Federverlust

Diskutiere Federverlust im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, unsere beiden Blauen machen uns Sorgen. Jeden Tag liegen neue Federn im Käfig. Könnte es sein, daß sie in der Mauser sind oder steckt eher...

  1. #1 Maria Heckert1, 22. September 2001
    Maria Heckert1

    Maria Heckert1 Guest

    Hallo,
    unsere beiden Blauen machen uns Sorgen. Jeden Tag liegen neue Federn im Käfig. Könnte es sein, daß sie in der Mauser sind oder steckt eher eine Krankheit dahinter? Leider sind sie noch nicht so zahm, daß man sie "einfach" zum Tierarzt bringen kann. Wir wollen auch das bißchen Zahmheit nicht zerstören, wenn es nicht notwendig ist.
    Von den Flügelfedern fehlen schon viele, müssen aber schon nachgewachsen sein, denn beim Strecken sind keine Lücken zu sehen.
    Unser Weibchen kratzt sich allerdings häufig mit der Kralle am Kopf und dann fliegen die Daunen. Auch das ganze Federkleid sieht aus, als wäre es in Unordnung. Kleine Daunen gucken durch das grüne Obergefieder.
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit diesem Erscheinungsbild. Wenn sie krank sein sollten, kommen sie natürllich zum Arzt.
    Bitte meldet Euch, wir sind ziemlich verunsichert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Wie alt sind sie denn?

    Hallo Maria,

    ich habe gerade deine älteren Postings gelesen, um mir über deine Tiere einen Überblick zu verschaffen, bin aber bisher nicht fündig geworden.

    Wie alt sind deine Amazonen und woher hast Du sie? Sind es junge Naturbruten vom Züchter?

    Bei meiner Amazone war die erste große Mauser mit ca. einem Jahr ganz besonders schlimm und sie sah auch so zerrupft aus. Ich glaube sogar, sie HAT sich ein paar Federn gerupft, weil alles juckte und piekste und sie damit nicht recht umgehen konnte. Ich habe sie in der Zeit viel geduscht und ein Mineralpulver mit Aminosäuren vom Vet geholt. Das hat etwas geholfen. Heute mausert sie immer noch recht lange, sieht aber insgesamt wesentlich besser ("normaler") dabei aus!
     
  4. #3 Maria Heckert1, 23. September 2001
    Maria Heckert1

    Maria Heckert1 Guest

    Hallo Mona,
    unsere beiden Vögel sind schon etwas älter. Die Wolfgang( ja sie ist weiblich) ist bereits 11 Jahre und Zorro ist 4 Jahre.
    Wir haben sie im April von einem Renter gekauft, der aus Platzgründen sie abgeben mußte. Der hatte auch eine Züchterzulassung (glaube ich).
    Bei Zorro scheint alles in Ordnung zu sein, aber bei Wolfgang fliegen Federn.
    Vielleicht weiß ja jemand Rat.
     
  5. nicki

    nicki Guest

    Hallo Maria,

    mein Rico ist momentan auch in der Mauser und verliert nicht nur die "weißen Plümmel" sondern auch andere, große Federn - er ist ebenfalls 11 Jahre. Ich denke Du mußt Dir keine Sorgen machen, daß ist die Mauser ...

    Liebe Grüße

    Petra
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Federverlust
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amazone federverlust