Falsch zusammen gewachsener Knochenbruch

Diskutiere Falsch zusammen gewachsener Knochenbruch im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Brauche euren Rat habe einen 7 monate Alten Edelhahn. Der Fuß von Quasimodo ist im Nest durch seine Mutter gebrochen worden. Kann man...

  1. Kiara

    Kiara Guest

    Hallo!

    Brauche euren Rat habe einen 7 monate Alten Edelhahn. Der Fuß von Quasimodo ist im Nest durch seine Mutter gebrochen worden. Kann man nach solanger Zeit den Fuß wieder richten.?8(

    Quasimodo lebt seid kurzem erst bei uns, und hat auch schon eine neue Partnerin,doch es wäre schön wenn man ihm noch helfen könnte, denn beim Landen hat er starke Schwierigkeiten.

    Hier ist ein Bild von seinem Fuß.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Katja,

    also ich denke, dass dir da ein erfahrener Papageientierarzt am besten weiterhelfen kann. Das gibt es sicherlich die Möglichkeit den Fuß noch mal zu brechen und dann richtig zu bandagieren.
    Aber ich denke das ist ein Riesenact für den Kleinen und er ist es ja von Anfang an so gewohnt. Und ob der Fuß dann 100%-ig wird, bezweifel ich ehrlich gesagt.

    Ich kann es natürlich so aus der Ferne auch nicht einschätzen inwieweit er dadurch behindert ist. Ist das bloß beim Landen oder hat er auch beim Klettern bzw. Sitzen Schwierigkeiten????

    Ich denke eine genau Auskunft kann man da nicht geben.:~
     
  4. Addi

    Addi Guest

    ich würde

    ihn so belassen ,da er es gewohnt ist mit dieser behinderung zu leben ...............ein erfolg gibt dir keiner
     
  5. Addi

    Addi Guest

    allerdings

    was ist mit seinem Gefieder Los ?? und die Krallen musste kürzen .
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Katja
    ist euer Edelhahn schon ein guter Flieger? Ich kann jetzt nur von meiner Rita-Erfahrung etwas dazu sagen: Sie hatte offenbar nie richtig fliegen gelernt (gestutzt) und dann lange Zeit echte Probleme bei der Landung, und ihre Füsse sind in Ordnung. Bei ihren schlechten Landungen wurden dann auch oftmals die Flügel-Federn zerzaust, sah so aus, wie auf deinem Bild. Wegen dem gebrochenen Fuss nimm doch am besten mit einem TA Kontakt auf, ist schwierig da aus der Ferne etwas dazu zu sagen. Wenn der Vogel beim Sitzen, Klettern usw. keine Probleme hat, würde ich ihm eine Operation aber lieber ersparen.
    Die Krallen wetzen sich mit der Zeit gut an diesen Steinsitzstangen ab, hast du eventuell schon eine?
     
  7. Kiara

    Kiara Guest

    Quasimodo!

    Hallo!

    Vielen Dank für eure Ratschläge.

    Die Krallen sind schon geschnitten, das Foto wurde bei seiner Ankunft gemacht. Die Krallen müsssen geschnitten werden, da sie sich an seinem kaputten Bein nicht abnutzen können. enn er kann den Fuß zum sitzen nicht gebrauchen.

    Quasimodo klettert gerne im Käfig herum, aber draußen am Vogelbaum kann er überhaubt nicht klettern und das macht ihm zu schaffen, da die anderen ja fliegen, bzw. unsere Gepetto klettern kann. Auf glatten Untergründen humpelt er und ist lieber auf einer Stange.

    Fliegen kann er sehr gut er kann halt nur an Käfigen landen. Er landet nicht mit den Füßen sondern fliegt seitlich an den Käfig und landet mit dem Schnabel, indem er sich damit festhält.

    Das Gefieder ist natürlich struppig, da er den ganzen Körper durch seinen Fuß schief hält, der Schwanz steht meistens nach obengebeugt und der Flügel sitzt auch nicht an der richtigen Stelle.


    Vieleicht hat ja einer eine Idee wie man den Vogelbaum umbauen kann, damit er auch mal klettern kann. Ab nächstes Wochenende bekommen unsere Papageien ein Vogelzimmer bei dem ich dann auch Kletteräste und Spielsachen auf dem Boden verteilen kann.
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    armer Vogel

    Hallo Katja
    Unser Mitglied Bettina B. hatte einen ähnlich behinderten Vogel, der Bericht steht auf ihrer Homepage unter Chico. Schau dort mal rein, vielleicht kannst du dir eine Anregung holen oder auch mit ihr direkt Kontakt aufnehmen.
    Hast du mit dem TA schon mal eine Operation erörtert?
     
  9. #8 Bettina B., 4. März 2003
    Bettina B.

    Bettina B. Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2001
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Kiara,

    kann Quasimodo mit dem verkrüppelten Füßchen greifen? Wenn ja, dann bietet es sich an, Sitzstangen/Kletteräste parallel und eine nach oben versetzt anzubringen, so dass er sich mit beiden Füßen festhalten kann. Damit wird auch die Muskulatur im kranken Beinchen gestärkt. Weiter kannst du am Kletterbaum "Zwischenstationen" aus kleinen Brettern anbringen, auf denen er sich ausruhen kann.

    Als idealer Schlafplatz hat sich bei uns dieses Sisal-Massageband, das es bei Schlecker gibt (Schleichwerbung :s ) bewährt. Straff gespannt kann der Kleine da auf einem Bein drauf sitzen oder sich zum Schlafen auch hinlegen.

    Das Absturzrisiko ist für so einen behinderten Vogel natürlich groß. Ich würde ihn aber trotzdem zum Klettern animieren. Wenn er's schafft, hat er einfach eine bessere Lebensqualität. Außerdem schadet es dem Gefieder auf Dauer viel zu sehr, wenn er nur auf dem Boden rutscht.

    Viel Erfolg & alles Gute
    Bettina
     
  10. Kiara

    Kiara Guest

    Quasimodo

    Hallo Karin Hallo Bettina!

    Also mit einem TA hab ich über so eine Behandlung noch nicht gesprochen, da wir keinen Vernünftigen Arzt bei uns haben und ich deshalb nur zu unserer tierheilpraktikerin gehen kann und die kann natürlich nicht operieren.

    Klar will ich ihn zum Klettern animieren. Derer Züchter hat damals gesagt , dass er auf dem Boden schläft und immer nur auf dem Boden herläuft. Sofort am ersten Tag ist er bei uns in seinem Käfig auf die höchste Stange geklettert und dort ist auch sein Schlafplatz. Auch hat er nicht mehr vom Boden aus seinen Schalen gegessen sondern von einer Stange aus w3ie normale Papageien. Mit dem Spielzeug spielt er auch sehr gerne nur fällt er dabei zwischen durch herunter. Und draußen ist er noch nie auf dem Boden gelaufen, Wenn er vom Vogelbaum herunterfällt macht er so lange Theater bis ich ihn wieder auf dem Baum oder auf dem Käfig setze, doch die meiste Zeit wenn er draußen ist sitzt er auf seinem Käfig. Was er auch gerne hat ist auf unserem Bett herum zulaufen oder sich in eine Mulde zukuscheln.;)
    Also mit der Kralle kann er nicht greifen, beim Klettern im Käfig benutzt er sie aber in dem er sich irgentwie mit der oberen Kralle einhaken kann,aber er kann damit kein Essen oder so greifen.
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Katja
    da solltest du vielleicht ansetzen und dem Quasimodo ein Schlafbrettchen oder eine Art Hängematte (ev. das von Bettina erwähnte Sisalband) anbieten, damit er seinen gesunden Fuss auch mal entlasten kann.
     
  12. Kiara

    Kiara Guest

    Sisalband

    Klar werde ich heute noch ausprobieren und wenn es nicht klappt werde ich nächste Woche eine Hängematte zum Kuscheln nähen,hab dann bestimmt von unserem Gardinenstoff genug über.Wenn dass auch noch nicht weich genug ist werd ich ihm ein weiches Bettchen nähen.:p :p
    Das ich auf diese Idee noch nicht selber gekommen bin.0l 0l
     
  13. Kiara

    Kiara Guest

    Bilder

    Hier kommen noch einige Bilder.

    Hier ist Quasimodo gerade gelandet.
     

    Anhänge:

  14. Kiara

    Kiara Guest

    Bilder

    Beim putzen.
     

    Anhänge:

  15. Kiara

    Kiara Guest

    Bilder

    Quasimodo und July, beim ersten gemeinsamen Freiflug.
     

    Anhänge:

  16. Kiara

    Kiara Guest

    Bilder

    Quasimodo beim naschen.
     

    Anhänge:

  17. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Bruch am Fuß

    Hallo Katja !
    Ich hatte schon zwei Geier mit einem gebrochenen Fuß.Ich habe beide,eine Edelhenne und eine Graue.operieren lassen.Sicher sind die zwei mit dem Fuß zurechtgekommen aber wie und auf Dauer schädigt das den gesunden Fuß.Die Bruchstelle wird wieder gebrochen und mit einem Stift fixiert.Das ganze bleibt bis zu vier Wochen ,wird mit einem Verband geschützt der alle 2 Tage erneuert wird.Nach 3-4 Wochen kommt der Stift wieder rauß
    noch 2 Wochen Verband dann ohne.
    Meine Beiden konnten danach den Fuß ganz normal bewegen und damit greifen.Die OP ist nicht billig zumal der eine Vogel in der Klinik beiben mußte die ganze Zeit.480€hat das ganze gekostet ohne Klinik wird es erheblich billiger um die 300€.Ich bin der Meinung man darf da nicht nach dem Geld sehen.Die Papageien werden 30 Jahre und älter haben ein ganzes Leben vor sich da sollte man das machen lasse. Lieber paar Tage Schmerzen und 6 Wochen Schonung und Verband als ein ganzes Leben behindert.
    Liebe Grüße Marni
     

    Anhänge:

  18. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Bruch

    Nach der OP
     

    Anhänge:

  19. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Bruch

    Und noch mal nach der OP
    Liebe Grüße Marni
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Bruch

    Nach 8 Wochen bei der Grauen sieht man noch die rosa Haut wo die Federn erfernt wurden.
    Beide sind ganz wieder hergestellt und können schon klettern.
    LIebe Grüße Marni
     

    Anhänge:

  22. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Kiara
    hast du nun schon mal "die Fühler ausgestreckt" nach einem Vogel-Tierarzt und dich wegen einer Behandlungsmöglichkeit erkundigt?
    Liebe Grüsse
     
Thema: Falsch zusammen gewachsener Knochenbruch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich fuß gebrochen verband

Die Seite wird geladen...

Falsch zusammen gewachsener Knochenbruch - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Welche Rassen können zusammen

    Welche Rassen können zusammen: Hallo Da unser Rußköpfchen ja vom TA durch gescheckt wurde und wir ja das Geschlecht jetzt noch erfahren ist die Frage ob es nur geht das wieder...
  3. Man will ja nichts falsch machen...

    Man will ja nichts falsch machen...: So gestern war es nun so weit und Mini und Eule so hat der Vorbesitzer sie genannt nun bei uns eingezogen. Das Vogelzimmer ist leider nicht recht...
  4. Zwergwachtel Vergesellschaftung

    Zwergwachtel Vergesellschaftung: Hallo zusammen, ich stehe vor einem Problem und hoffe auf eure Hilfe... :-) Unsere alte chinesische Zwergwachtelhenne ist gestorben und ich...
  5. Mit welchen Rassen kann man Sebright zusammen halten?

    Mit welchen Rassen kann man Sebright zusammen halten?: Hallo ich habe die Hühnerrasse Sebright und wollte fragen mit welchen anderen Rassen man diese zusammenhalten kann weil ich weiß das sie sehr...