Federsammlung wie am besten "verwalten"

Diskutiere Federsammlung wie am besten "verwalten" im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Muss man gar nix rauslesen, heimische Greifvögel unterliegen Jagtrecht. Aneignung von sochen Tieren oder deren Teilen ist Wilderei. Wo genau...

  1. #21 Geierhirte, 5. April 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Wo genau steht noch mal, dass sich der Threadersteller Federn von heimischen Greifvögeln aneignen will ? Ich lese, das er eine Möglichkeit sucht, im Internet oder in der Literatur Federn abgleichen zu können.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Um eine Feder abzugleichen muss man sie haben oder?
     
  4. gritters

    gritters † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    0
    Seid ihr eigentlich schon aus dem Kindergarten raus?
     
  5. #24 alfriedro, 5. April 2011
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Ob Papagei oder Greif, Federbesitz ist anzumelden. Bücher nicht. Da gibt es nichts wegzuwischen oder Wilderei. Ist alles irgendwie Interpretation von Halbgelesenem. Was im Wald von einem Tier abgefallen ist, ist rein rechtlich Eigentum des Waldbesitzers. Wer es an sich nimmt, kann belangt werden. Wilderei ist, wenn man Tiere fängt, das ist wieder ein anderer Tatbestand. Und im Kindergarten basteln wir schöne Sachen aus Federn. Den Förster freut es, weil er möchte, dass die lieben Kleinen an die Natur herangeführt werden sollen. Ein netter Förster bringt dem Kindergarten dann ganz viele Eulenfedern und solche von Greifvögeln und was da noch so fleucht.

    :D , Al
     
  6. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    § 292 StGB Jagdwilderei
    (1) Wer unter Verletzung fremden Jagdrechts oder Jagdausübungsrechts

    1. dem Wild nachstellt, es fängt, erlegt oder sich oder einem Dritten zueignet oder
    2. eine Sache, die dem Jagdrecht unterliegt, sich oder einem Dritten zueignet, beschädigt oder zerstört,

    wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
     
  7. #26 DiaryOfDreams, 6. April 2011
    DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Duisburg
    @Detlev: Ich hatte gerade einen schönen kleinen Text verfasst, aber ganz ehrlich - dann wurde mir klar dass ich mich bestimmt nicht gegenüber Menschen wie Dir rechtfertigen muss. Alle anderen hier haben verstanden was ich sagen wollte. Und wie heißt es doch so schön - ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür was Du verstehst.
    Der Thread hier darf gerne geschlossen werden.
    Danke an alle die mich verstehen und vielleicht sogar helfen wollten.
     
  8. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Ich wünsche dir viel Spass und hoffentlich einen Hausbesuch der Herren in Blau. Du bist mit Sicherheit nicht der erste der solchen Besuch bekommt. Legal ist das was du da machen möchtest und wo du hier Tipps haben möchtest sicher nicht. Aber das dürfte dir jetzt ja klar sein.
     
  9. #28 DiaryOfDreams, 6. April 2011
    DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Duisburg
    @Detlev: Ich will mal davon ausgehen dass Du es im grunde Deines Herzens einfach nur gut für die Tiere meinst und Dir Sorgen machst dass ich wirklich den Tieren nachstellen würde um an ihre Federn zu kommen. Nun, dem ist nicht so. Ich nehme mir aber einfach das Recht heraus, dass wenn ich bei einem Spaziergang oder im Zoo in einem Gehege am Rand eine schöne Feder sehe diese mit nehme. Ich denke nicht dass Dich so etwas wirklich aufregen kann und wir haben wahrscheinlich einfach aneinander vorbei gesprochen. Im übrigen möchte ich noch kurz darauf hinweisen dass mir auch schon (leider schon lange her und nicht mehr in meinem Besitz) von einem Falkner mal viele Federn geschenkt wurden (hauptsächlich Falkenfedern). Und in einem anderen Fall konnte man auf einer Flugshow auch Federn von Steinadler, Gänsegeier und Co. kaufen - übrigens ebenfalls ohne CITES. Also nicht jeder der so eine Feder besitzt hat dafür gleich einem Vogel etwas angetan oder ist ein schlechter Mensch. Ich finde Greifvögel majestätisch und beeindruckend und sehe sie wahnsinnig gerne am Himmel kreisen. Da käme ich unter Garantie niemals darauf einem solchen Tier etwas anzutun. ich hoffe jetzt kannst Du etwas besser verstehen wie meine beiträge gemeint waren.

    MfG DoD
     
  10. eric

    eric Guest

    Der Sinn des Gesetzes ist soweit ja klar, aber alles kann auch ad absurdum geführt werden.

    2. eine Sache, die dem Jagdrecht unterliegt, sich oder einem Dritten zueignet, beschädigt oder zerstört,

    wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Nach diesem Passus, würde es sogar heissen, wenn ich eine Feder im Wald finde, diese aufhebe, zerknülle und dort wieder wegwerfe, habe ich mich bereits strafbar gemacht!
    Alles was Recht ist, aber so was ist ganz einfach Blödsinn.

    An die Sache mit den Mauserfedern wurde ganz einfach bei Erstellung des Gesetzes gar nicht gedacht. Und nun kommt etwas zum Zug, das eigentlich gar nie so gemeint war.
    Nun gut , das Gesetz ist bei Euch nun mal so und man sollte sich absichern.

    Trotzdem hier bitte nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schiessen.
     
  11. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Egal wie du zu Federn kommst ab einer gewissen Menge, einem entsprechenden Buchbestand etc. nimmt dir keiner mehr ab, dass du aus Unwissen gehandelt hast. Das steht nämlich auch in den entsprechenden Büchern drin und dein Wohnort "92665 Altenstadt" (der Ort hat nur 5000 Einwohner) hier im Forum sorgt da für noch mehr Deutlichkeit. Solltest du mal irgendwann etwas über deine Sammlung schreiben wollen oder ein Dritter deine Sammlung für einen seriösen Zweck verwenden wollen wird er nach der Genehmigung gefragt werden. Man kann auch ohne Führerschein unfallfrei fahren, nur ist das einfach nicht ratsam. Aber es ist dein Bier und es sind deine Kosten und Strafen. Es ist schon manche schöne Sammlung im Feuer gelandet bevor die Polizei eintraf, weil die Beweise aus dem Haus mussten.
     
  12. #31 DiaryOfDreams, 6. April 2011
    DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Duisburg
    Einfach nur mal aus Interesse - wo kann man denn so eine Genehmigung für eine Sammlung erhalten und was kostet so etwas?
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Kosten tut es nix und frag dich bei deiner Gemeinde durch.
     
  15. #33 DiaryOfDreams, 6. April 2011
    DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Duisburg
    Alles klar, werde ich dann mal machen.
    Vielen Dank.
     
Thema: Federsammlung wie am besten "verwalten"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo kann ich vogelfedern aufbewahren

    ,
  2. vogelfedern kaufen

    ,
  3. federsammlung

    ,
  4. geierfedern kaufen,
  5. ferdersammlung,
  6. papageienfedern kaufen,
  7. vogelfedern aufbewahren,
  8. feder sammlung aufbewahren
Die Seite wird geladen...

Federsammlung wie am besten "verwalten" - Ähnliche Themen

  1. Erziehen wie am besten?

    Erziehen wie am besten?: Schönen guten tag ihr lieben Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen, Mein grauer macht nur Blödsinn und wenn ich ihn Nein sagen tue macht er...
  2. Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners

    Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners: Hallo zusammen, momentan suche ich für mein Singsittichmädel ein neues Zuhause bei einem Singsittichhähnchen, da vor ca. 1 Woche ihr Partner...
  3. Welche Hühnerrasse wäre für mich die beste ?

    Welche Hühnerrasse wäre für mich die beste ?: Hallo liebes Forum, ich suche eine Hühnerrasse die meinen Kriterien möglichst gut entspricht, nur leider kenne ich mich nicht so gut mit...
  4. Welcher dieser Käfige eignet sich am besten für ein Grünwangenrotschwanzsittich-Paar?

    Welcher dieser Käfige eignet sich am besten für ein Grünwangenrotschwanzsittich-Paar?: Hallo, ich habe endlich die Möglichkeit, mir ein Grünwangenrotschwanzsittich-Pärchen anzulegen und bin nun auf der Suche nach einem passenden...
  5. Neuer Sittich - welches Alter passt am Besten?

    Neuer Sittich - welches Alter passt am Besten?: Hallo! Leider geht es einem meiner Glanzsittiche überhaupt nicht gut, er war jetzt eine Woche lang in einer Tierklinik, aber ihm ging es von Tag...