Federbestimmung

Diskutiere Federbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hierbei schliesse ich mich peregrinus an,das letztere bild das er nicht öffnen konnte zeigt nur wellensittichfedern,die große lange weis-gelbe ist...

  1. Sagany

    Sagany Guest

    hierbei schliesse ich mich peregrinus an,das letztere bild das er nicht öffnen konnte zeigt nur wellensittichfedern,die große lange weis-gelbe ist nymphensittich-lutino und die große schwarz-weise kenne ich nicht.
    bei den federn mit gelben rand bin ich mir 100% sicher das es nicht kohlmeise ist,da muss ich dir leider nochmals wiedersprechen,
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.866
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Heidi und Sagany,

    Ihr könnt mich jetzt fressen, aber es ist wirklich definitiv und eindeutig Kohlmeise! Zeisig und Kreuzschnabel sehen ganz anders aus.

    Schaut Euch mal ein Foto einer Kohlmeise an. Ihr werdet sehen, die Ränder der Schirmfedern sind kräftig zitronengelb.

    LG
    Pere ;)
     
  4. Draconis

    Draconis Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    Hallo

    @Peregrinus: Werd dich bestimmt nicht fressen, hatte ja schon mein Abendessen. :D

    Kann man den Rotschwanz noch genauer bestimmen dh. kann man irgendwie zwischen Haus- und Gartenrotschwanz unterscheiden?

    Beim Waldkauz war ich auch selbst fast sicher, wollte es nur mal bestätigt haben. Damit hab ich jetzt Waldkauzfedern von 5 unterschiedlichen Fundstellen in meiner Sammlung. :D

    Bei Exoten kenn ich mich überhaupt nicht aus drum bin ich über jede bestimmte Feder froh.

    Schon mal Danke an euch beide

    lg Heidi
     
  5. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.866
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hi Heidi!

    Den Rotschwanz kann man anhand einer einzelnen Steuerfeder nur unter Vorbehalt näher bestimmen. Beim Gartenrotschwanz wird die Feder zur Spitze hin etwas dunkler, bzw. ist am basalen Teil heller als beim Hausi, aber auch nicht immer und manchmal auch bei letzterem.

    Wie lang ist die Feder? 63 mm? Moment mal ...

    Meine Hausrotschwanzfedern sind zwischen 62 und 67 mm lang, die vom Gartenrotschwanz um 57-58 mm.

    Die Summe der Indizien spricht also für Hausrotschwanz.

    Hupro sicher kann man sie so aber nicht bestimmen.

    LG
    Pere :zwinker:
     
  6. Draconis

    Draconis Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    Hallo

    Dann werd ich die Feder mal unter Vorbehalt als Hausrotschwanz einsortiern. :D

    Bei der Kohlmeise leiste ich jetzt offiziell Abbitte. Hab nochmal mein Bestimmungsbuch gewälzt und auch meine "alten" Kohlmeisenfedern noch mal zur Hand genommen. Du hast recht da ist ein gelber Rand. Leider sind meine alten Federn etwas zerknautscht (war ne Katzenrupfung) und daher das gelb nicht so gut zu sehn.

    lg Heidi
     
  7. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.866
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Paßt schon Heidi!

    Weiterhin frohes Sammeln!

    LG
    Pere ;)
     
  8. Wiesel

    Wiesel grüßt den Rest der Welt

    Dabei seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wegen dem Grünschimmer hab ich Halsbandsittich vermutet. War mir da aber doch ein kleines bischen unsicher. Aber Dank euch weiß ich es jetzt genau.

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  9. Wiesel

    Wiesel grüßt den Rest der Welt

    Dabei seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nun noch zu Heidis Federn. Meiner Meinung nach sind die Federn auf dem 1. Bild von (von links):

    Kernbeißer (Schwungfeder) / Kohlmeise (Schwanzfeder) / Buchfink (Schwanzfeder vom Männchen)

    bei dem 2. Bild muß ich passen und die 4 Federn auf dem 3. Bild sind alle von der Kohlmeise (Schwungfedern).

    Die anderen 3 Fotos kann ich mir leider nicht anschauen. Sie werden mir nicht angezeigt.

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  10. iskete

    iskete Guest

    Hallo Heidi!

    Nr.6: Ein dritte Feder von rechts ist ein Steuerfeder vom Grünfink oder Erlenzeisig.

    Wo hast Du diesen Feder gefunden? Grünfink kommt aus Gärten oder Parks, Zeisig aus Nadel- oder Mischwald.
     
  11. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.866
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo DannyK,

    nein, die besagte Feder ist weder Grünfink noch Erlenzeisig, sondern - wie Sagany schon sagte - was papageimäßiges!

    LG
    Pere ;)
     
  12. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Hallo zusammen:)

    Also, die Rotschwanzfeder würde ich erst einmal bei Hausrotschwanz einsortieren, weil 62 mm gerade die Grenze ist (und die Färbungsvariationen der Steuerfedern sind bei beiden gleich extrem).
    Kohlmeise ist bei den kleinen Schirmfedern meiner Meinung nach richtig, man findet diese öfter als Rupfungen.

    Leider hat noch niemand versucht, DIESE Federn von Heidi zu bestimmen, kann das mal bitte jemand tun?
    Heidi, woher stammen diese Federn?

    http://www.directupload.net/show/d/415/GYb8Hws9.jpg

    Viele Grüße, Jörg
     
  13. Draconis

    Draconis Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    Hallo

    also ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung woher oder von wem ich diese Federn habe. Die sind schon ewig in meiner Sammlung. Würd mich aber echt interessieren.

    Danke an alle fürs bestimmen helfen

    lg Heidi
     
  14. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.866
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    na das sind ganz klar Hühnerfedern, und zwar von irgendeiner Zuchtrasse. Bleibt nur die Frage, von welcher ...

    Wo sind hier die Geflügelzüchter???

    LG
    Pere ;)
     
  15. Sagany

    Sagany Guest

    Doch,das habe ich bereits!!!guck hier:http://www.vogelforen.de/showpost.php?p=960756&postcount=948
     
  16. Draconis

    Draconis Mitglied

    Dabei seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1200 Wien
    Hallo

    danke noch mal an alle fürs Bestimmen helfen.

    Also Hühnerfedern, macht auch nichts. Obwohl ich mich frage wo ich die wohl mitgenommen hab. Können ja fast nur von meiner Oma sein die ne ganze Menge (so ca. 100Stück) Hühner hält (natürlich mit Freilauf und allem drum und dran) aber die sind eigentlich entweder Schwarz oder Rotbraun.

    Tja die Herkunft dieser Federn wird wohl ein ungelöstes Rätsel bleiben.

    lg Heidi
     
  17. Sagany

    Sagany Guest

    schwarze hühner können solche federn haben.
    da steckt dann sperber-anteil mit drin,also zb. wenn "die oma" dieses huhns gesperbter war,man sieht den anteil auch nur ganz leicht bei diesen federn,die aussenfahne ist ja schwarz und so.
     
  18. #977 Königsfasan, 8. August 2005
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Hi melde mich jetzt aus dem Urlaub zurück... :-)
    Also Kohlmeise und Haushuhn kann ich erstmal auch zusagen. HühnerHS finde ich immer doof, weil die so stark gebogen sind. Hatte vor kurzen ein kleines Jubileum. Der Abdimstorch ist meine 300ste Art in meiner Sammlung :-)
    cu bei der nächsten zu bestimmenden Feder bin ich wieder dabei
    Alex
     
  19. Wiesel

    Wiesel grüßt den Rest der Welt

    Dabei seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Habe hier wieder ein paar Federn, die ich nicht genau zuordnen kann. Da sie alle braun-weiß sind, vermute ich, stammen sie von einer Vogelart. Tippe dabei auf den Säbelschnäbler. Bin mir da aber nicht sicher. Was meint ihr?

    Liebe Grüße
    Sabine
     

    Anhänge:

  20. #979 Königsfasan, 25. August 2005
    Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Glaube nicht, dass die vom Säbelschnabler sind (habe selbst welche) und da ist das weiß mehr als Basis auf der Innenfahne, hier ist sie ja komplett bis zur spitze aber ich habe die HS 1+3 da kann die Färbung natürlich etwas anders sein.
     
  21. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Hallo hier mal 4 neue Federn.[​IMG]
    Klicken auf das Foto zum Vergrößern.
     
Thema: Federbestimmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. habichtfeder

    ,
  2. möwenfeder

    ,
  3. federbestimmung

    ,
  4. vogelfedern bestimmen bilder,
  5. haselhuhn federn,
  6. kondorfeder,
  7. steinadlerfedern,
  8. milan feder,
  9. vogelfeder bestimmen,
  10. vogelfedern bestimmen,
  11. storchenfeder,
  12. Steuerfeder Mäusebussard,
  13. feder kondor,
  14. eulenfedern bestimmen,
  15. elster feder,
  16. habicht federn,
  17. steinadlerfeder,
  18. elsterfeder,
  19. kondor feder,
  20. eulenfedern erkennen,
  21. mäusebussard feder,
  22. eulenfeder,
  23. Weißkopfseeadler feder,
  24. taube rupfung,
  25. mäusebussard federn
Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo zusammen, ich bräuchte Hilfe bei der Bestimmung einer Feder. Bin ratlos :-) Habe diese Feder im Südschwarzwald gefunden... Dachte an einen...
  2. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, oft finde ich auf Feld und Flur Federn von vermeintlichen Greifvögeln. Ich habe schon oft versucht sie einem Vogel zuzuordnen, was mir...
  3. Vogelfederbestimmung

    Vogelfederbestimmung: Hallo Allerseits, hatte vor einiger Zeit Vogelfedern fotografiert und habe leider keine Ahnung, hinsichtlich der Bestimmung. Würde mich freuen...
  4. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo Ich habe hier drei verschiedene Federn, hab aber keinen Plan von welchen Vögeln sie sein könnten. Kann mir jemand weiterhelfen?[ATTACH]...
  5. Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren

    Federbestimmung Pärchen, nach Endoskopie 2 Mädchen!!!! Schwarzohren: Hallo Freunde, Wir haben heute den Dr. Bürkle da gehabt und unsere 4 jährigen Schwarzohren hatten eine Rundumuntersuchung. Das federbestimmte...