Federbestimmung

Diskutiere Federbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, habe gerade eben diese beiden Federn auf einer wiese bei einem wald gefunden. Könnte das erste vielleicht von einer Eule oder doch von...

  1. bussard 28

    bussard 28 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fichtelgebirge
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lenja

    Lenja Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    von wem sind diese Federn?
    Hinweis zur Größe: Die Feder liegt je auf einer Flip Flop Sohle Größe 38. Sollte die Zeichnung nicht ohnehin völlig klar sein, kann ich auch gerne nochmal nachmessen :-)

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. #2563 Spottschnepfe, 13. August 2013
    Spottschnepfe

    Spottschnepfe Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    @bussard28
    Ich bin kein Profi, aber ich denke deine Federn sind vom (Mäuse?)Bussard. Zumal sicher die grosse Feder.

    @Lenja
    Bei der oberen Feder tippe ich auch auf Mäusebussard und auf die untere auf Sperber.

    Aber ich denke, die Forenprofis werden euch bald sicherere Antworten geben :)
     
  5. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel Schweiz
    @bussard 28
    glückwunsch zur großen feder, das ist die vorletzte handschwinge eines bussards, die H9 um genau zu sein.
    die kleineren würde ich einer eule zuordnen, möglicherweise waldkauz oder waldohreule.

    @Lenja
    trotz des etwas seltsamen hellen bandes am ende der größeren feder würde ich sagen bussard, die kleine ist ziemlich sicher auch von einem greifvogel.

    LG Dario
     
  6. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel Schweiz
    da bei unserem bussard von grün bis rot quasi alles dabei ist, lassen sie sich anhand der farbe nicht vom red-tail unterscheiden...
    deine federn scheinen mir auf der aussenfahne aber echt stark gebändert zu sein!?
     
  7. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel Schweiz
    sehr interessant, hier sieht man prima wie sich der helle teil der feder schneller zersetzt als die schwarze spitze.
     
  8. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.996
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Die erste ist von einer Eule, klar. Mit einem Größenvergleich könnten wir vielleicht näheres sagen.

    Die untere ist vom Bussard.

    VG
    Pere ;)
     
  9. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.996
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Die obere ist vom Bussard, die untere könnte in Richtung Steinkauz gehen, falls der dort vorkommen sollte.

    VG
    Pere ;)
     
  10. bussard 28

    bussard 28 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fichtelgebirge
    @buteo und spottschnepfe: Vielen Dank ! :)
    @pere: Auch dir danke ! Die kleine Feder ist übrigens 8 cm groß und stark gebogen ,der Dunenflaum ist grau (sieht man auf dem Foto net)
    ich vermute das es eher ein Waldkautz ist denn Waldohreule sieht doch ein bisschen anders aus :+keinplan
     
  11. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.996
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Vor allem Waldkauz sieht anders aus. Bei dieser Größe kommt dann doch eher der Uhu in Frage.

    VG
    Pere ;)
     
  12. #2571 Königsfasan, 14. August 2013
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Mein erster Gedanke bei Lenjas unterer Feder war auch der Steinkauz.
     
  13. bussard 28

    bussard 28 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fichtelgebirge
    Waas Uhu ?? Hab ich in der Gegend noch nie gesehen ?!!
    Ich mach vielleicht noch ein paar Fotos ??
     
  14. #2573 Königsfasan, 14. August 2013
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Tendentiell sind die Schwingen des Rotschwanzbussards etwas schmaler und feiner gebändert. Der starke Variationsbereich des Mäusebussards macht es aber schwer da wirklich abzugrenzen. Trotzdem würde ich vermuten, dass die 1. Feder oben und in der unteren Reihe die ersten 3 und die letzte vom Mäusebussard stammen.
     
  15. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    42
    Ich schiebe mich hier mal grad ganz frech in eure (soweit aber abgeschlossene, wenn ich das richtig verfolge) Diskussion ein - mit folgender Frage an die Leute mit Erfahrung in Feder-Archivierung:

    Ich möchte meine Federn auf Tonkarton fixieren (Klebung an der Spule). Nun sind ja aber nahezu alle Handschwingen geringfügig dorsal gebogen. Wie geht ihr da beim Kleben vor, lasst ihr die Federn einfach "auf die Seite kippen", legt beim Auflegen auf das Papier etwas unter die Feder drunter, beschwert sie bis zur Trocknung des Klebers - oder plättet ihr sie womöglich sogar? Gibt es eine gängige Methode?
     
  16. #2575 Spottschnepfe, 14. August 2013
    Spottschnepfe

    Spottschnepfe Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ich habe meine Federn bis jetzt immer mit Draht auf Pappe gemacht (was eigentlich nur bei grösseren Federn Sinn macht). Da sind die gebogenen halt leicht schräg/seitlich auf der Pappe.
    Federn, die extrem gebogen sind, machen wohl weder mit Draht noch mit Kleber Sinn zum Aufmachen.

    Federkasten
     
  17. #2576 Königsfasan, 14. August 2013
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Bei stark gebogenen federn zb Fasane lege ich den Karton auf die Tisch kante und biege ihn ein wenig sodass die Feder flach aufliegt. Dann klebe ich mit Duosan Alleskleber bei größeren Vögeln mit Heißkleber
     
  18. #2577 Spottschnepfe, 14. August 2013
    Spottschnepfe

    Spottschnepfe Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    @Königsfasan
    Das ist eine gute Idee, mit dem Kartonbiegen. Aber lagerst du dann den Karton auch so gebogen oder wird der dann wieder flach?
     
  19. Lenja

    Lenja Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielen Dank für die Bestimmung!
    Der Steinkauz kommt sogar sehr sicher am Fundort der Feder vor und könnte somit tatsächlich zutreffen.
     
  20. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    42
    Danke für den Tipp, ich werde es so mal ausprobieren.
     
  21. #2580 DiaryOfDreams, 18. August 2013
    DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Duisburg
    Hi. Ich kam die letzten Tage endlich mal wieder in verschiedene Waldgebiete in NRW (Urlaub sei Dank) und wurde großzügig entlohnt - nun wollte ich mal fragen was ich da so gefunden habe:
    Beim dritten Bild würde ich bei allen Federn auf Mäusebussard tippen. Beim zweiten Bild die große Feder ist meiner Meinung nach Waldkauz, oder? Die beiden anderen kann ich absolut nicht zuordnen und habe sie nur aus Neugierde mitgenommen. Die ganzen kleinen Federn würde ich auch wenigstens teilweise dem Mäusebussard zuordnen, bin mir aber gerade bei den drei linken Federn der unteren Reihe absolut nicht sicher...
    Den Anhang 1.jpg betrachten Den Anhang 2.jpg betrachten Den Anhang 3.jpg betrachten
     
Thema: Federbestimmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. habichtfeder

    ,
  2. möwenfeder

    ,
  3. federbestimmung

    ,
  4. vogelfedern bestimmen,
  5. vogelfedern bestimmen bilder,
  6. haselhuhn federn,
  7. milan feder,
  8. kondorfeder,
  9. storchenfeder,
  10. steinadlerfedern,
  11. vogelfeder bestimmen,
  12. eulenfedern bestimmen,
  13. Steuerfeder Mäusebussard,
  14. feder kondor,
  15. elster feder,
  16. habicht federn,
  17. steinadlerfeder,
  18. elsterfeder,
  19. kondor feder,
  20. habichtfeder bussardfeder vergleich,
  21. federn bestimmen,
  22. wespenbussard rupfung,
  23. eulenfedern erkennen,
  24. mäusebussard feder,
  25. eulenfeder
Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, hier eine tolle Seite zur Bestimmung der Federn: featherbase.info Gruß Kyla
  2. Hilfe bei Federbestimmung

    Hilfe bei Federbestimmung: Hallo liebe Forumsmitglieder, kann jemand die Feder einem Greifvogel zuordnen ? Gefunden unter einem bestzten Horstbaum neben Rupfungsresten eines...
  3. Nochmal Federbestimmung

    Nochmal Federbestimmung: Und wenn ich schon dabei bin - hier liegt auch schon einige Zeit lang die folgende Feder herum, die ich irgendwo im Wald fand. Mein erster Tipp...
  4. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, am Rupfplatz eines Roten Milans fand ich heute 1. Federn eines Grünspechts 2. Federn einer Stockente (!) 3. die hier angehängten Federn,...
  5. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo zusammen, ich bräuchte Hilfe bei der Bestimmung einer Feder. Bin ratlos :-) Habe diese Feder im Südschwarzwald gefunden... Dachte an einen...