Fanny und Felix

Diskutiere Fanny und Felix im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Häuschen Hallo Yve, Unser Häuschen hat mir die Freundin von meinem Sohn gebaut, die ist Schreinerin. Das ist komplett aus massiv Buchenholz...

  1. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Häuschen

    Hallo Yve,
    Unser Häuschen hat mir die Freundin von meinem Sohn gebaut, die ist Schreinerin. Das ist komplett aus massiv Buchenholz gefertigt und scheinbar für die Ewigkeit gemacht, da hat noch nicht mal Kira eine einzige Macke reingezwickt! ( staun! )
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Cuco,

    vielen Dank für die Information! :blume:
    Massiv-Buchenholz! Das war der Schlüssel! :zustimm:
    Bei nächster Gelegenheit wird es nachgemacht.
     
  4. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Wir hatten Geburtstagsfeier!

    Fanny ist am Ende August und Felix ist Anfang September zwei Jahre alt geworden.
    Zum Geburtstag gab’s 7-Gang Menu aus dem Viktualienmarkt. Drachenfrucht, Feige, Papaya, Guave, Kumquat, Cashew und Macadamia.
    Ich wusste schon, dass sie nicht viel von den Südfrüchten halten. Sie sind schließlich gebürtige Oberbayer. Aber ich war trotzdem enttäuscht. Von all den guten Sachen haben sie nur Cashew gefressen.
    Neugierig auf Geburtstagsmenu waren sie schon, „was gibst du uns Schönes?“ Aber gegessen haben sie lieber die am Boden liegenden Lindenkugeln. So habe ich sie nachher den von mir gemachten Brei mit Löffel gefüttert. Das lieben sie.

    Felix überrascht mich mit seinem Wortschatz. :beifall: Gestern sagte er plötzlich „Na, so was!“. Das hat er zum ersten Mal gesagt. Sein Wortschatz ist jetzt viel größer geworden. Fanny kann auch Einiges sprechen. Aber ihre Stärke ist eher „schön pfeifen“. Sie erfindet irgendwelche Melodie. Lara (Nymphenhahn) ist jedes Mal verblüfft, wenn Fanny so schön pfeift, da er sich für den weltbesten Sänger hält. Dann fängt er auch an, in seiner schönsten Stimmen zu singen. :+party:

    Hier ein Bild: Die Beiden sind mit Eislöffel (für sie Joghurtlöffel) schwer beschäftigt.
     

    Anhänge:

  5. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Meine zwei Edels sind sehr launisch, wenn es um das Futter geht. Was gestern gut war, ist heute pfui.
    Ich versuche, jeden Tag was anderes zum Tisch zu bringen. Es ist aber nicht einfach, weil sie vieles überhaupt nicht fressen wollen. Z.B.: Aus Italien habe ich für sie extra frische chinesichen Datteln und Kaktusfrüchte mitgebracht. Aus Datteln haben sie nur die Kerne rausgenommen und die guten Kaktusfrüchte haben sie einfach links liegen lassen.

    Die Hartriegel-Beeren und Wildäpfel waren für eine Malzeit gut. Kornelkirschen sind nur wegen der Kernen interessant. (Mit den Kornelkirschen und Mahonienbeeren veranstalten sie solche Farbenschlacht, dass sie jetzt nur im Bad diese Beeren bekommen.)

    Ein paar neue Fotos:
    1. Hast du was besseres als ich?
    2. Gemein! Wir bekommen die Kornelkirschen nur im Bad.
    3. Ich mag die Blumen zum Fressen gern.
    4. Hat er nicht ein schönes Leben, so frei draussen?
    5. Selbst ein Spatz, der im Hotelgarten auf Essensreste wartet, nicht ein schöneres Leben als die Wohnungsvögel?
     

    Anhänge:

  6. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Kein Vogel aber was nettes.

    Doggy in the window.
     

    Anhänge:

  7. #146 yve.a, 9. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2005
    yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Geier in der Waschtrommel!

    Fanny folgt mir zur Zeit auf Schritt und Tritt. (Sie ist letzter Zeit noch anhänglicher geworden.)
    Heute auch ist sie mir ins Bad gefolgt.
    Das Waschen findet sie sehr interessant. (Schnabel waschen, Maschinenwaschen ... einfach alle Art vom Waschen.)

    Wenn die Waschmaschine fertig ist, signalisiert sie mir mit der Nachahmung vom Signalton der Maschine. (Da sie lauter ist als der leise Waschmaschinenton, höre ich gut, wenn die Maschine fertiggelaufen ist.:D )

    Als ich die Maschinentür gerade aufgemacht habe, klingelte das Telefon. Kurz danach wieder zurück ins Bad.
    Felix saß vor der Maschinentür und holte die Wäsche aus der Maschine.8(
    Aber Fanny war nirgendwo zu sehen.
    Als ich nach ihr rief, streckte sie aus der Trommel den Kopf raus. Auf mein "Na sowas, sie ist in der Maschine!" sagte Felix auch "Na sowas!".
    Es war zum ersten Mal, dass sie in die Trommel reingegangen ist.
    Ich habe schnell die Kamera geholt und meine fleißige Geier bei der Hausarbeit in Fotos festgehalten.
     

    Anhänge:

  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Yve
    vielleicht sind die aber schon auf Bruthöhlen-Suche :zwinker:
     
  9. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Karin,

    ja, das tun sie schon seit ca. 6 Monaten. Sie sucht ab und zu irgend eine dunkle Nische, und er folgt ihr dann sofort. Aber nicht jeden Tag tun sie das.
    Im VZ gibt's keine geeignete Nische, die wie eine Bruthöhle aussieht.
    Nur der Platz unter dem Heizkörper, wo sie ab und zu hinunter kriecht, könnte sie zum falschen Gedanken verleiten.
    Aber nachdem der Boden nicht mehr Teppich ist, kommt sie selten zum Boden. (Wir haben im Oktober Renovierungsarbeit durchführen lassen. Für den Boden im VZ habe ich wasserabweisendes Holz-Laminat genommen. Die Vögel finden das ätzend. Wohl zu glatt.)
     
  10. #149 yve.a, 11. November 2005
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2005
    yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Aus Spielchen wird ernst.

    Heute hat meine Fanny erneut sehr grosses Interesse an Waschtrommel gezeigt.
    Bis jetzt habe ich ihr "Eckchen-Suchen" als spielerische Übung gesehen. Z.B. in VZ unter den Käfig oder den Heizkörper hineinkriechen... oder Tüchlein mit sich schleppen...

    Karin hat den Punkt richtig getroffen. Jetzt wird's ernst.
    Soll ich ihr ein Kästchen anbieten?

    Ich sehe ihr Treiben mit gemischten Gefühlen. Einerseits möchte meinen Edels Naturtrieb gerne gönnen, andererseits wohin mit den Kücken, falls welche kommen sollten?
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Yve
    versuche nach Möglichkeit, sie aus den dunklen Ecken rauszutreiben, biete lieber keinen Kasten an, das animiert unnötig zum Eierlegen. Und ausserdem sind deine beiden doch Geschwister :?
     
  12. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Das werde ich mir beherzigen, Karin.
    Jetzt beginnt das neue "Raus aus der Ecke!"-Spielchen mit den Beiden.;)
    Unter den Käfigen werde ich superglatte Acrylplatte legen, damit sie sich da unten nicht wohl fühlen. (Ganz schön gemein von mir.)
    Bis jetzt sah die Suche mehr nach Spielchen aus. Aber dann dieses intensive Interesse an Waschtrommel!
    OK, werde bis das erste Ei irgendwo runterfällt ("Kla-a-cks! würde der Felix dann sagen, wie er nach dem Ding fallenlassen zu sagen pflegt), keinen Kasten anbieten.
    Ich habe sehr viel von der Brutfreudigkeit der Edels gelesen. Es wäre schön, wenn sie erst viel viel später damit anfangen würde. (Besser für mich wäre überhaupt kein Ei.) Aber wie die Beiden jeden Tag zusammen tun, mache ich mir wenig Hoffnung.
    Ja, sie sind Geschwister. Damals beim Kauf hat der Züchter mir die Möglichkeit angeboten, blutsfremdes Paar zusammenzustellen. Aber sie waren vom Anfang an zusammen und bei dem Anblick von den Beiden wollte ich sie nicht trennen.

    Zu meiner Nachwuchs-Frage meinte der Züchter, dass es in der ersten Generation nicht so schlimm sei. Und der Papi sei ein Importvogel. (Sozusagen ein frisches Blut!:schimpf: ) Nach zwei Dekaden der Nachzucht in Deutschland seien die meisten Vögel durch ein paar Ecken miteinander verwandt. :?
    Ob diese Aussage stimmt, weiss ich nicht. Ich habe nirgendwo Statistik gelesen, wie viel Edelpapageien und Edelpapageizüchter in Deutschland gibt.

    Ich habe keine Absicht, Vogel-Omi zu werden. Nach Möglichkeit werde ich versuchen, kein Piepsbaby kommen zu lassen. Hoffe nur, dass die Zwei dabei nicht frustriert sein werden.
     
  13. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo Yve,

    willkommen im Club!:bier:

    Ja, ja, die Edelweiber. Verbarrikadiere den Raum unter der Heizung, leg Deine Acrylplatte oder besser, schraub den Käfigen die Füße ab.

    Waschen darf sie auch nicht mehr, und beim Schrank-Aufmachen wäre ich vorsichtig:D

    Mara ist mir einmal in den Gläserschrank geklettert, und das Töpfe-Rondell hat sie auch schon mal erobert.

    Halt Fanny solange wie möglich von diesen Aktivitiäten ab, und sollte sich die Lage beruhigen, dann gilt weiterhin strengstes Eck-Verbot, sonst löst das die Brutlust wieder aus.

    Einmal auf den Geschmack gekommen, und Du kannst gar nicht mehr vorsichtig genug sein.:nene:
     
  14. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Vorerst wieder normaler Alltag.

    Hallo allerseits,

    nun wieder mal Lagebericht aus dem Leben von Fanny und Felix.
    Haha, Hedi!
    Ich habe nicht nur den Käfigen die Füße abgeschraubt, sondern den ganzen Käfig weggetragen! :dance:
    Wie das? Ich habe einfach den alten, den ich für den Einzug von den beiden gekauft hatte, weggeräumt und einen neuen Käfig aufgestellt.

    Wohl wissend, daß der Käfig (Montana-Miami) zu klein war, habe ich damals den gekauft, damit sie im Vogelzimmer mehr freien Flugraum bekommen. Aber mit der Zeit war es mir unerträglich, sie in dem kleinen Käfig sitzen zu sehen. Leider der neue (Montana-Palace) ist auch nicht viel besser.:( (Mein Mann sagte, „mach dir dann rund um deinen Schreibtisch einen Gitter-Zaun für dich und gib den Vögeln die ganze obere Etage frei. Einen Käfig für dich, nicht für die Vögel!“:+schimpf )

    Wie immer, neugierig auf das Neue waren sie schon. Hinein klettern und alles genau anschauen und mit dem Schnabel testen…. Aber richtig eingezogen in den neuen Käfig sind sie nach 3 Tagen. Vielleicht hat das Ganze sie dermaßen beschäftigt und von anderen Gedanken (wie z.B. Eier legen) abgelenkt.

    Auf jeden Fall, der Ecksuchen-Spuk ist nach drei Monaten vorbei.
    Fanny springt nicht mehr in die Waschmaschinentrommel hinein.:) Sie ist nur neugierig, wenn ich irgendwas aufmache und verlenkt ihren Kopf, um alles genau mitzubekommen.

    Ich bin aber weiter auf der Hut. Sie wiegt jetzt, mit 408 g, 15 g mehr als im Herbst. Obwohl Felix mehr frißt als Fanny, bringt er als Vielflieger und fleißiger Fütterer von Fanny zur Zeit nur 387 g auf die Waage. Je nach Mampflage wiegt er auch 10 – 15 g mehr.

    Hier ein paar neue Bilder:
    1. Fanny untersucht alle Stäbe im neuen Zuhause ganz genau, mal in Fledermaus-Stellung.
    2. Felix ist skeptisch gegenüber der neuen Therapiestange. Wo ist meine alte Stange in Pink?
    3. Felix auf Waage.
     

    Anhänge:

  15. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Der Schönheitspuder

    Ob der Frühling damit zu tun hat, dass meine Geier so wild auf Mineralsteine (besonders auf Manustein-Stange) sind?

    Meine Fanny hat eine Manu-relax Stange (Größe Large) innerhalb einer Woche restlos erledigt. Vorsichtig tasten und klopfen und probesitzen am Anfang (von Felix) und dann gleich ran an die Arbeit (von Fanny)!
    Nag, nag, nag…:lekar:

    Felix hatte da wenig Chance, beim Stangenvernichten mitzuwirken.
    Sie war so begeistert von der Manu-Stange, dass sie lieber überwiegend im Käfig auf der Stange saß. Der Felix könnte ja in ihrer Abwesenheit die Stange vernichten. Gar nicht dran lassen!:baetsch:
    Normal ist ihr liebster Sitz die Sisalspirale am Fenster.

    Hier ein neues Foto: Fanny, voll gepudert am Schnabel, an der Wange und am Latz. Sie sah richtig lustig aus.
     

    Anhänge:

  16. sunnymami

    sunnymami Sunny

    Dabei seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84489 Burghausen
    die zwei sind ja ein traum!tolle fotos!!!:) :zustimm:
     
  17. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Sunny,

    vielen Dank für das Kompliment. Ich werde es an meinen Beiden weiterleiten.

    Dieser „Traum“ von einem Edelpaar – total lieb zu uns und miteinander, verspielt, verschmust und sprachbegabt - hat aber eine Macke. :+screams:
    Sie haben mir heute wieder Löcher in frischer Bluse beschert.8(

    Ich habe irgendwo schon erwähnt, dass meine Edels hoffnungslose Kletten sind. Kaum das Zimmer betreten, hatte ich - wie immer - sie auf meinen Schultern. Anfangs ganz zart Wange an Wange reibend :jaaa: grüßten sie mich lieb. Und dann ging’s sachte nach unten mit dem Schnabel. Kurz liebkosend reiben und dann zack! den Stoff durchtesten. Und das doppelt: Links der Felix, rechts die Fanny. 0l

    Das machen sie immer, besonders wenn wir feine Stoffe anhaben.
    Diese Masche kenne ich nur zu gut. Deswegen tragen wir immer alte Klamotten, wenn wir ins Vogelzimmer reingehen. Aber ab und zu hat man es eilig und dann bekommt man diese Liebesbezeigung.
    Wir haben schon oft „Laß das“ gesagt. Dann rufen sie selber „laß das!“, was sie aber meistens nicht so meinen. :+schimpf
     
  18. sunnymami

    sunnymami Sunny

    Dabei seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84489 Burghausen
    hi,hi...dann gehts mir wenigstens nicht alleine so...aber pedro interessieren feine stoffe nicht die bohne..er steht auf strickpullis durchbeißen, oder knöpfe ausreißen..
     
  19. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Nun bin ich doch froh, dass unsere Zwei nicht auf die Schulter kommen. Somit bleiben wir von solchen Attentaten verschont :zustimm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hi,

    ich schick Euch mal mein Jungvolk vorbei: Leila macht blitzschnell sämtliche Ohrringe auf, Kevin hat die Wäscheklammern entdeckt, die er alle fein säuberlich abklemmt.
    Genauso funktioniert es - leider - mit den Gardinen: die hat er auch alle solange abgehängt, bis ich sie unten gelassen habe. Jetzt können sie wenigstens ungehindert rausgucken:D

    Tja, und Knöpfe sind natürlich auch immer ab.....
     
  22. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Hedi,
    dein Jungvolk zu uns? Das meinst du doch nicht im Ernst. Da werden wir, mein Mann und ich, ja ganz nackert rum stehen. Wir haben längst keine Knöpfe und Gürtel mehr.:D
    Schick die Beiden lieber nach Schweiz, damit unsere Moderatorin auch mal das Glück:+screams: erleben kann.:zwinker: Karin hat so brave Geier.
     
Thema: Fanny und Felix
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. edelpapagei bruthöhle

Die Seite wird geladen...

Fanny und Felix - Ähnliche Themen

  1. Vicky und Felix das Brüten ermöglichen?

    Vicky und Felix das Brüten ermöglichen?: Hallo zusammen, ich habe mich gerade hier angemeldet. Seit 3 Wochen habe ich 2 Rosellasittiche aus schlechter Haltung übernommen. Sie haben...
  2. Fanny und Felix brüten

    Fanny und Felix brüten: Hallo unsere hübsche Fanny brütet seit 9.10 ist jetz das zweite 2 Ei im Brutkasten.So ist sie sehr fleissig hockt ununterbrochen im Brutkasten !...
  3. Hallo: Fanny und Felix (am neuen Platz)

    Hallo: Fanny und Felix (am neuen Platz): Ein Liebevolles und Herzliches Hallo ! Wollte mich vorstellen! Ich bin Marion stolze Besitzerin von vier loris und seid gestern habe ich die...
  4. Zu Hilfe, Felix bombadiert unsere neue Klara

    Zu Hilfe, Felix bombadiert unsere neue Klara: Hi, kann mir jemand helfen was ich machen soll. Felix lässt die Kleine nicht in Ruhe, er kletter auf ihr rum, füttert sie unentwegt und lässt ihr...