Farbiger Strauss

Diskutiere Farbiger Strauss im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi Heidi:0- Ja, ihnen gehts anscheinend gut. danke für die tipps, werde morgen gleich geben (hier wächst das Kiloweise);)!

  1. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi Heidi:0-

    Ja, ihnen gehts anscheinend gut.

    danke für die tipps, werde morgen gleich geben (hier wächst das Kiloweise);)!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Federmaus, 20. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Bei uns ist es noch nicht soweit.

    Aber gib es ihnen nicht Killoweise. Alles in masen, dafür lieber jeden Tag etwas anderes grünes.
     
  4. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Ok, werde nicht sehr viel auf einmal geben;)

    Eine Frage: Ist zuviel Obst/Gemüse/Gräser und so schädlich (dumme Frage ich weiss
    :~ 0l )?

    Und geht anstatt jeden Tag Grünes auch manche Tage mit Z.B. Birne, Möhre, Apfel, Orange, u.s.w.??
    Sorry wenn ich mit dieser Fragerei nerve, verstehe aber fast nix davon:s!
     
  5. Annabell

    Annabell Guest

    Ich weiß auch ned soo viel davon, aber da war was vonwegen Obst in Übermengen kann Durchfall verursachen. Gräser und so weiß ich ned. Aber da kannst ja eigentilch nicht "zu viel" verfüttern, da die ja eh ned alles auf einmal fressen und du die Gräser dannw ieder wegnehmen musst, wenn sie anfangen zu welken...

    liebe Grüße, Annabell
     
  6. #45 Federmaus, 20. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Zuviel an Grünzeug kann Durchfall verursachen. Oder in manchen Pflanzen sind Inhaltstoffe drinn die mit Überdosierung schädlich sein können .

    Freilich kannst du auch Obst und Gemüse geben. Im Winter gibt es ja wenig andere Alternativen.
    Im Moment bekommen meine in ein Schüsselchen Obst/Gemüse und in ein anderes abwechselnd oder von jeden wenig was die Natur so bietet. Im Moment Löwenzahn (Blüten und Blätter), Hirtentäschel, Vogelmiere , Rispengras, bald Klee.
     
  7. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich glaube , Ihr könnt den Piepern schon ein bißchen Selbstverantwortung zutrauen. Obst+Gemüse kann man nicht zuviel geben !Sie hören schon auf , wenn sie genug haben.

    Und es ist wichtig zu wissen , daß flüssiger Kot durch viel Obst nicht gleichzusetzen ist mit Durchfall. Durchfall ist krankhaft und durch Bakterien oder Entzündungen verursacht. Flüssiger Kot bei viel Obst bedeutet nur , daß die Vögel die zusätzliche Flüssigkeit , die sie bei dem Grünzeug aufgenommen haben , wieder abgeben. Vögel können ja nicht pinkeln und der flüssige Kot entsteht durch den erhöhten Urinanteil in der kloake.
    In freier Wildbahn teilt ihnen auch niemand die Rationen zu.......
    Etwas Andres ist es mit fetthaltigen Samen , die sollte man schon rationieren damit die Süßen keine Wampe kriegen :D
     
  8. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hallo ihr:)
    @Heidi: O.K., werde mit dem Grünzeug aufpassen;)!
    Ich gebe unseren schon jetzt Klee, auf einer Wiese in der Nähe von unserem Haus wimmelt es nur so von Hirse(?), Farn, Rspengras und Klee:)!
    @Katrin: Merci für die erklärung :) :-)!
     
  9. #48 Federmaus, 21. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Michi :0-

    So schaut bei uns das Schlemmerbuffet aus :p
     

    Anhänge:

  10. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Klasse Bild !!!!
     
  11. #50 RalfW, 21. Mai 2003
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2003
    RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Miki,
    wohnst Du den direkt neben Heidi und Geissenpeter auf der Alm?:D :D
     
  12. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi :0-

    Tolles Bild, Heidi:):)

    @Ralf: Ich wohne in der Schweiz;) :D !
     
  13. #52 Vogel-Mami, 22. Mai 2003
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2003
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Hä???!!!

    Hallo Leute,


    bin im Moment ziemlich irritiert!

    Mit den Jahren -und besonders, seit ich so viele, gute Tips von Euch hier bekomme! ;)- wurde ich immer mutiger im Verfüttern von Grünzeug, die Speisekarte wurde immer reichhaltiger...

    Und so sollte es im Intresse der Gesundheit unseres lieben Federviehs auch sein!

    Dachte ich...

    Beim letzten TA-Besuch hab ich dann begeistert von der "Löwenzahn-Schlemmermahlzeit" meiner Geier erzählt...;)

    Zu meinem Entsetzen hat mich der Doc fast geköpft! 8o

    Im Löwenzahn sei Oxalsäure (mmh, wußte ich eigentlich schon, na und?! :~ ), die sei sehr schädlich für die Vögel, vor allem für die Nieren!
    Ich solle das AUF KEINEN FALL mehr geben!!! 0l

    Ich war -und bin!- völlig verunsichert, hab gefragt, was ich denn sonst geben könne an Grünzeug...

    GARNIX, meinte er, wozu denn?!
    Das brauchen die nicht!
    Obst und natürlich das übliche Körnerfutter genüge vollkommen!

    Dabei waren/sind meine Geierlein ganz scharf auf Grünes, besonders auch auf Löwenzahn!!! :(

    Un nu???!!!

    Eigentlich dachte ich an "Doc wechseln"...
    Denn ich frage mich, ob er wirklich was von seinem Handwerk versteht?

    Aber erstens isser auf mehreren HPs in der TA-Liste und zweitens isses bereits der x-te, den ich hier in der Gegend -und auch im weiteren Umkreis- "getestet" hab, und ich hatte bisher bei jedem was auszusetzen...
    (FÜR MEINE GEIER NUR DAS BESTE!!! :D)

    Oder ... *hihi*

    Ich besorg mir denn doch endlich mal das Buch "Futterpflanzen" und drück es ihm in die Hand!!! :p

    Irgendwie tendiere ich dahin, diesem Autor und vor allem auch Euren langjährigen Erfahrungen in der Vogelernährung mehr Glauben zu schenken als dem Doc! :p

    Oder was meint Ihr?! :0-


    Grüßle

    Vogel-Mami
     
  14. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hallo Vogelmami :0-
    Ja, was jetzt?????????????????????:?

    Übrigens, die Züchterin, die uns die drei Räcker verkauft hat, empfahl auch Tagetes (die Samen):)
     
  15. #54 Federmaus, 23. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Beim Löwenzahn steht dabei das er wichtig in der Vogelernährung ist (z.B. bei Finken).

    Am Anfang sollten nur wenig Blätter gegeben werden, da der Organismus mit Durchfall auf den milchigen Saft reagieren kann.
    Sogar die Wurzeln können ausgegraben und gereicht werden (aber nur in kleinen Mengen).

    Über Tagets habe ich nichtsgefunden.
    Weder in den Vogelfutterbüchern noch in der Giftpflanzendatenbank.


    Ich denke halt auch die Menge machts aus. Immer ein bischen was und die Geiers freuen sich.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    OK;) :)
     
  18. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hallo :0-

    Ja, das ist ne sahce, wir haben Tagetes gekauft und ich dummkopf habe erst am ende, nachdem ich es gekauft habe gefragt, ob sie gespritzt sind0l 0l 0l (kam mir am anfang nicht in den sinn:-(()!
    Dann hat die Frau gesagt, sie wären gedünngert, ich könne das den räckern nicht geben8( !
    Jetzt müssen wirs einfach als verzierung im garten haben.

    Und Walderdbeeren habe ich gefunden, mitsamt den Wurzeln mitgenommen und im Garten angepflanzt. Hoffe, es gibt was(werde aber noch mehr kaufen (aber diesmal Bio) )!
     
Thema:

Farbiger Strauss