Feder abgebissen--ist das normal normal?

Diskutiere Feder abgebissen--ist das normal normal? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute Meine Kleine saß gestern Abend noch neben mir als ich mit meiner Schwester telefonierte. Als ich dann zu Vogel rüber schaute,...

  1. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Meine Kleine saß gestern Abend noch neben mir als ich mit meiner Schwester telefonierte. Als ich dann zu Vogel rüber schaute, dachte ich, ich trau meinen Augen nicht. Plötzlich hatte sie ne große Feder im Schnabel und spielte mit ihr. Oder hat sie geputzt oder was auch immer. Jedenfalls hat sie sich mit ihr ne Weile beschäftigt.
    Sorgen mache ich mir jetzt eigentlich, weil sie sich die Feder bestimmt abgeknippst hat. Kann das schonmal vorkommen oder ist es normal?

    abgeknippste Feder
    Den Anhang feder.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Nala ;
    ausgefallen ist die Feder nicht , die wurde abgebissen .

    Lass deinen Vogel nicht auf den Trichter kommen , das als prima Zeitvertreib zu sehen .

    MFG Jens
     
  4. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Ja, für ne komplette Feder fehlt da was. Es war irgendwie echt komisch. Sie hatte kurz zuvor noch ausgiebig mit einer Flasche gespielt und meinen Kuli umhergeschleppt. Sie hatte also keine lange Weile.
    Eigentlich war es auch schon ihr Schlafenszeit, aber sie wollte nicht in den Käfig. Da habe ich gedacht, das sie noch ein paar Minuten neben mir sitzen kann.
    Zwischen gucke nund gucken sind keine 3 Minuten vergangen und sie hatte die Feder im Schnabel.
    Ich hoffe auch, das das ein einmaliges Verhalten war sonst habe ich womöglich auch bald einen nackten Vogel aber ohne rupfen.8o8o

    Ich muß noch schneller Kohle zusammen bekommen, um einen Kumpel zu ihr zu setzen.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Nala,

    konntest du denn genau beobachten, dass die Feder vorher intakt war und der Vogel sie wirklich abgebissen hat ?

    Wenn sich die Vögel z.B. eine Feder irgendwo versehendlich abgeknickt haben und das stört, fummel sie auch schon mal solange an einer solchen Feder rum bis das angebrochene Stück ab ist. Vielleicht war das bei euch auch nur der Fall, daher meine Frage :zwinker:.

    Beobachte mal auf jeden Fall gut weiter. Ich drück dir die Daumen, dass kein echtes Federbeißen dahinter steckt :trost:.
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nala,

    genau dieser Gedanke kam mir auch, als ich den Federrest sah. Könnte durchaus möglich sein.
    Aber genau so könnte auch das andere möglich sein.

    Beobachte die Kleine genau, aber möglichst unauffällig. :zwinker:
    Kannst du sonst vermehrt Federn oder Federchen finden? Schau dir auch alle Federn, die du finden solltest immer genau an.
     
  7. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Manu / Sybille ;

    Das wäre dem Besitzer ( Nala ) sicherlich aufgefallen . Eine angeknickte Feder steht " in alle Himmelsrichtungen " . Bei dieser Größe hätte man dies eigentlich bemerken müßen .

    Eh eine Feder derart abgeknickt ist , muß schon ganz schön was passiert sein . Versuchts mal , ne Mauserfeder so zu knicken das hierbei der Schaft derart beschädigt wird , das es dem unangenehm wird .
    Alle Federn liegen eng an am Körper , da kann eigentlich nichts knicken . Sogar wenn man einen Vogel einfängt , und dieser sich wehrt , ist es höchst selten das dieser solche Federbeschädigung davonträgt .


    Natürlich wünsche ich Nala nicht , das der Vogel ein Federbeiser wird . Obacht sollte man nun aber walten lassen .

    MFG Jens
     
  8. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Kann es auch sein, dass sie die Feder, die ausgefallen war, einfach beim Spielen abgebissen hat?
    Einige Vögel spielen ja ganz gern mit ausgefallenen Federn...
     
  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jens,

    ich habe dies aber schon so gehabt. Ok, mir ist die abstehende Feder zuvor schon aufgefallen.
    Aber es könnte ja auch sein, dass sie nicht soooo auffällig vom Gefieder ab stand. :zwinker:

    Eine solche Verletzung einer Feder könnte durch mechanische Einwirkung entstehen, z.B. beim Klettern am Gitter etc.
     
  10. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Sie war ca.2 Wochen in einen kleineren Käfig und in dem ist sie ordentlich geklettert und auch ein paar mal runtergefallen. Da hat sie sich einige Federn ruiniert.
    Die anderen Teil der Feder habe ich nicht gefunden und nehme an, das diese noch im Vogel steckt.
    Ich versuche mal ein Bild zu machen. Auf dem Rücken sieht sie etwas zerzaust aus.
    Sie putzt sich regelmäßig aber seitdem wir sie haben , habe ich zwar schon 3 kleine Federn gefunden aber nicht gesehen, das sie sich die ausgezupft hat.
    Die Daunenfedern hat sie aber hinundwieder mal eine im Schnabel wenn sie sich putzt oder es fällt auch mal ein runter, wenn sie sich schüttelt oder irgendwo hinfliegt.
    Aber ich denke das ist normal.
     
  11. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sybille ;

    Logisch , mechanische Zerstörung kann durch einen Schnabel wie Gitter kommen .

    Bei Bedarf kann ich dir gerne mal n Bild zeigen von sonnem Käfigvogel ( mechanisch zerstörte Federn durch das Gitter ) .

    Hi Nala ;

    Das ist nicht normal , glaubs mir .

    MFG Jens
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Nala,
    wie alt ist denn der vogel?
    wenn sie beim klettern runtergefallen ist, muss sie jung sein? oder?
    warte mal auf deine antwort befor weitere kommentare zu posten.
    Im moment ist wichtig, du verstarkst das benehmen nicht durch deinen reaktionen....auch deine gefuhle kann sie sehr gut spuren.
    schonen tag


    p.s.
    Stéphanie,
    du hast nicht richtig das foto angeschaut...,schau die feder ist abgeknickt aber nicht rausgefallen..
     
  13. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Ja. sie ist von 2011 und der Vorbesitzer hat gesagt, das sie manchmal ein bisschen tollpatschig ist.
    Außerdem wollte ich ihr auch spielmöglichkeiten im Käfig geben, sodas es dann schon eng war und ich habe es auch gesehen, das das Gefieder auch mal durch das Gitter geguckt haben.
    Den großen Käfig habe ich jetzt ca 2 Wochen und auch darin klettert sie, hat aber viel mehr Platz, sodas sie jetzt nicht mehr so oft irgendwo aneggt.
    Was was abstürzen angeht, fängt es so an. Sie fängt an zu klettern und hängt dann kopfüber an ihrer Baumwollschaukel. Dann traaut sie sich irgenwie nicht runter und abundzu bleibt sie auch mal hängen.
    Aber da merke ich auch, das sie selbst Auswege findet, sich bzw. irgendwie wieder hochzieht, was sie voher nicht gemacht hat.

    Also ich beobachte sie oft und beim putzen sowieso. Ich will nämlich auch wissen, ob es nur normales putzen ist oder doch was anderes. Aber bis jetzt fällt mir nichts auf. Aber so wirklich Ahnung habe ich ehrlich gesagt auch nicht.

    Stephanie meinte, das die Feder ausgefallen sein könnte und der Vogel sie nachträglich zerbissen hat.
     
  14. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nala,

    du kannst dir gerne mal das anschauen und durchlesen. :zwinker:
     
  15. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Link. Sehr interessant.
    Leider badet sie überhaupt nicht und auch ansprühen möchte sie nicht.Ich nehme sie ab und zu mit ins Bad und lass richtig heißes Wasser laufen. Da unser Bad sehr klein ist, ist es auch recht schnell zugedampft. Aber das war´s dann auch schon. Mehr lässt sie nicht zu.

    Ich habe mal versucht Bilder zu machen. Auf dem Rücken stehen jeweils eine Feder total quer und sieht für mich etwas verklebt aus..
    Leider ist es auch garnicht so leicht Bilder im Detail zu machen. Sie hält einfach nicht still
    Den Anhang nala1.jpg betrachten Den Anhang nala2.jpg betrachten Den Anhang nala3.jpg betrachten
     
  16. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
  17. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Der Vogel beist sich die Federn ab .

    MFG Jens
     
  18. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Bis jetzt ist es die erste. Auch beim saubermachen habe ich bisher keine abgebissenen Federn gesehen/gefunden.
     
  19. #18 jensen, 3. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Februar 2012
    jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Dein Bild ist typisch für ein Anfangsstadium der zuppelei .


    xxxx hat der User Bilder von seinem " Zuppelvogel " mit rangehängt . Lese dir das Thema in Ruhe durch .

    Danach gab es noch ein Thema vom selben User , wo nach Möglichkeiten des eingegrenzen der Zuppelei herrührt .

    Bei deinem Bild wurde nicht nur eine Feder abgegeknipst .

    MFG Jens
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tierfreak, 3. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    auf den letzten Bildern schaut es für mich leider auch eher so aus, als ob sie sich die Federn beißt :trost:.

    Beobachte sie die nächsten Tage mal intensiv und halte nach Federfetzen am Boden ausschau.

    Am besten versuchst du mal sicherheitshalber deine Haltung insgesamt abzuklopfen, dabei kann dir diese Auflistung etwas behilflich sein.
    Schnellstmöglich ein Partnervogel wäre ratsam und auch ein Check bei einem guten Tierarzt, falls sich der Knabberverdacht bestätigt.
     
  22. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Hmm... bei mir ist es sicher die erste Feder, aber ich habe sie ja auch noch nicht so lange. Vielleicht hat sie ja durch den Umzug und dem ganzen neuen soviel Aufregung gehabt, das sie vielleicht abeglenkt war und jetzt zu alten Gewohnheiten zurückgreift. Das wäre schlecht. Der Vorbesitzer hat auch garnichts gesagt.

    Woran hast Du gesehen, das es nicht die erst Feder war. Ws ist genau auffällig. Kannst Du das mal genauer erklären.

    Auf deine verlinkten Beiträge kann ich nicht zugreifen. Die sind nur für regitrierte Nutzer lesbar (was ich blöd finde).

    Beim anderen Besitzer der sie zum 8 jährigen Hahn gekauft wurde sie immer weggebissen. Vielleicht hat sie da was wegbekommen. Keine Ahnung.
     
Thema: Feder abgebissen--ist das normal normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei keine federn am hals