Federbestimmung

Dieses Thema im Forum "Vogelbestimmung" wurde erstellt von Königsfasan, 13. Juli 2004.

  1. #3061 flokellermann, 2. Januar 2016
    flokellermann

    flokellermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    20160102_132812.jpg Hallo. Ich brauche eine Bestätigung ob es sich hier wie ich vermute um Steuerfedern vom Haussperling handelt.Fundort Garten Länge zwischen 6,0 -6,5cm
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #3062 flokellermann, 2. Januar 2016
    flokellermann

    flokellermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    20160102_134520.jpg Hallo hier hätte ich auch noch was zu bestimmen. Ich denke dass es sich hier um die Steuerfeder vom Gartenrotschwanz handelt.Einziger Unterschied für mich ist die Länge vion 6,8cm.Oder gibt es noch mehrere Merkmale die sie vom Hausrotschwanz unterscheiden. ?
     
  4. #3063 flokellermann, 6. Januar 2016
    flokellermann

    flokellermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Hallo?Kann mir keiner diese Federn bestimmen. ?
     
  5. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir bei beiden nicht helfen. Aber vielleicht kannst du dir selbst helfen, mit der Seite federbestimmung.de

    Ich weiß nur eins, der Hausrotschwanz ist WESENTLICH häufiger als der Gartenrotschwanz. Letzteren sehe ich nur selten und wenn, dann ich freidlichen Obstgärten und halboffenenrm Ackerland.
     
  6. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.720
    Zustimmungen:
    0
    Der Hausrotschwanz ist mit 6,8 cm eindeutig.

    Beim vermutlichen Haussperling passen Färbung und Größe, m. E. aber nicht die Größenstufung und die Form der Federn. Das kann u. U. am Foto liegen. Gibt es noch andere Federn des Vogels (scheint ja eine Rupfung zu sein)?

    VG
    Pere ;)
     
  7. #3066 flokellermann, 7. Januar 2016
    flokellermann

    flokellermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch für die Info. Leider habe ich keine anderen Federn gefunden. Denke auch dass es sich um eine Rupfung handelt . Was mich aber noch interessieren würde ob die Größe der einzige Unterschied ist zur Bestimmung vom Hausrotschwanz ist ?
     
  8. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.720
    Zustimmungen:
    0
    Die Federn des Gartenrotschwanzes sollen zur Spitze hin dunkler werden, also dunkler als der basale Teil sein, während die Steuerfedern des Hausrotschwanzes durchgehend gleich hell oder dunkel sein sollen. Das ist aber m. E. so gering ausgeprägt, dass es kaum zur Unterscheidung dienlich ist.

    VG
    Pere ;)
     
  9. #3068 Bec de Merle, 10. Januar 2016
    Bec de Merle

    Bec de Merle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal! :)
    Handelt es sich bei den Federn 1 und 2 um Kiebitzfedern? Wegen den Fundorten bin ich mir da ziemlich unsicher...
    Feder 1: Strand im Osten Englands (Norfolk)
    Feder 2: Zentrum einer Großstadt
    Bei Feder 3 bin ich ziemlich ratlos: für Stockente ist sie zu klein (und ohne den blauen Schimmer) und ansonsten scheint sie nur Tordalk / Zwergsäger zu ähneln, was mir eher unwahrscheinlich erscheint... Weiß da vielleicht jemand Rat? (die Feder habe ich in der Nähe einer Ansammlung Seen gefunden)
    Danke für Eure Hilfe! :roll:
    LG, Bec
    Federn4.jpg
     
  10. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.720
    Zustimmungen:
    0
    Die ersten beiden sind vom Kiebitz, Nr. 3 würde ich der Stockente zuordnen (nicht alle Armschwingen der Stockente haben einen Blauschimmer!).

    VG
    Pere ;)
     
  11. #3070 Bec de Merle, 11. Januar 2016
    Bec de Merle

    Bec de Merle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die Antwort! :)
    Ich wollte nur nochmal wegen der dritten Feder nachfragen: ist das wirklich eine Armschwinge? Mit 8 cm Länge erscheint sie mir dafür etwas zu klein (meine anderen Stockenten-Armschwingen sind alle etwa zwischen 11 und 14 cm lang und ich konnte auch im Internet keine vergleichbar kleinen Stockenten-Armschwingen finden). Oder ist die Größe ganz normal?
    LG, Bec
     
Thema:

Federbestimmung

Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, oft finde ich auf Feld und Flur Federn von vermeintlichen Greifvögeln. Ich habe schon oft versucht sie einem Vogel zuzuordnen, was mir...
  2. Vogelfederbestimmung

    Vogelfederbestimmung: Hallo Allerseits, hatte vor einiger Zeit Vogelfedern fotografiert und habe leider keine Ahnung, hinsichtlich der Bestimmung. Würde mich freuen...
  3. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo Ich habe hier drei verschiedene Federn, hab aber keinen Plan von welchen Vögeln sie sein könnten. Kann mir jemand weiterhelfen?[ATTACH]...
  4. Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren

    Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren: Hallo Freunde, Wir haben heute den Dr. Bürkle da gehabt und unsere 4 jährigen Schwarzohren hatten eine Rundumuntersuchung. Das federbestimmte...
  5. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, Ich habe heute zwei Rupfungen von Singvögel im Bayerischen Wald gefunden.(Nadelwald) Die Steuerfedern der ersten Rupfung haben durchwegs...