Federlinge oder sowas?

Diskutiere Federlinge oder sowas? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Huhu! Heute habe ich DAS HIER gefunden (siehe Bild!) 8o Diese Feder stammt von Nele, einer Lutino-Katharinasittich-Dame. Sie verhält sich...

  1. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu!

    Heute habe ich DAS HIER gefunden (siehe Bild!) 8o

    Diese Feder stammt von Nele, einer Lutino-Katharinasittich-Dame. Sie verhält sich ansonsten ganz normal, nur ihre Federn sind teilweise abgebrochen (was für Nele an sich keine ungewöhnliche Situation ist, da sie trotz ihrer "Flugbehinderung" immer wieder gerne durchstartet, und dabei bricht so manche Feder). Auffällig ist auch ihre "ständige" Mauser, sie verliert eigentlich immer auch Großgefieder.

    Nun meine Frage: Auf was tippt ihr?
    Und was könnte ich dagegen machen (TA hat nix feststellen können!)

    Grüßle,
    Siggi
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    und noch mal nen Tacken rangezoomt an die betroffene Stelle (hab übrigens auch unter dem Mikroskop keinerlei Tierchen oder Eier finden können; allerdings kann die Feder ja auch schon ne Weile so rumliegen; an Nele selber ist auch nix zu finden - mit Lupe)
     

    Anhänge:

  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Siggi,

    die arme Maus :(. Sag, ist denn dein TA ein richtiger vogelkundiger TA ?
    Parasiten würde ich auch ausschließen. Habe mal in meinen veterinärmedizinischen Büchern nachgeguckt: die von dir beschriebenen Symptome und die vorgelegte Feder können verschiedene Ursachen haben. Habe in der Kürze gefunden: Nieren- und/oder Leberprobleme, Hormonstörungen, Tumore am Eierstock, Unterfunktion der Schilddrüse usw.
    Sicher kämen noch andere Symptome hinzu, nur ob man das als Laie unbedingt sieht :? ?

    Welche Untersuchungen hat denn der TA gemacht, hat er Nieren und Leber abgeklärt ?
     
  5. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu Maja!

    Jau, wir waren mit Nele (wegen ihrer Flugunfähigkeit) bei einem Spezialisten in Münster, der eine Knochenzyste feststellte. Damals ist Nele auch geröngt worden.
    Ob er sich allerdings Leber- und Nierenwerte angeschaut hat - eher nicht. Werd ich dann aber auf jeden Fall nochmal machen lassen.

    Hatte eben nur an Parasiten gedacht, weil die Federn eben so "abgefressen" aussehen.

    Aber, danke trotzdem.

    Grüßle,
    Siggi
     
  6. Chris73

    Chris73 Guest

    verbrannt?

    Für mich sieht diese eine Feder leicht verbrannt aus.

    Mein Springsittich hat sich mal auf den Deckenfluter gesetzt - als der an war! Dabei hat er sich die Schwanzfedern ein bisschen verbrannt. Sah ungefähr so aus wie Deine Feder. Und er hats noch nicht mal gemerkt.

    Kann sowas auch bei Dir passiert sein?

    Ich glaube zumindest auch nicht an Parasiten.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Chris!

    Hm, bei jedem anderen unserer Pieper würde ich sagen: okay, möglich. Aber bei Nele :? Sie ist, wie gesagt, nicht in der Lage, zu fliegen, also sind auch Deckenleuchten, -fluter oder sowas unerreichbar für sie. Andere "heiße" Gegenstände hab ich nirgendwo rumstehen, viel zu gefährlich.
    Außerdem sind in allen meinen Lampen Energiesparlampen, die werde eh nicht so heiß.
    Die anderen Federn weisen auch nur minimale braune Spuren auf, immer am Federschaft. Diese hier war die krasseste.

    Naja, mal sehen, danke erstmal für die Hilfe,
    Siggi
     
  9. #7 Alfred Klein, 9. Februar 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Siggi

    Braunverfärbung deutet meist auf eine Leberveränderung hin.
    Habe keine Digicam und die Fotos sind noch nicht entwickelt, daher kann ich Dir kein Beispiel reinstellen.
    Es schaut hier aber fast genau so aus.
    Du könntest verstärkt Mariendistel samen verfüttern. Der hilft bei Leberproblemen.
     
Thema: Federlinge oder sowas?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. federlinge

Die Seite wird geladen...

Federlinge oder sowas? - Ähnliche Themen

  1. Zwei Kanarienvögel beim gleichen Partner gestorben, woran könnte sowas liegen?

    Zwei Kanarienvögel beim gleichen Partner gestorben, woran könnte sowas liegen?: Hallo an alle, ich habe mich extra hier angemeldet um folgenden Sachverhalt zu erläutern und wäre gespannt, wie man weiter vorgehen könnte....
  2. Wer macht denn sowas?

    Wer macht denn sowas?: Da hat sich doch jemand an meinem Haselnussstrauch zu schaffen gemacht. Welcher Volgel macht das denn? Oder war es gar kein Vogel? Danke für eine...
  3. Federlinge oder Milben????

    Federlinge oder Milben????: Hallo, ich habe eine Gans sie heißt Auguste und hat zur Zeit zwei Probleme. Das eine ist sie hat links vom Schnabel ein kleines Loch.. (hat sie...
  4. Umfrage: Vogel entflogen! Wie kann sowas passieren?

    Umfrage: Vogel entflogen! Wie kann sowas passieren?: Hi Leute.... man liest ja regelmäßig über entflogene Vögel (in meinem Fall beobachte ich das oft bei den Graupapageien) Mir ist es zum Glück...
  5. Wo gibts denn sowas?!

    Wo gibts denn sowas?!: Hallo erstmal =) Habe diesen Vogel bei Hamburg auf einer Pferdewiese fotografiert. Leider etwas unscharf. Der Vogel war auffallende gross...