Federbestimmung

Dieses Thema im Forum "Vogelbestimmung" wurde erstellt von Königsfasan, 13. Juli 2004.

  1. #2921 Merops Apiaster, 6. April 2015
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    0
    "Schon wieder überarbeitet" ist maßlos untertrieben :D
    Im Grunde wird es eine komplett neue Federseite mit zahllosen neuen Scans, Beschreibungen der Federn, Unterschiede zwischen Subspecies, einer neuen Navigation incl. optimierter Smartphonenavi, Schnellbestimmungsführer, Beschreibung der vorgestellten Vogelarten samt Verbreitungsgebiet und Lebensweise, etc.

    Da stecken jetzt schon unendlich viele Stunden an gemeinsamer Arbeit drin, und es werden noch viele mehr folgen müssen, bis wenigstens der deutsche Part der neuen Homepage einigermaßen sicher auf eigenen Beinen steht.
    Da Alex irgendwann einmal angefangen hat, internationale Arten vorzustellen, wird die neue Site auf "International/Global" ausgerichtet sein.

    Lasst euch einfach zukünftig überraschen, denn...Kommt Zeit - Kommt Tat ;)

    VG, Merops
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab am Freitag in einem kleinen Waldabschnitt, wahrscheinlich eine Rupfungsstelle gefunden.
    Ich hab jetzt im Internet die Waldschnepfe gefunden? War das mal eine?
    Gefunden hab ich sie auch mitten im Brutrevier von einem Rotmilanpärchen

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. eric

    eric Guest

    Ja klar, die stammen von einer Waldschnepfe
     
  5. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    0
    Toll! Danke dir :)
     
  6. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    1
    Waldschnepfe ja, aber das war eher ein Sperber oder Habicht als ein Rotmilan (falls ich richtig lag, dass diese Vermutung mitschwang).
     
  7. #2926 Merops Apiaster, 14. April 2015
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    0
    Hi Micarusa.

    Das sind Steuerfedern und einige Schwanzdecken der Waldschnepfe, Japp :)

    Hi Harpyja.

    Da möchte ich ein eventuelles Gegenveto setzen.
    Rotmilan und Habicht in einem Wädchen schließen sich zwar nicht gegenseitig aus (ebenso wie 2 BP Mäusebussard plus ein BP Habicht im selben Wald, allesamt jeweils nur wenige 100m voneinander entfernt), jedoch möchte ich zu bedenken geben, dass Rotmilane - wie Mäusebussarde ebenso - hervorragende Aasdetektoren und -vertilger sind.
    Momentan ist noch Zugzeit für die Waldschnepfe, innerhalb der letzten 3-4 Wochen sind viele bei uns im Ort (und in den Nachbarorten) vor die Fensterscheiben und vors Auto gekommen...also würde ich den Vertilger der Scolopax rusticola einmal offen stehen lassen ;)

    VG, Merops
     
  8. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    1
    So weit habe ich gar nicht gedacht - klar, das lässt sich nicht ausschließen.
     
  9. #2928 Merops Apiaster, 23. April 2015
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    0
    Fall jemand von euch Interesse daran haben sollte, an der neuen Federbestimmungs-Website mitzuarbeiten - seien es nun Federscans, Hilfe bei den Vogelbeschreibungen oder den Federbeschreibungen auf Deutsch oder Englisch, Vogelfotos, selbst aufgenommene Vogelstimmen, etc. - so ist wirklich jedwede Hilfe sehr gerne willkommen und genommen ;)

    Alex und ich haben einmal durchgerechnet wie lange das alles dauern würde, bis wir nur die deutsche Fassung online stellen - und wir kommen locker auf die Weihnachtszeit 2015...

    VG, Merops
     
  10. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    ^Also das ein oder andere Foto würde ich (mit Namensnennung) gerne zur Verfügung stellen. Ich schaue mal, was ich rausrücken könnte!

    LG
     
  11. neuntöter

    neuntöter Gelbbauchunkenforscher

    Dabei seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    hallo merops,

    wenn bei mir die stressige kartierzeit (so ende juni) rum ist helf ich gerne mit, hab ich dir ja auch schon am telefon gesagt. ich hab paar taugliche bilder und stimmaufnahmen.
    also wir telefoniern bald mal wieder.

    grüße, neuntöter!
     
Thema:

Federbestimmung

Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, oft finde ich auf Feld und Flur Federn von vermeintlichen Greifvögeln. Ich habe schon oft versucht sie einem Vogel zuzuordnen, was mir...
  2. Vogelfederbestimmung

    Vogelfederbestimmung: Hallo Allerseits, hatte vor einiger Zeit Vogelfedern fotografiert und habe leider keine Ahnung, hinsichtlich der Bestimmung. Würde mich freuen...
  3. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo Ich habe hier drei verschiedene Federn, hab aber keinen Plan von welchen Vögeln sie sein könnten. Kann mir jemand weiterhelfen?[ATTACH]...
  4. Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren

    Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren: Hallo Freunde, Wir haben heute den Dr. Bürkle da gehabt und unsere 4 jährigen Schwarzohren hatten eine Rundumuntersuchung. Das federbestimmte...
  5. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, Ich habe heute zwei Rupfungen von Singvögel im Bayerischen Wald gefunden.(Nadelwald) Die Steuerfedern der ersten Rupfung haben durchwegs...