Farbschlagexperten sind gefragt!

Diskutiere Farbschlagexperten sind gefragt! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich würde gerne auf unserer Internetseite den Farbschlag unserer vier Federbällchen notieren. Leider kenn ich mich damit überhaupt nicht...

  1. suti

    suti Guest

    Hallo,

    ich würde gerne auf unserer Internetseite den Farbschlag unserer vier Federbällchen notieren. Leider kenn ich mich damit überhaupt nicht aus. Ich habe gerade mal im Internet gestöbert und bin zu folgenden Ergebnissen gekommen:

    [​IMG]
    Anton: Spangle in grün

    [​IMG]
    Syd: Australischer Schecke graugrün

    [​IMG]
    Kessi: Doppelfaktoriger Spangle aus der Blaureihe

    [​IMG]
    Nemo: Rezessiver Schecke hellblau

    Was meinen die Farbschlagexperten... ist das so richtig? Insbesondere bei Nemo bin ich mir nicht sicher. Eigentlich ist er mir fast schon zu weiß für einen rezessiven Schecken (zumindest im Vergleich zu den Bildern).

    Schonmal im voraus vielen Dank für eure Hilfe,

    Gruß, Timo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fanculla

    Fanculla Guest

    Hallo Timo!

    Kenn mich da auch nicht aus! Aber deine ersten zwei sehen meinen ja recht ähnlich und mir wurde genau das gesagt, was du geschrieben hast. Bei den andern kann ich dir nicht helfen! Süsse Bande!!!!
    Gruss
     
  4. Simone.G

    Simone.G Guest

    Hallo Timo,

    beim Anton würde ich auch sagen: hellgrüner Spangle.

    Syd ist auf keinen Fall graugrün - falls das Foto ihre Wangenflecken richtig wiedergibt. Beim grauen oder graugrünen Vögel wären die nämlich so hellblau-grau.
    Ich denke Australische Schecke, dunkelblau, Gelbgesicht.

    Zu Kessi kann ich nichts sagen, außer dass sie weiß aussieht. ;-) Man müsste evtl. ihre Eltern kennen, um da mehr sagen zu können.

    Bei Nemo scheint auch noch irgendwie Spangle drinzustecken. Die Flügelzeichnung erscheint mir auf diesem Foto zumindest gesäumt. Auf Deiner Homepage habe ich gesehen dass die Brust weiß und der Bauch blau ist. Das könnte auch auf Kontinentaler Schecke hindeuten. Jetzt kommt es noch auf die Nasenhaut an und ob er Irisringe hat oder nicht usw. Da müssten sich mal die Schecken-Experten äußern.

    Viele Grüße,
    Simone
     
  5. #4 Schalke Vogel, 18. April 2004
    Schalke Vogel

    Schalke Vogel Guest

    Na da muss ich mich auch mal zu Wort melden. Ich weiß was für Farben die Pieper haben; nämlich allesamt NIEDLICH :D
     
  6. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    also ich würde sagen, daß dein Anton auf alle Fälle ein opalin-spangle hellgrün ist.
     
  7. Simone.G

    Simone.G Guest

    Hallo nochmal,

    bei Anton war ich mir aufgrund einiger Fotos auch nicht so ganz sicher ob's nicht vielleicht doch ein Opalin-Spangle ist. Aber auf dem "Jugendfoto" auf der Homepage sieht er für mich eher nach Spangle-normal aus.

    Hier mal zum Vergleich ein Opalin-Spangle:

    [​IMG]



    und hier ein normaler Spangle:

    [​IMG]


    Viele Grüße,
    Simone
     
  8. Britti

    Britti Wellensittich-Bedienstete

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30519 Hannover
    Hallo Timo,

    Ich mache es mal in Listenform:

    - Anton: hellgrüner Spangle

    - Syd: dunkelblauer oder mauver Schecke Gelbgesicht (vermutlich EGG2)

    - Hat Kessi nur diesen "Anflug" oder auch noch farbige Stellen? Welche Farbe aben ihre Augen? Hat sie Irisringe?

    - Nemo ist zusätzlich zum hellblauen Rezessiven Schecken auch noch Spangle
     
  9. Britti

    Britti Wellensittich-Bedienstete

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30519 Hannover
    P.S.: Oh, anscheinend bin ich mir mit Simone in dem meisten einig. Wenn Nemo ein Halsbandschecke wäre (also Rs in Kombi mit AS), dann ein recht untypischer. Unmöglich ist es nicht, aber m.E. auch nicht wahrscheinlich.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. suti

    suti Guest

    Na erstmal vielen Dank für eure Antworten.

    Also wenn ich Anton mit den beiden Bildern von Simone vergleiche würde ich Anton eher als Spangel bezeichnen. Aber die unterschiede sind mir noch nicht ganz klar. Aber Anton hat auf jeden Fall schöne blaue Wangenflecken und nicht so weiße wie der Opalin-Spangel.... oder hat das nichts zu sagen?

    Also das verstehe ich nicht... Syd hat nichts blaues an sich... gar nichts. Am Kopf ist sie kräftig gelb, am Körper etwas schächer. Als Syd jung war war das gelb kaum sichtbar. Da war sie eher weiß. Die dunkleren Stellen sind grau... hilft das weiter? Die Wangenflecken sind schön blau.


    Unter normalen Licht betrachtet ist sie einfach nur weiß. Der Blauschimmer kommt erst durch das Blitzlicht zustande. Die Augen sind schwarz und mit einer feinen Iris.

    Die Nasenhaut von Nemo hat sich bisher noch nicht groß verändert. Sie war zu Beginn zartrose... mittlerweile ist er knapp 6 Monate alt und die Wachshaut hat sich noch nicht so richtig ins blaue geändert. Irisringe sind praktisch noch nicht sichtbar. Das hat bei Anton aber auch lange gedauert.

    Na erstmal vielen Dank. Wenn jemand noch etwas hinzuzufügen hat... nur zu! Ich hätte nie gedacht, dass das ganze soooo kompliziert ist (selbst für die Experten unter Euch).

    Gruß, Timo
     
  12. Britti

    Britti Wellensittich-Bedienstete

    Dabei seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    30519 Hannover
    Hi Timo,

    Syd ist offenbar mauve - obwohl Ihr nichts Blaues an ihm erkennen könnte. Mauve kann als solches schon recht stark ins Graue oder Bräunliche gehen. Da Syd ein Gelbgesicht ist - also Gelb überhaucht - wirkt die Farbe so ähnlich wie die eines Grünen.

    Nach Deiner Beschreibung ist Kessi ein weißer doppelfaktoriger Spangle.

    Ich bin mir gar nicht so sicher, ob Nemo tatäschlich ein Rezessiver Schecke ist (neben dem Spangle). Er könnte auch ein heller "1faktoriger" oder relativ "dunkler" zweifaktoriger Australischer Schecke sein - unter Umständen sogar ein HBS. Der RS scheint mir nach dem Bild sogar unwahrscheinlich. Ich meine dort etwas Blaues an der Wachshaut zu sehen. die ibt es bei RS nicht.

    Wie auch immer, bei den restlichen Schecken-Mutationen sind rosa, blaue oder rosa-blau gescheckte Wachshäute für Männchen gang und gäbe. Außerdem wäre bei einem Weibchen nach 6 Monaten sicherlich schon mal die Wachshaut ins bräunliche gegangen.
     
Thema:

Farbschlagexperten sind gefragt!