Fast alle erwischt

Diskutiere Fast alle erwischt im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Moin Mister War interessant, mit Dir zu fachsimpeln! Schaun wir mal, was wir draus machen! Mich würde vielleicht nochmal interessieren, wie Du...

  1. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Moin Mister

    War interessant, mit Dir zu fachsimpeln!
    Schaun wir mal, was wir draus machen!
    Mich würde vielleicht nochmal interessieren, wie Du über das Zusammenhalten von Wellis mit Kanarienvögeln denkst! (Hab sie nämlich zusammen...)
    Wenn es Dir noch nicht über ist, mir zu abtworten, kannste ja noch was dazu schreiben!;)
    Darfst Du eigentlich züchten? Ich nicht....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Mr.Knister, 9. Juli 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    jo

    Tach auch Sanne:D

    Die ergesellschaftung von Wellis und Kanaris wurde hier auch scho oft diskutiert.....falls es dich interessiert, kannste ja ma oben auf "suchen" gehen und nach "Wellis und Kanarien" oder sowas suchen, daf indest du bestimmt noch was drüber....

    Meine Meinung dazu, es KANN klappen MUSS aber nicht, denn die Wellis können ja, auch wenn mans ihnen kaum ansieht, auch mal ziemlich aggressiv werden, würde sagen, dann haben die Kanris da nichmehr viel entgegenzusetzen.....

    Naja, ich hab sowos ähnlich auch schon, erfolgreich, probiert, bei mir in der Voliere...

    ich hab eine große Aussenvoliere......ein schutzhaus und zu beiden seiten geht ein Freiflug ab, das Schutzhaus is in der mitte mit Draht getrennt.....

    Naja, ich hab von Lanzelot, auch hier unnerwechs:0- vor ein paar Monaten ein paar Wellis und ein Pärchen Singsittiche übernommen....

    und ich habe, trotz vieler Warnungen, dass die Singsittiche sehr aggressiv gegenüber anderen seien, das Singerpärchen zu meinen Kanarien und Zebrafinken in das große Volieren"abteil" gesetzt.....es hat eigendlich prima funktioniert, ohne irgendwelche "zusammenstöße"

    es is eigendlich nich zu pauschalisieren, denke ich, sondern kommt immer auf die geier des einzelnen an, wie sie sich zusammen vertragen und ob alles gut geht.....

    und es gibt sicherlich, schwierigere/gefährlichere Vergesellschaftungenspläne, wo Kanarien mit Agaporniden zusammen sollen...und dabei kann man wirklich nur, im interesse der Kanaris, abraten....

    geht das denn bei dir immer gut??? schonmal ne "klopperei" erlebt??? und wie sieht denn die "verteilung" aus, wieviele, Kanarien und wieviele Wellis sind denn bei dir zusammen???

    das würd mich nochma interessieren.....




    Mister
     
  4. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Okay, also pass auf:

    Wir hatten mehrere Jahre nur WS, so zwischen 4 und 8 ungefähr. Je nachdem ob einer starb, einer neu dazukam und so.

    Vor gut 2 Jahren brachte mein Göttergatte ein Kanarienweibchen von der Arbeit mit, das hatte sich da im Treppenhaus verirrt, völlig durchkühlt und entkräftet. Wir haben ihn bzw. sie innerhalb kürzester Zeit hochgepäppelt und getrennt von den Wellis im Einzelkäfig gehalten. Aber das war ja nicht mit anzuhören Piep ----piep---piep, den ganzen Tag! Also raus damit zu den Krummschnäbeln in die Voliere. Nichts passierte! Die Wellies haben Klein-Fritzi völlig ignoriert, sie konnten sogar nebeneinander am Napf fressen ohne dass sich irgendeiner drum gekümmert oder gestört gefühlt hätte.

    Aber es kam natürlich auch zu keinerlei Kontakten, so dass der Kanarienvogel ziemlich verlassen wirkte! Also einen 2. dazugeholt. Nun hatten wir ein Päärchen und es dauerte überhaupt nicht lang und es stellte sich Nachwuchs ein! Aber da hatten wir das erste Problem: Einer der WS (Weibchen) räumte 2x das Nest komplett aus, beim 1.x ging es noch so gerade gut, das Küken hing noch drin, und die Kanarienmama hat alles wieder gerichtet. Beim 2.x ging es fast schief! Das komplette Gelege samt Küken (es war nur 1) lag unten, das Küken schien tot zu sein! Zum Glück war es nicht tot, einige Augenblicke in der Hand erwärmt, kam wieder Leben in das steife kalte Küken (es hatte auch am Auge eine Wunde).

    Wir haben dann die Kanarienvögel ausquartiert, damit sie das Kleine ungestört großziehen konnten. Später kamen sie wieder zurück, alle 3 und wieder war alles okay, kein Streit nix.

    Mittlerweile haben wir 5 Wellies und 6 Kanarien zusammen (Näheres kannst Du unter "Zoff in der Voliere" in den Kanarienforen lesen, wenn Du magst) und es ist relativ unruhig geworden dort. Einmal habe ich beobachtet, das einer der Wellies so im Vorbeiflitzen nach einem Beinchen eines KV gehackt hat. Es ist aber nichts Ernstes passiert dabei.

    Nun habe ich hier versch. Beiträge gelesen, von wegen WS können KV sogar die Beine abknabbern und so, mir graut es! Nun muss ich andauernd nachgucken, weil ich Angst habe, es passiert was! Allerdings ist es z.Zt. wieder recht ruhig geworden, keine Zwischenfälle!

    So schauts aus, ein wenig bereue ich es, so unüberlegt so schnell so viele Kanaris angeschafft zu haben.... Aber nun mag ich sie auch nicht wieder hergeben!
     
  5. Felix S.

    Felix S. Guest

    Also bei dem Foto könnte man denken, ud hast den irgendwas ins Futter gemischt, worauf die total scharf sind. Hast du spezielle Futterzeiten?

    So ein Fressgelage ist wirklich die beste Zeit zum Ablichten der süßen Geierlein. Kannst du nicht auch mal einzelne Fotos reinstellen und uns deinen Schwarm namentlich mal vorstellen. So auf den ersten Blick sehen die ja richtig süüß aus.

    Schöne Grüße

    Simone:0-
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fast alle erwischt