Federbestimmung

Dieses Thema im Forum "Vogelbestimmung" wurde erstellt von Königsfasan, 13. Juli 2004.

  1. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    ^^also wenn ich bei mir hinterm haus eine bussard Hs oder stoßfeder finde bin ich mir meistens ziemlich sicher bezüglich des geschlechts des vogels. aber klar, es gibt immer kleine weibchen und große männchen..

    wie sieht es denn mit lebenden wespenbussarden aus, kann man die geschlechter aufgrund ihrer körpermerkmale unterscheiden?
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heliman

    Heliman Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Da würde sicher so mancher Falkner der einen Steinadler fliegt, speziell die welche eine Weib haben, wohl nicht unterschreiben...

    Selbst beim einfachen Mäusebussard sind Mänchen und Weibchen aufgrund ihrer Größe recht einfach zu unterscheiden. Zumindest würde das selbst mir nicht allzu schwer fallen...
     
  4. Heliman

    Heliman Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Damit ist wohl alles gesagt...(:~)
     
  5. Heliman

    Heliman Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Das müßte ja dann eine Sperber oder Habichtsfeder sein...(:D)
     
  6. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    ja wie du selbst sagst...
    ---->
     
  7. Heliman

    Heliman Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2006
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    :bier:

    Bei den (hiesigen) Falken, speziell auch dem Wanderfalken, ist der Unterschied zw. den Geschlechtern ja auch offensichtlich. Was die Größe angeht, unabhängig von der Färbung (Turmfalke). Ein durchschnittliches Weib ist immer kräftiger als ein durchschnittlich gewachsener Terzel. Je größer die Art, je größer der Unterschied in dem Falle (Falken).
     
  8. #2367 Deinonychus, 23. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2012
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Beim männlichen Wespenbussard sind die Hand- und Armschwingen besonders markant da sie dunkle "Fingerspitzen" haben die sich geradlinig von den sonst hellen Schwingen absetzten. Bei weiblichen WeBus spricht man in der Regel von "dreckigen Fingern" da die dunkle Färbung der Fingerspitzen allmählich ins Helle verlaufen.

    Hierbei werden die Federn von unten betrachtet.

    Bsp.: männlicher Vogel:

    [​IMG]

    Bsp. weiblicher Vogel:

    [​IMG]

    Vielleicht hilft das ja weiter ;)

    LG Phil
     
  9. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    na also, das ist mal ein wort!

    dann würde ich die fingerspitzen meines flügels eher als klar abgegrenzt bezeichnen was bedeuten würde dass der flügel einst ein adultes männchen in die lüfte gehoben hat!

    oder was meinst du zu den federn phil?

    IMG_3477.jpg IMG_3478.jpg

    danke sehr
     
  10. #2369 Merops Apiaster, 24. August 2012
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    0
    Hey Buteo88, noch einmal...in der Regel sind die zwar zu unterscheiden, sicher darfst Du die Bestimmung aber nicht ansehen anhand der Federn!
    Es gibt ganz helle Männchen und ganz dunkle Weibchen, aber ebenso genau umgekehrt...also verlass Dich nicht einfach so darauf ;)

    Die Federzeichnung kann identisch sein bei M+W, wie Pere schon schrieb!


    VG, Merops
     
  11. Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    0
    Da muß ich widersprechen, die Geschlechter sind anhand der Federn sehr wohl zu unterscheiden, so wie ich es oben bereits aufgeführt habe.
    Besonders die Handschwingen sind hier relevant.

    @buteo88: Deine Federn würde ich in der Tat einem männlichen Vogel zuschreiben.

    Siehe auch Svensson, Grant, Mullarney, Zetterström, Der neue Kosmos Vogelführer
    , S.91

    LG Phil
     
Thema:

Federbestimmung

Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, oft finde ich auf Feld und Flur Federn von vermeintlichen Greifvögeln. Ich habe schon oft versucht sie einem Vogel zuzuordnen, was mir...
  2. Vogelfederbestimmung

    Vogelfederbestimmung: Hallo Allerseits, hatte vor einiger Zeit Vogelfedern fotografiert und habe leider keine Ahnung, hinsichtlich der Bestimmung. Würde mich freuen...
  3. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo Ich habe hier drei verschiedene Federn, hab aber keinen Plan von welchen Vögeln sie sein könnten. Kann mir jemand weiterhelfen?[ATTACH]...
  4. Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren

    Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren: Hallo Freunde, Wir haben heute den Dr. Bürkle da gehabt und unsere 4 jährigen Schwarzohren hatten eine Rundumuntersuchung. Das federbestimmte...
  5. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, Ich habe heute zwei Rupfungen von Singvögel im Bayerischen Wald gefunden.(Nadelwald) Die Steuerfedern der ersten Rupfung haben durchwegs...