Fehlender Greifreflex beim flüggen Küken

Diskutiere Fehlender Greifreflex beim flüggen Küken im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Foris! Bei meinem Welli-Küken ist mir heute das erste mal aufgefallen, dass in einem der Beinchen der Greifreflex scheinbar nicht so...

  1. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Hallo Foris!

    Bei meinem Welli-Küken ist mir heute das erste mal aufgefallen, dass in einem der Beinchen der Greifreflex scheinbar nicht so stark vorhanden ist.
    Wenn ich beim "gesunden" Beinchen den Finger in die Kralle lege, während das Küken auf dem Rücken in der anderen Hand liegt, so wird der Finger vollständig und fest umschlossen, so dass die Kleine daran hängen könnte.

    Aber am anderen Beinchen ist nach 5 Versuchen nichts passiert.
    Hat jemand eine Vermutung was das sein könnte?
    Sonst verhält sie sich soweit normal, sie klettert mit beiden Beinen, zwar noch nicht gut (ist noch nicht ganz aus dem Nistkasten raus) aber soweit kein Problem. Nur auf der Stange sitzen sieht ein wenig merkwürdig aus.

    Frage nun:
    Kann ich das trainieren, oder besser einen vkTA fragen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hi katja,
    Hab dir ne PN geschrieben.
    Ich wurde halt versuchen mit Lime zu trainieren ;)
    da er/sie (hab vergessen schäm) normal klettert wurde ich mir da keine sorgen machen.
     
  4. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Also grade hat sie mir doch bewiesen, dass Kraft da ist um sich zu halten, aber aus irgend welchen Gründen, kann sie die betroffene Kralle (kleine Kralle hinten) nicht richtig kooridnieren. Sie liegt immer vorn, weswegen es natürlich hochgradig ungemütlich ist.

    Sie hat grade sehr gierig einige Tropfen Vitamin B Komplex von mir genommen. Vielleicht hilft das ja
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Fehlbildung war doch nicht :?
    Vlt jemand die kleine im Zeh gezwickt?
     
  6. #5 Christo, 28. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2008
    Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Eine derartige Fehlprägung wäre uns allen wohl aufgefallen.
    Immerhin bekommt die Kleine ja täglich ein paar Flugübungen im sicheren Zimmer (im kleinen Käfig ist nicht fliegen und im Vogelzimmer würde Denzel sie immer wieder versuchen zu hacken). Also fliegt sie überm Bett im Schlafzimmer. Da landet sie dann auch weich auf der Matraze.
    Da kann es auch nicht passiert sein, sonst wäre es mir schon gestern aufgefallen....



    Edit:
    Nur um sicher zu gehen wegen Verletzungen oder Schwellungen hab ich mir die Kleine grade nochmal unter die Lupe genommen.
    Die Zehe allein ist ohne Reflex und auch sonst irgendwie... Wie soll ich das beschreiben?
    Wenn ich vorsichtig mit dem Finger die Kralle "Hand auf" - "Hand zu" mache ist kein wiederstand.
    Auch kein versuch die Kralle wieder in ihre alte Position zu bringen. Sie ist ganz locker, während alle anderen Krallen an diesem und am anderen Fuss sofort nach dem Finger greifen oder aber, wenn man sie bewegt wiederstand ausüben (Flucht, zappeln, wegziehen usw)...

    Da frage ich mich:
    1. Gebrochen?
    2. Probleme mit Muskeln oder Nerven?
     
  7. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    *pusht das mal*

    Also es sieht grade ein wenig besser aus und sie belastet das Beinchen wieder ein wenig (kleines wenig)
    Würde mich aber schon interessieren was es gewesen sein könnte
     
  8. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Leider ist es noch immer so, dass sie die meiste Zeit wo sitzt und das Bein nicht belastet. Beim Umsteigen von Finger auf Stange tut sie sich recht schwer. Noch immer ist aber nichts zu erkennen, was auf einen Bruch oder eine äußere Verletzung schließen lässt.
    Die Krallen können greifen, können auch halten, aber es scheint mit Schmerz verbunden zu sein.
     
  9. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    also wenn der kleine Kerl jetzt schon schmerzhaft aussieht, würde ich ihn auf jeden Fall einem vk TIerarzt zum Röntgen vorstellen.

    Gruß Luzy
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Heute ist uns endlich die Schwellung aufgefallen, die leider größtenteils vom Ring verdeckt wurde. Spätestens Montag wird sie auch Dr. Fenkse vorgestellt.
     
  12. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
Thema:

Fehlender Greifreflex beim flüggen Küken

Die Seite wird geladen...

Fehlender Greifreflex beim flüggen Küken - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  4. Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf

    Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf: Hallo alle miteinander, Ich bin neu hier im Forum und richte mich mit einer Sorge um unsere Nymphenhenne Jona an euch. Seit kurzer Zeit fehlen...
  5. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...