Federausfall

Diskutiere Federausfall im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich habe einen roten Kanarienvogel, ca. 2 Jahre alt. Vor etwa 3 Monaten hat er angefangen Federn im Nackenbereich zu verlieren....

  1. Lefty

    Lefty Guest

    Hallo zusammen,
    ich habe einen roten Kanarienvogel, ca. 2 Jahre alt. Vor etwa 3 Monaten hat er angefangen Federn im Nackenbereich zu verlieren. Der Federverlust schreitet seitdem, im Kopfbereich, weiter vort. Inzwischen hat er eine kahle Stelle über seinem Schnabel und der ganze Kopfbereich ist schon mehr oder weniger durchsichtig. Bisher ist ausschließlich der Kopf betrofen, das restliche Federkleid sieht kerngesund aus. Vielleicht hat der ein oder andere von euch schonmal davon gehört und kann mir weiterhelfen. Könnte es sich vielleicht um Parasiten handeln ??
    Gruß Lefty
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zugeflogen, 4. August 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    zunächst herzlich willkommen in den foren.

    lebt der kanarienvogel alleine?

    welches geschlecht hat er?

    wenn es sich um eine henne handelt, dann kann es sein, dass sie von ihrem hahn i.d. brutzeit gerupft wird.
    auch ein rupfen durch andere vögel ist nicht ausgeschlossen.

    selberrupfen kann sie sich in diesen bereichen ich, das scheidet aus.

    hast du das futter ukmgestellt?
    sind noch andere tiere erkrankt?
     
  4. Lefty

    Lefty Guest

    Hallo Sebastian,
    vielen Dank für deine Antwort und das Wilkommen.
    Der Vogel lebt bisher alleine, er singt sehr oft und stark, deshalb wohl ein Mänchen.
    Das Futter ist eigentlich immer das gleiche: Normales Körnerfutter und ein spezielles Futtergemisch für die Farbe. Manchmal gebe ich ihm noch ein bisschen Salat.
    Mein Vogelzüchter hat mir beim Kauf erzählt, das ich das "Farbfutter" auch sonst geben kann (nicht nur in der Mauser).
    Ich habe Ihn übrigens schon angerufen und nachgefragt, er hatt ebenfalls zwei Kanarienvögel mit den selben Symptomen. Sowas hat er nach eigenen angaben noch nie gehabt und kann es sich auch nicht erklären (vielleicht Milben?).
    Sollte ich das "Farbfutter" vielleicht mal weglassen ?
    Gruß Lefty
     
  5. #4 Zugeflogen, 4. August 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    wenn du das farbfutter weg lässt, dann verliert der vogel seine (nehme an er ist rot) rote farbe. ich kann mir nicht vorstellen, dass es an dem farbfutter liegt.

    reaktion auf eine futterveränderung scheidet auch aus, von anderen wird er, da einzelvogel, nicht gerupft.

    lege einmal über nacht ein weißes tuch über den käfig. wenn da morgen punkte drauf sind, dann können es milben sein.

    sind die anderen ferdern, z.b. flügel und schwanzfedern zerfranst, oder unbeschädigt.
    wenn sie angeknabert wirken, können es federlinge sein.

    hast du schonmal über einen partner nachgedacht?
     
  6. Lefty

    Lefty Guest

    Hallo Sebastian,
    Danke für den Tip mit dem Tuch, das probier ich heute Nacht gleich mal aus.
    Die anderen Federn sehen eigentlich top aus, auch die noch vorhandenen am Kopf sehen noch sehr gut aus. Das sein Schopf solangsam lichter wird, sieht man bisher nur von nahem. Sein Genick ist jedoch schon seit längerem ziemlich Federlos, sieht man allerdings nur wenn er sich streckt.
    Über einen Partner hab ich schon nachgedacht, allerdings kann ich mir nicht vorstellen das es die Lösung bringt, weil der Vogelzüchter anscheinend zwei ähnliche Problemfälle hat. Hmmm, ist wohl ein ziemlich seltenes Symptom.
    Gruß Lefty
     
  7. #6 Zugeflogen, 5. August 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    die partnerüberlegung bringt warscheinlich keine lösung, es war lediglich ein allgem. denkanstoß, denn kanarien leben gerne in gesellschaft.

    was tut der züchter denn gegen den federausfall ?

    so selten ist das symtom nicht, ich habe eine henne mit ähnlichem problem. milben- fehlanzeige, rupfender partner - möglich, federlinge- fehlanzeige, unterversorung - fehlanzeige.

    ich gebe nun gefiederaufbauende mittel und verstärkt acadia vogellampe- hoffe dass das wirkt.
     
  8. Lefty

    Lefty Guest

    Servus,

    ich war bei einer TÄ. Sie hat gemeint es wäre eine Hormonstörung. Ich denke mal, das eine Partnerin genau das Richtige für seine Hormone wäre. Sie hat Ihm irgend ein Mittel auf den Rücken geträufelt und gemeint das er in nächster Zeit nicht mehr soviel Singt.
    Ich würde Ihm ja gerne eine Partnerin beschaffen, der Käfig wäre auch groß genug, allerdings will ich keine Kanarien-Züchtung gründen.
    Naja, ich wart jetzt mal zwei Wochen ab, vielleicht hats ja wirklich geholfen.

    Gruß Lefty
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Zugeflogen, 6. August 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    das mittel wird warscheinlich nicht helfen. viele tä träufeln dann irgendwas (z.b. ivomec [welches aufgrund seiner wirkung nicht ohne ist]) gegen milben, um überhaupt was gegen den federausfall zu tun.



    nachwuchs kannst du durch plastikeier verhindern. ;)
    die henne richtige eiuer legen lassen und gegen plastik austauschen. aus plastikeiern schlüpft nix ;)
     
  11. Lefty

    Lefty Guest

    Das Mittel ist anscheinend nicht gegen Milben sondern gegen die Hormonstörungen!!
     
Thema: Federausfall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. federausfall kanarienvogel

    ,
  2. kanarienvogel federausfall

    ,
  3. vogelkrankheiten federausfall

    ,
  4. kanarienvogel federnausfall,
  5. kanarien federausfall brutzeit,
  6. medikament gegen federausfall,
  7. federausfall bei kanarienvögel,
  8. mittel gegen federausfall,
  9. kanarien federausfall kopf,
  10. federverlust am kopfbereich,
  11. kanarien federausfall,
  12. was hilft gegen federausfall,
  13. vogrlkrankheit federbefall am kopf,
  14. federnausfahl bei kanarienvögel
Die Seite wird geladen...

Federausfall - Ähnliche Themen

  1. Ist mein Kanarienvogel krank? -Federausfall-

    Ist mein Kanarienvogel krank? -Federausfall-: Hallo, Mir ist aufgefallen, dass mein Kanarienvogelweibchen im Nackenbereich Federausfall hat. Der Rest des Gefieders jedoch, sieht weitgehend...
  2. Vogelforen Kontaktformular - Federausfall am Kopf beim Kanarie

    Vogelforen Kontaktformular - Federausfall am Kopf beim Kanarie: Hallo, die folgende Nachricht wurde dir über das Kontaktformular des Forums Vogelforen von Buntfink ( mailto:md.budt@gmx.de ) geschickt....
  3. Problem mit Kanarienvogel-Henne in ständiger Brutstimmung

    Problem mit Kanarienvogel-Henne in ständiger Brutstimmung: HALLO, bin neu. Meine Kanarienvögel Hahn 8 Jahre und Henne 2 Jahre sind seit zwei Jahren zusammen im großen Innenkäfig , Ständig Freiflug und viel...
  4. Federausfall bei flügelanfang krankheit oder normal?!

    Federausfall bei flügelanfang krankheit oder normal?!: Hallo liebe User, Ich habbe seit ein paar tagen einen kleinen papagei und musste feststellen das am anfang vom flügel (knorpel) federn fehlen....
  5. Reisst neuer Hahn dem alten die Federn aus?

    Reisst neuer Hahn dem alten die Federn aus?: Hallo an alle hier, ich brauche bitte mal eure Meinung zu den folgenden Geschehnissen: Ich habe einen Wellihahn, Chucky, er ist ungefähr 10...