Federrupfer - Halsbandsittiche

Diskutiere Federrupfer - Halsbandsittiche im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, seit gestern besitzen wir zwei Halsbandsittiche. Wir haben wiedermal Feuerwehr gespielt und die beiden zu uns geholt. Er ist ein...

  1. Rona

    Rona Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruppiner Schweiz
    Hallo,

    seit gestern besitzen wir zwei Halsbandsittiche. Wir haben wiedermal Feuerwehr gespielt und die beiden zu uns geholt.
    Er ist ein gelber und sie eine grüne. Beide scheinen kein Paar zu sein, denn er gerät immer in Panik, wenn sie ankommt. Er sieht erbärmlich aus. Bis auf die Schwungfedern und den Schwanz hat er keinerlei Federn mehr. Die Besitzerin musste die beiden abgeben, da sie sie nicht mehr halten kann. Er hat auch schon eine Menge erlebt. Erst war er in einem Fitnissstudio und dann bei geistig behinderten Menschen, bis er zu der Vorbesitzerin kam. Bereits im Fitnissstudio hat er mit dem Federfressen angefangen. Er ist jetzt so ca. 5 Jahre alt und war 2 Jahre in Einzelhaltung, danach kam bei der Frau das Weibchen hinzu, welche jetzt ca. 3 Jahre alt ist.
    Da wir uns nun mit Halsbandsittiche überhaupt nicht auskennen habe ich einige Fragen.
    1. Die habe ich auch schon im Nymphenforum gestellt, ob sich die Nymphen mit den Halsbandsittichen vertragen.
    2. Welches Futter speziell benötigt er, damit die Federn wieder nachwachsen und er nicht gleich wieder diese rausreißt.
    3. Kann ich die Halsbandsittiche dann auch draußen in der Freilandvoliere (nachdem sie aufgepäppelt sind) bringen?

    Erstmal diese Fragen und danke im vorraus für die Beantwortung.

    MfG
    Rona:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,

    Klar.

    Wie hast Du erkannt das sie kein Paar sind?
    Halsbandsittichpärchen sind nicht unbedingt zärtlich zueinander. Die Weibchen sind dominant und zickig. Typisches Paarverhalten wie Kraulen, Füttern, Kontaksitzen (all das was sonst so typisch für Papageien ist) kommt nur in der Brutzeit vor. Und auch da nicht besonders intensiv. Jetzt ist keine Brutzeit.

    Hat das Männchen genug Platz zum Ausweichen?

    Gruesse,
    Detlev
     
  4. Rona

    Rona Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruppiner Schweiz
    Hallo Detlev,

    da ich mich bei Edelsittichen, Halsband überhaupt nicht auskenne, war mein erster Eindruck natürlich, dass es kein Paar ist, aber nach deiner Beschreibung wird das wohl doch so sein. Wir hatten nähmlich bis zu diesem Zeitpunkt nur Nymphen und Wellis.
    Ja er hat Möglichkeiten zum Ausweichen, aber nur begrenzt. Wir lassen sie auch sehr lange draußen zum Freiflug und später sollen sie in die Gemeinschaftsvoliere.

    Gruß
    Rona:0-
     
  5. Layette

    Layette Guest

    hallo!

    ich habe auch schon öfter gehört, daß halsbandweibchen relativ dominant sind!

    zum thema nymph+ halsband: ich denke, wenn genug platz ist wird das schon gehen! man sieht in zoohandlungen so oft die beiden arten zusammen in einer großen voliere, da klappt es auch! solange sie ausweichen können, müßte es gehen! aber vorsicht in der brutzeit, da sind die Halsbänder recht agressiv! da sollte man vielleicht trennen!

    zur ernährung: hat er denn bei den vorbesitzern ausreichend obst/gemüse bekommen? daß die federn zerbissen werden kann ja sowohl psychische als auch physische ursachen haben!?
     
  6. Rona

    Rona Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruppiner Schweiz
    Hallo,

    nach der Aussage der Vorbesitzerin haben sie einmal am Tag etwas Obst bekommen.
    Jetzt haben wir sie eine Woche und sie lieben Möhren über alles und Äpfel, auch geben wir ihnen immer was zu Tun, wie Äste schräddern. Bis jetzt hat er sich bei uns noch keine Federn noch Kiele gerupft und auch die Aggressivität der Beiden untereinander ist schon geringer geworden. Gestern kam sie zu ihm und hat in am Schnabel gezupft und gekluckst. Auch schreien sie nicht, wie von der Vorbesitzerin angesprochen.
    Die neue Voliere ist glaub ich groß genug Innenmaß ca. 2,5-2,8 Breite und 6,8 bis 7,0 m Länge und Außen wird sie 3x5 m.
    Gruß
    Rona
     
  7. Rona

    Rona Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruppiner Schweiz
    Eingewöhnung

    Hallo ihr alle,

    also nach der nun mittlerweile 4wöchigen eingewöhnungszeit, sind die beiden schon recht zutraulich geworden, da heißt, sie fliegen nicht gleich bei jeder gelegenheit weg und erschrecken sich. Außerdem hat das männchen sich schon ganz schön gemausert. er will jetzt zeigen, wer herr im hause ist. Sie ist schon etwas toleranter geworden und scheucht ihn auch nicht mehr so oft, da sie den ganzen Tag frei fliegen und somit sich auch aus dem weg gehen können.
    Das rupfen der federn hat auch schon nachgelassen und langsam sieht man schon die ersten kiele durchbrechen. hoffentlich reißt er diese nicht wieder aus.
    Wir holen unser futter von einer speziellen futtermühle. Die qualität ist top und unseren geiern schmeckt es.
    Zur zeit geben wir ihnen auch mais, der noch nicht ganz hart ist. Die halsis und auch nymphen lieben dies.
    So dies erstmal zu den fortschritten unserer beiden neuen.

    Gruß Rona:0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Federrupfer - Halsbandsittiche

Die Seite wird geladen...

Federrupfer - Halsbandsittiche - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. halsbandsittich Mutationen

    halsbandsittich Mutationen: Hallo,vogel freunde wie kann ich GKGS Halsbandsittiche züchten ?