Fauchen wenn das Licht aus ist

Diskutiere Fauchen wenn das Licht aus ist im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich habe meine Wellis ja die letzte Zeit öfter mal in die Hand nehmen müssen weil sie krank waren. Dazu hab ich immer die Rolladen...

  1. #1 Regina1983, 28. März 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich habe meine Wellis ja die letzte Zeit öfter mal in die Hand nehmen müssen weil sie krank waren. Dazu hab ich immer die Rolladen runtergemacht und dann das Licht ausgemacht, damit es dunkel im Zimmer war und ich die Vögel besser fangen konnte.

    Als ich dann den Lichtschalter betätigt hab und das Licht aus war haben die Nymphis ganz laut gefaucht :D Das ist jedesmal so wenn ich das Licht ausmache, dann geht das gefauche los *g*

    Jetzt meine Frage: Machen eure das auch, oder ist das nur bei meinen so?

    Interessiert mich schon sehr, denn das ist die einzige Gelegenheit bei der sie fauchen, sonst nie. Auch wenn es draußen schon dunkel geworden ist und das Licht der Voliere ausgeht, dann fauchen sie nicht. Nur wenn ich es von einem Moment auf den anderen Dunkel mache...

    Vielen Dank für Eure Antworten!!

    Liebe Grüße,

    Regina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Meine Kiko faucht immer , wenn ich im abgedunkelten Zimmer am Käfig vorbeigehe , so nach dem Motto: Ich schlafe doch schon , warum störst du mich ?
    Aber wenn ich das Licht ganz ausmache , faucht sie auch manchmal ..... ich kann mir den Grund aber auch nicht erklären...vielleicht Unsicherheit , weil sie plötzlich nix mehr sieht ???
    ....die anderen Beiden machen das nicht.
     
  4. #3 Papageienfreak, 28. März 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    Meine Kiki(rich) faucht auch immer, wenns Licht aus ist und ich am Käfig vorbeigehe. Meistens macht er dabei noch eine Scheinattacke und knallt mit seinem Schnabel leicht gegen das Gitter.
     
  5. #4 Bettina 2000, 28. März 2003
    Bettina 2000

    Bettina 2000 Guest

    Hallo Regina,

    mein Nymphe Max faucht immer abends wenn er schlafen will und ich am Käfig vorbeigehe, meine Henne faucht nicht aber pickt mit dem Schnabel gegen das Gitter. Ich denke sie wollen einfach ihre Ruhe haben.


    liebe Grüße
    Bettina, Paulinchen und Max
     
  6. #5 Marie Sue, 28. März 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Fauchen

    Hallo!

    Also ich kenne das nur bei ungeliebten oder neuen Gegenständen. Die werden angefaucht, und wenn der Gegenstand so dreist ist, nicht zu verschwinden, dann wird auch schonmal kräftig hineingebissen:p
    Aber beim Abdunkeln gibt´s bei uns kein Gefauche.
    Lieben Gruß,
    Marie.:)
     
  7. #6 Stefan R., 28. März 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Machen meine auch, die sind wohl durch die Bewegungen verunsichert. Ich glaube, Nymphen sind sogar nachtblind.
     
  8. #7 Federmaus, 28. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich glaube ich habe "Ausnahmenymphen" 8o
    Meine Fauchen zwar alles "Neue" an und "wackeln" dabei :D aber wenn das Vogellicht ausgeht wird nocheinmal leise Gequickt und das wars 8) .
     
  9. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    Heidi dann gehören meine wohl auch zu dem Schlag, wenn ich das Licht ausmache wird nochmal kräftig gebalzt ! Gefaucht wird ganz selten, höchstens mal wenn ein neuer Gegenstand da ist, oder auch mal gegenseitig wird sich angefaucht, wenn der eine nicht so schnell aus dem Wege geht, wird kräftig gefaucht !

    Liebe Grüße

    Petra
    :0- :0-
     
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    Die Hilde faucht jeden Abend wenn das Licht ausgeht, der Rudi nur gelegentlich nicht regelmässig.

    Die Wellis sind übernacht in ihrem eigenen Käfig, doch auch diese werden von Hilde angefaucht, sollten sie noch ein wenig plappern, so nach dem Motto: "he ihr grünen Teufelchen, haltet jetzt endlich euren Schnabel" :D ;)
     
  11. #10 Papageienfreak, 28. März 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    Licht aus

    Hallo Nymphiefreunde,

    wenn bei mir das Licht ausgeht, werden noch ein paar Scheinattacken vollzogen, jeder sucht sich einen Schlafplatz und dann wird nochmal 10-15 min geknuspert.
     
  12. #11 Federbällchen, 28. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    bei uns ist es eigentlich eine Mischung

    aus allem:

    Schlafplatzstreit, Knistern, gelegentlich eine Faucher - aber eins hat wohl oberste Priorität: Balzen, am liebsten bis tief in die Nacht (meine Nachbarn sind scheinbar und hoffentlich alle ein wenig schwerhörig);)
     
  13. #12 zahnfee001, 28. März 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Ich glaube, wenn ich eure Beschreibungen so lese, habe ich die Außnahmenymphies. Da ich selber neine Nachteule bin und immer spät ins Bett gehe, sind meine Nymphies schon auf müde eingestellt, wenn ich das Licht ausmache. Da bewegt sich und muckt nix mehr. Und wieso geht ihr denn im dunkeln an den Volieren vorbei??? was ist denn das für ein Sport??? Oder habt ihr die Lichtschalter im hintersten Winkel des Raumes???:D :D :? :D :D
     
  14. #13 Papageienfreak, 29. März 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    Schonmal abends mit Freunden Bier getrunken oder so?

    Wenn die Blase voll ist, gehe ich lieber an der Voliere vorbei anstatt mein Bettlaken zu besudeln :D
     
  15. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Angelika!

    Bring Deine Vögel doch "ins Bett" :) Wenn Du ein Ritual draus machst, z. B. ihnen immer in der selben Art und Weise Gute Nacht sagts etc., dann gewöhnen sie sich daran und fauchen bestimmt auch nicht mehr.

    Meinen kennen "tut schön schlafen" z. B. oder "geht schön auf die Schaukel", dann gehen sie von selbst auf eine Schaukel und machen sich nachtfein. Wenn ich dann das Licht ausmache, immer der gleiche Weg zur gleichen Lampe, wo sie mir oft hinterhergucken, wird nur noch leise gequietscht, und das war´s dann.

    Vermutlich kannst Du mit einem solchen Ritual viel erreichen, weil es den Vögeln auch Sicherheit gibt. In vielen SItuationen kann man das bestimmt anwenden. Rituale sind gut :0-
     
  16. #15 Federbällchen, 29. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Lindi,

    bei uns ist es normalerweise so, dass sie nach der "Abendfütterung" - zu der sie meistens alle in die Voli gehen - noch eine gute Stunde normale Beleuchtung haben, die ich dann langsam über den Zeitraum von einer Stunde verringere.

    Wenn das letzte Licht ausgeht (außer Nachtbeleuchtung) gibt es auch immer ein "Gute Nacht" meinerseits. Trotzdem gibt es halt doch auch Schlafplatzrangeln, Balzen usw.

    Da ich halt auch oft noch nachts lange am Computer arbeite - der in einem anderen Zimmer steht - kommt es vor, dass ich manchmal doch auch spät noch mal in ihr Zimmer muss oder aber in die Küche - da reicht schon, wenn ich dort Licht anmache - die Tür zu ihrem Zimmer hat eine geriffelte Glasscheibe - so dass sie das wohl mitbekommen.
     
  17. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Federbällchen!

    Klar, es geht sicher nicht immer so einfach. Meine Geier stehen auch im Arbeitszimmer, aber meist mache ich das Licht eh nicht vor 23 Uhr aus, dann arbeite ich auch nicht mehr :o


    Ich denke nur, daß solche Rituale grundsätzlich nicht verkehrt sind, weil sie Sicherheit für die Geier und somit Vertrauen bringen. Man kann´s aber natürlich auch übertreiben :p
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Federbällchen, 29. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Lindi -

    neeee - schon in Ordnung - bei uns geht ja auch keiner ohne "Guten Nacht" ins Bett...;)
     
  20. #18 zahnfee001, 30. März 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Hallo Lindi,

    grundsätzlich kenne ich das auch, als ich meine Erste noch allein hatte, brauchte ich abends nur auf den Käfig zeigen, und sagen "flieg auf den Käfig" oder ä. und sie folgte auch ganz brav, ging danach auf ihren lieblingsschlaaafplatz und gut wars. Seitdem ich aber vier habe ist das nicht mehr so einfach.0l

    Aber wir arbeiten dran.:D
     
Thema: Fauchen wenn das Licht aus ist
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich faucht im dunkeln

Die Seite wird geladen...

Fauchen wenn das Licht aus ist - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. UV Lampe? Tipps?

    UV Lampe? Tipps?: Hallo :). Ich möchte meinen 2 Prachtrosellas gerne eine UV Lampe kaufen. Auch wenn hier Links zu Produkten nicht erwünscht sind.. Habt ihr...
  4. Mauser im April?

    Mauser im April?: Hallo, liebes Forum! :) Seit Anfang November bin ich Vogelpapa von zwei Kanarienvögeln. Die beiden, Männlein und Weiblein, leben in getrennten...
  5. Mit dem richtigen Licht / Überfordert

    Mit dem richtigen Licht / Überfordert: Hi, ihr Lieben :-) Ich weiß das Thema gibt es zuhauf, aber ich bin komplett überfordert damit. Ich halte 2Zebrafinken, in einen 120cm langen,...