Familienzuwachs..Sonntag ist es so weit

Diskutiere Familienzuwachs..Sonntag ist es so weit im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Mari! Mal davon abgesehn dachte ich auch, daß es für die Füsschen net so gut ist, wenn die 2 so viel auf den dünnen Stäben der Voli...

  1. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Mari!

    Glaub ich nicht. Meine beiden Grünen haben die Wahl zwischen verschiedenen Untergründen und trotzdem gurken sie liebend gern auf den dünnen Stäben der Voli herum. Es muss ihnen also gefallen, wenn die Zehen lang ausgestreckt sind und Streben dort "einkneifen".

    Solange die Geier sich also aussuchen können, wo sie sitzen wollen, würde ich mir um deren Füße keine großen Gedanken machen. Bevor es Druckstellen gibt, werden sie sich schon nach bequemeren Alternativen umschauen.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Mari & Rico, 1. Dezember 2004
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Na hör mal...bei uns wird brüderlich geteilt ;) Die Kinder essen schliesslich auch am laufenden Band die Leckerchen weg :D da müssen sie auch ihren Glühwein teilen!!! :jaaa:

    @Rinus:
    Ja, im Prinzip hast da schon Recht.Nur musst bedenken, daß Gizmo da ja schon n bissi was fehlt.Er kann also nicht so wie Rico 2 Stäbe umklammern, weil die Zehen zu kurz sind.Eine ist , so wies aussieht, sogar steif. D.h. also, daß sein ganzes Gewicht auf dieser kleinen Stelle lastet.Das war meine Sorge.
    Aber wenn sie ja jetzt auch den Kletterbaum erobert haben bin ich ja guter Hoffnung ;)
    Der Link mit dem Foto war übrigens in etwa passend.Wenns mir gelingt das mal gut aufs Bild zu bekommen, dann setz ich des mal rein wenn Du magst.

    Liebe Grüße
    Mari
     
  4. #63 Mari & Rico, 4. Dezember 2004
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Gizmos Füsschen

    So..nun ist es mir gelungen mal ein paar scharfe :D Fotos zu schiessen.

    Also das sind Gizmos Füsschen (rechts / links) was meint Ihr dazu??? Doch besser Sitzbretter?? Oder sind die Amas wirklich so! hart im Nehmen??

    Mit lieben Grüßen
    Mari
     

    Anhänge:

  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Mari!
    Also ich bin ja nun kein Tierarzt oder Amaexperte aber mal rein vom "technischen"her betrachtet sind ja immer noch genug Glieder vorhanden um sich um einen Ast zu krallen.Ich würde sagen sie braucht keine Bretter.
    Du beobachtest sie doch:rutscht sie ab?Hast du das Gefühl sie hat Schwierigkeiten auf einem Ast zu sitzen?
    Wenn sie keine Probleme hat würde ich mir auch keine Sorgen machen!
    So schrecklich sehen die Zehen gar nicht aus.Da hab ich beim Züchter aber schon ganz andere Füße (nein,nicht die vom Züchter sondern die von seinen Vögeln :D ) gesehen und trotzdem saßen alle auf den Ästen und machten nicht den Eindruck irgendwie unsicher zu sein.
    Nimmt sie auch das Fressen in die Füße?Wenn sie in der Lage ist solche "feinmotorischen"Bewegungen zu machen dann sehe ich keinen Grund zur Sorge.
    Lieb Grüße,BEA
     
  6. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Mari!

    Ich habe auch keine eigenen Erfahrungen mit stark deformierten Amazonen-Füßen, würde mich aber, rein nach der Logik argumentierend, Bea anschließen wollen.

    Wo sitzt denn Gizmo, wenn er in der Voliere ist? Auf einer Stange? Wenn ja, dann dürfte er noch so viel "Fingerspitzengefühl" besitzen, um sich daran festzuhalten und das Gleichgewicht zu wahren. Im Umkehrschluss sollte er Bretter nicht allzu attraktiv finden - wegen der Rutschgefahr. Meine beiden Grünen, die keine Fußprobleme haben, landen auch nicht gern auf ebenem Holz, es sei denn, es ist so breit (wie auf einem Schrank), dass man mitten darauf landen kann, ohne Gefahr zu laufen, über den Rand zu rutschen. Nichtsdestoweniger bevorzugen sie alles Griffige in Stangenform, mag es scheinbar noch so sehr ins Fleisch schneiden. Für mich sieht das oft sehr unbequem aus, aber ihnen scheint es zu gefallen, sonst würden sie ja dort nicht sitzen.

    Wenn du Landemöglichkeiten anbringen möchtest, würde ich dir empfehlen, eine Auswahl zu schaffen, z.B. sowohl ein Holzbrett als auch eine ebene Gitterfläche. Danach kannst du ja sehen, worauf Gizmo abfährt.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  7. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising

    Genau mein Gedanke :D
    Biete ihm einfach verschiedene Möglichkeiten an und dann beobachten :)

    Einer meiner Wellis hat auch ziemlich vekrüppelte Füßchen, aber Sitzbrettchen nutzt er überhaupt nicht - die Mühe meinerseits hätte ich mir sparen können :D
     
  8. Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    Ja, da kann ich mich auch nur den anderen anschliessen...
    Wenn Du selbst keine Beobachtungen machst, dass es Probleme beim Sitzen auf dem Ast gibt, dann ist das doch garnicht schlecht.

    Die Auswahl mit dem Sitzmöglichkeiten, find ich auch eine sehr gute Idee. Dann siehtst Du, was am ehesten bevorzugt wird und danach kannst du dann noch weitere Möglichkeiten anbringen.

    Alles Gute für Gizmo :zustimm:
     
  9. #68 Mari & Rico, 6. Dezember 2004
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Hallo, Ihr lieben..

    Ich danke Euch für Eure Antworten.

    Jaja....irgendwie hab ich den Hang zum überfürsorglichen :D naja egal.Besser, als wenn man dumme Fehler macht.

    Also ich muss Euch mitteilen...wir haben nun ein Amarentnerehepaar.Ich dachte zwar irgendwie, daß rico Gizmo beflügeln würde ;) aber das Gegenteil ist eingetreten.
    Man sitzt den lieben langen Tag nebeneinander auf der gleichen Stelle, döst, putzt sich gegenseitig, frisst was.............und das wars 8o
    Selbst Rico, der ja immer den ganzen Tag draussen war, sitzt nun lieber drinnen (bei offener Türe!! ) und die 2 kommen gerade mal abends raus, um sich ein Leckerchen einzuheimsen und dann auf der Voli einzupennen.
    Ja hallo??? ist das noch normal???
    Kein Spielzeug beknabbern, kein grün/weisser Fleck auf meinem teuren Teppich...kein schreien...gibt es so geborene "Rentnervögel" oder läuft hier was falsch??

    Ich mein versteht mich net falsch...wir sind überglücklich, daß die 2 sich gefunden haben aber :? fehlt denen was??? Oder werden Amas schlichtweg faul, wenn sie alles griffbereit haben, was sie brauchen? ;)

    Wir überlegen schon ernsthaft die Futternäpfe weiter nach unten zu platzieren, damit die Herrschaften mal gezwungen werden sich ein wenig körperlich zu betätigen...


    :gott: :gott: bitteee.... schreibt mal Eure Meinung dazu.Ich find das net sonderlich toll. Meine Bedenken sind zur zeit, daß sie auf Dauer Aspergillose gefährdet sind, wenn sie sich so wenig bewegen.Gizmo kann fliegen--er denkt aber nicht mal dran.

    Verzweifelt
    Mari
     
  10. #69 Gruenergrisu, 6. Dezember 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Mari,
    kein Grund zur Verzweiflung. Ich leih Dir mal über das Wochenende meine Amazonenschar, nur zum Abgewöhnen. Glaub mir, da kommst Du ! als Federlose prima in Bewegung, z.B. wenn Du mehrmals täglich ganze Daunenkissen wegsaugst oder Tonnen von K............wegputzt.
    Scherz beiseite; die beiden sind vielleicht erstmal nur heilfroh, dass sie sich haben. Spiel doch mal fangen mit den Süßen. Ich spiele mit meiner Bande oft "Hasch mich", was die ganz lustig finden. Tu so, als ob Du ein fröhliches Monster bist und scheuch sie freundlich ein paar Mal um den Block. Oder Du vertraust auf ihre natürliche Neugier. Unsere (auch die nicht zahmen) fliegen mir überall hinterher wie ein Hund und spähen dann vom höchsten Aussichtspunkt, was ich gerade unternehme. Hilfreich ist es, dabei immer dieselben Worte zur Anregung zu benutzen.
    Grüße
     
  11. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Mari!

    Tja ... wer hätte das gedacht!

    Wollen wir tauschen? Du kriegst mein schreiendes, streitendes, zerstörendes, beschmutzendes Terror-Pärchen, und ich nehme dafür dein venezulanisches Altersheim. Mit Kusshand! :+knirsch: Endlich mal ein bisschen Erholung für mich.

    Aber im Ernst: Ich weiß auch nicht so recht, ob das jetzt der Endpunkt der gemeinsamen Entwicklung sein soll, oder ob Rico und Gizmo noch ein wenig Zeit brauchen, um neue Interessen zu entdecken, nachdem sie die ersten, dringenden Bedürfnisse nach gegenseitiger Betüttelung nachgekommen sind und feststellen, dass dies doch nicht alles gewesen sein kann.

    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Amazonen auf die Dauer mit dem gemeinsamen Sitzen in der Voliere bei gelegentlichen Unterbrechungen zwecks Imbiss zufrieden sein sollen (jedenfalls nicht junge Amas). Also gehe ich mal davon aus, dass es sich bei deinen beiden um eine vorübergehende Phase handelt wird. Vielleicht werden sie auch dann nicht zu Spider- und Superman mutieren, sondern einen gruhsameren Sport vorziehen, aber dass sie ein wenig agiler werden könnten - das will ich wohl glauben. Vielleicht haben sie wirklich noch so dringenden Nachholbedarf am Schmusen und Beieinandersein, dass dies im Moment alle anderen Aktivitäten in den Hintergrund drängt.

    Was solltest du auch dagegen unternehmen können? Du kannst sie ja nicht zum Spielen zwingen. Also würde ich sagen: Warte mal ab, sagen wir ... einen Monat? Und wenn die beiden dann noch immer so uninteressiert dasitzen sollten, ja dann müssen wir uns was einfallen lassen. Oder hat jemand jetzt schon die zündende Idee?

    Nur Mut, Mari! Wenn die Verzweiflung hochkommt, denk an mich und meine Nerven :+shocked: . Das Gegenteil vom Altersheim ist auch nicht unbedingt erstrebenswert.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  12. #71 Mari & Rico, 6. Dezember 2004
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Hallo Grisu!

    Die gleichen Überlegungen habe ich ja auch schon angestellt...nur ist es ja so, daß unsre 2 nicht zahm sind.Also hab ich die Befürchtung ihnen das klitzekleine Stück Vertrauen, was sie so mühsam gewonnen haben , gleich wieder zu rauben.
    Was wir schon probiert haben, ist die 2 aufs Stöckchen zu nehmen (was auch net immer klappt) und sie dann z.B. auf dem Vertiko oder dem Sofa abzusetzen. Das klappt aber wenn, dann nur 1x :nene: denn ich will sie ja mit dem Stöckchen net "jagen".Sie scheinen recht schnell überfordert zu sein und das möchten wir natürlich nicht.

    Wenn Ihr sagt, daß das ok so ist, geb ich mich damit auch zufrieden.Es ist nicht das Ego, was sich hier zu Wort meldet und einen Vogel nach seinen Vorstellungen haben möchte.
    Ich bin wirklich tierisch ;) glücklich, daß die 2 so zufrieden miteinander sind.Ich möchte schlichtweg nur sicherstellen, daß ich keine versteckten fehler mache.
    Uns persönlich reicht es, täglich für das leibliche Wohl zu sorgen, und ansonsten die 2 in ihrer Vertrautheit zu beobachten.
    Was mich nur nachdenklich gestimmt hat, ist daß sie von ihrer Voli nur einen Teil , der in etwa einem Wellensittichkäfig gleicht, in Anspruch nehmen.

    Aber vielleicht mach ich mir da wieder viel zu viele gedanken :~

    @Rinus
    Warscheinlich hast Du Recht. Uns bleibt ja wirklich net viel übrig ausser Abwarten. Schlimm schlimm...bei den Amas ist man genauso beunruhigt und besorgt, wie beim ersten Kind...echt!
    Für den Moment beruhigen mich erstmal Eure Worte....aber wehe in 4 Wochen sitzen sie immernoch da ;) dann ist bei euch Denksport angesagt.

    Mit lieben Grüßen
    Mari
     
  13. #72 Gruenergrisu, 6. Dezember 2004
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Mari,
    ich denke, dass Venezuelas generell nicht so quirlig sind. Jeder unserer Vögel hat auch einen unterschiedlichen Bewegungsdrang. Der Gelbscheitelhahn ist nur in Bewegung, seine Dame kommt in Bewegung, wenn sie die anderen scheuchen möchte. Allerdings fliegen alle sehr gern und ausdauernd.
    Nach meiner Erfahrung haben die Vögel es sofort geschnallt, wenn man nur mit ihnen spielen will. Ich pirsche mich ran, lache dabei und mache "Monstergeräusche". Dann mache ich Greifbewegungen in der Nähe, komme ihnen aber nicht näher als 30cm. Sie fliegen dann kichernd weg und bauen sich an anderer Stelle auf. Unsere Hähne lassen sich auch nicht anfassen und trotzdem haben sie keine Angst bei diesen Spielen. Du kannst auch eine Quietscheente oder kleines Stofftier dazwischenschalten, wenn Du Deine Hände nicht benutzen möchtest.
    Ich denke, sie werden schon bald alles erkunden.
    Grüße
     
  14. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Mari!

    Ich kann deine Befürchtungen verstehen. Da passiert was, das man selbst nicht richtig einordnen kann, und man denkt, Gott, verpass ich jetzt was? Müsste ich einschreiten? Ist es irgendwann zu spät?

    Diese Gedanken kenn ich auch. Allerdings darf man sich in den meisten Fällen entspannen. So schnell nehmen Amas einem nichts übel. Und wenn man sich vor Augen führt, wie lange sie bei uns leben, dann kann man daran ermessen, wie langsam mit ihnen selbst bestimmte Dinge vorgehen. Wieso soll es also plötzlich zu spät sein, wenn man gerade jetzt ausgerechnet etwas versäumt zu tun? Im Gegenteil, bei Amas hat man (zumindest bei den meisten Problemen) genug Zeit, um einzugreifen, um seine Tatktik zu ändern oder um etwas Neues auszuprobieren. Es heißt ja nicht umsonst überall: Geduld, Gelduld, Geduld.

    Das machen meine beiden auch. Sie haben so eine schöne Voliere, sie geht vom Fußboden bis über die Tür, aber die Grünlinge hocken nur ganz oben, entweder vorne links oder vorne rechts. Der restliche Platz wird nur genutzt zum Ausweichen bei Gegenverkehr, oder um meiner Hand zu entkommen :grin2: . Weil sie es sich freiwillig so ausgesucht haben, nehme ich an, erfüllt es ihr Bedürfnis nach heimeliger Gemütlichkeit. Wir selbst sitzen ja auch meist auf demselben Platz auf dem Sofa, oder nicht? Wir machen abends ja schließlich auch nicht die Runde wie bei der Reise nach Jerusalem. Warum sollten das also unsere Vögel tun?

    Gut, machen wir.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  15. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Mari!
    Weiß du an was mich das erinnert.........an den jungen Hund meiner Eltern. :D
    War er bei meinen Eltern,lag er zu ihren Beinen,schnarchte und machte nichts.Spielen?Wozu?Beim Spaziergang hatte er den gleichen langsamen,wackelnden Gang von meinem Vater-ein Rentnerpaar halt!
    Kam der kleine zu uns in den Garten dann dachte man das wäre ein völlig anderes Tier! :rockon: Keine fünf Minuten hielt der still!Die Kinder wurden gejagt,rum gebellt,hoch gesprungen,dem Ball hinterher.........ein junger Hund eben!
    Kann es sein das dein Gizmo einfach seine Ruhe möchte und Rico sich anpaßt?Laß Gizmo einfach Zeit.Vielleicht kennt er gar kein "rumfliegen","Spielzeug".....
    Ich denke den beiden wird das auf Dauer langweilig und wenn ihr dann umgezogen seid und den Geiern auch wieder alles neu gemacht wird dann merken sie sicher das es in einem Geierleben auch noch andere Dinge gibt als dösen und fressen! :D
    Rico wird Gizmo dann schon zeigen was man zu Zweit alles so anstellen kann! :lekar:
    Aber wehe wir müssen dann hier lesen "Hilfe,meine Vögel machen nur Quatsch!"
    Lieben Gruß ins Altenheim,BEA
     
  16. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass für Gizmo halt alles noch so neu ist, und er sich im Käfig wohl und sicher fühlt.
    Unter dem Motto: Erst mal beobachten wie der Laden hier so läuft!
    Und das Rico sich dazusetzt finde ich toll, er hat also wirklich Interesse an Gizmo :)

    Lee war anfangs auch sehr ruhig und zurückhaltend, aber mit der Zeit wurde er dann immer munterer und spielfreudiger.
    Jetzt ist er manchmal schlimmer als Rory - und dass heißt schon was :D

    Also einfach Geduld, Gizmo wird schon noch auftauen und dann geht bei euch die Post ab :D
     
  17. #76 Mari & Rico, 9. Dezember 2004
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Hallo, Ihr lieben!!

    Tja, was soll ich Euch sagen... Wunder geschehn..oder so :D

    Gizmo hat heute zum ersten Mal mit richtig viel Spass geduscht :beifall: und was noch besser ist...er hat gleich unseren Duschmuffel Rico angesteckt, der sich dann auch mal traute anstatt zu meckern die Flügel zu heben :freude:
    (In den letzten Tagen versuchte man mit seinem dicken Amahintern in dem Wassernapf zu baden, was stets dazu führte, daß die Voli unten etwas "feucht" war :D ...bis man erstmal drauf kommt 8( ich hatte immer unseren Alexander in Verdacht, bis Olli ihn beim Badeversuch beobachtet hat.. )

    Der grosse Knaller kommt aber noch...unsre Geier haben sich trockenfönen lassen, und Gizmo ist vor lauter Wonne fast drüber eingepennt :D
    Soviel zum Thema "Warme Brüder" --- denn heut ist die DNA zurückgekommen.Gizmo ist auch ein ER.
    Geradeebend ist er sogar zu uns auf den Kletterbaum geflogen. Jaja...Ihr hattet mal wieder Recht.Hätte ich noch 2 Tage gewartet mit dem Tippern hätte sich das erübrigt.Seit gestern wird gezankt 8o Rico hat sich gestern ganz nett eine eingefangen.Er hats malwieder übertrieben bei Gizmo (stupst ihn immer fast von der Stange um gekrault zu werden) und er hat ihn dann mal recht unsanft im Nacken gepackt. UPS

    Naja..hab auch einmal versucht Gizmo auf die Hand zu nehmen :s war aber tapfer und hab nicht AUA gesagt :D
    Er hat aber auch net dolle zugepackt...das Glück is halt mit die doofen.

    So. Nun werd ich Euch unsere ersten Badebilder net vorenthalten. Dürft mal alle Olli loben...er war nämlich so geistesgegenwärtig :D
     

    Anhänge:

  18. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Na siehste - alles wird gut :D

    Die Zwei werden schon noch richtig aufdrehen - der Anfang ist ja gemacht. :)

    Das Trockenföhnen nach dem Duschen würd ich nicht zu oft machen.
    Ich hab mal hier im Forum gelesen, dass dadurch die Haut zu sehr austrocknet.

    Lee liebt das Föhnen auch total - ich föhne ihn und Rory aber nur noch in Ausnahmefällen.

    Und das Zanken unter Brüdern gehört dazu ;)
    Rory ärgert Lee auch immer mal ganz gerne (in den Schwanz zwicken z.B.).
    Und wenn Lee dann contra gibt, kommt der kleine Angsthase Rory zu "Mama" geflogen :D
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Rinus

    Rinus Guest

    Gut, Olli: Lob, Lob, Lob! :zustimm:

    Mari, deine beiden venezulanischen Herren haben keine Angst vor dem Haartrockner? Ich meine, vor dem Gerät, das ihnen da vorm Körper herumfuchtelt? Wenn nicht, kannst du dich freuen über die Zutraulichkeit deiner Grünen. Meine beiden hauen schon ab, wenn sie das Ding nur von weitem sehen.

    Aber Gaby hat Recht mit ihrem Hinweis: Die trockene, heiße Maschinenluft ist auf die Dauer nicht gut fürs Gefieder. Ich denke, im Großen und Ganzen kann ja auch nichts passieren, wenn die Vögel von allein trocknen. In der Zugluft werden sie ja wohl nicht stehen, und in geheizten Räumen ist es sowieso warm genug. Man muss die Geier ja nicht gerade duschen, wenn sie schon halb ins Bett gegangen sind.

    Freu dich! Du hast Bade-Freaks! Die hätte ich auch gern in Anbetracht meiner beiden fatalistischen Badewannenhocker. Es ist auf die Dauer nicht schön, sich immer deren vorwurfsvolle Blicke angucken zu müssen!

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  21. #79 Mari & Rico, 9. Dezember 2004
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Danke für den Hinweis Alba & Rinus.
    Daran hätte ich nicht gedacht :~

    Es war auch eigentlich mehr ein Zufall, da unsre Tochter ins Zimmer kam und fragte, ob wir Rico und Gizmo jetzt auch wieder trocken machen müssen :D

    Und ich konnte mich dunkel an einen Fön-Beitrag hier erinnern, also haben wirs just for fun mal ausprobiert.

    Nein, Zug bekommen die 2 natürlich net, und ich dreh auch meist vor dem Duschen sicherheitshalber die Heizung bissi höher.Wenn ich aus der heissen Wanne komme und patschnass bin, dann frier ich schliesslich auch und daher denke ich, daß es den zweien net anders gehen wird ;)

    Liebe Grüße

    Mari
     
Thema:

Familienzuwachs..Sonntag ist es so weit