Familienzuwachs :)

Diskutiere Familienzuwachs :) im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Frage bezüglich eines Jungvogel. Ich habe mir einen 6 Wochen alten Welli geholt, da der Partner meines...

  1. #1 JessicaB1982, 28. Juni 2007
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    Guten Morgen Zusammen,

    ich habe eine Frage bezüglich eines Jungvogel.

    Ich habe mir einen 6 Wochen alten Welli geholt, da der Partner meines 2-jährigen Wellis , Rambo, entflogen ist.

    Habe ihn auf den Namen Rocky getauft und Rocky ist wirklich sehr sehr hübsch. Fotos folgen...:freude:

    Jedenfalls ist Rambo jetzt wieder glücklich und die beiden haben auch schon direkt geschnäbelt gestern. Rocky ist aber noch sehr schüchtern, ist ja noch ein Baby :)

    Meine Frage ist eigentlich, wie lernt er denn nun fliegen?
    Er saß bisher nur im Käfig und seine gestrigen Flugversuche waren nicht so toll. Er ist noch sehr unsicher und ist warscheinlich noch nie vorher so geflogen. :o

    Rambo kennt ja nun schon unsere Räumlichkeiten und weiss wie er fliegen kann. Ich kann Rambo aber nun ja auch nicht einsperren, da Rambo natürlich raus möchte und der kleine hinterher.

    Kann mir jemand Tipps geben?

    VG, Jessica
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Iman

    Iman Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35*** bei Gießen
    Ich würde ihn einfach machen lassen! Er wird dem älteren Vogel schon aus dem Käfig folgen!
    Das einzige, was du brauchst ist Geduld! Und vorallem nicht unbeaufsichtigt fliegen lassen, wenn er noch so unbeholfen ist! :zwinker:
     
  4. #3 DeichShaf, 28. Juni 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich würde es so machen:

    Wenn die beiden sich aneinander gewöhnt haben, würde ich beiden den Freiflug unter Aufsicht ermöglichen. Dann kannst Du immer eingreifen.

    Wenn der Jungvogel nicht richtig fliegen kann, liegt das vielleicht daran, dass er noch nicht viel Gelegenheit zum Üben hatte und dass er untrainiert ist. Die Flugmuskulatur muss ja auch erst an die täglichen Erfordernisse angepasst und trainiert werden.

    Du wirst sehr schnell merken, das Dein Altvogel rausgeht, sobald Du den Käfig aufmachst. Der Jungvogel wird mit der offenen Käfigtür noch nicht viel anfangen können und sich vielleicht sogar mehrere Tage Zeit lassen, bevor er tatsächlich von allein rausgeht. Aber über kurz oder lang wird er dem Altvogwel auf jeden Fall folgen wollen.

    Ich vermute mal, dass Dein Jungvogel ein, zwei Runden im Zimmer drehen wird und einen Landeplatz nicht sofort erkennt. Dass muss ihm der Altvogel alles zeigen. Der Jungvogel wird vermutlich irgendwann erschöpft auf dem Boden oder auf irgend etwas landen, was ihm sicher genug aussieht, und ein paar Augenblicke verschaufen, bevor er sich orientiert und zum Altvogel fliegt.

    Schafft der Jungvogel das nicht aus eigener Kraft, setze ihn behutsam mit einem Stangentaxi wieder an die Käfigtür. Die kennt er dann nämlich schon und weiß, dass er da sicher ist und sich ausruhen kann. Aber ich vermute mal, soweit wird es gar nicht kommen :-)


    Übrigens: Auf keinen Fall solltest Du die Vögel aus dem Käfig rausscheuchen. Das ist wie die Vertreibung aus dem sicheren Zuhause. Der Käfig ist die sichere Zuflucht, in der die Hand nur im Notfall oder zum Saubermachen etwas zu suchen haben sollte.
     
  5. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Als kleine Hilfestellung kannst du ihm vor die Käfigtür, bzw links und/oder rechts davon eine Stange machen wo er landen kann. dann muss er nur noch durch die Tür springen und alles ist wieder gut.

    Unsere beiden Jungtiere konnten mit der neuen Freiheit auch nichts anfangen und landeten erstmal auf dem Boden bzw auf dem Sofa, direkt hinter Deichis Rücken. Nach kurzem japsen gings dann aber weiter. Mittlerweile sind das richtige Düsenjets! Und das nach weniger als 4 Wochen ;)
     
  6. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    meine tochter hat am dienstag 2 nestjunge wellis bekommen, die gestern ihren ersten freiflug hatten.
    der erste flug war sehr zögerlich und unbeholfen. aber - nachdem sie landemöglichkeiten gefunden hatten - wurden sie zunehmend sicherer. am abend liessen sie sich nur unter protest in den käfig setzen.

    die geschicklichkeit müssen die jungen vögel erst erlernen und rambo wird dem jungen rocky sicher eine hilfe sein. lass sie daher zusammen raus!
     
  7. #6 JessicaB1982, 28. Juni 2007
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    Danke für die vielen Antworten und Tipps!

    Ich habe die beiden jetzt erstmal auch nicht raus gelassen, da ich auch arbeiten bin.

    Ich hatte es mir auch so vorgestellt, dass ich sie nur unter Aufsicht raus lasse.
    Allerdings hatte ich nicht den EIndruck, dass Rocky nicht weiss wie er aus dem Käfig raus kommt. Immerhin wollte er Rambo gestern sofort hinterher. Nur da er sich halt noch nicht auskannte, ist er erstmal total wild durch die Gegend geflogen bis er gemerkt hat, wo er landen kann.

    Ich denke auch, dass er erstmal sowieso ein Paar Tage Zeit braucht um sich einzugewöhnen und er wird sich sicher an Rambo orientieren.

    Ich hab halt nur Angst, dass er sich dann beim unsicherem Fliegen verletzt indem er vor die Wand oder so fliegt.
     
  8. #7 DeichShaf, 28. Juni 2007
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Am ehesten wird er sich an einem Fenster oder Spiegel verletzen. Er kann ja nicht wissen, dass man da zwar durchschauen aber nicht durchfliegen kann.

    Daher Spiegel und Fenster abdecken, Gardinen oder Vorhänge zuziehen. Ritzen an Schränken, hinter die die Tiere fallen könnten, abdecken. Lautsprecher mit Bassreflex-Öffnungen abdecken, große Vasen am besten aus dem Zimmer rausstellen (das Tier wird sich, wenn es hinter einen Schrank oder in einen Lautsprecher oder ein große Vase reingeraten ist, nicht bemerkbar machen und sterben, wenn es nicht gefunden wird).

    Gläser, egal ob leer oder gefüllt, nur unter Aufsicht stehen lassen. Gießkannen sind auch heimtückische Todesfallen für Wellensittiche.

    Vorsicht auch bei dünneren Fäden, mit denen Spielzeuge befestigt sind. Wir hatten gerade am Sonntag eine Schrecksekunde: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=143358
     
  9. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    *Stimmt Deichi voll und ganz zu*

    Ist dein Tweety eigentlich nochmal in der Nähe des Hauses aufgetaucht gestern?
     
  10. #9 JessicaB1982, 28. Juni 2007
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    okay, jetzt sind sie ja sowieso sicher im Käfig und nachher werde ich alle verletzungsmöglichkeiten weg schaffen! :zustimm:

    Tweety ist leider bisher nicht mehr aufgetaucht :nene:

    Ich hoffe, dass er vielleicht woanders untergekommen ist. Er ist mir ja damals auch zugeflogen! Er hatte halt einen großen Freiheitsdrang. :o
     
  11. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Hast du schon wo Plakate aufgehangen mit einem Foto von ihm?
    Vielleicht hat ihn schon wer gefunden und sucht nach Dir =)
    *Ich wünsch es dir von ganzem Herzen*
     
  12. #11 JessicaB1982, 28. Juni 2007
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    Also die Nachbarschaft hat mich wohl beim rufen und suchen gesehen, immerhin stand ich 4 stunden auf unserem Flachdach auf das man von unserer terasse kommt :D
    Ich hab auch im internet anzeigen aufgegeben!bisher vergebens!
    Ich würde mir auch gerne wünschen dass er zurück kommt. Man hängt ja doch an so einem tier. Jeder Vogel hat ja eine eigene Persönlichkeit.

    Vor allem wäre das gut, dann könnte ich mir noch einen neuen holen weil dann wären es ja drei und einer ist dann sicher benachteiligt :)

    aber irgendwie glaub ich nicht, dass ich so viel Glück habe, dass er den Weg doch noch nach hause findet. :o
     
  13. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Ich würde einfach mal ein Paar Zettel aushängen. Woher wissen deine Nachbarn denn sonst, dass du nicht vielleicht nach nem Hund gesucht hast? ;) Zu verlieren hast du ja nichts. Ggf auch ne kleine Belohnung aussetzen. 20-50 Euro sind schonmal ein guter Ansporn zum suchen.
     
  14. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    aber er fliegt vielleicht irgendwo zu und du bekommst ihn so zurück!

    im vorigen jahr wurde mir ein welli gebracht, den ein nachbar in seinem garten gefunden hatte. nach 2 wochen (!) hatte ich die besitzerin gefunden und konnte ihn zurück geben. (sie hatte ihn auf einem foto nicht erkannt, weil er so "kaputt" aussah, lach) glaube also nicht, dass es aussichtslos ist - manche kommen zurück. ich halte die daumen, dass es bei dir der fall sein wird :zustimm:
     
  15. #14 JessicaB1982, 28. Juni 2007
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    ok dann werde ich auf jeden fall gleich mal ein paar Zettel mit Foto ausdrucken und verteilen. Kann ja nicht schaden!
    Wäre natürlich schön wenn er wieder kommt. Aber wenn er soooo lange draussen ist, kann er doch ohne Futter nicht überleben oder?
    Er kennt doch nur körnerfutter!
     
  16. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Der Hunger wird ihn schon dazu bringen Blätter zu knabbern. Wenn er Obst findet vielleicht auch das. Wellensittich wurden nur versehentlich als Vögel eingestuft, weil sie Federn haben. Eigentlich sind es Nagetiere! *g*
    Wenn der Baum vorm Haus aufgefressen ist wars Tweety.
    *schlechte Aufmunterungsversuche*
     
  17. #16 JessicaB1982, 28. Juni 2007
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    :D ja das kann schon möglich sein, dass der Baum halb aufgefressen sein wird. Obwohl der ist sehr sehr groß, das schafft er nicht. ;)

    Vielleicht hab ich ja glück und er findet wieder nach hause...

    ach übrigens, kannst Du oder mir jemand ander sagen um was für ein farbschlag es sich handeln könnte? hab leider noch kein Foto, aber ich kann so viel sagen:
    Er ist am bauch bzw generell hellblau/türkis und hat einen gelben Kopf!
    Sehr hübsch der kleine Rocky! :)
     
  18. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Auf alle Fälle ein EGG nur welcher kann ich so nicht sagen.
    Hellblau bzw Skyblue würde ich vermuten. Nichts genaues weiß man nicht ohne Foto ;)

    Immerhin haben wir wohl den lustigesten Schecken überhaupt. Mit unsichtbarem Band *g*
     
  19. #18 JessicaB1982, 28. Juni 2007
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    ok, ich versuche den kleinen mal zu fotografieren. dann stell ich die fotos ein und dann kann mans warscheinlich besser sehen und bestimmen.;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Interessant wäre auch die Musterung des Rücken. Wenn V Förmug ausgesparrt isses ein Opalin ^^
    Guck doch zur Not auch mal im Farbschlagforum
     
  22. #20 JessicaB1982, 28. Juni 2007
    JessicaB1982

    JessicaB1982 Guest

    Ich hab mir den kleinen ehrlich gesagt noch nicht soooo genau angeschaut und ich bin echt nicht so der Kenner was die Farbschläge angeht :)
    hab schon im Farbschlagforum geschaut aber nichts passendes gefunden :)
    Wie gesagt, ein Foto wäre wohl die beste alternative! :zwinker:
     
Thema:

Familienzuwachs :)

Die Seite wird geladen...

Familienzuwachs :) - Ähnliche Themen

  1. Stockentenküken - doppelt unverhoffter Familienzuwachs, Tipps gerne willkommen

    Stockentenküken - doppelt unverhoffter Familienzuwachs, Tipps gerne willkommen: Hallo zusammen. Seit gestern haben wir unverhofften Familienzuwachs.:dance: Zwei Küken (nach Daunenzeichnung Stockenten). Vor 35 Jahren...
  2. geplanter Familienzuwachs

    geplanter Familienzuwachs: Hallo Ich weiss nicht ob ich da richtig bin oder falsch, passt aber zu keiner Vogelart :zwinker:. Wir sind uns am überlegen unsere...
  3. Familienzuwachs...

    Familienzuwachs...: ...in Form der Mohrenkopfdame Cookie ;-) Das Schöne: Sie hat sehr schnell Vertrauen gefasst, frisst schon am ersten Tag bei uns aus der Hand,...
  4. bald Familienzuwachs - noch einige Fragen dazu

    bald Familienzuwachs - noch einige Fragen dazu: Hallo Ihr Lieben! :0- Also, nach langem Überlegen und nachdem wir uns nun schon vor 4 Monaten eine Voliere gekauft haben, haben wir uns nun...