Frage von dir schon gut.
    Mann sollte auf alles Vorbereitet sein.
    Mehr infos zu dem Thema findest du hier

    Gruss
    Marc
     
  4. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Georgia,

    selbst habe ich auch keine Erfahrung mit geschlüpften Kücken.
    Doch in älteren Beiträgen von Freunden mit ZG, habe ich gelesen
    das ein gefüllter Kücken-Kropf sehr gut zu sehen ist und wenn es hungrig ist, die Eltern (hörbar) anbettelt. Ich hoffe das das Kücken gut durchkommt.

    Viele Grüße aus Dresden
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Georgia!

    Wie sieht es aus, Küken angefüttert?
     
  6. Georgia

    Georgia Guest

    News...

    Hallo alle zusammen,

    es sieht so aus, als würde die Henne schön brav füttern:~ . Leider kann ich nicht direkt auf das Küken schauen, die Eltern haben so ein komisches verwinkeltes Nest ausgesucht, das man keine gute Sicht darauf hat. Seit gestern abend sitzt die Henne drin und ich hör in regelmäßigen Abständen Piepsgeräusche, die sehr nach Fütterung klingen. Dadurch das das ganze gestern abend so eine Hauruck-Aktion war (ich hatte nicht damit gerechnet, dass aus dem Ei ein Kükchen schlüpft), blieb mir nicht viel Zeit die Eltern ans Ei-Futter zu gewöhnen. Also der Hahn hat es bis jetzt noch nicht angerührt. Mal schaun, was die Henne nach dem Schichtwechsel dazu sagt:(. Muß ich eigentlich das Ei-Futter anfeuchten? Die Verkäuferin hat mir gesagt, ich müsse gar nichts tun, jetzt habe ich allerdings mehrmals gelesen, dass man es anfeuchten muß.
    Habt Ihr noch mehr Tips für mich, auf die ich achten muß, damit es dem/der Kleinen gut geht?

    Marc,

    danke für Deine Tips, Deine Internet-Seite beschreibt den ganzen Vorgang sehr ausführlich, jetzt weiß ich wo ich nachlesen kann, sollte ich mal wieder in die Situation kommen. Eine Handaufzucht kommt für mich sowieso nur in Frage, sollten die Eltern nicht füttern. Ansonsten überlasse ich den Job denen die es besser können;)

    Also, vielen Dank an alle,
    bis bald, ich werd weiter Bericht abstatten
     
  7. Lindi

    Lindi Guest

    Prima!

    Was das Eifutter angeht, manche essen es lieber trocken, andere feucht. Wenn die Eltern es nicht kennen, kann es auch sein, daß sie es gar nicht anrühren. So schlimm ist das aber nicht, wenn Du sonst gutes Futter reichst, was Du bestimmt tust ;)

    Haferflocken sind auch nicht schlecht und werden eigentlich meist gerne genommen. Sonst kannst Du jetzt ruhig vermehrt SB verfüttern und andere energiereiche Saaten. Aber laß das Eifutter ruhig trocken stehen, Du weißt ja, wie unsere Nymphen sind: könnte ja beißen :D
     
  8. Georgia

    Georgia Guest

    Genau Lindi,

    Zeus schaut sich immer wieder das Ei-Futter an, nach genau dem Motto *es könnte ja beißen*. Jetzt hab ich kurzerhand ein Ei hartgekocht und ihm direkt gegeben. Das mit dem Futterneid klappt doch immer wieder;) . Kann ich eigentlich auch weiterhin Keimfutter geben?
     
  9. Lindi

    Lindi Guest

    Gib Ihnen ruhig Keimfutter, enthält ja viele wichtige Vitamine etc., die schon gut aufgeschlüsselt sind. Das ist jetzt wichtig, wenn sie das Küki großziehen.
     
  10. Georgia

    Georgia Guest

    ok, dann kriegen sie das auch.
    Eigentlich wäre es jetzt Zeit für die Henne sich eine Auszeit zu nehmen und die Schicht zu wechseln. Aber sie kommt einfach nicht raus. Zeus ist jetzt schon zum fünften mal zu ihr hin, um sie rauszuholen, aber sie kommte einfach nicht raus. Sie ist seit gestern 18.00 Uhr im Nest:~ . Armes Ding, vielleicht traut sie dem Zeus die Fütterung nicht zu....:? *Perlchen.... gib Deinem Mann doch 'ne Chance*
     
  11. Lindi

    Lindi Guest

    Das wird schon, laß die beiden mal machen ;)
     
  12. Georgia

    Georgia Guest

    Papa wärmt das Küken nicht...

    so, jetzt geht's weiter:

    der Schichtwechsel ist vor ca. 2 Std. vollzogen worden, aber der Hahn (Zeus) sitzt nicht auf dem Küken. Er sitzt zwar im Nest, aber das Küken wuselt draussen rum. Vorhin habe ich es angefaßt und es war total kalt. Ausserdem habe ich noch nicht mitgekriegt dass er es füttert. Die Mutter geht aber auch nicht rein momentan. Eigentlich würde sie erst um 18.00 Uhr reingehen.
    Was soll ich denn jetzt tun?
     
  13. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Georgia,

    mein Glückwunsch zu Nachwuchs! Der ehemals Einzelgänger Zeus ist schon Vater geworden. Wer hätte das gedacht! ;) In Sachen "Kücken" kann ich Dir keinen Rat geben. Meine zwei machen seit über zwei Jahren jeden Tag Liebe, aber es bleibt dabei. Also nur Spaß haben und - Gott sei Dank - kein Ei produzieren.
    Ich wünsche Dir viel Glück mit der jungen Familie.

    Viele Grüsse

    Yve:0-
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Georgia,

    sollte das Kücken wieder erwarten länger ohne "Nestwärme" sein,
    kannst Du ja ein Körbchen mit Zellstoff auspolstern und mit einer
    normalen Glühlampe (als Wärmestrahler) etwas Überbrückungshilfe leisten, bis die Henne
    ihre "Schicht" wieder antritt. Eine Rotlichtlampe sollte jedoch mit
    allergrößter Vorsicht angewendet werden.

    Zu Verbrennungen bei Kücken durch Rotlicht, findest Du hier einen Beitrag.

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=47513

    Mit unserer Freundin Anjaaa (Userin), hatte es das Schiksal trotz aller
    erdenklicher Mühe und Aufwand bei der Aufzucht ihrer Kücken nicht
    gut gemeint.

    Alle diesbezüglichen Beiträge von ihr kannst Du im Suchmenue unter ihrem Namen finden.

    Viele Grüße aus Dresden
     
  16. Georgia

    Georgia Guest

    scheint falscher alarm gewesen zu sein...

    also, gestern, als Zeus wieder mit dem hudern dran war, hat er es wider Erwarten richtig gemacht. Er sitzt jetzt brav auf dem Kleinen, sollte das Küken mal rausrollen, schiebt er es sich schön brav wieder untern Bauch, und er füttert auch ganz fleißig. Also momentan scheint alles im grünen Bereich zu sein:~ .
    Übringends, das Kleine wuselt schon ganz fleißig rum, wird bestimmt mal ein kleiner "Sportler";) .

    Tja, Yve,
    wer hätte gedacht, dass Zeus so schnell eine kleine Familie bekommen würde. Leider hat er noch nicht aufgehört sich zu rupfen:( . Zur Zeit kann er sich zwar nicht soviel rupfen, er ist ja viel zu beschäftigt mit der Nahrungssuche, füttern, etc. Aber ich bin froh, dass er sich eine Freundin gesucht und gefunden hat.

    Ich habe auch schon Bilder gemacht, die werd ich dann bei Gelegenheit ins Forum stellen:D
     
Thema:

Falls die Eltern nicht füttern....

Die Seite wird geladen...

Falls die Eltern nicht füttern.... - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  5. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...