Falsche Körner?

Diskutiere Falsche Körner? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Hab´vor kurzem bei Futterkonzept für meine Nymphen eingekauft. Toll!!! So ein liebevoll und sicher verpacktes Packet hab`ich...

  1. roadrunner

    roadrunner Guest

    Hallo zusammen!

    Hab´vor kurzem bei Futterkonzept für meine Nymphen eingekauft. Toll!!! So ein liebevoll und sicher verpacktes Packet hab`ich noch nie gekriegt!:)

    Ich hab Großsittichmischung und weil´s so schön ist noch verschiedene Einzelsaaten gekauft. Mein Problem ist jetzt, daß ich den Eindruck habe, daß sie manche Saaten gar nicht fressen können?:? z.B Rotkleesaat, da die Körner so klein sind... und auf der Nachtkerzensaat kaut meine Charlotte zwar gerne herum, sie nimmt auch immer wieder eines raus und dreht´s im Schnabel rum, irgendwann läßt sie´s dann allerdings fallen, weil´s irgendwie nicht zum knacken geht!:(

    Hab´ich da falsch eingekauft? Sind die Rotkleesaat eher für kleinere Pieper? (z.B.: Finken, Zeisig?) Oder müssen die zwei sich erst dran gewöhnen, daß halt nicht jedes weiße größere Körndl ein Sonnenblumenkern ist, sondern ein Gurkenkern, aus dem kaum was rauszupopeln ist?!?:D

    Viele Grüße
    Nadja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Die Samensorten sind sicher nicht zu klein für deinen Nympfensittich.
    Selbst meine Graupapageien naschten immer vom Wellensittichfutter oder Hirse und haben keinerlei Probleme mit den kleinen Körnern.
    ich denke mal das sie ihm eher nicht schmecken darum frießt er sie nicht.
    Viele Grüße Sandra
     
Thema:

Falsche Körner?