Federn am Bauch werden orange

Diskutiere Federn am Bauch werden orange im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hi, mir ist gestern aufgefallen, dass bei einem meiner beiden (marcel) die federn am bauch leicht orange werden. bis vor kurzem hatte er noch...

  1. Tigger

    Tigger Guest

    hi,
    mir ist gestern aufgefallen, dass bei einem meiner beiden (marcel) die federn am bauch leicht orange werden. bis vor kurzem hatte er noch leuchtend gelbe federn an der stelle. genau so wie ein sk eben aussehen soll...
    weiss jemand das normal ist? der andere (andreas) hat das nicht. bei ihm sind die federn noch immer gelb.
    ich habe weder in der ernährung etwas umgestellt, ich verwende noch immer den selben sand, sie bekommen immernoch die selben äste zum nagen (auch wenn sie das nicht wirklich tun...).
    wird er etwa alt? aber das kann doch auch nicht sein, ich hab sie diesen winter acht jahre und hab sie ganz jung bekommen, das ist doch für einen aga kein alter....
    wenn jemand weiss was mit ihm ist... ich wäre für eine erklärung echt dankbar... dadurch das sich die federn so schnell verfärbt haben mach ich mir schon ein bischen sorgen...
    danke...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guido

    Guido Guest

    Hi Tigger
    Ich wollte eigendlich nicht antworten, aber es juckte doch in den Finger. Wie SOLL den ein SK aussehen? Handgemalt ? Für Agas ist acht Jahre kein Alter. Wenn se mal ORANGE Bauchfedern bekommen ist dat voll normal. die GELBEN kommen schon wieder. Meine Kleinen sind auch mal Bunter oder weniger Bunt. Dat hat auch viel mit der Sonnenbestrahlung zu tun. Mach Dir also keine Sorgen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  4. Tigger

    Tigger Guest

    natürlich sollen meine beiden nicht "handgemalt" aussehen, aber mich hat es doch schon gewundert, dass auf einmal und sooo schnell die federn nicht mehr sonnblumengelb sind sondern orangenrot! das war alles. ich find´s ja hübsch, aber man macht sich ja doch gleich mal ein paar sorgen... so ist eine besorgt vogelmama nun mal...

    apropos "handgemalt" (an dem bild sieht man dass ich da wirklich keinen wert drauf lege):
     
  5. Tigger

    Tigger Guest

    jetzt hab ich das bild vergessen!!!!
    uuuuppps!
     

    Anhänge:

  6. #5 Martin Unger, 30. Juli 2003
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    HI,

    keine Sorgen, ich denke das renkt sich weider ein. Vielleicht haben sie zuviel Möhren gefuttert (kliener Spass am Rande).

    Interessant ist die Kopfbeferung, ich habe einen Pfirsichkopf der immer vom Weibchen "gestreichelt" wird.

    Gruß

    Martin
     
  7. #6 Jabberwocky, 30. Juli 2003
    Jabberwocky

    Jabberwocky Guest

    @ Tigger

    Das hat meistens was mit dem Stoffwechsel zu tun ist aber nichts schlimmes, sondern ganz normal. Wenn ein Vogel viel UV Licht oder Beta Carotin haltiges Obst erhält während er ein neue Federn bildet, kann die eine oder andere Feder schon mal dunkler ausfallen als normal. Das geht beim nächsten Federwechsel garantiert wieder weg, da sich der Körper dann wieder ins Gleichgewicht gebracht haben sollte. Die Ernährung würde ich auch so beibehalten, besser zu viel Nährstoffe als zu wenig. Wenn die Vögel verblassen würde wäre das eher ein Grund zur Sorge.

    Übrigens so werden rote Kanarienvögel hergestellt, mit einfach ein bischen zu viel Farbstoff! :)
     
  8. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    @ Jabberwocky
    auf deinem avatar sind welli und pk so dicht beieinander.

    das thema hatten wir hier schon öfter:


    die vertragen sich???

    zum thema:

    ich habe den eindruck, meine werden z.z. auch wesentlich farbenprächtiger.
    kann aber auch am hellen sonnenlicht liegen, dass es nur so wirkt!?!
     
  9. #8 nigrigenis, 31. Juli 2003
    nigrigenis

    nigrigenis Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo zusammen!

    ich denke auch das die orangen Federn vom Futter kommen, aber keine angst nach der nächsten Mauser dürften sie wieder normal sein, wenn nicht ist es möglich dass sich dein Aga einfach etwas umfärbt.

    Mfg
    nigrigenis
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Tschuldigung Tigger
    Ich wollte nich so krass wirken. Aber wenn ich höre " Meine Aga sieht anders aus " 0l 0l 0l
    Ich habe jetzt dat Bild von Deinen Beiden gesehen, und habe verstanden. Ich hoffe Du bringst die Beiden im Sommer nach draussen. Dann bekommen sie schon mal ne andere Federfarbe. Ist aber nix Ungesundes. Du wirst doch auch Rot oder Braun.
    Wie gesagt, wenn es etwas " Rüpelhaft " rübergekommen ist endschuldige ich mich.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  11. #10 Conni Plümecke, 31. Juli 2003
    Conni Plümecke

    Conni Plümecke Guest

    Hallo 'rüpelhafter' Guido !
    So kennen wir Dich, immer gleich 'raus mit dem, was Du gerade denkst :D
    Glaube wirklich nicht, das Dir das jemand übel nimmt. Ausserdem sollte doch auch jeder seine Meinung sagen dürfen - wenn auch der ein oder andere in einem etwas ''direkten'' Stil :0-
     
  12. Tigger

    Tigger Guest

    @guido
    ich bin nicht böse oder so, hast mich halt einfach nur ein bischen falsch verstanden. aber das hat sich ja hoffentlich jetzt geklärt!! :D
    die beiden im sommer rausbringen ist nicht so einfach, ich hab keinen balkon und wenn ich einen hätte, würde ich das meinen nachbarn nicht den ganzen tag antun wollen. ich wohne in einer sehr engbebauten gegend... :~
    aber sie dürfen, wenn das wetter schön ist, am wochenende, und wenn sie nicht zuuuu sehr rumschreien, ein paar stunden am offenen fenster stehen. da setzten sie sich dann in die direkte sonne und schlafen ne runde!

    @Martin
    die federn rupft ihm sein freund aus. sobald sich eine kleine gelbe feder blicken lässt ist sie eine woche später schon wieder verschwunden. vielleicht sollte ich seinen namen in cojack andern... ;)

    @all
    also vom futter kann´s nicht kommen, da meine beiden strickte nur-körner-futterer sind! ich kann machen was ich will! ich hab sie schon seit über 7 jahren und sie haben noch nie obst, gemüse oder salat gefressen. ich versuch es zwar immernoch... aber immer das gleiche ergebnis! ich werf es so weg wie ich es reingehängt hab! aber das thema gehört jetzt nicht hierher.
    das mit dem licht könnte einen möglichkeit sein.
    und wenn schon, er sieht auch so zuckersüß aus! von mir aus muss er nicht wieder gelb werden. ich hab mir nur sorgen gemacht... aber wenn ihr alle sagt, dass ist normal, dann bin ich ja beruhigt!

    danke für die vielen lieben worte
     
  13. Guido

    Guido Guest

    Hi Tigger.
    Ich habe Dich falsch verstanden und mich entschuldigt, nachdem ich die Bilder gesehen habe. Dat ist geklärt. Aber bitte lass den Kleinen soviel Freiflug wie geht. Nur ins Sonnenlicht setzen bringt nix. Ausserdem können sie dann einen Hitzeschlag bekommen wenn sie nicht in den Schatten können. Einen Rupfer bekommste nur ( meine Meinung ) wenn Du sie nicht fliegen lässt. Ich habe keine Rupfer, weil sie den ganzen Tag, mit oder ohne Aufsicht ( die können schon selbst auf sich aufpassen ) Fliegen können.

    @ an Conni
    Dat mit dem Rüpel sehen Andere anders. Leider. Ich kann aber nicht aus meiner Haut. Entweder man nimmt mich so wie ich bin, ein Agaerzogener, oder man lässt es. Übrigens mag ich " Bremer " mit viel Ketchup
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  14. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Die Farbveränderung der Federn kann durchaus harmlose Ursache haben bzw. nach der nächsten Mauer wieder verschwinden, wenn sie aaufgrund eines kurzzeitgen Mangels eingetreten ist.
    Dennoch sollte man Jabberwockys Hinweis auf eine Störung des Stoffwechsels nicht völlig außer Acht lassen (auch bspw. aufgrund einer Leber- oder Nierenschädigung), denn möglich ist auch das.
    Es ist dabei sehr schwer zu beurteilen, ob alleine die Farbveränderung den besuch bei einem TA mit völlständiger Diagnose (d.h. auch Untersuchung der inneren Organe) rechtfertigt oder nicht.
    Kotveränderungen würden gleichfalls darauf hinweisen. Wie gesagt: es kann ein recht harmloser Mangel sein und das hoffe ich natürlich. Näheres zum Thema Farbveränderungen fidndet Du u.a. hier:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=12655&highlight=Lysin
     
  15. Tigger

    Tigger Guest

    @guido
    also ich weiss nicht was ich falsch mache... du hast mich schon wieder nicht richtig verstanden.
    ich setze meine vögel nicht ins sonnenlicht. das untere drittel der voliere steht in der sonne, der obere rest ist im schatten. sie haben die möglichkeit sich in den schatten zurückzuziehen. sie setzen sich da ganz freiwillig hin, weil es ihnen scheinbar gefällt in der sonne zu schlafen. wenn sie ausgepennt haben wird ausgiebig gebadet und dann geht´s wieder ab in die sonne! was soll ich machen? sie oben auf der stange festbinden? ist doch quatsch. wenn es ihnen nicht gefallen würde oder ihnen zu heiss wäre würden sie es doch nicht tun.
    meine vögel haben so oft freiflug wie möglich! zwar nicht den GANZEN tag, aber sobald ich zuhause bin dürfen sie das wohnzimmer unsicher machen. das sind dann zwar NUR 4-5 Stunden, aber nachdem sie den rest des tages in einer ca. 80x80x180 voliere sitzen bin ich der meinung, dass sie nicht unter bewegungsmangel leiden.
    dass du keinen rupfer hast find ich klasse, aber ich bin nicht der meinung, dass es bei meinem von zuwenig freiflug kommt! denn er wird meistens BEIM freiflug von seinem partner GEKRAULT. für tipps wie man das abstellen kann (ausser mehr freiflug ;) ) wäre ich dankbar.

    @rüdiger
    sollte sich die orange farbe über den ganzen bauch ausbreiten (auch nach der nächsten mauser keine veränderung oder konstante einstellen) denke ich werd ich mal beim tierarzt nachfragen, aber so sachen wie kotveränderungen konnte ich nicht feststellen, aber trotzdem danke.
    ich werd das weiter aufmerksam beobachten.
     
  16. #15 nigrigenis, 1. August 2003
    nigrigenis

    nigrigenis Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Tigger

    Einen Rupfer kann man nur in den seltensten fällen dazu bewegen es sein zu lassen. Wenn ein Vogel rupft ist es oft eine Verhaltensstöhrung die mann nur schwer wieder beheben kann. Aber du darfst die Hoffnung nicht aufgeben, vielleicht hast du glück und er beendet seine "Rupfaktionen" von selbst.

    Mfg
    nigrigenis
     
  17. Tigger

    Tigger Guest

    hi nigrigenis,
    es ist ja auch schon besser geworden mit dem rupfen... früher hatte er ja nur noch federn um die augen und ein paar rund um den schnabel. da sah er dann echt aus wie ein richtiger assgeier! aber wie man auf dem bild, dass ich mal angehängt hab, sehen kann hat er ja schon wieder richtig federn gekriegt. jetzt hat er NUR noch eine glatze.
    ich werd die hoffnung nicht aufgeben. :D
    aber ich find ihn ja trotzdem echt niedlich! er sieht immer so aus als wäre er gerade erst aufgestanden:~ :s
     
  18. #17 Jabberwocky, 1. August 2003
    Jabberwocky

    Jabberwocky Guest

    Habt ihr eigentlich schon geklärt ob der eine Vogel den anderen nur rupft oder ob er die Federn auch durchkaut!? Wenn er sie noch kaut ist es vielleicht einfach ein Mineralstoffmangel (evtl. durch ein Stoffwechselstörung hervorgerufen). Ich würde dem einen Vogel erstmal mit geeigneten Mitteln den Geschmack des anderen Federn nehmen (auch wenn's bei Agass gemein ist) und ihnen durch das anbieten von Baumrinde Beschäftigung und Mineralstoffe geben. Schließlich lieben Agas Baumrinde, wenn sie die nicht regelmäßig bekommen knabbern sie natürlich gern was anderes.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Tigger,

    diese Orangefärbung an den gelben Brustfedern kann ich im Moment auch bei meiner 6 Jahre alten wildf. Schwarzkopfhenne feststellen.

    Vermute das es durch den Stoffwechsel kommt, den die Henne hatte zuvor nur 1 Ei gelegt , dieses gebrütet und hat das Junge nicht gefüttert.

    Das einzige was an der Fütterung anders war, war das ich mit meinen ganzen Schwarzköpfchen eine Obstessigkur durchgeführt habe und anschließend Calcium verabreicht habe. Da Obstessig den Stoffwechsel anregt vermute ich das es da her kommt oder die wildf. SK-Hennen in diesem Alter eben etwas umfärben. Denn die blauen SK und der wildf. Hahn weisen dieses Merkmal nicht auf.


    Werd es mal weiter beobachten und Berichten.
     
  21. Tigger

    Tigger Guest

    @jabberwacky
    ob er die federn auch durchkaut kann ich nicht so genau sagen. er fängt an ihn zu kraulen, das scheint ihm auch noch echt super zu gefallen, aber irgendwann fängt der gekraulte an zu "quiken"! dann gibt´s einen kurzen schrei, ein schnabelgefecht und dann lässt er sich weiterkraulen... und das spiel beginnt von neuem...
    zum knabbern haben sie eigentlich auch immer was, sei es die pappe die auf den schränken liegt, oder meine schränke selbst. auch im käfig sind immer äste und ihre schlafkästchen sind auch schon leicht benagt.
    was meinst du denn mit "geeigneten" mitteln den geschmack verderben?:?

    @aga
    ich hoffe das mit deiner henne ist nix ernstes...:(
     
Thema:

Federn am Bauch werden orange

Die Seite wird geladen...

Federn am Bauch werden orange - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge

    Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge: Hallo, im Juni 2016 hatte ich in Essen (NRW) in einem Park (ehemaliger Friedhof, ziemlich naturbelassen) diesen Vogel gesehen, der auf Abstand...
  3. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  4. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  5. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...