Federbestimmung

Diskutiere Federbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; gut die letzte ist noch nicht dabei :zwinker:

  1. Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    gut die letzte ist noch nicht dabei :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wiesel

    Wiesel grüßt den Rest der Welt

    Dabei seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  4. mimikry

    mimikry Guest

    :dance:

    Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort!

    Gruß
    Dana
     
  5. Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    hi,
    nach meinem Buch ist die größte HS vom Mönchsgeier ca. 42cm groß aber das kann doch nicht stimmen oder?
     
  6. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.030
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    die größten Handschwingen des Mönchsgeiers (H6) sind um 70 cm lang, gemessen "Luftlinie" von der Spitze bis zum Kielende bei natürlicher Biegung.

    LG
    Pere ;)
     
  7. Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    woher hast du die daten?
     
  8. Balu

    Balu Goshawker

    Dabei seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee + Frankfurt a.Main
    nein,kann nicht stimmen.
    ich hab eine aus der HS die ist ca. 60cm lang..wenn man sich die Flügellänge ansieht..kann also nicht stimmen mit 42cm da wäre ja der weißkopfseeadler größer bzw der steinadler!
     
  9. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.030
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich hab eine solche, die ist mit beschädigter Spitze 67,7 cm lang. Unbeschädigt wäre sie schätzungsweise um 69 cm lang. Wie groß der zugehörige Mönchsgeier war, weiß ich nicht, aber ich gehe davon aus, daß zumindest bei größeren Exemplaren die 70 cm regelmäßig erreicht bzw. übertroffen werden.

    LG
    Pere ;)
     
  10. Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Was könnte denn dann in dem Buch gemeint sein?
     
  11. Balu

    Balu Goshawker

    Dabei seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee + Frankfurt a.Main
    vielleicht die KLEINSTE HS?
     
  12. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.030
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Beziehst Du Dich auf das Buch "Federn, Spuren & Zeichen" von Brown und Ferguson? Das hab ich nämlich auch, und da gehen die Schwingen des "Mönchsgeiers" bis 41,9 cm. Abgebildet sind tatsächlich Federn des Mönchsgeiers, aber bei den Maßen habe ich den Verdacht, daß diejenigen des Kappengeiers angegeben sind, das würde passen. Und dieser heißt Lateinisch "Necrosyrtes monachus". Mit großer Wahrscheinlichkeit eine Verwechslung.

    In diesem Buch stimmen meines Erachtens nach einige Maße nicht sonderlich genau. Die Handschwingen des Gänsegeiers sind auch "nur" bis 58,1 cm angegeben, und die werden sicher deutlich über 60 cm lang. Die Schwingen des Schwarzmilans werden mit 45 cm angegeben, während meine längsten vom größeren Rotmilan kaum 43 cm erreichen. Die Schwingen des Mäusebussards werden bis 37,7 cm angegeben, scheint mir ebenfalls viel zu hoch.

    Möglicherweise wurden die Federn flach auf eine Unterlage gedrückt, wodurch sie natürlich größere Werte aufweisen. Die Meßmethode ist aber leider nicht angegeben.

    LG
    Pere ;)
     
  13. Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Nein die Größe habe ich ja selber rausgesucht... da sind nebeneinander alle Maße der HS AS und ST aufgezählt
     
  14. Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Gut das könnte natürlich sein.
    Jo bezieht sich auf das Buch, dann ist das wohl nicht sonderlich genau, auch wenn man das bei einer Abweichung von mehr als 20cm nicht mehr sagen kann.. :)
     
  15. Wiesel

    Wiesel grüßt den Rest der Welt

    Dabei seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ich hab mal wieder ein paar Federn, wo mir der passende Vogel dazu fehlt. Fang ich mal mit einer Greifvogelfeder an. Zuerst dachte an den Adlerbussard. Aber irgendwie, hm, weiß nicht so recht. Was meint ihr? Sie ist 33,5 cm lang.
     

    Anhänge:

  16. Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Hat ähnlichkeit mit Rohrweihe...
    wo hast du sie denn her?
     
  17. Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Übrigens:

    s-lol Happy Birthday s-lol
     
  18. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.030
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Huhu Wiesel,

    die Herkunft könnte den entscheidenden Hinweis geben. Würde durchaus auch auf Bussard tippen, wobei die Länge für nen Adlerbussard ziemlich gering ist, handelt es sich hier doch um die H6, und die ist (meist) die längste Feder am gesamten Bussard. Aber ein kleinerer Terzel wäre schon möglich. Oder doch ein sehr heller Mäusebussard???

    LG
    Pere ;)
     
  19. Königsfasan

    Königsfasan Federsammlung

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haldensleben
    Also Mäusebussard schließe ich aus.
    Adlerbussard ist zu groß und Rohrweihe vieleicht etwas zu klein. :k
     
  20. Balu

    Balu Goshawker

    Dabei seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodensee + Frankfurt a.Main
    schonmal an königsraufußbussard gedacht?die haben solche federn..:)
    ist zwar unscharf aber man erkennt die federn recht gut..gibt ja auch verschiedene morphen,hell und dunkle,würde hierbei bei der feder eben auf einen recht hellen königsraufuß schließen..
    [​IMG]
    übrigens alles gute zum geburtstag,wiesel!
     
  21. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.030
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich denke mal, wir können ziemlich sicher die Gattung Buteo annehmen. Die genaue Art kann jedoch nur die Herkunft der Feder klären, alles andere wäre reine Spekulation. Es gibt neben Mäuse-, Rauhfuß-, Adler- und Königsbussard noch einige weitere ähnlich große Bussardarten, und allesamt sind sie sehr variabel und kommen grundsätzlich in Frage.

    LG
    Pere ;)
     
Thema: Federbestimmung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. habichtfeder

    ,
  2. möwenfeder

    ,
  3. federbestimmung

    ,
  4. vogelfedern bestimmen,
  5. vogelfedern bestimmen bilder,
  6. haselhuhn federn,
  7. milan feder,
  8. kondorfeder,
  9. storchenfeder,
  10. steinadlerfedern,
  11. vogelfeder bestimmen,
  12. eulenfedern bestimmen,
  13. Steuerfeder Mäusebussard,
  14. feder kondor,
  15. elster feder,
  16. habicht federn,
  17. steinadlerfeder,
  18. elsterfeder,
  19. kondor feder,
  20. habichtfeder bussardfeder vergleich,
  21. federn bestimmen,
  22. wespenbussard rupfung,
  23. eulenfedern erkennen,
  24. mäusebussard feder,
  25. eulenfeder
Die Seite wird geladen...

Federbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Problem bei Federbestimmung

    Problem bei Federbestimmung: Hallo zusammen, der Fund der Feder liegt schon etwas zurück, Ende Juni, und wurde im Gemüsebeet neben dem Haus gemacht. Ich hatte mich zunächst...
  2. Hilfe bei Federbestimmung

    Hilfe bei Federbestimmung: Hallo Zusammen, ich war heute im Schwarzwald wandern und fand dabei diese Feder. Hat jemand von Ihnen eine Ahnung um welchen Vogel es sich hier...
  3. Federbestimmung

    Federbestimmung: Hallo, hier eine tolle Seite zur Bestimmung der Federn: featherbase.info Gruß Kyla
  4. Hilfe bei Federbestimmung

    Hilfe bei Federbestimmung: Hallo liebe Forumsmitglieder, kann jemand die Feder einem Greifvogel zuordnen ? Gefunden unter einem bestzten Horstbaum neben Rupfungsresten eines...
  5. Nochmal Federbestimmung

    Nochmal Federbestimmung: Und wenn ich schon dabei bin - hier liegt auch schon einige Zeit lang die folgende Feder herum, die ich irgendwo im Wald fand. Mein erster Tipp...