Farbiger Strauss

Diskutiere Farbiger Strauss im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi Leute :0- So, jetzt bin ich wieder mal im Forum und kann mich länger umsehen :)! Also, ich hätte da mal eine Frage: Ich hatte heute...

  1. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi Leute :0-

    So, jetzt bin ich wieder mal im Forum und kann mich länger umsehen :)!

    Also, ich hätte da mal eine Frage:
    Ich hatte heute eine Idee.
    Da wir sonst nicht "alzu"farbiges Zeug im Zimmer habe möchte ich den Nymphen irgendwas wie einen Farbigen Blumenstrauss anbieten! Ich meine, mit Blumen und Gräsern, die für sie genniesbar sind.
    Kennt ihr ganz farbige Blumen, die ich ihnen anbieten könnte?

    Kann mir jemand Rat geben?:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Annabell

    Annabell Guest

    Ich weiß da eigentlich nur das Standard Zeugs, wie Gänseblümchen und Löwenzahn.... mehr weiß ich ned, würd mich aber schon interessieren, ob es da auch andere gibt, sowas fressen meine Süßen nämlich allzugerne. Wellis und Nymphis gleichermaßen :D

    liebe Grüße, Annabell
     
  4. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi Annabelle:0-

    Danke für den Tip, habe das mit den Gänseblumen nicht gewusst!:)
    Löwenzahn fressen unsere zum leben gerne, ebenfalls Rispengras ;)
     
  5. steko

    steko Guest

    hallo miki

    ich könnte mir vorstellen, daß auch kapuzinerkresseblüten gehen, weiß ich aber nicht genau, man kann sie allerdings als mensch im salat mitessen.

    aber klee geht! darüber haben wir hier neulich gesprochen.

    :0-
     
  6. Annabell

    Annabell Guest

    Irgendwo hab ich auch mal gelesen, dass man auch Hagebutten verfüttern kann, aber nicht, wenn sie reif sind oder so. Verlasst euch aber da jetzt bloß nicht drauf, ich weiß es nämlich nicht genau. Aber ich such gleich mal ein bisschen im Internet. Vielleicht finde ich ja ein Bisschen was :D

    liebe Grüße, Annabell
     
  7. Annabell

    Annabell Guest

    *michjetztschlaugemachthab*

    Aaaalso, man kann verfüttern:

    Basilikum
    Blutfingerhirse
    Gänseblümchen
    Kerbel
    Löwenzahn
    Vogelmiere
    Rispengras
    Sauerampfer
    Wasserkresse
    Zaunwicke
    Hibiskus
    Mangold, Melisse, Minze ,Ringelblume , Farn, Fleißiges Lieschen

    Das ist das, was ich bis jetzt gefunden habe... naja, kommt ja doch einiges zusammen.... aber wo hab ich nur das mit der Hagebutte gelesen *grübel* mir fällts nicht ein. Also lassen wirs doch lieber weg, nicht, dass wir unseren Federbällen damit was schlechtes tun....

    liebe Grüße, Annabell :D
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hagebutten habe ich meinen Piepern schon gegeben....auch reife , da knuspern sie auch die Kerne mit Vergnügen!

    Wenn man die freilebenden Vögel ein bißchen beobachtet ,merkt man schnell , was man anbieten kann , die sind ja nicht so "blöd" wie unsere Hauspieper sondern lernen von ihren Eltern , was essbar ist und was nicht......
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hagebutte (Kartoffelrose, kleinere Früchte) und auch die Hundsrose (grössere Früchte und schöne Blüten) kann beruhigt verfüttert werden - haben viel Vitamin C. :)

    Auch Kapuzinerkresse dürfen sie haben, das Zeug wächst ja auch toll und schnell. ;)
     
  10. Annabell

    Annabell Guest

    *beruhigtbin* Ich wusste, dass ich das irgendwo gelesen habe.. aber bevor ich da irgendwas falsches erzähle... naja, dann war es gar nicht so falsch :D

    liebe Grüße, Annabell
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Kennt ihr das Buch Vogelfutterpflanzen :?
    da steht alles drinn was an "Unkraut" zu verfüttern ist.

    Mit Gewürzkräuter wäre ich vorsichtig, nur wenig geben. Die Ätherischenöle sind stark konzentriert und kann bei empfindlichen Vögeln zu Verdauungsproblemen führen.

    Ich weiß noch:
    - Hirtentäschel
    - Katzengras
    - Wiesenknopf
    - Vogelwieke
    - Vogelknöterich
    - Wegerrich
    - Ringelblume
    - Schafgarbe

    ich glaube das wäre das bekannteste :p .


    Hier und hier sind Bilder und auch wo es das Buch zu bestellen gibt.
     
  12. #11 Vogel-Mami, 28. April 2003
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Hi,


    mich wundert`s, daß da keine Sonnenblumen aufgeführt sind?
    Kann man die auch geben?

    Hab letztes Jahr von meiner Nachbarin `ne Riesenblüte mit halbreifen Kernen drin bekommen, und ich Hasenfuß hab mich denn doch ned getraut! :(

    Naja, da war aber auch jede Menge Krabbelzeug drin, so viel, daß ich die trotz x-mal waschen, ned rausgekriegt hab... :(


    Grüßle

    Vogel-Mami
     
  13. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    das kannst Du beruhigt geben, denn halbreife Saaten machen den Hauptteil der Ernährung der wildlebenden Vögel aus.
    Sonnenblumenkerne sind in dem Zustand eh gesünder, da sie fettarmer sind.
    Und das Krabbelzeug, damit meinst Du bestimmt kleine Käfer, oder? Man soll ihnen ja angeblich auch mal Blätter mit Blattlläusen dran:k anbieten, weil sie in der Natur auch mal Insekten fressen.
    Aber belassen wir es erstmal bei den halbreifen Kernen:D
     
  14. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Freilich kannst SB geben und auch Kolbenhirse aussähen und die halbreifen Kolben verfüttern :p .

    Bei mir ist letztes Jahr Silberhirse wild aufgegangen - das war der Hit 8)
     
  15. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Krabbeltiere braucht man nicht abzuwaschen , die sind nicht giftig und stechen tun sie auch nicht. Und wenn die Pieper sie mögen ....laßt sie doch , das ist nunmal Natur !
     
  16. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Tierisches Eiweiss überaus preiswert :D

    Blühende Obstbaumzweige (mit Blüten, Knospen, Blättern z.B. Kirsche, Apfel) dürfen sie auch haben. :)
     
  17. #16 roadrunner, 29. April 2003
    roadrunner

    roadrunner Guest

    Blühende Obstbaumzweige sind ja auch noch sehr dekorativ, aber wie macht ihr die sauber? - Heiß abschrubben geht ja schlecht - is ja hinterher nix mehr dran! :D

    Ich hab da immer ein bischen Angst mir irgendwelche Krankheiten oder Ungeziefer von Wildvögeln einzufangen...:k

    Liebe Grüße
     
  18. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Nadja :0-


    Ich dusche sie nur heiß ab :) .


    Wer Hirtentäschel nicht kennt hier ein Bild.
    Vogelmiere kennt schon jeder ?
     

    Anhänge:

  19. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi An allen :0-

    Vielen Dank für die vielen Antworten :)!
    Werde sowas machen, muss das meiste aber noch suchen gehen :s!;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 zahnfee001, 30. April 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    HAllo ihr alle :0- ,

    also mit den Hagebutten habe ich bei einem Züchter kennengelernt. Fressen sie total gerne. Die Blüten der Sonnenblumen hat er immer auf einen Ast gespießt. Wird auch gerne zerpflückt. Maiskolben geht auch.
     
  22. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi "Zahnfee" :0-

    Merci für die Tipps :)!

    @Allen: Leider kann ich das meiste nicht besorgen, b.z.w. unterscheiden :(!
    Aber Z.B. Klee fressen sie glaube ich, jetzt auch Spagghetti (Nudeln) gekocht und auch Karotten :)
     
Thema:

Farbiger Strauss

Die Seite wird geladen...

Farbiger Strauss - Ähnliche Themen

  1. Samsung Werbung mit Vogel Strauss

    Samsung Werbung mit Vogel Strauss: [MEDIA] Der Strauß ist komplett animiert!!! irre gut gemacht!! kleine Beschreibung vom making of: MPC Life Delivers CG Ostrich for Samsung
  2. Sind junge Goulds (also die schon voll farbig sind jedoch noch sehr jung) Dicker?

    Sind junge Goulds (also die schon voll farbig sind jedoch noch sehr jung) Dicker?: Hallo, wenn eine Gouldamadine noch recht jung ist. Zwar schon volles farbiges Gefieder hat jedoch vom Schnabel noch blass. Sind solche Tiere...
  3. Wer kennt sich mit Nandus aus?

    Wer kennt sich mit Nandus aus?: Guten Tag zusammen, wir haben 2 graue und einen weissen Nandu. Wir hatten diese vor nunmehr 3 Jahren gekauft, damals waren Sie ca ein halbes Jahr...
  4. Jetzt wirds farbig...

    Jetzt wirds farbig...: Halli Hallo zusammen, zuerst nannte ich ja ein Timbradopärchen mein Eigen, mit denen ich auch eine erfolgreiche Brut mit 3 gesunden Küken hatte....