Federn brechen ab

Diskutiere Federn brechen ab im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hi, habe eine kleine, liebe Wellensittichdame zuhause.. Das Problem ist, daß ihre Federn abbrechen, somit können keine neuen nachwachsen.....

  1. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    hi,

    habe eine kleine, liebe Wellensittichdame zuhause..
    Das Problem ist, daß ihre Federn abbrechen, somit können keine neuen nachwachsen..

    Wisst ihr, wieso sie so leicht abbrechen? Sie ist nicht so übermäßig ein Wildfang, daß sie dadurch abbrechen, ich glaube, die Federn ( letztens 2 Schwanzfedern) sind einfach abgebrochen..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 15. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Das liest sich so wie die Rennerkrankheit.

    Das ist eine Infektion die bei Wellis relativ häufig vorkommt.
    Machen kann man wenig, nur mit viel Vitaminen und gutem Futter, Obst und Gemüse und Zusatzfutterstoffen den Körper unterstützen.
     
  4. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    ok, danke..
    werde ihr viel Obst und Gemüse zur Verfügung stellen, und wen n sie es nicht frisst, dann Multivitamine ins Trinkwasser geben.. Sie ist doch mein kleines "Nesthäcken"...:(
     
  5. #4 Alfred Klein, 15. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Was Du machen kannst

    Du kannst Korvimin beim Tierarzt kaufen, bekommt man sonst nirgends.
    Da ist eigentlich so ziemlich alles drin was gebraucht wird.
    Das ist ein Pulver, davon machst Du für zwei Monate täglich eine Messerspitze voll übers Futter. Davon können alle bekommen das schadet nicht.
    Nach zwei Monaten solltest Du das Korvimin mal wieder absetzen, zuviel ist auch nicht gut.
    Du siehst dann schon mal ob es was gebracht hat und ob Du es wieder nehmen mußt.
    Wird übrigens problemlos von den Krummschnäbeln genommen, da gibts keine Schwierigkeiten.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Federn brechen ab