Fasan als Gast im Garten

Diskutiere Fasan als Gast im Garten im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo ihr! Ich wohne mitten in einer Großstadt in einem Hinterhof mit einem ziemlich wilden Garten, wo es ein paar alte Obstbäume, Sträucher,...

  1. #1 gastfasan, 02.11.2004
    gastfasan

    gastfasan Guest

    Hallo ihr!

    Ich wohne mitten in einer Großstadt in einem Hinterhof mit einem ziemlich wilden Garten, wo es ein paar alte Obstbäume, Sträucher, Rasen und eine viel zu große Kompostecke gibt.

    Seit zwei Tagen läuft da auf einmal ein männlicher Fasan herum, dem ich mich auf ca 5 m nähern kann. Rasse weiß ich nicht, aber er sieht aus, wie Fasane in freier Natur aussehen.

    Von meinem Gefühl her würde ich aber sagen, dass er Menschen gewohnt ist. Und außerdem... mitten in der Großstadt....

    Ich finde es super, dass er immer mal wieder im Garten vorbei kommt und würde dieses gerne irgendwie unterstützen.

    Hier meine Fragen:
    Muss ich ihn irgendwo melden, weil er vielleicht ausgebuchst ist? So wie man entlaufende Hunde meldet? Der Fasan macht allerdings den Eindruck, als ob er für sich selbst sorgen könnte....

    Darf und kann ich ihn ein wenig "verwöhnen", so dass er öfters kommt? Wenn ja, wie?

    Ich würde mich über Antworten freuen, weil ich meinen "Gast" ziemlich fazinierend finde!
     
  2. #2 PiraT86, 02.11.2004
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    klar
    darfst du ihn verwöhnen!!!!! einen fasan doch immer......

    finde ich geil sowas so ein glück will ich auch haben :)

    setzt ihm noch ein bis 2 hennen dazu solange keine katzen oder sowas da rumläuft würde ich das machen....

    wenn du glück hast hast du zum sommer hin kleine küken rumlaufen.....

    :zustimm:

    mach mal ein paar fotos von dem guten
     
  3. #3 Gärtner85, 03.11.2004
    Gärtner85

    Gärtner85 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71397 Leutenbach
    erwünschter gast

    Servus
    du müsstest mal schauen wenn der fasan wieder kommt ob er einen ring am fuß hat, wenn ja ist er aus einer zucht oder aus einem (Naturschutzgebiet).
    wenn er keinen hat, dann :D *wer was findet darf es behalten*:D
     
  4. #4 webgirl87, 03.11.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    Hallo.

    mensch hast du nen glück! :zustimm:

    du kannst dem fasan vileicht mal ne schale mit wasser und eine mit futter (zB Mais, Sonnenblumenkerne oder weizen) hinstellen. der fasan wird sich sicher drüber hermachen.
    der fasan wird von einem auswilderungsprogramm stammen. bei uns werden jeden jahr fasane für die jagd ausgesetzt. diese sind nicht richtig zahm. aber zeigen trotz das sie ein halbes jahr frei sind keine scheue.

    ich hoffe also nicht das die jäger den fasan abschießen :(

    aber bei bewohnten häusern dürfen die sowie so nicht jagen.

    wäre tatsächlich eine gute idee dem fasan 1-2 hennen zu kaufen. villeicht wirst du dann sehn wie toll er seine hennen umwirbt und sie villeicht mit seinem futter lockt??

    wäre toll wenn du bilder von dem fasan machen könntest :)

    ich finde unsere feldfasane haben so ein nettes gesicht .. mit ihren roten lappen

    grüsse

    Jasmin
     
  5. #5 webgirl87, 03.11.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    wo ich aber noch dazu sagen muss.. der fasan kann auch so zahm sein da er höchstwarscheinlich mal von hand aufgezogen wurde und dann entlaufen ist oder freigelassen wurde. das er so zahm ist spricht dafür das er schon länger in menschenhand war.

    aber ein fasan in freier natur ist doch allemal schöner zu betrachten als einer hinter gittern ;)
     
  6. #6 gastfasan, 03.11.2004
    gastfasan

    gastfasan Guest

    Danke für eure Antworten!

    Das mit den Fotos werde ich versuchen. Mein erster Versuch heute scheiterte leider und er flog davon. Ich hoffe, dass ich ihn nicht verscheucht habe... Vielleicht ist er doch nicht so zahm, wie ich dachte.

    Aber meine dargebotenen Körner und Haferflocken hat er genommen. Und das lässt doch hoffen!

    Ich werde versuchen für euch Fotos zu machen und dabei auch zu schauen, ob er vielleicht beringt ist.

    Wenn ich ihm Hennen besorgen würde, wären die dann auch frei?
    Ich will ja eigentlich ihm keinen Käfig bauen, sondern es ihm nur "schmackhaft" bei mir machen, damit er wieder kommt. Aber das wissen die Hennen ja nicht ;)

    @ jasmin
    Ich glaube, vor Jägern braucht er hier keine Angst zu haben. Wie gesagt...mitten in der Stadt. Oder vielleicht doch? Fasane sollen ja lecker schmecken :(

    Schöne Grüße an euch!
     
    PiraT86 gefällt das.
  7. #7 webgirl87, 04.11.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    fasan soll trocken schmecken..

    ich würde lieber eine katze essen als einen fasan das steht bei mir fest :D
    ch denke aber nicht das gerade der fasan in der stadt abgeschossen werden würde.
    ja die hennen musst du dann bei ihm freilassen. aber es kann auch sein das sich der fasan mit seinen frauen dann verkrümelt weil er dann was anderes zu tun hat *ggg*

    oder ihm gefällt es bei dir so gut das sie alle bei dir bleiben :)

    hat der fasan einen weissen halsring??

    schön das du den fasan fütterst :)

    grüße Jasmin

    PS: sonnenblumenkerne schmecken ihm sicher auch :)
     
  8. #8 gastfasan, 05.11.2004
    gastfasan

    gastfasan Guest

    Ich hab ein paar Bilder von "meinem" Fasan gemacht.
    Er ist doch schüchterner als ich dachte, mag aber wohl mein Futter (danke Jasmin :prima: )

    Ob er beringt sit, kann ich nicht sagen, weil ich seine Füße nicht so recht sehen konnte.

    Ups... jetzt muss ich erstmal kapieren, wie das mit den Bildern überhaupt geht....
     
  9. #9 gastfasan, 05.11.2004
    gastfasan

    gastfasan Guest

    ob es klappt...?
     

    Anhänge:

    • f1.jpg
      Dateigröße:
      34 KB
      Aufrufe:
      305
  10. #10 gastfasan, 05.11.2004
    gastfasan

    gastfasan Guest

    und noch mal
     

    Anhänge:

    • f2.jpg
      Dateigröße:
      34,2 KB
      Aufrufe:
      365
  11. #11 PiraT86, 05.11.2004
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    8o 8o 8o 8o

    boah sieht der hammer aus respekt!!!!!!!

    setz ihm zum früher ein paar hennen dazu oder bau eine voliere fang ihn und dann hast du einen tollen hahn!!!!!!

    MfG
     
  12. Sagany

    Sagany Guest

    Hallo,
    das sind ja sehr gute Bilder!
    Wie ich sehe handelt es sich nicht einfach um eine gewöhnliche Jagdhybride,sondern vermutlich um ein wertvolles,reinblütiges,ausbebüchstes Tier es gäbe 3 Unterarten die dafür in Frage kämen (Sich aber leider seeeeehr ähneln)
    Persischer Fasan
    Tadschikistan-Fasan
    oder Nordkaukasischer Fasan
    Ich denke aber sehr es ist ein Persicher.
     
  13. #13 julian87, 05.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2004
    julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Gastfasan

    Hi!
    Dein neuer Kollege sieht aus wie die Nominatform Phasianus colch. colchicus, der Colchische Edelfasan. Er kommt aus Transkaukasien (Syrien, westl. Türkei, nördlich der Verein. Arabischen Emirate, Schwarzes Meer, Rotes Meer). Im Laufe der Zeit wurde er als Jagdwild auch auf fast allen anderen Kontinenten eingeführt. Aufgrund der Zeichnung auf den Flügeldecken und dem Rücken würde ich aber eher sagen, dass es sich um die Unterart P.C. bianchii handelt, deren Verbreitungsgebiet eher weiter nach Indien liegt.
    Den persischen würde ich ausschließen, da er in der Grundfärbung zu hell für diesen hier wäre.
     
  14. Sagany

    Sagany Guest

    Julian.
    Der Ph.c.bianchii ist der Tadschikistan-Fasan .
    Doch die 3 von mir genannten Arten ähneln sich extrem,eigentlich konnte ich noch nie einen Unterschied feststellen.
    Der Colchische also Böhmische Edelfasan kommt auf ganz und garkeinen Fall in Frage!
    Er hat Wein- bis kupferrote Schulterfedern ohne Zeichung,auch der Nacken bis Rücken sehen so aus und haben auch keine Musterungen oder Saum,die Flankenfedern sind kupferrot, oder orange (wie man es sieht)
    Der abgebildete Fasan von Gastfasan ist recht hell,also relativ,hat sehr viele Säumungen und auffällige Musterungen und Farbspiele im Gefieder und recht gold-orangene,also helle Flakenfedern.
    Also zählt er zu den hellen Ringlosen Edelfasanen.
    Der Colchische ist der dunkelste und eintönigste Typ,mit dem abgebildeten Fasan hat er ausser den fehlenden Halsring nichts gemeinsam.
     
  15. #15 PiraT86, 05.11.2004
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    wenn ihr mal einen blick auf das obere bild werft seht ihr, dass er einen ansatz zu einem weißen halsring hat!!!!!

    MfG

    (da ist bestimmt alles zwischen)
     
  16. #16 gastfasan, 05.11.2004
    gastfasan

    gastfasan Guest

    Ich hab noch nicht mal jemals etwas von solchen Fasanarten gehört, die ihr da nennt :beifall:

    Ich kann ihn euch auch noch von hinten zeigen, falls es hilft....


    @pira

    Ich will ihn ja gar nicht fangen.
    Ich bin so begeistert von dem Tier und dass er freiwillig in den Garten kommt. Und ich glaube, auch er genießt seine Freiheit.
    Oder kann es sein, dass er nicht alleine draußen überleben kann, wenn ihr sagt, dass er wahrscheinlich irgendwo ausgebüchst ist?
     

    Anhänge:

    • 1fred.jpg
      Dateigröße:
      30,7 KB
      Aufrufe:
      131
    • 2fred.jpg
      Dateigröße:
      34,2 KB
      Aufrufe:
      130
    • 3fred.jpg
      Dateigröße:
      30,4 KB
      Aufrufe:
      125
  17. Sagany

    Sagany Guest

    Stimmt ein Hybride,da ist ja wirklich ein Halsringansatz.
    Gastfasan:
    Da es sich um eine Edelfasanenart handelt kann dieser auf jeden Fall hier draussen überleben da diese an unser Klima angepasst sind und hier schon seit einigen hundert Jahren als Jagdwild eingebürgert wurden,aus Asien kommend,hauptsächlich Kasachstan.
    In einigen Naturschutzgebieten und Biotopen werden Fasanen von Naturschützern eingebürgert.
    Man kann diese Tiere dazu auf speziellen Zuchtfarmen erwerben.
    die sind dann je nach dem scheu oder Menschenzahm.
    Sie werden aber auch von Jägern zur Jagt herangezogen und ausgewildert.
    Da sich die Männlicen Fasanen immer ein eigenes ,recht großes Revier suchen kann es schonmal sein (also ist mir bekannt,kommt ganz oft vor)dass mal ein einzelnes Mänchen einen Ort auswählt den die anderen Fasanen bisher gemieden haben,wo er seine Ruhe hat,denn in dem Revier eines anderen Männches kann er nicht bleiben wenn er sich nicht gegen den durchsetzen kann und da es oft zu viele Fasanen-Hähnen gibt in zu kleinen Biotopen kommt es oft mal vor das ein oder mehrere Tiere in die Städte kommen,in Gärten oder Parks,gibt es bei uns hier auch,ich wohne auch in der Stadt und wir haben hier ganze Populationen von den Tieren!
    Garantiert hat er auch Weibchen,diese sind aber immer viiiiiel scheuer als die Hähne und sind fast immer versteckt,so dass man nicht mitbekommt dass sie da sind.
     
  18. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    2.293
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Der Fasan kann problemlos draussen leben. Auch wenn er jemandem entflogen sein sollte, was ich nicht einmal glaube.

    Bei mir waren auch schon Fasanhähne im Garten. Das kommt vor. Und wenn es ihm gefällt, bleibt er sicher auch längere Zeit.

    @iraT86

    Hier ein Paragraph aus dem Strafgesetzbuch:

    § 292 Jagdwilderei

    (1) Wer unter Verletzung fremden Jagdrechts oder Jagdausübungsrechts

    1. dem Wild nachstellt, es fängt, erlegt oder sich oder einem Dritten zueignet oder
    2. eine Sache, die dem Jagdrecht unterliegt, sich oder einem Dritten zueignet, beschädigt oder zerstört,

    wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Außerdem benötigt man für das Halten von Jagdfasanen eine Genehmigung.

    UND:

    Es ist wesentlich schöner ein solches Tier frei im Garten zu haben, als es einzufangen und in eine Voliere zu sperren (die man noch dazu erst einmal bauen müßte).

    Vieöle Grüße
     
  19. #19 PiraT86, 07.11.2004
    PiraT86

    PiraT86 Guest

    kk ich habe verstanden Mr. Moderator

    war auch nur so ein gedanke......

    MFG
     
  20. #20 webgirl87, 08.11.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    Hey gastfasan!

    da hast du aber einen echten prachtkerl im garten.

    ich hatte auch schonmal wilde fasane die auf meiner voliere übernachtet haben.

    chinesische ringfasanen waren es und auch schonmal mongolische im hühnergarten.. ebenfalls ins so einer mal um den teich hinterm haus herrumeschlichen.

    wobei die chinesen frisch ausgewildert wurden. wie fast alle fasane hier. nach der jagdsaison war leider nichts mehr von fasanen zu sehn.


    aber schön das gastfasan seinen besucher so schön füttert.

    wie oft ist er den so ei dir???

    deine bilder sind übrigents echt super !! bin beeindruckt. :zustimm:

    Grüssle Jasmin
     
Thema: Fasan als Gast im Garten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fasan im garten

    ,
  2. was fressen fasane

    ,
  3. was frisst ein Fasan

    ,
  4. Fasan füttern,
  5. fasan im wohngebiet,
  6. fasan im garten wie verhalte ich mich,
  7. wie kommt der fasan in unseren garten,
  8. fasan weibchen im garten,
  9. fasan in der Stadt im Winter füttern,
  10. womit kann man Fasane füttern,
  11. fasan im garten winter,
  12. was fressen Fasane gerne,
  13. fasane fliegen,
  14. fasane in wohngebieten,
  15. können fasane fliegen,
  16. fasanimgarten,
  17. fasan in wohngebiet,
  18. was fressenFasane,
  19. fasanhenne im garten,
  20. soll man Fasane füttern,
  21. fasane füttern,
  22. Futter für Fasane ,
  23. mit was kann man Fasane füttern,
  24. wilder fasan wohngebiet,
  25. fasan vertreiben
Die Seite wird geladen...

Fasan als Gast im Garten - Ähnliche Themen

  1. Jungkrähe im Garten

    Jungkrähe im Garten: Bei uns im Garten ist eine junge Krähe, vermutlich ein Ästling (zumindest nach meinem oberflächlichen Halbwissen - sie hat Gefieder, allerdings...
  2. Besuch von Taube

    Besuch von Taube: Hallo, ich halte in meinem Garten 4 Hühner in einem Freigehege. Seit 1-2 Wochen gesellt sich tagsüber eine Taube dazu. Sie sieht nicht unbedingt...
  3. Unbekannte in unserem Garten (=Ringeltaube)

    Unbekannte in unserem Garten (=Ringeltaube): Hallo ihr Lieben, Aus der Küche raus, beim Kochen gerade, habe ich "unsere" Tauben im Garten nach Futter suchen sehen (mein Papa schmeißt immer...
  4. Unbekannter Vogel im Garten gesehen.

    Unbekannter Vogel im Garten gesehen.: Hi, kennt den hier jemand. Groß wie ein buchfink, schwarz mit komplett weißer Unterseite. Weißem Fleck auf Stirn und Flügel. Ist das ein Würger?...
  5. Greifvogel im Garten

    Greifvogel im Garten: [ATTACH] Heute morgen habe ich Rotschwänzchen und Distelfink im Garten fotografiert, als plötzlich dieser Greifvogel im Baum landete. Leider...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden