Feder abgebrochen

Diskutiere Feder abgebrochen im Aras Forum im Bereich Papageien; Hi zusammen, hört sich hier ein bisschen nach Frankensteins-Gruselkabinett an.....Kombizange, mehrmals abrutschen etc. ! :traurig: Ich denke...

  1. Uninvited

    Uninvited Guest

    Hi zusammen,
    hört sich hier ein bisschen nach Frankensteins-Gruselkabinett an.....Kombizange, mehrmals abrutschen etc. ! :traurig:
    Ich denke nicht nur beim Menschen, auch bei Tieren sollte in gewisser Weise auf Sterilität geachtet werden, wenn es um solche Eingriffe geht.
    Irgendwie werd´ ich das Gefühl nicht los, dass sich nun jeder eine Kornzange kaufen geht.
    Und Sorry Ann, aber ich finds nicht so prickelnd, hier Anleitungen zu geben, wie völlig ahnungslose Papageienhalter Federkiele zu ziehen haben.....der Schuß kann nach hinten losgehn und wenns dumm läuft mit dem Tod enden.
    Ohne vorherige, theoretische und praktische Einweisung eines Tierarztes würde ich jedem davon abraten.


    Grüßle, Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MB1

    MB1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    an Spree und Elbe
    Hallo Bea,

    Unser hat beim TA kein mux gesagt und hat sich von ihm den restlichen Kiel ziehen lassen, anschl. wurde die Wunde desinfiziert.Der Kiel mußte raus weil es nicht aufhörte zu bluten.Der TA sagte normaler weise holen sie ihn sich selber raus aber hier war das ja etwas anders.

    Gruß Martin
     
  4. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Martin,

    Danke, wäre nett vom dir wenn du am montag mit deine ta telefonierst und
    darüber berichtest.
    Ich denke das kann für uns alle gut nützlich sein.

    Ich habe in der inhalt der notfallapotheke für die papas eine 3%ige eisenchloridlösung als blutstiller. Habe ich vom apoteke mir fertig machen lassen.
    Es gibt zum kaufen auch eisenchlorid-watte schon vorbereitet und steril angepakt.

    Ich habe in ein fall diese lösung benuzt und habe ich gesehen dass der blut in der tat hat sofort aufgehort zu fliesen, war auch die erste grosse schwungfedern und hatt stark geblutet.
    Ich habe eine stäbchen mit watte (zum ohr saubermachen)mit in der eisenchloridlosung gesaugt und dann die gebrochenen kiel geschmiert/gestreichelt und hat sofort nicht mehr getropft.

    Ich habe auch gelesen das mit diese eisenchlorid-watte mann sollte gut drücken auf die blutende blutkiele.

    Ich glaube dass wenn der blut gestoppt wird ist einfacher zu warten bis der neue federn raus kommt um die transport stress zum TA zu vermeiden.

    Personnlich würde ich mich nicht richtig traun eine so grosse federn allein zu zihen gerade schwung oder schwanz federn sitzen so stark das mann muss richtig kraft benutzen um die gebrochene kiele zu zihen, denke das in diese fall ist besser zu eine TA zu gehen.

    Ciao
    Mario&company
     
  5. #24 Ann Castro, 20. März 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Marc et al.

    Noch einmal möchte ich betonen, da dies wohl überlesen wurde, dass dies eine Maassnahme für Notfälle ist, wenn das Tier so stark blutet, dass die Gefahr des Verblutens besteht. Leider passieren solche Notfälle scheinbar immer Nachts, oder am Wochenende, wenn man niemanden erreichen kann.

    Die, die mich ein wenig länger kennen, wissen, dass ich ein starker Verfechter der Auffassung bin, "lieber einmal zu oft, als zu wenig zum TA gehen". Aber ehe mir das Tier verblutet, weil ich niemanden erreichen kann oder der TA zu weit weg wohnt, sollte ich wissen, wie ich in Notfällen handeln kann.

    Wg. Sterilität: Wenn es so stark blutet ist Sterilität kein Problem, da das Blut die Wunde säubert.

    wg. Entzündungen: vor Entzündungen ist keiner gefeit. Im Zusammenhang mit abgebrochenen Federn habe ich es zwar noch nicht erlebt, aber das hat nicht unbedingt was zu sagen.

    Vielleicht noch ein Wort zu abgebrochenen Federn. Da ich zwei Papageien übernommen habe, deren Federn einseitig gestutzt oder abgebrochen waren, habe ich das schon x-mal erlebt, da sie bei Abstürzen immer auf die kürzere Seite fallen und die nachwachsenden Federn wieder abbrechen. Nur einmal war es so schlimm, dass der Kiel gezogen werden musste. Also kein Grund auf grund der vorhergegangegen Diskussion jetzt in Panik auszubrechen :).

    Wg. Eisenchlorid: Wenn eine Wunde sehr heftig blutet hilft Eisenchlorid-Watte nicht wirklich, das habe ich leider auch schon, glücklicherweise beim TA, erlebt. Dennoch gehört Eisenchlorid in eine Notapotheke. Ich kenne auch Papageienbesitzer die einen Kauter haben, um Wunden veröden zu können. Das allerdings würde ich mir nicht zu trauen.

    Natürlich hilft ruhigstellen, denn bei Stress steigt der Blutdruck, und das Blut wird noch mehr gepumpt. Nur in einem Notfall habe ich die Zeit dazu nicht.

    Und, wie auch schon gesagt, Kiele ziehen tut saumässig weh. Wenn man aus anderen Gründen, als in einem Notfall die Kiele ziehen möchte, z.B. damit gestutzte Federn schneller nachwachsen, sollte man das unter Narkose tun. Ich persönlich bin kein großer Freund davon, aber das wäre Thema für einen anderen Thread.

    Eine abgebrochene Feder scheint ohnehin schmerzhaft zu sein. Sobald sie gezogen wurde, hat das Tier sich wieder normal verhalten. Ich denke für eine Feder würde ich das Tier nicht in Narkose legen, auch weil eine Narkose an sich mit einem gewissen Risiko behaftet ist. Aber dies sollte jeder mit seinem TA gemeinsam entscheiden.

    Bzgl. Papageien und Schmerzen: mir ist schon des öfteren aufgefallen, dass Papageien, wenn sie Schmerzen haben oder diese ihnen zugefügt werden, nicht schreien oder es sich anmerken lassen. Deswegen würde ich nicht davon ausgehen, dass ein Papagei, der keinen Mucks tut keine Schmerzen hat.

    Eine erfahrene Vogel-TA, hat mir sogar mal gesagt, dass sie das Ziehen von mehreren Kielen ohne Narkose für tierschutzrelevant hält. Solange ich keine besseren Infos habe, würde ich zugunsten des Tieres entsprechend handeln. Sie können es uns ja nicht sagen.

    LG,

    Ann.
     
  6. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Ann,

    Danke

    Ist nicht zu übersehen das du kommst vom eine "mediziner" familien!

    In meine fall eisenchlorid hat geholfen und waren echte dicke blut-tropfen, mindenstenz das ist meine erffahrung.

    Vielleich der stark blutung kommt auch vom zu doll aufregung? Meint ich wenn das herz zu doll pumpt dann ist auch mehr blut aufluss??!!! Und schwieriger zum stillen?

    Danke nochmal!
    Mario&company
     
  7. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Mario!
    Es ist bei jedem Lebewesen so das der Blutdruck steigt bei Aufregung und je höher der Blutdruck desto mehr Blut schießt aus der Wunde.Deswegen heißt es ja auch Blut-DRUCK.
    Anders ist es wenn das Lebewesen einen Schock erleidet,dann sackt alles Blut ins Innere.
    Auf jeden Fall werde ich mir nun mal in der Apotheke einen Blutstiller holen denn Unfälle passieren immer dann wenn der Doc geschlossen hat und unser ist zudem auch noch 1 Stunde entfernt!
    In meinem Fall hat es von alleine ziemlich schnell aufgehört zu bluten und die beiden sind putzmunter.Also haben wir wohl Glück gehabt.
    Aber gut das es passiert ist denn über diese Problematik hatte ich mir vorher noch keine Gedanken gemacht!-schäm-
     
  8. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    sorry-noch einmal reingesetzt-blöd,bin wohl noch nicht wach :D
     
  9. Strolch

    Strolch Guest

    Hallo Ann,

    Wollte mal fragen ob es bei dir normal ist das du nicht jedem antworten tust hier?
    Ich habe es nicht anders gelernt.Wenn man mir eine frage stellt sie auch zu beantworten.
    Warum bekomme ich keine antwort von dir Ann?????
     
  10. MB1

    MB1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    an Spree und Elbe
    Blut stillen

    Hallo Mario,

    den Stein den ich habe nennt sich Alaunstein und ist zum schließen von kleinen wunden gedacht auch eine Empfehlung vom TA für Notfälle.

    bei größeren Wunden hatte ich an ein Mittel gedacht was Bluter verwenden wenn sie sich leicht verletzen. Ich hatte heute früh meine TÄ noch mal angerufen weil ich nicht mehr genau sagen konnte warum sie dieses mittel nicht empfiehlt.
    hier ihre aussage:
    in den mitteln die Bluter verwenden sind Plasmateilchen zum gerinnen des Blutes vorhanden, die der gesunde Mensch / Vogel ja hat und bei Anwendung solcher speziell für Bluter gedachten Mittel kann es unter umständen zu Komplikationen kommen.

    Ich wünsche Dir und Company ein schönes Osterfest rüber
    Gruß Martin

    PS. Ich hoffe ich habe mich richtig ausgedrückt ansonsten Pucki und Ann korrigiert mich.

    Martin
     
  11. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Martin,

    Danke!
    War echt freundlich vom dir exstra zum TA anzurüfen.

    @ Bea,
    Danke auch an dich ;)

    Mario&company wünchen euch auch schünes Ostern feiertage
     
  12. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Das hast du schön gesagt Martin! :prima:
    Den beiden geht es übrigens super-haben es endlich raus wie man die Futternäpfe rausschmeißt.Einfach von unten mit dem Kopf anheben dann kann der andere sie entgegennehmen!Die sind eben ein eingespieltes Team! :s
    Lieben Gruß,BEA
     
  13. #32 Ann Castro, 21. März 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Danke für die Infos, Martin.

    Habe mich gerade dran erinnert, dass ich als ich meinen ersten Grauen in USA erstand, ein Mittel zur Blutstillung im Care-Paket des Verkäufers enthalten war (nebst Transportbox, zwei Spielzeugen, Futter für zwei Monate, Vitaminen und Adressliste von Vogel-Tierärzten).

    Habe dann später auf einer Mailing Liste erfahren, dass das Zeug sehr aggressiv ist. Bei blutenden Krallen zB kann man zur Not auch Mehl oder Stärke nehmen, um die Blutung zu stoppen, habe ich dann erfahren. Aber es ist natürlich organisches Material und somit hat man die Gefahr der Keimbildung.

    An dieser Stelle betone ich nochmal ;), dass ich hier von Notfällen rede, wenn man nichts anderes zur Hand hat. Dies wird natürlich keinem von uns jemals passieren, da wir alle ab sofort perfekt ausgestattete erste Hilfe Köfferchen haben. Richtig??? :).

    @Bea

    Willkommen im Club der Ara-sicheren Futterstellen-Bastler.....oder auch, warum soll es Dir besser gehen als uns? :D :D :D

    LG,

    Ann.
     
  14. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    etwas OT

    Hallo!

    Mehr ich diese forum lese und immer mehr ist mir klar das die aras alle die selbe vorliebe haben an sch.....machen!!

    Wie kommt so was? :p

    Alle lieben knopfe raus ziehen, löcher ins pulli und klamotten machen, lekken wie hunde und steken die zunge in jeder mänschgesicht loch, vom ohr zu nasenlöche, reissverschluss aufzihen, und jezt auch das mit der futternäpfe!!
    Lello und Lia machen genau so wie deine Henry und Jule.....und sind nicht die einzige!!!

    unglaublich wie wenig wir noch wissen über verhalten.......vielleich die komunizieren telepatic und machen alle das selbe mist in unsere heuser :D :D

    Ciao
    Mario&company
     
  15. #34 Ann Castro, 21. März 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Davon bin ich 150%ig überzeugt!!! :D:D:D

    LG,

    Ann.
     
  16. #35 Heiko B, 21. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2005
    Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    :D :D :D der war nicht schlecht.
    Und je mehr ich darüber nachdenke desto mehr glaube ich das Du Recht hast.

    ups ... Ann war schneller
     
  17. Raymond

    Raymond Guest

    ha..ich habe die leitung unterbrochen... mit dem naepfe schmeissen ist nichts mehr dank Bird-Box futterbehaeltern....
    und den rest...???
     
  18. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    2.Teil

    Heute morgen schaue ich in die Voliere-BLUT! 8o
    Diese abgebrochene Feder blutet wieder!Sch....und natürlich an einem Samstag-wann auch sonst.
    So zahm Henry ja ist, so schnell merkte er als ich mit dem Handtuch kam das was im Busch ist.Wir hatten vor einiger Zeit schon mal ein paar "Trockenübungen"versucht die alle tüchtig in die Hose gegangen sind.Eigentlich hasse ich solche Tierbesitzer die nicht in der Lage sind ihr eigenes Tier zu händeln-um so zorniger war ich auf uns selber das wir nun auch dazu gehören.
    Aber-Not macht erfinderisch!
    Ralf in die Voliere,den Henry an die Tür gelockt,ich von draußen das Handtuch schon parat und als er günstig hing habe ich die Tür geöffnet und ihn so quasi in das Handuch rein geschwenkt! :beifall:
    Aber dann........mein Gott hat so ein Ara Kräfte!Er versuchte sich mit dem Schnabel höher zu ziehen,ich mußte noch fester halten während Ralf am Wühlen war mit der Kornzange in der Hand wo denn der Übeltäter sitzt.Nebenbei mußte ich noch meine Finger in Sicherheit bringen wenn dieser ach so bewegliche Kopf mit Schnabel bedrohlich näher kam-und auch durchs Handtuch ist das nicht so lustig!Und immer der Gedanke-bloß nicht loslassen und immer "mach,mach"zu meinem Mann.Plötzlich ließ Henry los,Köpfchen sackte nach hinten und gleichzeitig sagte Ralf "ich hab sie!"
    OHHH NEINNNNNNNN :+shocked:
    Ich dachte der Vogel fiele in Ohnmacht!Er war ganz ruhig und hatte die Türgitter los gelassen und fiel förmlich in meinen Arm.Mein Adrenalin auf 50000 angestiegen habe ich auf ihn eingeredet und locker gelassen und auf einmal hob er wieder seinen Kopf und ich habe ihn in die Voliere gesetzt.
    Er hat dann erst einmal einen Kontrollblick gestartet und die Wunde untersucht und wohl für gut befunden denn er nahm sofort das Leckerchen und die Streicheleinheiten.
    Und ich mußte mich erst einmal setzen-mein A..... ging auf Grundeis!
    PUHHHHHHHHHH sie ist raus und Ralf sagt sie saß gar nicht so fest wie er dachte.Es handelt sich um eine Schwanzfeder.
    Nun hoffe ich das wir auch die richtige erwischt haben! :zwinker:
    Er sitzt nun auf der Stange und schläft.Das war eine sehr aufregende Aktion!
    Aber eines weiß ich nun-sollte je wieder eine Feder abbrechen werde ich die sofort ziehen und nie wieder warten.Das ist ja wie das Sitzen auf einem Pulverfaß-wann blutet es wieder.
    Ich hoffe das Wochenende kann nun ruhig weiter gehen.
    Liebe Grüße,BEA
     

    Anhänge:

    • feder.jpg
      Dateigröße:
      11,8 KB
      Aufrufe:
      108
  19. MB1

    MB1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    an Spree und Elbe
    Hallo Bea

    Ja ja das die immer so schnell Lunte riechen wenn man sie mal einfangen muß.

    Da unsere ja immer alle Jahre zum Check beim Ta vorgeführt werden ist hier auch das Einfangen und in die T-Box stecken bei den Aras ein Problem.

    Beim GB-Hugo ist das Einfangen besonders schwierig der ahnt scheinbar schon nen Tag vorher das irgend etwas im Busch ist. Ich mache es dann so, ist er in eine Ecke unten am Boden von der Voliere greife ich mit der rechten Hand in den Nacken am Kopf lege Daumen und Ringfinger seitlich zum Schnabel am Kopf (auf die Augen achten), die beide mittleren Finger auf den Kopf, sanft zu drücken und er hält still SCHACHMATT. Mit der linken Hand dann in ein Handtuch einwickeln an sich drücken, Kopf muß weiterhin immer festgalten werden und ab in die Box oder verarzten. Bis her hat das auf sein Verhalten mir gegenüber keine negativen Folgen gehabt.

    Gruß Martin
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi Martin,

    .......Sage ich doch das die geier über telepatie wissen schön was wir vor haben...... :D

    @Bea
    Über deine beshreibung könnte ich wie ein "film" verfolgen.......Lustig..... :trost:


    LG
    Mario&company
     
  22. #40 Ann Castro, 11. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    So eine abgebrochene Feder tut eben auch weh. Sobald sie raus ist, werden die Vögel meist viel ruhiger, da die Schmerzen weg sind.

    Wg Handtuch: es bietet sich an in "Friedenszeiten" das Handtuchspiel mit ihnen zu spielen. Dazu hält man eine Handtuch hoch und versteckt sich dahinter und lässt den Vogel einen finden, dann kann man mit dem Vogel unter Handtuch (oder auch Bettdecke) kriechen. Man kann Vogel auf Handtuch setzen und die Enden hochhalten, bis man die Enden über den Vogel legen kann usw.

    Auch die Sache mit der Transportbox sollte man unbedingt in "Friedenszeiten" üben.

    Meine großen Aras sind durch diese Spielchen so heiss auf die Box, dass sie sogar zu zweit versuchen in eine Grauenbox <aua> hineinzuquetschen, wenn ich sie rumstehen lasse....:D

    Leider habe ich nicht genug Zeit, um mit allen 18 zu üben, so dass ich bei manchen zu Kescher und Handtuch greifen muss. Dabei bleiben sie erstaunlich cool und vezeihend.

    LG,

    Ann.
     
Thema: Feder abgebrochen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei feder blut

    ,
  2. papagei Feder abgebrochen

    ,
  3. fettdrüse bei papagei

    ,
  4. graupapagei federkiel gehen raus,
  5. huhn hat abgebrochene federn,
  6. kann bei einem graupapagei die fettdrüse nicht mehr geh,
  7. vogel blut an der feder,
  8. Federn abgebrochen Huhn,
  9. junger papagei Schwungfedern abgebrochen,
  10. Feder steht ab papagei ,
  11. http:www.vogelforen.dearas80981-feder-abgebrochen.html,
  12. graupapagei feder hängt,
  13. papagei feder steht ab schmerzen,
  14. papagei hat schmerzen durch abgeknickte feder,
  15. flugfeder beim papagei abgebrochen
Die Seite wird geladen...

Feder abgebrochen - Ähnliche Themen

  1. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  2. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  3. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  4. Federn bestimmen bitte um Hilfe

    Federn bestimmen bitte um Hilfe: Wir haben 2 Federn zu denen wir noch keinen passenden Vogel ausmachen könnten. Die rechte Feder hat mein Sohn aus der Kita mitgebracht, die linke...
  5. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...