Federn werden immer gelber :-(

Diskutiere Federn werden immer gelber :-( im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Obwohl ich das Futter jetzt umgestellt habe, also weniger Sonnenblumenkerne geht es Nalah mit ihrem Gefieder nicht besser. Es wird an...

  1. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    Hallo,

    Obwohl ich das Futter jetzt umgestellt habe, also weniger Sonnenblumenkerne geht es Nalah mit ihrem Gefieder nicht besser. Es wird an verschiedenen Federn im Nackenbereich gelb und ist auch durch die Futterumstellung nicht besser gworden, ich finde eher ein wenig schlimmer.
    Jetzt mache ich mir langsam schon Gedanken...:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Isrin, 16. April 2007
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2007
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo anja,
    so schnell wird das auch nicht besser! bei mira hat es 1 jahr gedauert.
    lass die sonnenblumenkerne bitte ganz weg - die pieper suchen sich nur die "sahnestückchen" raus und lassen alles andere liegen.

    ich habe jetzt noch ein foto rausgesucht, auf dem du die gelben federn an den flügeln sehen kannst - jetzt ist sie wieder schön grün!
     
  4. anja_83

    anja_83 Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50259 Pulheim / Brauweiler
    hm na dann hoffe ich mal das es sich bessern wird.
    Noch mal eine andere Frage und zwar ziehen wir jetzt um in eine Dachgeschosswohnung und es ist ein altes Fachwerkhaus. Jetzt sind überall diese Balken und das Dch geht sehr in die Höhe und mein Freund macht sich Gedanken das wir sie dann nicht mehr einfangen können weil sie sich da sehr gut verstecken können unterm Dach. Ausserdem ist in der Wohnung Teppich gelegt und die kleinen Racker kacken ja auch überall hin und demnach ja auch auf dem Teppich. Wie bekomme ich den denn immer sauber oder sollte man dann doch überlegen Laminat zu legen ?
     
  5. keinen

    keinen Guest


    Hallo,

    ich gehe davon aus die Tiere werden bei dir sowieso warm gehalten? Dann kannst du auf Sonnenblumen erstmal gänzlich verzichten. Die Vögel "verfetten" sonst regelrecht zum anderen ist es nicht gut fürs Gefieder. Füttere am besten eine Grassittich-Futtermischung oder eine Prachtfinken-Futtermischung. Hinzu reiche viel Vitamine, auch Grünfutter sowie Seealgenmehl (verbessert die Gefiederstruktur und sorgt für gute nat. Gefiederfarbe). In vielen Vogelzuchtcentern erhältlich.
     
  6. Lizzy

    Lizzy 5* Sperli-Luxushotel

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Mainz
    Ich lege vor jedem Freiflug an den bevorzugten Aufenthaltsplätzen immer Zeitungspapier aus. Das funktioniert super :zustimm: Falls doch etwas "daneben" gehen sollte, kann man es mit Wasser + Spüli und einer Bürste aus dem Teppich reiben...
     
  7. #6 ginacaecilia, 16. April 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo anja,
    wenn sie auch lieben, oben auf dem balken zu sitzen, wenn sie ihren käfig / voliere als ihr zu hause ansehen, werden sie zum richtigen zeitpunkt in diesen fliegen, denn nur dort ist ja das futter.
    ich habe auch laminat oder fliesen, allerdings ne couch, wo auch mal was passiert. ich lasse es trocknen, knibbel es ab und bürste es raus.
    wenn sie sich einen bestimmten platz ausgesucht haben, einen lieblingsplatz auf den balken, dann werden sie meist an dieser stelle sitzen ( meist eben, kann auch mal woanders sein, aber zum schlafen und kuscheln ist es oft der gleiche ), dann kannst du vorsorgen, wie schon erwähnt mit zeitung, oder einem handtuch.
    teste es einfach erst einmal aus. :zustimm:

    im übrigen: hallo einer, willkommen
     
  8. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Wegen dem Gefieder würde ich mir erst mal keine Gedanken machen, solange der Vogel fit ist. Es gibt ja auch schon sehr viele Schecken bei den Sperlingen von ganz wenig gelb bis viel gelb. Vielleicht hatte der Vogel ja mal solche Vorfahren. Auf jeden Fall solltest Du weiter auf die Sonnenblumenkerne verzichten und nur eine Hirsemischung füttern.

    Gruß
     
  9. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi anja,

    ansonsten einfach mal ein bild einstellen.
    meistens sieht man es dann schon den unterschied von geerbter scheckung (kommt recht häufig vor, bei der vielen anzahl von mutationen) oder aber dem ausbleichen der federn durch fehlende farbgebung (z.b. stoffwechselstörung, durch leberschaden etc)
     
  10. #9 Flitzpiepe, 17. April 2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    bei unserem Augenring-Weibchen beobachten wir auch mal mehr mal weniger gelbe Federn im Nackenbereich (momentan sind es wieder mehr) und die Beiden bekommen von an Anfang das Futter von der Bird-Box ohne Sonnenblumenkerne, bei der Züchterin bekamen sie allerdings Massen davon :nene:

    Ansonsten halt Obst und Gemüse ab und zu.

    Viele Grüße,
    Britta
     
  11. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    wenn es wirklich ein leberproblem sein sollte und sie jetzt "magerkost" bekommt, reguliert sich das wieder. aber es dauert lange.

    ich habe bei mira ganz auf "leckerlis" verzichtet
    sb-kerne ganz gestrichen, kolbenhirse wenig, knabberstangen gar nicht
    sie ist wieder top fit und alle gelben federn sind vergangenheit
     
  12. #11 Flitzpiepe, 18. April 2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo Isrin,

    wir haben die Beiden jetzt ein Jahr und in dieser Zeit haben sie weder Knabberstangen noch SB bekommen, trotzdem sind es mal mehr, mal weniger gelbe Federn und soviel ich weiss, gibt es von Augis noch keine Mutationen?

    Wölkchen ist aber munter und vergnügt und ich will sie nicht unnütz zum Ta schleppen ... ist ja auch nicht so, dass die gelben Federn uns stören würden, man macht sich halt seine Gedanken.

    Viele Grüße,
    Britta
     
  13. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Es soll wohl schon Mutationen von Augenring geben (Schecken), die ich aber selber noch nicht gesehen habe, und bei denen man sich wohl auch nicht sicher ist, ob es evtl. Hybriden sein könnten...
    Meine Henne hatte bis zu einem halben Fahr teilweise gelbliche Federn, die dann mit der Jungmauser verschwanden.
     
  14. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    bevor ich von uwe wieder was auf den "deckel" bekomme :D , weil ich es vergessen habe, habe ich schnell noch einmal im bilderforum gesucht und tatsächlich seine fotos von den gescheckten augenringsperlis gefunden - es gibt sie also! :freude:
     
  15. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Moin,
    na, das ist ja mal ein guter Tipp. Seealgen sollten doch auch sonst recht gesund sein wegen erhöhtem Gehalt an Mineralien, oder?
    Aber ob es Seealgen in Südamerika gibt :?
    Habe gestern bei meinem Hahn auch eine gelbe Feder entdecken müßen und da gibts nix extra.
     
  16. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    nur zur beruhigung, es gibt schecken bei den augenring-sperlingspapageien und es sind dann auch keine "mischlinge".
    auch weitere mutationen gibt es leider schon, aber das ist ein anderes thema!

    ganz deutlich, wenn gelbe federn durch die ernährung entstehen, ist nicht nur die farbe einzelner federn gelb, sondern im regelfall ist dann auch die struktur des ganzen gefieders eher in einem einem "unordentlichen zustand"!
    heißt, sieht z.b. stumpf aus, federn sind eingeknickt oder stehen ab und insgesamt eher "ungepflegtes erscheinungsbild"
     
  17. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, dann habe ich mich mit den Schecken vertan.Was für andere Mutationen gibt es denn noch?
     
  18. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.518
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi jono,

    da mich mutationen nicht wirklich interessieren, kann ich dir alle zur zeit vorkommenden auch nicht aufzählen, kenne aber jemanden, bei dem ich gerne mal nachfrage!! (es ist für einen laien aber schwer, die farben auseinderzuhalten, denn es gibt auch noch für identische mutationen unterschiedliche namensgebungen).
    leider ist man bein augenring auf dem gleichen trip wie beim blaugenick und die mutationen sind eindeutig im vormarsch!
    blaue augenring und gescheckte augenring dürften aber die häufigsten mutationen sein, wobei ich selber noch keine wirklich guten blauen gesehen habe, da lag der verdacht der "mischline" schon in meinen augen vor (aber es gibt sie auch "reinrassig!!)
     
  19. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Rein interessehalber würde ich schon gern mal ein Bild eines "blauen" Augenring sehen, wobei ich die wildfarbgebung für unverbesserlich halte.
    Die Schecken in dem link oben, haben in meinen Augen auch eindeutig verloren(unter ästhetischen Gesichtspunkten)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Genau, die sehen irgendwie leberkrank aus :D

    Stell Dir vor: ein Buchfink mit gelbem Kopf und roten Flügeln, oder das Rotkehlchen ist plötzlich schwarz und hat eine blaue Brust, oder blaue Höckerschwäne 8o . Unausdenkbar!

    Bin selber auch absoluter Natur- und Wildfarbenanhänger :)
     
  22. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Die von Dir beschriebenen Mutationen wird es wohl auch nie geben :zwinker: Kenn mich zwar nicht so gut aus, aber woher soll man beim Höckerschwan das Blau nehmen?
    Da es so viele Mutationen bei den Blaugenick gibt, ist der Anreiz bei Augenring wahrscheinlich nicht so groß. Wer blau oder pastell will kann ja Blaugenick kaufen.Daher bilde ich mir ein, ein Markt für farbmutierte Augenring wäre nicht so groß.
     
Thema:

Federn werden immer gelber :-(