Federbestimmung

Dieses Thema im Forum "Vogelbestimmung" wurde erstellt von Königsfasan, 13. Juli 2004.

  1. #2571 Königsfasan, 14. August 2013
    Königsfasan

    Königsfasan Depeche Mode

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wanzleben, Germany
    Mein erster Gedanke bei Lenjas unterer Feder war auch der Steinkauz.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bussard 28

    bussard 28 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fichtelgebirge
    Waas Uhu ?? Hab ich in der Gegend noch nie gesehen ?!!
    Ich mach vielleicht noch ein paar Fotos ??
     
  4. #2573 Königsfasan, 14. August 2013
    Königsfasan

    Königsfasan Depeche Mode

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wanzleben, Germany
    Tendentiell sind die Schwingen des Rotschwanzbussards etwas schmaler und feiner gebändert. Der starke Variationsbereich des Mäusebussards macht es aber schwer da wirklich abzugrenzen. Trotzdem würde ich vermuten, dass die 1. Feder oben und in der unteren Reihe die ersten 3 und die letzte vom Mäusebussard stammen.
     
  5. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.526
    Zustimmungen:
    1
    Ich schiebe mich hier mal grad ganz frech in eure (soweit aber abgeschlossene, wenn ich das richtig verfolge) Diskussion ein - mit folgender Frage an die Leute mit Erfahrung in Feder-Archivierung:

    Ich möchte meine Federn auf Tonkarton fixieren (Klebung an der Spule). Nun sind ja aber nahezu alle Handschwingen geringfügig dorsal gebogen. Wie geht ihr da beim Kleben vor, lasst ihr die Federn einfach "auf die Seite kippen", legt beim Auflegen auf das Papier etwas unter die Feder drunter, beschwert sie bis zur Trocknung des Klebers - oder plättet ihr sie womöglich sogar? Gibt es eine gängige Methode?
     
  6. #2575 Spottschnepfe, 14. August 2013
    Spottschnepfe

    Spottschnepfe Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ich habe meine Federn bis jetzt immer mit Draht auf Pappe gemacht (was eigentlich nur bei grösseren Federn Sinn macht). Da sind die gebogenen halt leicht schräg/seitlich auf der Pappe.
    Federn, die extrem gebogen sind, machen wohl weder mit Draht noch mit Kleber Sinn zum Aufmachen.

    Federkasten
     
  7. #2576 Königsfasan, 14. August 2013
    Königsfasan

    Königsfasan Depeche Mode

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wanzleben, Germany
    Bei stark gebogenen federn zb Fasane lege ich den Karton auf die Tisch kante und biege ihn ein wenig sodass die Feder flach aufliegt. Dann klebe ich mit Duosan Alleskleber bei größeren Vögeln mit Heißkleber
     
  8. #2577 Spottschnepfe, 14. August 2013
    Spottschnepfe

    Spottschnepfe Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    @Königsfasan
    Das ist eine gute Idee, mit dem Kartonbiegen. Aber lagerst du dann den Karton auch so gebogen oder wird der dann wieder flach?
     
  9. Lenja

    Lenja Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielen Dank für die Bestimmung!
    Der Steinkauz kommt sogar sehr sicher am Fundort der Feder vor und könnte somit tatsächlich zutreffen.
     
  10. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.526
    Zustimmungen:
    1
    Danke für den Tipp, ich werde es so mal ausprobieren.
     
  11. #2580 DiaryOfDreams, 18. August 2013
    DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hi. Ich kam die letzten Tage endlich mal wieder in verschiedene Waldgebiete in NRW (Urlaub sei Dank) und wurde großzügig entlohnt - nun wollte ich mal fragen was ich da so gefunden habe:
    Beim dritten Bild würde ich bei allen Federn auf Mäusebussard tippen. Beim zweiten Bild die große Feder ist meiner Meinung nach Waldkauz, oder? Die beiden anderen kann ich absolut nicht zuordnen und habe sie nur aus Neugierde mitgenommen. Die ganzen kleinen Federn würde ich auch wenigstens teilweise dem Mäusebussard zuordnen, bin mir aber gerade bei den drei linken Federn der unteren Reihe absolut nicht sicher...
    1.jpg 2.jpg 3.jpg
     
Thema:

Federbestimmung

Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, oft finde ich auf Feld und Flur Federn von vermeintlichen Greifvögeln. Ich habe schon oft versucht sie einem Vogel zuzuordnen, was mir...
  2. Vogelfederbestimmung

    Vogelfederbestimmung: Hallo Allerseits, hatte vor einiger Zeit Vogelfedern fotografiert und habe leider keine Ahnung, hinsichtlich der Bestimmung. Würde mich freuen...
  3. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo Ich habe hier drei verschiedene Federn, hab aber keinen Plan von welchen Vögeln sie sein könnten. Kann mir jemand weiterhelfen?[ATTACH]...
  4. Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren

    Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren: Hallo Freunde, Wir haben heute den Dr. Bürkle da gehabt und unsere 4 jährigen Schwarzohren hatten eine Rundumuntersuchung. Das federbestimmte...
  5. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, Ich habe heute zwei Rupfungen von Singvögel im Bayerischen Wald gefunden.(Nadelwald) Die Steuerfedern der ersten Rupfung haben durchwegs...