Farbänderung Schnabel

Diskutiere Farbänderung Schnabel im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen! Meine beiden Wellis sind jetzt ein Jahr alt (ca.) Bei dem Weibchen (?), die bisher eine richtig braune Wachshaut (?) am Schnabel...

  1. Janni

    Janni Guest

    Hallöchen!
    Meine beiden Wellis sind jetzt ein Jahr alt (ca.)
    Bei dem Weibchen (?), die bisher eine richtig braune
    Wachshaut (?) am Schnabel hatte, ist diese jetzt abgeblasst und bekommt jetzt sogar einen kleinen blauen Schimmer.
    Ist es vielleicht doch ein Männchen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Twiggy

    Twiggy Guest

    Nein, ein Hahn ist es jetzt sicher nicht mehr! Ich würde sagen, dass sie einfach nicht mehr in Brutstimmung ist! Hast du denn irendwas verändert? Gibst du z.b. kein Grünzeug mehr?
     
  4. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Janni!

    Die braune Wachshaut verrät absolut sicher, daß es eine Henne ist (ein älterer Hahn kann so eine braune Wachshaut auch bekommen, wenn er einen hormonproduzierenden Tumor [das ist dann meist ein Hodentumor] hat). Aber bei dem Alter von einem Jahr mit der Umfärbung von braun nach hellblau, das ist eine Henne:).

    Diese Umfärbung ist ganz normal, hat in der Regel nicht unbedingt was mit Deinen Fütterungsbedingungen zu tun. Wenn sie ein wenig älter wird, dann wird die Wachshaut ein wenig krustiger, und dann bleibt das in der Regel auch braun (es sei denn, man entfernt mit einem bestimmten Öl diese Kruste).
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.205
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Janni
    Die Braunfärbung und auch das Dickerwerden hängt mit der wechselnden Brutstimmung zusammen. Die dicke Kruste fällt mit der Zeit alleine wieder ab und es kommt ein zartes Hellblau zum Vorschein. Ein Entfernen ist überflüssig. Gib mal bei suchen das Schlüsselwort braune Nasenhaut ein für das Welli-Forum. Da sind schon mehrere Beiträge zu finden, die sich mit diesem Thema befassen.
     
  6. #5 Wellenvogel, 12. Juli 2002
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    Hallo.
    Bei meinem(meiner?) Fibsy ist es bis heute so.
    Ich bin mir immer noch nicht ganz sicher.
    Ich habe sie ca 5 Monate alt gekauft, da hatte sie eine komplett braune Wachshaut.
    Heute hat sie einen blauen Schimmer.
    Ich bin mir immernoch nicht ganz sicher, ob er (sie) ein Männchen oder ein Weibchen ist. 8o
     
  7. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Wellenvogel.

    Wenn sie eine braune Wachshaut hatte, dann ist sie 100% ein Weibchen. Männchen haben alt nur, wie meike schon schrieb, in zunememden Alter und auch nur nbei einem Hodentumor eine Braune Wachshaut. Ansonsten nur ganz blau.
     
  8. #7 Wellenvogel, 12. Juli 2002
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    Aber wieso hat sie sich dann jetzt bläulich gefärbt ? :?
     
  9. Zimba

    Zimba Guest

    Weibchen, die nicht in Brutstimmung sind, haben eine bläuliche Wachshaut mit deutlichen weißen Ringen um die nase. bei Männchen ist die Nasenhaut nicht bläulich sindern wirklich tief blau.
     
  10. #9 Wellenvogel, 12. Juli 2002
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    Achso
    Nadann
    Danke :)
     
  11. Zimba

    Zimba Guest

    Gern geschehen. :)
     
  12. daggi

    daggi Guest

    hallo mirja
    das stimmt so nicht ganz ;) . bläulich mit weißem ring ist die wachshaut nur bei weiblichen küken bläuliche wachshaut deutet außer bei rezessiven schecken ansonsten immer auf männchen hin.
    die wachshaut der hennen die nicht in brutstimmung sind ist eher gelblich, beige, hellbraun, weißlich
     
  13. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Daggi!

    Sorry, das stimmt nicht. Ich habe eine A-gescheckte Henne, die immer wieder außerhalb der "Brutrunst" hellblau mit weiß wird. In der großen Gartenvoliere einer Freundin mit knapp 40 Wellis ist das auch bei mehreren Hennen zu beobachten. Einige wiederum bleiben hellbraun-ockerfarben. Aber daß das generell der Fall ist, das trifft so nicht zu:).

    Liebe Grüße
    Meike
     
  14. daggi

    daggi Guest

    hm kann schon sein
    allerdings gehe ich ehrlich gesagt davon aus, daß es dann kein australischer schecke sondern ein rezessiver schecke ist.
    :D
    das hab ich schließlich erst hier mühsam begriffen, und so hat es mir mein züchter erklärt....und an etlichen beispielen gezeigt...
    aber wer weiß, vielleicht gibt es ja doch ausnahmen :)
     
  15. #14 Wellenvogel, 13. Juli 2002
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    Bei meiner handelt es sich um eine dunkelblaue Henne.
    Keine Schecke, nichts.
    Naa, es ist ja auch nicht wirklich wichtig, solang sie sich mögen :)
     
  16. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Daggi!

    Paula ist definitiv eine A-Schecke...:D

    Aber wie gesagt, dieses Phänomen hab ich schon bei mehreren Hennen verschiedener Farbschläge beobachtet. Bei einem rez. Schecken bewußt noch gar nicht...
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. daggi

    daggi Guest

    hm
    woran erkennst du denn den a schecken, wenn nicht an der wachshaut? <verwirrtbin>
     
  19. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Daggi!

    Der australische Schecke hat am Hinterkopf einen etwa daumennagelgroßen wellenlosen Fleck. Das ist das Haupterkennungsmerkmal - der rezessive Schecke hat das nicht. Beim Australier ist die Scheckung eher regelmäßig, häufig hat er einen breiten weißen bzw. gelben Streifen vor der Brust, mit nur wenig Unregelmäßigkeiten. Bis auf diese Aussparung am Hinterkopf hat der A-Schecke in der Regel Wellenzeichnung bis auf die Flügel, auch das ist beim rezessiven Schecken zwar möglich, aber seltener.

    Aber wie gesagt, das Hauptmerkmal ist der wellenlose Fleck am Hinterkopf, sieht man den, kann man den rez. Schecken ausschließen.
     
Thema:

Farbänderung Schnabel

Die Seite wird geladen...

Farbänderung Schnabel - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  4. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...