Federfarbe

Diskutiere Federfarbe im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr "Grünen-Drachen-Fans"! Habe nochmal eine Frage bezüglich der Farbe von Amazonen! Ich habe in einem Buch gelesen, dass dunkel umrandete...

  1. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Hallo ihr "Grünen-Drachen-Fans"!
    Habe nochmal eine Frage bezüglich der Farbe von Amazonen! Ich habe in einem Buch gelesen, dass dunkel umrandete Federn auf Mangelernährung zu schließen ist! Ist das tatsächlich so? Habe ja auch schon bei anderen Amazonen gesehen, dass sie einfach grüne Federn haben und nicht diese Umrandung wie Coco - ist das nicht normal?
    ..liebe Grüße..
    Birthe, Andre u. Coco!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Birthe,

    eine leichte dunkle Umrandung des Brustgefieders bei Blaustirns ist wohl normal.
    Dein Coco ist erst ein Jahr alt. Ich weiß nicht genau, könnte mir aber vorstellen, dass sie mit 1 Jahr noch nicht vollständig ausgefärbt sind (habe dazu leider nichts gefunden).
    Mein 1jähriger Hahn hat auch eine deutlich dunklere Umrandung des Gefieders als die 4jährige Henne... Bis jetzt ging ich immer davon aus, dass das am Alter liegen könnte.

    Ich habe dir mal noch 2 Threads herausgesucht, in denen es um die Gefiederfärbung der Amazonen ging:
    hier
    hier

    Um aber ganz sicher zu gehen, könntest du ja einen papageienkundigen TA aufsuchen und eventuelle Mangelerscheinungen etc. abklären lassen.
     
  4. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Birthe,

    ich habe ein Blaustirnbaby, 6 Monate alt und sieht genauso aus wie deine. Also schon seit Baby so. Es hat diesen schönen dünnen dunklen Rand an den Federn. Das war von Anfang so. Er ist eine Naturbrut und kam direkt weg vom Züchter. Ich denke mal, das ist "normal". So wie es verschiedene Rassen gibt, gibt es sicherlich auch verschiedene Färbungen, die einfach Natur sind :D

    Wenn es eine Krankheit wäre, dann hätte ich ja ein Baby schon krank vom Züchter bekommen. Und das kann ich mir beim besten Willen nciht vorstellen. A. weil in den Papieren steht, dass er gesund abgegeben wurde (was ja nicht unbedingt was heissen muss) und B) bei diesem Züchter, wo ich ihn her habe, kann ich es mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    Ich denke einfach, die Natur hat es so gewollt :D
     
  5. Doris

    Doris Guest

    Hallo!

    Der Federsaum ist bei Blaustirnamazonen völlig normal. Ist von Vogel zu Vogel unterschiedlich ausgeprägt.

    Krankheitszeichen sind z.B. braune Farbfelder im normalerweise grünen Gefieder. Wenn also eine Feder anstatt grün bräunlich nachwächst oder sich quer durch die Feder dunkle Streifen ziehen (sogenannte "Stress-Streifen", die auf Mangelernährung während der Federbildung hindeuten) bereitet es Grund zur Sorge. Auf dem zweiten Link, den Sybille reingestellt hat, habe ich zwei Vergleichsfotos - ist übrigens zweimal der gleiche Vogel (Bild 1 mit schweren Organfehlfunktionen und komplett dunkelbraunem Gefieder, Bild 2 ein paar Jahre später nach erfolgreicher Therapie.... der Vogel ist heute topfit und hat ein leuchtendes, gesundes Gefieder) - reingestellt.

    Mfg,
    Doris
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Federfarbe

Die Seite wird geladen...

Federfarbe - Ähnliche Themen

  1. Federfarbe

    Federfarbe: Hallo zusammen bei jedem gutem Wetter bringe ich meine Zwerge nach draussen, Nun habe ich festgestellt, dass Kiko's dunkles Gefieder heller...