Federn wie zerfressen und Schnabel brüchig!!!!!

Diskutiere Federn wie zerfressen und Schnabel brüchig!!!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo erst mal. Ich in neu, aber habe mich mit dem Thema Kakadu ausführlich schon befasst. Das vorab. Ich besitze jetzt seit ca. 7 Wochen einen 4...

  1. Spyky

    Spyky Guest

    Hallo erst mal. Ich in neu, aber habe mich mit dem Thema Kakadu ausführlich schon befasst. Das vorab.
    Ich besitze jetzt seit ca. 7 Wochen einen 4 Jahren alten Gelbwangenkakadu. Er ist zwar äußerst bissig aber gut.
    Spyki hat seit Neustem deformierte Federn. Sie sehen aus als seien sie angefressen. Er krault sich auch selber den Kopf. Er streckt dazu seine Bein durch seinen Flügel und krault sich dann. Und was mir auch aufgefallen ist, sein Schnabel ist brüchig. Jetzt weiß ich nicht, ob das normal ist.
    Wenn mir da jemand weiterhelfen könnte, wäre ich dafür dankbar. Ach ja, in der Mauser ist er auch gerade.

    Gruß Spyki.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Könntest Du mal ein Bild einstellen? ;)

    Ansonsten würde ich Dir im Zweifelsfalle dazu raten, mal einen vogelkundigen TA aufzusuchen.

    Evtl. liegen Defizite aus der vorherigen Haltung vor.

    Dies kann allerdings nur der TA anhand bestimmter Untersuchungen (Blut, Federproben usw.) feststellen.
     
  4. Tari

    Tari Guest

    Hallo Sypky,

    also ein Bild wäre sicherlich nicht schlecht. Von Deinen Beschreibungen her könnten es abgenutzte Federn sein, die mit mit der nächsten Mauser gewechselt werden. Der Schnabel der Papageien und Sittiche erneuert sich ständig, auch hier kann es ein ganz normaler Vorgang sein, wenn er etwas absplittert. So denke ich, dass Du Dir erstmal keine Gedanken machen brauchst.

    Sollte das Gefieder aber doch etwas stärker mitgenommen sein, würde ich Deinen Kakadu einem vogelkundigen TA vorstellen. Listen gibts hier oben im Link des Forums!

    Bei Krankheiten wie PBFD und Polyoma verändert sich nämlich auch das Gefieder. Es fallen verstärkt Federn aus mit blutigem Kiel. Auch der Schnabel wird weicher und brüchiger. Das würde ich auf jedem Fall abklären.

    Ansonsten kannst Du Deinem Kakadu Vitaminpräparate wie NEKTION BIO (zu beziehen über www.ricos-futterkiste.de) oder PRIME als Unterstützung zur Gefiederneubildung geben.

    Zum Kraulen:
    Das ist nicht ungewöhnlich und habe ich bereits auch im Vogelpark sowie bei Privathaltern beobachtet! ;)
     
  5. #4 wuermchen, 5. März 2006
    wuermchen

    wuermchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hy.
    Erst mal an alle ein nettes hallo.
    Gibt es einen Trick die seiten schneller zu finden auf die man geschrieben hat?
    Bin nämlich neu Hier.
    Bei meinem Grauen splittern auch stücke vom Schnabel ab.
    Er hat zwar einen Kalk-Stein und Gritt in seinem Käfig, nur da geht er mittlerweile sehr selten dran.Auserdem hatte ich von seiner Züchterin Vitacombex V bekommen.
    Dies gebe ich Ihm jeden Tag in sein frisches Wasser hinein.

    Liebe Grüße:0-
     
  6. Spyky

    Spyky Guest

    Sorry meine späte Antwort. Ich habe einen Tierarzt konsultiert und die Federn untersuchen lassen. Er ist Kerngesund. :prima:
     
Thema: Federn wie zerfressen und Schnabel brüchig!!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei zerfrisst federn