Fasan aufziehen

Diskutiere Fasan aufziehen im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, ich habe eben ein - dem Fotovergleich nach - Fasanenküken bekommen. Was kann ich dem Kleinen geben? Er ist geschätzte 1,5-2 Wochen alt...

  1. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich habe eben ein - dem Fotovergleich nach - Fasanenküken bekommen. Was kann ich dem Kleinen geben? Er ist geschätzte 1,5-2 Wochen alt (Foto folgt).
    Ich habe ein Gemisch aus Körner, Kraftfutter, Eifutter, Pinkies und Buffaloes. Braucht es sonst noch etwas?

    Es hängt eh arg in den Seilen, ein Auge ist zugeschwollen, vermutlich durch einen Aufprall.

    Es sitzt derzeit auf einem Wärmekissen in ein Handtuch gekuschelt.

    LG, Sabine
     
  2. #2 Pro Züchter, 05.06.2010
    Pro Züchter

    Pro Züchter verückter Vogel

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn(HN)
    Eifutter für Exoten, Ameiseneier und kleine Mehlwürmer und Hardgekochte Eier.

    Lg von Timi
     
  3. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Tipps. Ameiseneier hab ich noch eingefroren und ein Ei werd ich ihm nachher abkochen. Grünfutter braucht er keines?

    Das ist der Kleine. Liege ich mit meiner Vermutung richtig?

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG, Sabine
     
  4. #4 Daniaminna, 06.06.2010
    Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo Sabine,

    da haben wir wohl wirklich ähnliche Schicksale :D

    ...schau mal..

    http://www.wildvogel.info/forum/boa...ht/336-fasanenküken-rudi-nr-16-2010/?8c704ed9

    Doch!

    Grünfutter aller Art!....ich mixe Rudi immer einen Salat aus z.B. Vogelmiere , Löwenzahn, Gras, junge Brennessel, Eisbergsaltat, Feldsalat usw..... alles kleingehackt....auch Obst in den unterschiedlichsten Formen, wie Apfel, Weintrauben, Melone....im Prinzip so ziemlich alles, was wir hier haben.

    Ausserdem Heimchen ( hier schon die grossen, die schlägt er tot und schnabelgerecht), Fliegen, Grillen, Grashüpfer ( hat er jetzt den Ersten schon selbst gefangen :zwinker:), Regenwürmer, Gammarus, Kellerasseln usw

    Ich füttere zudem noch Haferflocken, Claus- Weichfutter, Wellensittichfutter, eingeweichte Beoperlen, und *Hühnerfutter* ( eingeweicht und dann nochmal in die Moulinex um es feiner zu bekommen), Gemüseflocken.

    ...sorry, wenn Du sie schon drin hast.....sie benötigen auch eine Sandschüssel.

    Sind sie nicht niedlich? :)

    Liebe Grüsse
    Elke
     
  5. #5 Pro Züchter, 06.06.2010
    Pro Züchter

    Pro Züchter verückter Vogel

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn(HN)
    Ja, Grünzeug hab ich vergessen. Das ist aber ganz ganz ganz wichtig.

    Lg von Timi
     
  6. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Elke,

    ja, da haben wir wohl das gleiche Los gezogen. Wobei meiner noch weit davon entfernt ist, irgendetwas selbständig zu sich zu nehmen. Ich hoffe nur sehr, dass das zugeschwollene Auge nicht doch von einem Katzenbiss stammt. Auch, wenn keine Verletzung zu sehen ist. AB bekommt es zwar, aber ggfs. war die 24-h-Grenze schon überschritten.

    Es läßt sich für nichts wirklich begeistern. Zu den Buffaloes und Pinkies gibt es jetzt noch Heimchen und Drohnenbrut. Letztere auch flüssig mit Vit. B, darauf stehen eigentlich alle Vögel.

    Löwenzahn gibt´s gleich, Apfel werde ich ihm mal raspeln. Wobei ich denke, dass er in seiner Größe eher noch mit Insekten gut bedient ist.
    Haferflocken hab ich auch noch und Weichfresserfutter ebenso. Gibt aber eine große Schüssel mit Auswahl. ;) Hauptsache er futtert endlich mal.

    Das mit dem Sand ist ein guter Tipp. Nimmst Du normalen Vogelsand dafür? (Meine ich auf dem Bild erkannt zu haben.) Den müßte ich morgen auch noch kaufen, weil ich den letzten Rest für meine Dias aufgebraucht habe.

    Hallo Timi, danke auch noch mal für Deinen Hinweis mit dem Grünfutter!

    LG, Sabine
     
  7. #7 Daniaminna, 06.06.2010
    Daniaminna

    Daniaminna Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wadersloh / WAF
    Hallo Sabine,

    ja, ich habe normalen Vogelsand....ich glaube, sie nehmen ihn nicht nur zum Baden, sondern wohl auch als Grit??....zumindest schleudert unserer sein Futter da immer drin rum.

    Das wäre schade, wenn wirklich eine Katze dran gewesen sein sollte :nene:....hoffen wir aber mal erst das Beste!

    Wenn er noch zu sehr fremdelt, um selber zu fressen, würde ich ihm Brei mit der Spritze geben.... hab ich Anfangs auch gemacht.... oder nimm ihn Dir auf den Schoss und biete ihm mal eine eigeweichte Haferflocke auf dem Finger an, oder schieb ihm ne Fliege in den Schnabel.

    Denn prinzipiell kann er selbstständig fressen......er will wohl nur nicht?

    Liebe Grüsse
    Elke
     
  8. #8 MarcusAurelius, 07.06.2010
    MarcusAurelius

    MarcusAurelius Guest

    Hallo,

    ich zieh grad selbst einen "Schwung" Jagdfasane auf. Bei all den gut-gemeinten Tips sind ein paar untaugliche Sachen dabei! Grünfutter in den ersten Tagen nur aus Brennessel und Schafgarbe, beide Pflanzen sind verdauungsfördernd und wirken desinfizierend. Auf KEINEN Fall SALAT geben!!! Durchfall-Gefahr!! Meine Küken sind jetzt fast drei Wochen alt und bekommen immernoch kleingehaktes Grünfutter-jetzt auch mit Klee und Löwenzahn. Mehlwürmer in kleinen Mengen 2xtäglich. Nimmt das Jungtier diese denn an?
    Lebt es denn noch? Wichtig ist auch das es unter einer Rotlichtlampe kommt!! Das Küken braucht noch Wärme, es dürfte tatsächlich auch knapp drei Wochen alt sein.

    MfG...

    MarcAurel
     
  9. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ja, es lebt noch, gut geht es ihm aber nicht. Es futtert gar nicht selbst, sondern pickt allenfalls mal halbherzig, wenn ich es animiere. Heimchen und Co. spuckt es lieber wieder aus, wenn es kann. An grünem habe ich ihm nur Löwenzahn und kapuzinerkresse angeboten - beides wird nicht genommen. Das mit brennessel und Schafgarbe wusste ich noch nicht. Verdauungsfördernd wäre gut.
    Der kleine sitzt auf einem wärmkissen, Rotlicht trocknet zu sehr aus.

    Es hat auch eine beule am oberen hinterkopf, denke, dass da im ganzen was nicht stimmt. Kot diese Nacht und heute früh war sehr dunkel - innere Verletzungen? Heute Abend geht es zum ta, dann sehen wir weiter.

    Lg, Sabine
     
  10. #10 MarcusAurelius, 07.06.2010
    MarcusAurelius

    MarcusAurelius Guest

    Hmmm... wie lang hast du es jetzt? Ist der Kot fest? oder flüssig und dunkel? Um den Kreislauf in Gang zu bringen, egal bei welchem Tier, hab ich immer bisl Traubenzucker in nem Schnapsglas aufgelöst und in den Schnabel eingegeben....
     
  11. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Seit Samstag Abend. Der Kot ist nicht flüssig, aber auch nicht o.k. Kotuntersuchung war aber heute beim TA sauber.
    Seit Samstag gibt es einen Vitamin-B-Komplex und Volamin. Ab heute auch noch tropfenweise Traumeel.
    Das Küken hat ordentlich einen ab bekommen. Das eine Auge hat eine ordentliche Einblutung - ist aber zum Glück noch da. Der "Hubbel" auf dem Kopf ist eine Beule. Ob von einem Schlag oder Fall kann natürlich nicht mehr gesagt werden.

    Heute Abend ist es wesentlich fitter. Es läßt sich besser füttern und fängt an, ein wenig herumzupicken. Auch, wenn es noch nichts aufnimmt, geht es doch schon mal in die richtige Richtung.

    LG, Sabine
     
  12. campy

    campy Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sabine,

    wie macht sich der kleine Racker?... Elke kann derzeit leider den Thread nicht verfolgen, sie liegt seit vorgestern im Krankenhaus....aber fragt ständig nach allen Foren und Tieren.

    LG
    Peter
     
  13. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Peter,

    sorry, ich bin gar nicht dazu gekommen, ihr zu antworten.
    Ich hoffe, es ist soweit alles in Ordnung mit ihr? Ist der Nachwuchs schon da?

    Tja, der Kleene hält sich wacker. Aber ich kann seinen Zustand absolut nicht einschätzen. Wenn er sich nicht zwischendurch strecken würde, sich putzt, plustert und aufmerksam schaut, würde ich sagen, er wird die nächsten 2 Tage nicht überleben. Er ist extrem ruhig und schläft viel. Das Füttern strengt ihn an. Aber zwischendurch läuft er eben herum, piepst leise, und ist aufmerksam. Trotzdem, ich werde wohl noch mal zum TA müssen, um zu schauen, ob wir das AB wechseln oder ggfs. Hefen vorliegen.
    Aber er nimmt zu. Zwar in Mini-Schritten, aber er wiegt heute "schon" 60 g. Am Samstag wog er noch 52 g.

    Ganz ehrlich würde es mich nicht wundern, wenn er in den nächsten Tagen doch noch einknickt und stirbt. Aber im Augenblick hält er sich wie gesagt recht stabil.

    Eurer ist sicher schon viel größer und agiler.

    LG, Sabine
     
  14. #14 Andre@s, 11.06.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    Hallo Sabine,

    wie gehts dem kleinen Fasan? Macht er weiterhin (kleine) Fortschritte?

    LG Andreas
     
  15. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Andreas,

    die Fortschritte sind winzig, aber sie sind da.
    Das AB wurde jetzt noch mal gewechselt. Ansonsten ist er komplett "sauber", gestern war ich noch mal bei meiner TÄ.
    Das neue AB scheint auch besser anzuschlagen. Er wirkt im Allgemeinen munterer und piepst auch wieder mehr. Heute hat er begonnen, die vorne in den Schnabel gelegten Insekten selbst abzuschlucken. Auch fängt er an auf uns zu reagieren, das war vorher nicht so der Fall. Ich hoffe daher weiter.

    LG, Sabine
     
  16. #16 Andre@s, 11.06.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    Hallo Sabine,

    das hört sich doch schon alles recht gut an. Welches AB bekommt er jetzt?
    Nehme an vorher wars Baytril?

    Das Auge und die Beule sind auch schon besser geworden?

    Drücke weiterhin die Daumen, daß er sich, wenn auch im Moment nur in kleinen Schritten gut weiterentwickelt.

    LG Andreas
     
  17. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Ja, vorher war es Baytril jetzt Chloromycetin.
    Das Auge ist immer noch zu, aber nicht mehr geschwollen. Die Einblutung ist noch sichtbar.
    Ich meine, die Beule hat sich nicht verändert, meine TÄ meinte aber, es sähe besser aus. Eine Veränderung fällt ihr vermutlich eher auf, da sie ihn zuletzt am Montag gesehen hat. Ich seh ihn ja täglich.

    Übrigens kann er sich mittlerweile auch schon am Kopf kratzen, Flügel und Bein strecken und sich putzen (auch am Hintern). Was ich schon beachtlich finde.
     
  18. #18 Andre@s, 11.06.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    bei solchen Sachen, wie es der Kleine hat, meiner Meinung nach, sowieso das das bessere AB.

    LG und ein schönes WE von Andreas
     
  19. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich werd noch blöd. Jetzt ist der Kleine zwar munterer und das betroffene Auge geht langsam auf - aber es ist wieder leicht angeschwollen. Sieht aus, als ob sich Wasser bzw. eine Flüssigkeit rund um das Auge anlagert. Das war letzten Samstag auch so, ist dann aber schnell mit dem Baytril verschwunden. Ne Idee?

    LG, Sabine
     
  20. #20 Andre@s, 13.06.2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    Leider nein...sorry....:traurig:


    Andreas
     
Thema: Fasan aufziehen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fasanenkueken aufziehen

    ,
  2. fasane aufziehen

    ,
  3. fasan kot

    ,
  4. baby fasan aufziehen,
  5. was essen fasan küken,
  6. fasan küken,
  7. Fasan Küken großziehen,
  8. fasan entwicklung
Die Seite wird geladen...

Fasan aufziehen - Ähnliche Themen

  1. Kann ein Wellensittich ein Ziegensittichküken aufziehen?

    Kann ein Wellensittich ein Ziegensittichküken aufziehen?: Hallo ihr Lieben, vor 2 Jahren haben wir zu unserem Ziegensittichhahn eine Henne dazugesetzt. Diese lebte vorher in Einzelhaltung, deshalb auch...
  2. Paarung

    Paarung: Hallo Mitglieder Kann ich einen Goldfasan Hahn mit einer Silberfasan Henne paaren?
  3. Heller Fasan

    Heller Fasan: Hallo, auf Amrum hab ich diesen hellen Fasan Fotografieren können. Handelt es sich da um eine "Unterart" besondere Züchtung oder "nur" Leuzismus?...
  4. 2 kleine Feldmäuse

    2 kleine Feldmäuse: Guten Morgen, Ich bin neu hier und hab mich angemeldet, da am Samstag abend bei uns 2 Babymäuschen abgegeben wurden. Es heißt ja, so lange...
  5. Fasanen Eier gefunden

    Fasanen Eier gefunden: hallo Wir haben bei der Mahd leider eine fasanenhenne ins mähwerk bekommen, sie ist leider tot Ich habe die Eier sofort genommen und in den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden