Familienzuwachs

Diskutiere Familienzuwachs im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; ;) Hallo zusammen seit gestern habe ich zu meinen zwei Wellis noch zwei Rußköpfchen aufgenommen, ich konnte nicht widerstehen da sie mich so lieb...

  1. #1 watzmann279, 23. Dezember 2004
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;) Hallo zusammen seit gestern habe ich zu meinen zwei Wellis noch zwei Rußköpfchen aufgenommen, ich konnte nicht widerstehen da sie mich so lieb angesehen haben, kam durch eine Arbeitskollegin zu den beiden. Jetzt habe ich gleich einige Fragen an euch. Momentan verwechseln die zwei Ihre Freßnäpfe mit Sitzstangen, das heist Sie setzen sich zum fressen gleich in das Futter und fressen dann. Nun habe ich nätürlich Angst wegen der Verschmutzung wie kann ich da Abhilfe schaffen? Außerdem sitzen Sie ganz eng aneinander gekuschelt am höchsten Punkt auf Ihrem Ast im Käfig. Brauchen die zwei so was wie eine Schlafhöhle oder schlafen Sie auf den Stangen? Ich habe Sie in einer Volere von 75 cm breite u. 1,70 Höhe ist das reichlich genug? Ich möchte Sie ja eigendlich gerne fliegen lassen , ab wann darf ich sie zum Freiflug rauslassen? und noch eine letzte Frage wie reagieren Sie auf Wellis? Meine Wellis sind extra untergebracht aber das Männchen ist sehr intressiert an seinen neuen Zimmergenossen er fliegt immer sofort an des gitter der Volere und ratscht zu den beiden hinein, dann werden die zwei etwas nervös u. verziehen sich auf den höchsten Punkt in Ihrem Käfig. könnt Ihr mir etwas Rat geben? Fotos habe ich auch schon gemacht aber meine Digi spinnt etwas sobald ich die bilder überspielen kann möchte ich euch meine kleinen gefiederten Freunde vorstellen ( ich sehe mir eure Bilder auch sehr gerne an u. ich weis das ihr alle immer ganz gespannt auf neue Bilder seid, hoffendlich kann ich bald damit dienen. vorerst die besten Grüße von Sindi, Strolchi, Batzi u. Weibi liebe Grüße an alle Ingrid :0-
    dienen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo,

    also ich bin selber noch totaler Anfänger mit den Agas und lerne hier gerade täglich neu dazu.

    Doch soviel hab ich schon gelernt, man soll die Agas nicht mit den Wellis zusammenhalten, das bekommt anscheinend den Wellis net so gut. Aus dem Grund wurde jetzt auch mein Büro in ein Agazimmer umgewandelt und das Wohnzimmer bleibt das Reich der Wellis.

    Also bei meinen Beiden beobachte ich das sie unheimlich gerne sehr hoch sitzen wo sie einfach alles überblicken können. Mein Käfig steht auch in 170 cm Höhe und somit ist die oberste Sitzstange etwas über 2 m und die lieben sie heiss und innig auch beim Freiflug beobachte ich das sie unheimlich gerne alles was oben ist anfliegen und sich da auch wohlfühlen.

    Aber wie gesagt ich bin selber noch Neuling mit Agas...........

    Grüssle
    Corinna
     
  4. #3 watzmann279, 23. Dezember 2004
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :0- Hallo Naschkazl erstmals danke für deine Antwort hat mir schon etwas weiterholfen Danke :) Gruß Ingrid
     
  5. #4 watzmann279, 24. Dezember 2004
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :0- Hallo zusammen hier sind meine ersten bilder von meinen Zweien :)
     

    Anhänge:

  6. Yenna

    Yenna Guest

    Uiii sind ja echt totaaal knuffig deine Kleinen:)

    Also das sich die kleinen Biester gerne ins Fressnäpfchen setzen und nich auf die extra daneben angebrachten Sitzäste gehen is totaaal normal...machen meine auch...oder noch besser sie hängen sich ans Gitter und fressen über kopf... die Sitzstangen sind eben voll out...
    Wegen der Verschmutzung müsstest du halt eben ab und zu mal nachsehen obs arg dreckig is und es dann entfernen!Oder eben nen kleineren Napf nehmen wo se sich nur aufn Rand setzen!
    Was Agas und Wellis angeht gibts hier im Forum geteilte Meinungen...
    Viele raten davon ab und bei einigen scheint es wunderbar unter Aufsicht zu klappen!
    Was ich selber so gehört habe ist das Rußköpfchen eine eher verträglichere Agaart sein sollen welche man mit anderen Vögeln vergesellschaften kann...
    Habe dies aber auch nur gehört und gelesen..is also keine Garantie das es klappt.. :idee:
    Denn ersten freiflug haben meine nach ca. einer Woche bekommen..also nach dem se sich schon mal son bischen eingewöhnen konnten:)
    Seitdem versuchen sie immer die Käfigtür selbst aufzu machen weil sie es gar nich mehr erwarten können rauszufliegen*g*
    Ein Schlafhäuschen könntest du echt mal reinhängen:) bei meinen is das Teil echt der Hit.. *draufhüpfen..wieder runter auf nen Ast ..wieder drauf usw.*
    :D :D

    Sag mal haben deine kleinen Quietschies auch schon Namen?
    Ich habe vor seit ca. 3 Wochen ein Schwarzköpfchen Paar namens Bommel& Flummie und die beiden halten mich echt ziemlich auf trab...
    Werde ihenen heute nen neuen Freiflugspielplatz bauen..mal sehen was sie dazu sagen :)

    Liebe Grüße und ein Frohes Fest Yenna :0-
     
  7. #6 watzmann279, 25. Dezember 2004
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Rußköpfchen

    Hallo Yenna :prima: danke für deine Tipps ich kann alle Tipps brauchen die ich im Forum bekomme, Namen hätte ich schon ich weis nur noch nicht ob die zu Ihnen Passen :p Strolchi für das Männchen u. Sindy für das Weibchen außer mir fällt auf Ihre Eigenschaften noch was ein. heute sind Sie wenigstens schon aus Ihrer hintersten Schlafecke vorgekommen u. haben den ganzen Käfig untersucht ich habe Sie erst seit diesen Montag, aber Strolchi kuckt schon recht neugierig was außerhalb des Kastens passiert. Besonders als meine zwei Wellis den ganzen Tag im Freiflug rumsausten, das hat ihn schon sehr intressiert. ich habe ganz stark aufgepaßt das Batzi nicht an den Käfig der beiden Platz nahm, wegen zwicken u. so :D Liebe Grüße Ingrid
     
  8. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Ingrid,

    boooah sind die Geier süüüüsssssssss..............

    Also bei den goldigen Bildern fällt mir auf Anhieb ein Namen für die Zwei ein aber wenn ich das jetzt schreibe hält mich jeder für bekloppt......


    ich würde den einen Zucker und den anderen Schnute nennen, den von den Bildern her sind das doch kleine Zuckerschnuten...*lach.

    Ne mal Spass beiseite.......also ich hab äääh ich glaube Rosenköpfchen und während der Zeit als sie nur im Käfig gehalten wurden hab ich festgestellt das sie auf Wellis (der Welli von meinem Sohn landete öfters auf ihrem Käfig) sehr agressiv reagiert haben und immer dem Kleinen nachgeklettert sind und versucht haben ihm in die Füsschen zu beissen.

    Aber wie schon hier geschrieben sind die Rosenköpfchen auch anscheinend die Zicken unter den Agas (immer solche muss ich mir aussuchen....*grummel).

    Meine haben nach 3 Wochen den ersten Freiflug geniessen dürfen. Heute ist es so, meine turnen so ca. ab 13.00 Uhr frei im Büro rum aber so gegen 19.00 Uhr oder 20.00 Uhr verziehen sie sich freiwillig in ihren Käfig auf ihr Schlafbrett. Dann kann ich auch problemlos den Käfig zumachen und sie sind lieb bis kurz vor 13.00 Uhr am nächsten Tag.

    Grüssle und schöne Restweihnachten

    Corinna mit Ede und Adolf
     
  9. #8 watzmann279, 25. Dezember 2004
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Rußköpfchen

    Hallo Corinna danke für deinen Namensvorschlag aber ich denke ich bleibe bei Strolchi u. Sindy, Strolchi ist am zweiten Tag :p da hatte ich sie noch im kleinem Käfig :p schon ausgebügst,und ich weis gar nicht wie er da rausgekommen ist aber auf der Seite waren so kleine Türchen wo man die Näpfchen reinhängen konnte u. ich denke da ist er raus. das war vielleicht eine Aufregung bis ich
    ihn wieder erwischt habe. Darauf habe ich Sie gleich umgesiedelt. :idee: jetzt denke ich fühlen sie sich schon ganz wohl. jetzt habe ich noch eine Frage wie machst du das mit dem Baden bezw. wo stellst due die Bademöglichkeit hin? :0- liebe Grüße u. noch einen schönen 2 Weihnachtsfeiertag Ingrid mit Sindy, Strolchi, Batzi u. Weibi
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hi Ingrid
    Also dat Experiment Agas / Wellies würde ich lassen. Ein Aga wird mit jedem Wellie fertig. So schnell kannste gar nicht gucken. Schlafhäusschen sollten vorne offen sein. Agas sind Hölenbrüter. Meine pennen auf Stangen, Schaukeln, oder Seilen. Manchmal auch im Futtertrog.
    Häng einfach ein Badehäusschen dran, sie werden schon merken dat man da schön rumspritzen kann.
    Mit dem Freiflug kannste machen, wenn sie sich auskennen. Fenster abkleben, damit sie wissen wo Schluss ist, sonst Beule

    @Corinna
    Rosenköpfchen sind keine ZICKEN. Sie sind etwas Besonderes. Ich lebe seit über 40 Jahren mit den Rackern zusammen. Ich gebe ja zu : Sie kloppen sich mehr als andere, aber so sind sie eben. Ich würde niemals wechseln

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  11. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Ingrid,

    meine haben noch kein Badehäuschen am Käfig aber sie baden täglich mehr oder weniger freiwillig im Wassernapf. Denn die schupsen sich immer gegenseitig rein.

    Was meine Beiden ganz arg lieben ist, wenn ich sie mit der Sprühflasche einsprühe. Da sind sie immer ganz begeistert von.

    @guido......war ja net bös gemeint aber Zicken sind es schon....meine zumindest.....aber ehrlich ich würde die Beiden für kein Geld mehr hergeben die sind einfach zu drollig. Ich komm kaum noch zum arbeiten weil ich denen den ganzen Tag zuschaue.

    Grüssle
    Corinna
     
  12. Guido

    Guido Guest

    Hi Corinna
    Sind die nicht süss ????
     

    Anhänge:

  13. #12 watzmann279, 26. Dezember 2004
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2004
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Rußköpfchen

    Hallo Corinna , vielen Dank für deine Nachricht habe heute das mit der Blumenspritze ausprobiert das hat glaube ich Ihnen nicht so gut gefallen, sie
    haben ganz schön geschimpft mit mir. Pressiert ja nicht so habe sie ja erst ein paar Tage :prima: Beste Grüße Ingrid

    @Hallo Guido Ich halte meine Wellis schon von den Agas fern, denn ich habe schon den Hinweis bekommen das sich die zwei Arten nicht so vertragen, Deine Fotos sind ja schön, kann man Agas beibringen das Sie sich nicht vor einem fürchten müen, die deinen scheinen ja keine Scheu zu haben :? beste Grüße Ingrid
     
  14. Guido

    Guido Guest

    Hi Ingrid
    Wenn Du Dich behutsam mit den Agas beschäftigst, verlieren sie ihre Scheu von alleine. Es gibt viele Agas die richtig handzahm werden. Dat ist aber nix für mich. Meine Agas MÜSSEN WILD sein. Es ärgert mich schon wenn meine Sunny ( Cheffin ) mir am Finger nuckelt, oder wenn sie vor mir auf dem Monitor spazieren geht. Da kann man aber nix machen. :s
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  15. ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ihr Lieben,

    wenn ich das schon wieder lese. Rosenköpfchen sind aggressiver! Meine RK lassen sich schön von den Pfirsichen unterbuttern und wehren sich kaum!

    Aber bei mir scheint wieder mal alles anders zu sein. :D

    Ist allerdings nicht schlimm, denn es gibt eigentlich wenig Reibereien zwischen den Vieren!

    Gruss
    Jens
     
  16. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Ingrid,

    lass denen viel Zeit. Bei meinen Beiden war es am Anfang auch recht chaotisch.
    Jedesmal wenn ich nur das Zimmer saugte klebte vorallem Adolf am Käfigdach und motzte was das Zeug hält. Auch wenn ich mich mal hektisch bewegte war sofort das wilde Flattern angesagt.
    Heute ist es so das ich mich wirklich normal im Büro bewegen kann ohne das sie ausflippen, auch sind sie schon so neugierig das sie sich bis auf ca. 40 cm an meinen Rechner bei dem ich sitze rantrauen.
    Gestern hab ich es sogar geschafft das Ede mal ein Stück Mandarine aus der Hand genommen hat. Ich arbeite bei meinen viel mit ihrer natürlichen Neugier.
    Doch ich glaube nicht das ich die Zwei jemals ganz Handzahm bekommen werde. Aber ich freue mich über jeden Fortschritt den ich mache und mehr ihr Vertrauen gewinne.

    @ohneworte, das mit dem agressiv habe ich auch nur hier in den Foren gelesen und auch in einem anderen Sittichforum und das wurde von Agakennern geschrieben......sorry wenn ich da was Falsches von mir gegeben habe.

    @guido der Züchter wo ich Adolf her habe der hat einen kleinen Aga der ist so super zutraulich der geht sogar mit dem in den Garten zum Rasenmähen ich war davon wirklich hin und weg. Das sa so putzig aus.

    Aber Guido ich habe da mal eine Frage, ich habe auf dem Bild gesehen das Deine Agas auf der Lampe rumturnen, gehen die nicht an Kabel ran, das ist immer meine Angst wenn ich meine Beiden auf der Lampe rumturnen sehe.

    Grüssle
    Corinna
     
  17. ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hi Corinna,

    das die RK so zurückhaltend sind scheint wirklich fast nur bei der Fall zu sein.

    Habe Kontakt zu 2 Züchtern, die sich beide von den Rosenköpfchen getrennt haben, weil sie gegenünber den anderen Arten (PK u. SK) viel zu dominant und aggressiv aufgetreten sind.

    Es stimmt also, dass die RK fast immer aggressiver sind, bloss halt bei mir nicht!

    Gruss
    Jens
     
  18. Guido

    Guido Guest

    Hi Corinna
    Um dat Lampenkabel habe ich eine Kette drum. Ausserdem schalte ich die Lampe immer aus, wenn sie fliegen.
    Wenn ich staubsauge, ist bei mir auch immer die grosse Meckerei. Obwohl ich einen extrem leisen Sauger habe.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  19. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo Corinna : Heute sind meine zwei zum erstenmal aus Ihrer Ecke herausgekommen u. haben ganz neugierig rausgeschaut, Strolchi ist ganz aufgeregt im Käfig rumgeturnt u. immer wieder zum Türchen ( wo ich aufmache hingeklettert so als wolle er sagen Laß mich doch endlich raus. Am Freitag wenn ich zuhause bin will ich meinen zwei mal Freiflug gönnen, mal sehen wie es klappt, vor allem ob sie wieder in die Voli zurückfliegen. Gruß Ingrid
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Ingrid,

    ich glaube nicht das du da Probleme mit der Rückkehr in die Voliere haben wirst.
    Bei meinen zwei Rackern ist es so, wenn ich die mal früher zurück im Käfig haben will, gehe ich einfach an den Käfig und tue so als würde ich ne Leckerei in den Napf legen.

    Glaub mir, die sind so neugierig, kaum bin ich vom Käfig weg sind die auch schon drin um zu schauen was für sie Leckeres im Napf liegt.
    Natürlich tue ich hin und wieder auch was Gutes dann rein, denn die Kleinen sind ja so schlau das sie sich das merken.....hier ist ja eh nix drin also brauch ich auch nicht rein.

    Aber du wirst Deinen Spass haben wenn die mal draussen sind. Meine entdecken jeden Tag was Neues hier im Büro. Es ist jetzt wirklich nichts mehr vor ihnen sicher.
    Mein Mann meinte nur, jetzt lernste endlich aufzuräumen dank der Vögel......und ich muss sagen er hat Recht.

    Grüssle und einen guten Rutsch ins Neue Jahr
    Corinna
     
  22. Guido

    Guido Guest

    Hi Ingrid
    Wenn Du die Beiden heute fliegen lässt, erwarte bitte nicht, dat sie gleich von alleine wieder reingehen. Versuch BITTE nicht sie einzufangen mit Keschern oder so. Wenn Agas mal draussen pennen, macht doch nix. Wenn sie Hunger und Durst bekommen, werden sie schon reinflattern. Du darfst sie aber nicht ausserhalb der Voli füttern. Es passiert bei mir auch schon mal, dat einer nicht reinwill, also bleibt er eben draussen, darfst dann aber dat Türchen nicht zu machen. Mein Mosi schläft gerne auf der Voli, und nachts klettert er dann rein, und morgens sitzt er dann eng angeknuddelt an seiner Sunny. Du darfst alles machen, aber niemals einen Aga zu irgendwat zwingen. Dann hast Du dat Vertrauen verloren. So ruppig Agas auch sind, sie sind Sensiebelchen, man muss diese Racker nur verstehen. Dat ist eben dat Agageheimnis. Man muss sie lassen wie sie sind. Der Rest kommt von alleine. Wat glaubste denn, warum die Auffangstationen so voll sind ? Weil sich Leute Agas anschaffen, Oh wie putzig, oh wie bunt. Und dann, zu Hause ? Mann, so laut habe ich sie mir nicht vorgestellt. Oh Mann, die knabbern ja an Tapeten. Oh Mann, meine Bücher. Oh Mann, mein Wohnzimmerschrank. Ich brauche wohl nicht weiter aufzuzählen. Und dann ab nach AiN, wenn die Vögel Glück haben. Gott sei Dank gibt es Agaliebhaber die sich ihre Vögel nicht in irgendeinem " Zoofachgeschäft " kaufen, sondern sich erstmal bei AiN umsehen. Ich mache hier keine Schleichwerbung, AiN kennt sowieso jeder Agaliebhaber, aber ich kann es nicht genug empfehlen.
    So, Ingrid. Wir warten auf Deinen Bericht über den ersten Freiflug
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

Thema:

Familienzuwachs