Fasan oder Henne

Diskutiere Fasan oder Henne im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo zusammen nach dem in meinen Wald immer noch gearbeitet wird, muss ich mir immer etwas neues einfallen lassen. Bei den Steinkäuzen ist es...

  1. #1 Fasanenkönig, 08.02.2009
    Fasanenkönig

    Fasanenkönig Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    nach dem in meinen Wald immer noch gearbeitet wird, muss ich mir immer etwas neues einfallen lassen. Bei den Steinkäuzen ist es eigendlich jetzt optimal, die Bäume haben noch keine Blätter und die ersten Käuze lassen schon ihren Revierruf ertönen. Man hat sie sehr schnell lokalisiert, und kann sie mit etwas Geschick auch auf kurze Entfernung heranlocken. Leider braucht man jetzt, um halbwegs vernünftige Bilder zu bekommen, genügend Licht sprich Morgensonne. Bei dem Wetter was bei uns seit Tagen und besonders sonntags vorherrscht, wird nichts mit Bildern.

    Na ja, um halb neun, hab ich aufgegeben und mich auf den Heimweg gemacht. Unterwegs immer die Augen über die Felder streifen lassen, um jede Bewegung mitzubekommen. Hin und wieder Kanin, Bussarde und Hasen. Einige Rehe und siehe da, Fasanen. Aber was läuft dazwischen? Sieht von weiten aus als ob eine Papiertüte zwischen den Fasanen vom Wind hin und her geweht würde. Angehalten, Fernglas und siehe da, es ist ein Fasan.

    Jetzt musste es schnell gehen. Da ich keine Ahnung hatte, wo sie herkamen bzw. wo sie hinwollten, brauchte ich einen besseren Standpunkt. Die Entfernung betrug im Moment fast 300 Meter. Keine Chance überhaupt ein Bild zu bekommen. Ein Feldweg führte an einer Kiesgrube vorbei, wo sich im Randgebiet üppiger Bewuchs ausbreitet. Diesen fuhr ich langsam hoch in Richtung der Fasanen. Die ersten Hennen strichen schon von weiten ab, als sie das Auto heranfahren sahen.

    Motor aus und warten bis sich alle wieder etwas beruhigt hatten. Die Hennen kamen nach und nach auch wieder zum Vorschein. Der helle Vogel war noch immer mit einigen normal gefärbten Fasanen im Feld geblieben. Die Entfernung
    betrug nun vielleicht 100 bis 150 Meter. Schon mal die ersten Foto geschossen, wie heißt es doch so schön "Besser den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach". Die ersten Beweisfotos hatte ich nun, abwarten was weiter passieren würde. Nach einiger Zeit machten sich die Tiere auf dem Weg ins Gebüsch an der Kiesgrube. Dabei liefen sie an meinem Wagen vorbei. Zum Glück hat der Feldweg etwas Gefälle zurück zur Straße. So war ich in der Lage, ohne den Wagen zu starten, ihnen langsam durch rückwärts rollen den Weg immer wieder abzuschneiden. Inzwischen hatte sich der Abstand auf 50 Meter verringert. Aber seht selber, habe ich Glück gehabt.

    Wo ich mir nicht sicher bin, handelt es sich bei diesem Fasan um einen Hahn oder eine alte Henne. Ältere Hennen sind in der Lage, ein Hahnen ähnliches Gefieder zu bilden. Bei dem hellen Fasan ist mir aufgefallen, dass die roten Schwellkörper oder Rosen bei weiten nicht so stark ausgeprägt waren, wie bei seinen anderen Artgenossen. Als Vergleich habe ich ein anderes Tier aus dem gleichen Trupp mit eingestellt. Vielleicht ist es auch ein Jungtier aus dem vergangenen Jahr, denn die Sporen waren verhältnismäßig kurz.




    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Gruß Fasanenkönig
     
  2. #2 chris92, 08.02.2009
    chris92

    chris92 Guest

    dieses Tier ist definitiv ein hahn aber mit jedemenge blut vom Formosaringfasan dirn. Ich denke mal das dir das unsere edelfasan experten auch bestätigen werden können.


    mfg chris
     
  3. #3 colchicus, 09.02.2009
    colchicus

    colchicus Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bayern
    Also erstmal :beifall: zu diesen super Bildern. Es stimmt von der Färbung her könnte es Formosablut sein, aber es kommt bei den Wildfasanen immer wieder einmal so ein heller vor, meist leben sie nicht lange aber hin und wieder packt es einer trotzdem. Ich sah schon so helle (isabellfarbene) Hennen auch in Populationen, wo seit Generationen nichts mehr ausgewildert wurde. Kommt ja bei anderen Wildarten auch vor, dass mal die Färbung etwas variiert.
     
Thema: Fasan oder Henne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fasan jungtier

    ,
  2. edelfasanen

    ,
  3. fasan stimme henne

    ,
  4. isabellfarbene fasan,
  5. edelfasan,
  6. edelfasane,
  7. isabellfarbene fasane
Die Seite wird geladen...

Fasan oder Henne - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Verhalten der Wellensittiche

    Frage zum Verhalten der Wellensittiche: Hallo alle zusammen, ich habe seit kurzem zwei wellis. Die verstehen sich sehr gut und quatschten immer neben einander. Dann fängt die Emmi an...
  2. Vorstellung (Henne gestorben)

    Vorstellung (Henne gestorben): Ich bin seit heute neues Mitglied. Wir haben seit 15 Jahren ein Paar Neuguinea Edelpapageien. Leider ist vor kurzem unsere Henne verstorben. Unser...
  3. 2 Nymphies vertragen sich (noch) nicht?

    2 Nymphies vertragen sich (noch) nicht?: Hallo ihr lieben Vogelfreunde! Ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Tut mir leid, falls sich hier etwas wiederholt! Also: Seit circa...
  4. Ist unser Max überhaupt ein Max?

    Ist unser Max überhaupt ein Max?: [ATTACH] [ATTACH] Hallo! Wir sind neue Zebrafinken Besitzer. Wir haben Max und Ole im Zooladen gekauft. Nun sind wir aber etwas verunsichert, ob...
  5. Graupapageien Henne gerne älter gesucht

    Graupapageien Henne gerne älter gesucht: Für unseren Peppino suchen wir zur Vergesellschaftung eine Henne, die gerne älter sein kann. Pappino ist ca. 20 Jahre alt und gesund. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden