Falsche Haltung? wenn ja, was tun?

Diskutiere Falsche Haltung? wenn ja, was tun? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich habe bis vor kurzem noch in einer gaststätte in meiner nähe gearbeitet und das betreibende ehepaar hat nen drang sich aus lust und laune mal...

  1. #1 schmelzi1412, 1. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    Ich habe bis vor kurzem noch in einer gaststätte in meiner nähe gearbeitet und das betreibende ehepaar hat nen drang sich aus lust und laune mal so auf die schnelle tiere zu kaufen und wenns zu stressig wird oder die tiere wahrscheinlich langweilig werden wieder zu verkaufen.
    erstmal ...OHNE WORTE...

    na ja die haben sich letztes jahr im mai nen Timneh-graupapagei geholt, der meiner meinung nach nen viel zu kleinen käfig hat.
    außerdem sitzt der fast tag und nacht in dem käfig, der hat keine beschäftigung, wird nur mit sonnenblumenkernen ernährt (ab und zu mal ne orangenscheibe) und ich muss dazu sagen der steht die ganze zeit in der kneipe wo es wirklich kalt(weil nie geheitzt wird,da über wintertage zu) ist und das wie gesagt tag und nacht...

    dazu noch ne kleine geschichte: die sind letztes jahr ende november in den urlaub gefahren für ne woche...1 ne woche vor ihrem urlaub hab ich die mal gefragt was mit dem vogel ist und in welche betreuung er geht..daraufhin haben die mich angeschaut und haben eiskalt gemeint das er für ne woche futter in den käfig bekommt und den alleine lassen wollen!(ist ja nicht so schlimm)8o8o8o8o
    ich bin (ohne scheiß) von stuhl gefallen...ich hab ihm dann angeboten ihn die woche über zu nehmen....(zumindest besser als was die vor hatten oder?)
    er brauchte echt 2 tage um sich das zu überlegen, bis er dann sein ok gab...:nene:

    ich muss noch dazu sagen das der vogel sich ständig kratzt und putzt...
    hab ja schon mal hier nen thema mit " brauch rat zu meinem timneh..."
    und wie gesagt der war ja ne woche hier kann es vielleicht sein das mein vogel deswegen den milbenbefall hat???kann es also sein das der andere vogel auch milben hat?

    so jetzt meine frage kann man ( also ich) da was machen????
    ich weiß auch das der vogel nicht auf die leute angemeldet ist, also das er die besitzer gewechselt hat(die leute haben wirklich gar keine ahnung wie man solche vögel hält)...und der kommt ausm loro-park...und für solche haltung ist er echt zu schade...!!!

    oder was meint ihr????


    GAAAAAAANZ LIEBE GRÜßE
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Dajana,

    in welcher Gaststätte ist das (gerne auch per PN)? In der Nähe deines Wohnortes? Würde mir das gerne mal ansehen ...


    PS: Zu den Milben: Wie lange ist das her, dass der Graue bei dir war? Hatten die beiden Timnehs engen Kontakt oder waren im selben Käfig?
     
  4. #3 schmelzi1412, 1. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    na jetzt sind das 2 monate... im selben käfig waren die nicht aber die beiden haben wir imma zusammen raus gelassen und sie standen kägig an käfig....:(
     
  5. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Schmelzi,
    grundsätzlich hast du ja 2 Möglichkeiten:
    Die Halter über bessere Haltungsbedingungen zu informieren, am besten mit inspirierenden Bildern oder Berichten, die zeigen, dass gute Haltung Spaß machen kann.
    Oder Du oder andere Gäste des Lokals können die zuständigen Ämter (Amtsveterinär/ Ordnungsamt?) über die Haltung informieren.

    Anfangen würde ich aber mit ersterem und dann den Haltern erst mal ein bisschen Zeit zum Nachdenken und Ändern geben.
    Material kannst Du auch hier aus diversen Threads zusammen suchen.

    Ein Punkt, der vielleicht für den Anfang helfen könnte:
    ein zufriedener = aktiverer Papagei in einem interessanten Käfig (Spielzeug, Kräutertopf/ Futterpflanzen oder Obst und Gemüse) lockt bestimmt mehr Gäste an als ein einsamer Grauer in einem öden kleinen Käfig.
    Die Haltung im Gastraum sollte nat. auf lange Sicht ganz weg fallen!

    Wenigstens könnte man einen Edelstahlspieß kaufen und täglich ein bis zwei Obst- und Gemüsestücke zum Knabbern anbringen, fürs Erste.
    Und eine Schale mit kaltem Wasser zum Baden auf den Käfigboden stellen, falls das geht, nat. vorausgesetzt, der Raum wird geheizt.

    Also man könnte fürs Erste, wenn man zu einer besseren Haltung inspirieren will, ein paar Vorschläge sammeln, die sich ohne großen (Kosten-) Aufwand umsetzen lassen.
     
  6. #5 schmelzi1412, 2. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

     
  7. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Wenn du einem Veterinäramt bescheid gibst, flasche Haltung ect. kommen sie normal einmal vorbei und gucken wies aussieht und sagen dann, das das und das muss so und so sein und das wars. Manchmal gibts Geldstafe dazu.
     
  8. #7 schmelzi1412, 2. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    na wow....das kanns doch aber auch nicht sein,oder?!
    ok nehmen wir mal an die waren da und haben denen erzählt..dudu so nich...
    und die haben nichts geändert...kann ich dann nochmal da anrufen??? nicht das die wieder nur dudu machen...ist doch quatsch...sollen die den da raus holen...dann bin ich wenigstens beruhigt und dem vogel gehts besser...!das schlimme ist die halten sich noch jede wochen nen neuen hund und nen waschbär oben aufm dach....
     
  9. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Wenn sich nichts ändert kannst du noch mal anrufen oder so. Die werden dann gucken gehen noch mal und es wird, wenn sich nichts geändert hat, warscheinlich ne Geldstrafe anfallen und oder der Vogel wird raus geholt. Gut sind auch immer Beweisfotos, da manche Halter Windbekommen und schnell für den Besuch alles herrichten. Ich meine die Vet. rufen manchmal vorhher an.
     
  10. #9 schmelzi1412, 2. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    ach bäh da kommt ein ja das brechen....ich werd auf jedem mal da anrufen...und mich mal mit den leuten unterhalten....

    da ja heut dienstag ist haben die ja lange offen...

    werd dann mal drüber berichten was die so tolles sagen....
     
  11. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Viel Glück. Bei uns in Niedersachsen sind sie seeehr milde, als hätten sie gar keine Lust auf diese Arbeit...
     
  12. #11 schmelzi1412, 2. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    ich hab leider keine ahnung wie es hier in thüringen ist..hatte mit solchen fällen auch noch nie zu tun... aber das kann man nicht so stehen lassen....

    ich spreche einfach mal mit der frau wo ich meine tiere angemaldet hab....die war eigentlich sehr nett...die hat sogar 3x bei mir angerufen um zu wissen wie es den vögeln geht und wie ich die halte...mal gucken...

    lg
     
  13. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Das hört sich doch gut an!
     
  14. #13 schmelzi1412, 2. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    hab da heut angerufen....haben gesagt das se sich das auch gleich mal angucken...
    ich hoffe das da auch was passiert...
     
  15. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,die werden bestimmt im Sinne der Vögel aktiv,denn auch bei uns in SH,geht das VA sehr gewissenhaft solch Hinweisen nach:freude:Natürlich werden die Besitzer erstmals zur Haltungsverbesserung aufgefordert,denn Beschlagnahmen ist ein langer,aufwendiger Weg,aber den Besitzern ist es oft zu aufwendig,so dass sie sich dann auch oftmals von den Tieren trennen.:prima:Desweiteren sind solch Verbessreungsmaßnahmen bei Papageien mit Kosten verbunden,grösserer Käfig usw.,so dass es den Leuten,die meist auch keine Beziehung zum Vogel haben,einfacher erscheint,den Vogel wieder los zu werden.Bei uns bleibt das VA auch dran und kontrolliert auffällig gewordene Halter.Drücke dem Papagei bei dir die Daumen,dass er bald einer besseren Zukunft entgegen schauen kann.:zustimm:Gruß Ira
     
  16. Andre@s

    Andre@s Guest

    ...bei uns in RLP eher nicht so...auch ich wünsche dem Vogel alles Gute, und Dir schmelzi1412..Respekt für Deinen Einsatz, hätte bestimmt nicht jeder (Vogel)halter gemacht...:zustimm:

    LG Benu

    P.S. ..kannte/kenne auch so ein Pärchen, die ihre Haustiere wechseln wie andere die Unterwäsche, bzw. "verschachern"...wenn der Reiz des Neuen verflogen ist...:(
     
  17. #16 schmelzi1412, 2. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    wir werden sehen was es bringt...ich persönlich hab zumindest erstmal das getan was möglich war....!!! und ich bin der meinung bevor die unmegen geld ausgeben werden die den wieder verkaufen...so wie se dis mit allen tieren machen....oder ich irre mich ganz und die stecken tatsächlich zeit in die aufgabe....!!! was in der gastronomie ziemlich schwirig werden wird....ich drück mit dir mit!!! :D ;)

    liebe grüße
     
  18. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hoffe auf jeden Fall,dass du uns weiter auf dem Laufenden halten wirst!? Gruß Ira
     
  19. #18 schmelzi1412, 2. Februar 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    na logisch....will ja das die welt auch sieht was es für grausame menschen gibt...außerdem sorge ich mich ja nur um den vogel und hoffe ganz ehrlich das der da raus kommt....und wenn ich mich an den "viel" zu kleinen käfig ketten muss... ;)

    liebe grüß die schmelzi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schmelzi1412, 4. Mai 2010
    schmelzi1412

    schmelzi1412 Guest

    hihi....
    mein anruf wird wohl nicht viel gebracht haben...habe gestern von nen kumpel gehört das die sich jetzt noch nen vogel geholt haben und den auch noch getrennt halten!....
    so wie sich das angehört hat sogar noch nen vogel anderer art....
    wie gesagt die leute sollten keine vögel haben....!!!

    traurig traurig....
     
  22. #20 Tanygnathus, 4. Mai 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Das ist mehr wie nur Traurig...:nene::nene:
    zu was meldet man solche Leute wenn nichts passiert??
     
Thema:

Falsche Haltung? wenn ja, was tun?

Die Seite wird geladen...

Falsche Haltung? wenn ja, was tun? - Ähnliche Themen

  1. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  2. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  3. Nymphensittichhahn rupft Henne,was tun?

    Nymphensittichhahn rupft Henne,was tun?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem mit meinem Nymphensittichpärchen. Ich weiß , dass das Thema schon oft im Forum vorkam,...
  4. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  5. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...