Federbestimmung

Diskutiere Federbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Oh man, Augen auf. Da hätte ich mal genauer hinschauen sollen. Hast natürlich Recht.

  1. #3901 Coelophysis, 15.07.2020
    Coelophysis

    Coelophysis Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Kreis Tübingen (BW)
    Oh man, Augen auf. Da hätte ich mal genauer hinschauen sollen. Hast natürlich Recht.
     
  2. harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.292
    Zustimmungen:
    892
    Ort:
    Norddeutschland
    Könnte Rothabicht sein, irgendwo von der Flanke, aber einen hellen Bussard kann ich da auch nicht ausschließen. Bei ersterem ist die Grundfarbe eher so rahmgelb/beige.
     
  3. #3903 KikiBaWü, 15.07.2020
    KikiBaWü

    KikiBaWü Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.03.2020
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    38
    Danke Harpyja! Also sie war schon sehr lang, ich dachte sie wäre von der Stoß-Unterseite. Da sind die mittleren beim Habicht doch mit so tupfen :?
    Farblich schon sehr weiß ein wenig beige.
    Im Federbestimmen bin ich echt nicht gut :traurig:
     
  4. #3904 Peregrinus, 15.07.2020
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.354
    Zustimmungen:
    641
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Von dort ist sie definitiv nicht. Es ist zweifelsohne eine innere Unterflügeldeck. Habicht könnte passen, muss aber nicht.

    VG
    Pere ;)
     
    KikiBaWü gefällt das.
  5. #3905 filipendula, 01.08.2020
    filipendula

    filipendula Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch mal wieder eine Federfrage... gefunden in Süddeutschland, Waldrand bzw. Feldflur, leicht und flaumig.
     

    Anhänge:

  6. #3906 Peregrinus, 01.08.2020
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.354
    Zustimmungen:
    641
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das ist eine linke innere unterseitige große Armdecke eines Mäusebussards.

    VG
    Pere ;)
     
  7. #3907 filipendula, 01.08.2020
    filipendula

    filipendula Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wow, so präzise... vielen Dank! :)
     
  8. Yakarii

    Yakarii Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2017
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Norddeutschland
    Hi Vogelfreunde,

    000401.jpg: Fundort: Greifswald (Anfang August 2020). In der Nähe der Fundstelle haben Waldohreulen gebrütet, es sind aber auch oft Turmis unterwegs. Turmi oder WOE? Oder etwas ganz anderes?

    185701.jpg: Fundort: Bremen, Werdersee (Anfang September 2018). Von wem könnte dieser "Federballen" stammen?

    Vielen Dank schonmal :)
     

    Anhänge:

  9. harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.292
    Zustimmungen:
    892
    Ort:
    Norddeutschland
    Fass die Federn mal an, dann weißt du, dass es nur Eule sein kann :) Am Turmfalken ist in dieser Größe, Färbung und Musterung nichts dran.
    Die "Federkugel" stammt von einem jungen oder weiblichen Jagdfasan.
     
  10. #3910 Peregrinus, 07.08.2020
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.354
    Zustimmungen:
    641
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Genau! Und zwar Eule im Sinne von Waldohreule.

    VG
    Pere ;)
     
  11. #3911 Wasserralle, 08.08.2020
    Wasserralle

    Wasserralle Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    71
    Kann mir jemand bei diesen Federn helfen?
    Gefunden habe ich sie vor ein paar Tagen an einem Weg direkt an der Werra in Thüringen.
    Beide sind ca. 9cm lang :)

    Den Anhang P8080037.JPG betrachten
     
  12. #3912 Coelophysis, 08.08.2020
    Coelophysis

    Coelophysis Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Kreis Tübingen (BW)
    Die sehen mit der schmalen Bänderung tatsächlich nach juvenilem Kuckuck aus. Leider sind sie noch nicht so weit, dass man die größeren hellen Bereiche an der Basis der Innenfahne sehen kann. Aber die Form der Bänderung wirkt für mich deutlich mehr wie beim jungen Kuckuck als die des Turmfalken.
     
  13. #3913 Peregrinus, 09.08.2020
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.354
    Zustimmungen:
    641
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja, junger Kuckuck, sauber erlegt vom Fuchs.

    VG
    Pere ;)
     
  14. #3914 Wasserralle, 09.08.2020
    Wasserralle

    Wasserralle Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2019
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    71
    Alles klar, dankeschön :zwinker:
    Das er vom Fuchs geschnappt wurde erkennt man an den abgebissenen Federkielen, richtig?
    Könnte es nicht auch ein anderes Säugetier gewesen sein?
     
  15. Yakarii

    Yakarii Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2017
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Norddeutschland
    Herrlich! Besten Dank.
     
    harpyja gefällt das.
  16. harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.292
    Zustimmungen:
    892
    Ort:
    Norddeutschland
    Marder wäre auch möglich.
     
  17. h8cru

    h8cru Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    71
    Hallo, habe gestern in den Niederlanden bei Scheldeoord am Strand eine Feder gefunden, welche ich einem Regenbrachvogel zuordnen würde.
    Könnt ihr das bestätigen? Oder doch ein Großer Brachvogel?
    Grüße,
    h8cru

    [​IMG]
     
  18. harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.292
    Zustimmungen:
    892
    Ort:
    Norddeutschland
    So vom Foto kann man das nicht sagen, du musst sie ausmessen. Das ist eine H2 oder H3. Beim Regenbrachvogel messen die zwischen 16 und 20cm, beim Großen 20 bis 25cm.
     
  19. Hemareki

    Hemareki Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vielleicht könnt ihr mir helfen. Wir sind gerade im Bayerischen Wald und mein fünfjähriger Sohn hat im Kinsachtal am Waldrand eine sehr große Feder gefunden (über 50 cm lang). Da wir hier im Urlaub sind habe ich leider nichts zum Ausmessen, daher hab ich als Referenz ein DIN A4 Blatt untergelegt. Den Anhang 20200826_210301.jpg betrachten Den Anhang 20200823_130641.jpg betrachten

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  20. #3920 Coelophysis, 26.08.2020
    Coelophysis

    Coelophysis Stammmitglied

    Dabei seit:
    05.08.2018
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Kreis Tübingen (BW)
    Die Feder müsste von einem Pfau stammen, am wahrscheinlichsten ist der blaue Pfau. Ich denke, es handelt sich dabei um eine der eher mittleren Schwanzfedern, die bei aufgestelltem Rad direkt dahinter verborgen liegen und eigentlich immer nur von der Unterseite zu sehen sind. Diese Federn sind sehr lang und stabil.

    Aber ich bin nicht 100-prozentig sicher, ich bin auf die nächste Meinung gespannt.
     
Thema: Federbestimmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. habichtfeder

    ,
  2. federbestimmung

    ,
  3. vogelfedern bestimmen

    ,
  4. möwenfeder,
  5. federn bestimmen,
  6. eulenfedern bestimmen,
  7. vogelfedern bestimmen bilder,
  8. storchenfeder,
  9. milan feder,
  10. haselhuhn federn,
  11. kondorfeder,
  12. storchenfeder kaufen,
  13. steinadlerfedern,
  14. vogelfeder bestimmen,
  15. habicht federn,
  16. steinadlerfeder,
  17. Steuerfeder Mäusebussard,
  18. feder kondor,
  19. storchenfedern,
  20. habichtfeder bussardfeder vergleich,
  21. storchenfeder bild,
  22. elster feder,
  23. elsterfeder,
  24. kondor feder,
  25. schirmfeder
Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo Forengemeinde Mein Nachbar hat beim Spaziergang im Badener Ländle hier ein wunderschöne Feder gefunden, Eine relativ große und breite...
  2. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo Vogelfreunde, diese Feder habe ich auf der Schwäbischen Alb gefunden. Erst dachte ich an einen Baumfalken, aber die Feder scheint mir zu...
  3. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, ich habe vor der Terassentür eine Feder gefunden, kann sie aber nicht zuordnen. Bei uns leben eine Menge Spatzen und auch Mäuse. Ich habe...
  4. Federbestimmung (Greifvogel)

    Federbestimmung (Greifvogel): Hallo zusammen, Weiß jemand von welchem Vogel diese Federn stammen. In West Australien gefunden. Sind leicht behaart/pelzig wie es bei Eulenfedern...
  5. Wieder eine Federbestimmung

    Wieder eine Federbestimmung: Guten Abend, ich war heute auf Streuobstwiesen Steinkauzröhren aufhängen und habe dabei diese Feder gefunden. Besser sind es mehrere Federn die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden