Federzyste- welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Diskutiere Federzyste- welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, bin auch mal wieder hier (am schreiben). Gott sei dank sind meine Wellis sehr pflegeleicht *aufholzklopf* und somit musste ich nicht mit...

  1. Francis

    Francis Guest

    Hi,
    bin auch mal wieder hier (am schreiben). Gott sei dank sind meine Wellis sehr pflegeleicht *aufholzklopf* und somit musste ich nicht mit Fragen nerven :D

    Nun möchte ich gerne mal in die Runde fragen was ihr so für Erfahrungen mit Federzysten gemacht habt?! :~

    Meine Welliomi, ca. 13 oder 14, hat eine ziemlich hartnäckige. Unsere TÄ, zu der ich nunmehr 10 Jahre gehe und der ich vertraue, meinte, dass ich es so lassen solle. Alles andere wäre wohlmöglich zu stressig für den Vogel. Meine Omi ist fit. Nun ist das Teil jedoch schon mehrmals aufgegangen und hat geblutet. Das beirrt sie nicht und ich versorge das umgehend. Habe im Hinterkopf, dass ein Vogel wenig Blut hat. Weiß aber auch nicht, ob das Blut in der Zyste mit dem Kreislauf verbunden ist oder ob das Blut eine extra Ansammlung ist. Da wäre eine Blutung ja nicht so schlimm.

    Jedenfalls wie seid ihr die Zysten beigekommen? Habt ihr es einfach gelassen? Kann man sie vielleicht vereisen lassen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich verschiebe den Thread mal ins Forum für Vogelkrankheiten.
     
  4. #3 Alfred Klein, 14. Juli 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Francis

    Also ich sehe da die Gefahr daß sich die Zyste entzünden könnte bzw. daß sie weiter wächst.
    In beiden Fällen ist das wohl eine schmerzhafte Angelegenheit für den Vogel.
    Die Tierarzt könnte doch mit einer Isoflurannarkose arbeiten, die Zyste öffnen, ausräumen und veröden. Damit wäre auch sichergestellt daß an dieser Stelle keine neue Zyste entsteht.
     
  5. #4 Fleckchen, 14. Juli 2005
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Wir haben das bei einem Kanarein-Hahn durch Korvimin und Mauser-Hilfe in den Griff bekommen. Immer was unters Keimfutter gemischt und Eierschalen gegeben. War nicht komplett weg, aber zu 80% kann man schon sagen.
    Jetzt weiss ich aber nicht, was das an Nachteilen hat, wenn man diese Präperate länger als die Mauser dauert, gibt.
    erich
     
  6. Francis

    Francis Guest

    So in diese Richtung habe ich auch schon gedacht bezgl Zusatzpräparate geben.

    Beim TA habe ich heute nochmal gefragt. Sie hat die Erfahrung gemacht, dass da veröden nichts bringt. :traurig:
     
Thema:

Federzyste- welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Die Seite wird geladen...

Federzyste- welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Ich hab einen Fehler gemacht.

    Ich hab einen Fehler gemacht.: Vor ein Paar Tagen habe ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht. Seit ein Paar Jahren habe ich mir schon Papageien gewünscht und dann...
  4. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  5. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...