federflugbegrenzung

Diskutiere federflugbegrenzung im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; ...da war ich heute eigentlich auf der suche nach ganz simplen stofftaschen zum bemalen und womit kam ich nach hause?mit dem wonach ich schon...

  1. biene

    biene Guest

    ...da war ich heute eigentlich auf der suche nach ganz simplen stofftaschen zum bemalen und womit kam ich nach hause?mit dem wonach ich schon immer gesucht habe!!!;) *freu*
    ich wollte,wie hier schonmal beschrieben,die voliere untenrum mit plexiglas abdichten...hab auch schon alle baumärkte abgeklappert ,aber irgendwie war mir das alles zu teuer...so um die 40 mark,glaub ich der qm...nun hab ich heut im bastelladen zufällich eine art folie entdeckt,die eigentlich als unterlage für fenstermalfarben dient!aber irgendiwie ist es auch keine richtige folie,sondern eher gaaaaaanz dünnes plexiglas...ca. 1mm dick...also wenn man sie so vor sich hällt dann "wabbelt" sie so(iss doof zu beschreiben:~ )...jedenfalls konnt ich ganz einfach mit dem drill in jede ecke löcher bohren und dann hab ich das einfach drangebunden ,von aussen!
    das lässt sich auch ganz prima mit der schere schneiden,also nix mit sägen oder so!!!und das beste,ich hab für ein 50x40 stück 80 cent bezahlt!!!hab aber erstmal eins mitgenommen um das zu testen ,werde aber morgen gleich nachschub holen!!!man sieht wirklich nichts von weitem,sieht aus wie glas,als ob nichts davor wäre!!!

    so,wollte nur mal erzählen das ich mich rieesig gefreut habe endlich die passende entdeckung gemacht zu haben und meinen staubsauger hoffentlich arbeitslos!!!:~ :D
    liebe grüsse
    biene
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 die Mösch, 4. Juli 2002
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Biene,

    so ist es meistens: wenn man etwas sucht oder braucht - findet man nix. Sucht man aber etwas anderes, findet man, was man immer schon vergeblich gesucht hat (Murphy).

    Ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, aber: Können Deine "Beisser" :D , äh, ich meine Sittiche die Folie nicht zerkleinern? Ich glaube, die Folie wäre nicht sehr verdauungsfördernd.
     
  4. biene

    biene Guest

    hallo ulriike,
    ne ,es IST ja keine richtige folie...ich weiss auch nicht wie ich es beschreiben soll,eigentlich wie plexiglas,nur dünner,aber schon sehr stabiel!!!

    und sie kommen ja auch nicht ran!!!hab extra so zugeschnittten das selbst für die ziegen KEINE angriffsfläche besteht!(aber das wird sich wohl erst noch zeigen
    :D )

    also wenn du mal fensterfarben malen möchtest dann frag nach soeiner unterlage(bitte nicht diese von der rolle,es sind schon richtige stücke in verschiedenen grössen)
    liebe grüsse
    biene;)
     
  5. #4 Rüdiger, 5. Juli 2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Aus Sparsamkeitsgründen hatte ich zunächst auch diese Folie als Wandschutz eingesetzt (gibt es bei uns übrigens ebenfalls im Baumärkten auf Rolle), mußte aber leider feststellen, das Welli und Co. immer wieder eine Stelle fanden, an der sie den Schnabel ansetzen und daran nagen konnten.
    Nun habe ich doch die 1,5mm Platten Bastlerglas an den Wänden.
    Wenn die Geier tatsächlich nicht daran kommen eine gute, preiswerte Sache (oder auch bei nicht-nagenden Vögeln), ansonsten muß man wohl leider doch tiefer in die Geldbörse greifen.
     
  6. biene

    biene Guest

    guten morgen!!!
    es ist doch KEINE folie*verzweifel*:~ ,man kan sie auf gar keinen fall um irgendetwas herum wickeln,das versteh ich unter folie!!!ich glaub wir reden aneinander vorbei:? ...ganz einfach gesagt ist es sehr,sehr dünnes plexiglas...so dünn das man es einfach schneiden kann ,aber zu dick zum "wickeln",man kann es höchstens einmal "in die runde"biegen!!!
    meint ihr das?am besten wir streichen das wort folie einfach,damit es nicht zu missverständnissen kommt!;) ,ist auch nur ein bisschen dünner als dein bastlerglas, rüdiger
    liebe grüsse
    biene
     
  7. #6 Rüdiger, 5. Juli 2002
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Hm, dann ist es doch etwas anders als das, was ich kenne: meine "Folie" war aus dem selben Material wie das Bastlerglas auch, nur viel dünner, und wird auf Rollen gewickelt als Meterware verkauft.
    Bastelerglas als Platten gibt es in verschiedenen Stärken, ich glaube, von 0,5mm bis 2,5mm vei uns in den Baumärktén, je dicker, destso teurer natürlich.
    Vielleicht gibt es mal ein Bild?
     
  8. biene

    biene Guest

    hi rüdiger,ich kenn gar kein bastlerglas:? was macht man denn damit?
    also 2,5 mm ist ja schon ganz schön dick...wenn die rollen ganz dick gerollt sind ,kann man es(meins) bestimmt auch rollen,geht ja auch bei dickem plexiglas,das sind dann solche riesen dinger im baumarkt...
    vielleicht ists ja doch das selbe nur wir reden aneinander vorbei:?
    jedenfalls dürften meine wellis nicht drankommen zum nagen ,und ob man nun dickes plexiglas dahinter montiert ober "unser";) bastlerfenstermalglas...von der verdauung dürfte da ja kein unterschied sein!
    jedenfalls war ich heute morgen angenehm überrascht was den dreck auf dem boden anbelangt und werd gleich noch mehr von diesem "material" kaufen:p
    liebe grüsse
    biene
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. biene

    biene Guest

    ups ,hab ich ganz überlesen,ein bild???hm ,wie soll das gehen ?ein bild von etwas was man nicht sieht:? :D ...aber im ernst...das ist schlecht zu knipsen,zumindest mit meinen fähigkeiten un dmeiner ausrüstung...vielleicht kommst du ja mal im bastelladen vorbei?
    liebe grüsse
    biene
     
  11. biene

    biene Guest

    rüüüüüüüüüüdiger,
    du hast recht,zumindest zum teil:D ,ich weiss nun wie das zeugs heisst...laut einer freundin von mir ist das mobilefolie(also doch folie)...obwohl ich mich immer noch weigere das auch als solche anzusehen!!!:~


    liebe grüsse
    biene
     
Thema:

federflugbegrenzung