Federbestimmung

Diskutiere Federbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bleibt vielleicht noch zu erwähnen, daß es sich um ein adultes Männchen handelt (die Sperber aus dem Vorjahr haben noch das immature Kleid, sind...

  1. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Bleibt vielleicht noch zu erwähnen, daß es sich um ein adultes Männchen handelt (die Sperber aus dem Vorjahr haben noch das immature Kleid, sind also graubraun anstatt grauweiß).

    Viele Grüße, Jörg
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wiesel

    Wiesel grüßt den Rest der Welt

    Dabei seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Kürzlich fand ich die linke Feder auf dem Bild (in Düsseldorf), die mir ein wenig Rätsel aufgibt. Größe und Form paßt zu den hier freilebenden Halsbandsittichen. Von denen stammt die rechte Feder auf dem Foto, zum Vergleich. Die jetzt gefundene Feder hat auf der Außenfahne auch einen Grünschimmer, jedoch ist der Grünanteil für eine Halsbandsittichfeder viel zu gering. Könnte sie evtl. von einem jungen Halsbandsittich stammen? Was meint ihr?
     

    Anhänge:

  4. Draconis

    Draconis Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    Mal wieder was zum bestimmen

    Hallo

    war ja schon länger nicht mehr da aber jetzt hab ich wieder nen ganzen Schwung Federn zum bestimmen.

    Federlänge von links nach rechts: 65mm; 65mm; 73mm
     

    Anhänge:

  5. Draconis

    Draconis Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    Und noch mal

    Federlänge: 218mm;220mm

    lg Heidi
     

    Anhänge:

  6. Sagany

    Sagany Guest

    hallo,
    doch es ist eine halsbandsittichfeder und zwar eine fingerfeder,das ist die 1. feder in der handschwinge ganz vorne,die schmalere und da ist es normal dass da der grünanteil geringer ist,das kannst du auch bei vielen anderen fingerfedern bei anderen vogelarten beobachten.
     
  7. Sagany

    Sagany Guest

    links die dicke ist vom Kernbeisser eine armschwinge,die in der mitte könnte von der Kohlmeise eine schwanzfeder sein und ganz rechts dürfte eine schwanzfeder der Bachstelze sein.
     
  8. Draconis

    Draconis Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    und noch mal

    Federlänge: 37mm; 65mm; 47mm; 68mm

    lg Heidi

    PS: hoffe die Bildqualität ist nicht zu schlecht.
     

    Anhänge:

  9. Sagany

    Sagany Guest

    sieht man nicht so genau,aber sieht nach Huhn aus,wohl eine gesperberte oder kennfarbige Zwerghuhnrasse
     
  10. Sagany

    Sagany Guest

    oh weh das kann ich nicht erkennen,lade das bild mal in originalgröße bei http://www.directupload.net/ hoch und gib dann mal den bilderlink(das ist der erstere) durch.
     
  11. Draconis

    Draconis Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    Danke für den Tipp. Werd gleich noch mal scannen und die Bilder noch mal reinstellen.

    lg heidi
     
  12. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.769
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hi,

    is genauso Halsbandsittich. Schau sie Dir mal an: Die neue ist eine H9, unverengte Außenfahne, die andere eine H6 oder H7. Is ganz normal, daß die Färbung nach innen zunimmt!

    LG
    Peregrinus ;)
     
  13. Draconis

    Draconis Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
  14. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.769
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Kernbeißer und Kohlmeise sind korrekt, rechts ist aber nicht Bachstelze, sondern Buchfink.

    LG
    Peregrinus ;)
     
  15. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.769
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hi again,

    dat is Kohlmeise!

    LG
    Peregrinus ;)
     
  16. Sagany

    Sagany Guest

    ja,aber verwirren dich nicht diese gelben federn?
    sieht für mich nicht wie kohlmeise aus,sondern eher wie was in die richtung wie ein fink,ich muss mal schaun.
     
  17. Sagany

    Sagany Guest

    so...also habe mal nachgeforscht...
    kohlmeise ist es auf keinen fall,dann würde ich so gar eger noch schafstelze sagen.
    denke aber es ist sowas wie girlitz oder zeisig,sogar buchfink 0,1 käme nahe.
     
  18. #957 Draconis, 5. August 2005
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2005
    Draconis

    Draconis Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
  19. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.769
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hi Sagany,

    nene, ist schon Kohlmeise. Die gelben Ränder sind an den Schirmfedern. Schau nochmal nach, ist am Bild eines lebenden Vogels nicht so gut zu sehen.

    Ist aber gut, daß Du kritisch hinterfragst!

    LG
    Peregrinus :zwinker:
     
  20. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.769
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hi,

    1) Waldkauz, Misteldrossel, Amsel, Nymphensittich

    2) Rotschwanz, Buchfink, ???, Buchfink, Buchfink

    3) kann man nicht öffnen


    LG
    Peregrinus ;)
     
  21. Draconis

    Draconis Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    Hallo

    also ehrlich gesagt bin ich ziemlich sicher das 2) keine Kohlmeise ist. Hätte auch eher an nen Zeisig oder so gedacht. Auch meinem Bestimmungsbuch nach fällt Kohlmeise eindeutig durch, aber Bestimmungsbücher liegen auch nicht immer richtig.

    Könnte aber auch ein Fichtenkreuzschnabel sein, zumindest der Färbung nach, oder?

    lg Heidi
     
Thema: Federbestimmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. habichtfeder

    ,
  2. möwenfeder

    ,
  3. federbestimmung

    ,
  4. vogelfedern bestimmen bilder,
  5. haselhuhn federn,
  6. kondorfeder,
  7. steinadlerfedern,
  8. milan feder,
  9. vogelfeder bestimmen,
  10. storchenfeder,
  11. Steuerfeder Mäusebussard,
  12. feder kondor,
  13. vogelfedern bestimmen,
  14. elster feder,
  15. habicht federn,
  16. steinadlerfeder,
  17. elsterfeder,
  18. kondor feder,
  19. eulenfedern erkennen,
  20. mäusebussard feder,
  21. eulenfeder,
  22. eulenfedern bestimmen,
  23. Weißkopfseeadler feder,
  24. taube rupfung,
  25. mäusebussard federn
Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo zusammen, ich bräuchte Hilfe bei der Bestimmung einer Feder. Bin ratlos :-) Habe diese Feder im Südschwarzwald gefunden... Dachte an einen...
  2. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, oft finde ich auf Feld und Flur Federn von vermeintlichen Greifvögeln. Ich habe schon oft versucht sie einem Vogel zuzuordnen, was mir...
  3. Vogelfederbestimmung

    Vogelfederbestimmung: Hallo Allerseits, hatte vor einiger Zeit Vogelfedern fotografiert und habe leider keine Ahnung, hinsichtlich der Bestimmung. Würde mich freuen...
  4. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo Ich habe hier drei verschiedene Federn, hab aber keinen Plan von welchen Vögeln sie sein könnten. Kann mir jemand weiterhelfen?[ATTACH]...
  5. Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren

    Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren: Hallo Freunde, Wir haben heute den Dr. Bürkle da gehabt und unsere 4 jährigen Schwarzohren hatten eine Rundumuntersuchung. Das federbestimmte...