Federbestimmung

Dieses Thema im Forum "Vogelbestimmung" wurde erstellt von Königsfasan, 13. Juli 2004.

  1. #2931 Merops Apiaster, 24. April 2015
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    0
    Jungs, ihr seid klasse.

    Selbstverständlich wird es auf Wunsch die Namensnennung geben - ist ja eine Selbstverständlichkeit!
    Sobald das endgültige Design der Site steht, werden an dieser Stelle dann auch einmal Screenshots einiger Arten gepostet - wird aber noch etwas dauern weil die Federbeschreibungen den Artensteckbriefen leider ein gutes Stück hinterhinken :(

    VG, Merops
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lenja

    Lenja Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Profis,

    gehe ich Recht in der Annahme, dass es sich bei dieser Feder um die eines Turmfalken handelt? 20150529_162849.jpg

    Ich kenne mich mit Federn überhaupt nicht aus, habe bei google Federn verglichen....

    Danke schonmal für eure Nachhilfe :-)

    Viele Grüße
     
  4. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    @Lenja

    Mit Turmfalke liegst du schon mal goldrichtig. Meiner Meinung nach ist die Feder auch nicht 'ganz normal' gefärbt. Da ich aber bekanntlich ziemlich aus der Übung bin, sag ich lieber nicht mehr als das.
     
  5. #2934 Peregrinus, 1. Juni 2015
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.720
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine völlig normal gefärbte Armschwinge eines Turmfalken.

    VG
    Pere ;)
     
  6. Malte

    Malte Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde!

    ich habe hier 3 Federn. Bei der großen bin ich mir ziemlich sicher, dass sie vom Habicht ist. Können die kleineren Brustfedern vom Habicht sein? Da wüsste ich aber nicht, wo der Rot-Ton herkommt... Ich tippe eher auf etwas entenartiges oder schnepfiges... Kann jemand Licht in meine Unkenntnis bringen? Ich würde mich sehr freuen!

    Viele Grüße

    20150602_193118-1.jpg
     
  7. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    @Malte

    Keine deiner Federn ist vom Habicht. Das Kleingefieder kann ich nicht bestimmen, würde aber auf eine Entenart tippen, keine Ahnung.
    Die große ist jedenfalls von einem Waldkauz.

    Hast du die Federn jetzt gefunden? Ich konnte bei mir noch keine Mauserlücken bei den Vögeln feststellen.
     
  8. Tobias84

    Tobias84 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Die beiden kleineren Federn stammen von einem Fasan. Rückengefieder.
     
  9. Lenja

    Lenja Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peregrinus und buteo88,

    ich danke euch, für eure Bestätigung!

    Viele Grüße
     
  10. #2939 Merops Apiaster, 9. Juni 2015
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt positive und neutral-negative Neuigkeiten zur neuen Website.

    Aufgrund des riesigen Umfangs der Umstellung, werden wir mit der neuen Website nicht vor 2016 online gehen können.
    Da Federbestimmung.de - Vogelfedern und Gefiederkunde in den letzten Monaten quasi völlig brach gelegen hat, wird sie nun wieder regelmäßig aktualisiert und mit neuen Arten und Belegscans bestückt.
    Die neue Website wird www.featherbase.info heissen.
    Wir möchten mit der Website zweisprachig online gehen, das bedeutet in Deutsch und Englisch.
    Geplant ist auch eine spätere Übersetzung in Französisch und Spanisch, das wird allerdings nicht 2016 geschehen.

    Als wichtigste Neuerung haben wir neben aktuellen Belegscans auch einen Online-Bestimmungsführer für die vorgestellten Vogelarten, nicht nur für die Federn.
    Es wird auch Hintergrundinfos zu Vogelschlag geben, einen Schnellbestimmungsführer, sowie einige Tipps zur Federsuche.

    Ich werde im Laufe dieser Woche hier einen Screenshot posten, damit ihr euch ein wenig unter der neuen Site vorstellen könnt.

    VG, Merops
     
  11. #2940 Merops Apiaster, 10. Juni 2015
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    0

    Anhänge:

Thema:

Federbestimmung

Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, oft finde ich auf Feld und Flur Federn von vermeintlichen Greifvögeln. Ich habe schon oft versucht sie einem Vogel zuzuordnen, was mir...
  2. Vogelfederbestimmung

    Vogelfederbestimmung: Hallo Allerseits, hatte vor einiger Zeit Vogelfedern fotografiert und habe leider keine Ahnung, hinsichtlich der Bestimmung. Würde mich freuen...
  3. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo Ich habe hier drei verschiedene Federn, hab aber keinen Plan von welchen Vögeln sie sein könnten. Kann mir jemand weiterhelfen?[ATTACH]...
  4. Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren

    Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren: Hallo Freunde, Wir haben heute den Dr. Bürkle da gehabt und unsere 4 jährigen Schwarzohren hatten eine Rundumuntersuchung. Das federbestimmte...
  5. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, Ich habe heute zwei Rupfungen von Singvögel im Bayerischen Wald gefunden.(Nadelwald) Die Steuerfedern der ersten Rupfung haben durchwegs...