Fehlender Nagetrieb

Diskutiere Fehlender Nagetrieb im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Morjen! Hab mal wieder ein kleines Problem mit meinen beiden. Irgendwie will sich der überall beschriebene Nagetrieb bei denen nicht so recht...

  1. rincewind

    rincewind Guest

    Morjen!
    Hab mal wieder ein kleines Problem mit meinen beiden.
    Irgendwie will sich der überall beschriebene Nagetrieb bei denen nicht so recht einstellen, wobei ausreichend Material vorhanden wäre.
    Die Käfigeinrichtung besteht nur aus Naturholz, frische Weide ist auch drin.

    Hab schon mal Papprollen reingetan, nachdem ich hier davon gelesen hab, ist aber auch nicht weiter beachtet worden. Beim Freiflug wird auch nichts angegangen, weder Möbel noch Tapete (wogegen ich im Prinzip nichts habe... ;) )
    Einzig das (vermeintliche) Weibchen hat anfangs kräftig am Schlafhaus geknabbert, aber wohl nur weil sie (?) sich über ihren Fußring aufgeregt hat. Seit der abgebissen ist, ist damit auch Schluß.

    Für ein Krankheitssymptom halte ich das mal nicht, die beiden sind Fit, turnen, lärmen, fressen und Gefieder sieht klasse aus.
    Mein Verdacht geht ja im Moment dahin, das die beiden kein Paar sondern eingeschlechtlich sind, aber dann müsste das Nagen doch trotzdem da sein, oder? Oder wird nur potenzielles Nistmaterial genagt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,
    als ich deinen Beitrag gelesen habe, kam mir auch der Verdacht, das es sich evtl. um 2 Hähne handelt. Zwar knabbern auch die Männchen sehr gerne an Zweigen u.s.w. aber meistens sind es die Weibchen, die ja auch damit ihr Nistmaterial anschaffen wollen. Also, meine Weiber hier, sind den ganzen lieben langen tag damit beschäftigt, alles an zu schreddern und zu zernagen.
    Wie alt sind denn deine Beiden ??????
    Soll es sich denn um ein richtigs Pärchen handeln ????

    Bis dann
    Annette :0- :0-
     
  4. #3 BoeserENGEL, 15. Februar 2005
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    meine zwei sk sind vom verhalten her eindeutig zwei hähne.
    und sie schreddern mit vorliebe alles, was ihnen vor den schnabel kommt.

    zu beginn war das noch nicht so ausgeprägt. aber dann wurde es immer mehr.

    vielleicht kennen deine zwei das noch nicht und müssen erst darauf kommen, dass das rieisigen spaß macht.
     
  5. rincewind

    rincewind Guest

    Wenn der Verkäufer nichts falsches erzählt hat, dann müssten die Tiere jetz so ca. 8 Monate alt sein. Bei einem meinte der gute Mann es sei ein Männchen (nach abtasten) aber abtasten hat ja in dem Alter (zum Kaufzeitpunkt ca. 3 Monate) wohl noch keinen Sinn, so wie ich das hier bisher gelesen habe.

    Hab den anderen bisher immer als Weibchen vermutet, weil inzwischen ein kleines Stück größer und insgesamt etwas stämmiger gebaut.
     
  6. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,
    wenn du dir ganz sicher sein willst, dann kannst du ja eine DNA machen lassen.Kostet 16 € pro Vogel. Schau mal hier. www.Geschlechtsbestimmung.de
    Bei dem Abtasten,waren die Agas ja noch Jungtiere.Dann ist es schon sehr schwierig, das Geschlecht zu bestimmen.Hast du die beiden vom Züchter ??
    Viele Grüße
    Annette :0-
     
  7. ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    gib den Beiden doch mal frische Weidenzweige zum Benagen. Da können die kleinen Racker bestimmt nicht widerstehen.

    LG
    Jens :0-
     
  8. rincewind

    rincewind Guest

    äääääääääääääääähem...:
     
  9. ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Ooops,

    wer lesen kann ist klar im Vorteil 0l 0l 0l . Hab ich übersehen. Dann bin ich momentan etwas ratlos.

    Gruss
    Jens :0-
     
  10. #9 Guido, 16. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Februar 2005
    Guido

    Guido Guest

    Hi
    Einerseits wäre ich froh wenn meine Agas nicht soviel anknabbern würden, andererseits brauchen sie dat zur Schnabelpflege. Wenn ich so wat lese wie Schnabel beischleife 8o habe ich noch nie gemacht. Mit dem Alter, hat es nix zu tun. Dat Schreddern lernen sie schon im Nistkasten :D
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  11. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    booooah da kann ich nur staunen, hast Du liebe Babies.

    Vor meinen Monstern ist nix sicher..... 0l 0l

    Alles was denen vor den Schnabel kommt wird zerlegt. Ich komm mir hier in dem Zimmer bald vor wie in einer Sägemühle, überall fahren Holzspäne rum.

    Naja aber wir wussten ja was wir uns da anlachen.

    Grüssle
    Corinna
     
  12. rincewind

    rincewind Guest

    @Guido:
    Den Schnabel wetzen beide öfter am Tag beidseitig am Holz, immer an den massiveren Teilen, nicht an der Weide oder dünneren Ästen. Ob das den selben Effekt hat wie das Nagen weiß ich nicht.
    Auf jeden Fall scheinen die Schnäbel nicht übermäßig verlängert zu sein.

    Kalkmangel vielleicht?

    Gedanke: Kalkmangel -> weniger Schnabelwuchs -> unnötig den Schnabel durch Nagen abzunutzen.

    Kalk holen die sich aber immer aus dem Sand, Sepia ist auch im Käfig, wird aber nicht angegangen.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Guido

    Guido Guest

    Hi Ricewind
    Wenn die Racker sich die Schnäbel selbst abschrabben, ist doch i.O.

    Kalkmangel hat eher wat mit den Knochen zu tun. An die Sepiaschale gehen meine auch nur dran wenn ich nicht zusehe :(
    WIR werden unsere Agas wohl nie verstehen. Wollen wir dat überhaupt :?
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  15. #13 stefanderwolf, 17. Februar 2005
    stefanderwolf

    stefanderwolf Guest

    @ guido
    ich würde sie sehr gerne verstehen, aber du hast recht, es würde die beziehung zu den vögeln ärmer machen.

    halli-hallo rincewind, :0-
    besucher aus fremden (scheibigen ;-) -welten sind herzlich willkommen.
    ich konnte bei meinen mitbewohnern beobachten, daß die jungen (ca. 8 mon.) weniger nagen, wie die alten. meine vermutung bezüglich des schnabelwetzens ist, daß es die außenseiten glättet, die haut zurückschiebt (wie bei unseren nägeln) und einen "juckreiz" durch das schnelle schnabelwachstum weg-"krazt". ich habe nämlich den eindruck, das die schnäbel etwas schneller wachsen wie unsere fingernägel.
    solange ihre schnäbel nicht zu lang sind und sie ihre möglichkeiten haben, aber nicht nutzen wollen, brauchst du dir da keine sorgen machen. wenn du magst kannst du ihnen auch eine kabberstange reinhängen - die meisten "zwitscheri zanki" (agas) fahren da voll drauf ab und nagen dann auch das holz durch, also nicht rausnehmen, wenn sie leer ist. vieleicht gewöhnst du sie so ans nagen. das würde dir deine wohnungseinrichtung aber zimmlich verübeln :nene: und dann stückchenweise "ausziehen". :0- s-lol
    tschau
    stef
     
Thema:

Fehlender Nagetrieb

Die Seite wird geladen...

Fehlender Nagetrieb - Ähnliche Themen

  1. Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf

    Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf: Hallo alle miteinander, Ich bin neu hier im Forum und richte mich mit einer Sorge um unsere Nymphenhenne Jona an euch. Seit kurzer Zeit fehlen...
  2. fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe

    fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe: Hallo zusammen, ich möchte gerne Mohrenkopfpapageien halten und später züchten. Mir wurde jetzt ein Paar angeboten , bei einem Vogel fehlt eine...
  3. Verletzte Ringeltaube - Was soll ich tun?

    Verletzte Ringeltaube - Was soll ich tun?: Hallo zusammen, auf dem Rückweg von der Arbeit habe ich gestern vor mir eine verletzte Ringeltaube über die Straße humpeln sehen. Ich habe dann...
  4. Was tun bei fehlenden Papieren

    Was tun bei fehlenden Papieren: Hallo zusammen, vor knapp zwei Wochen habe ich hier meinen ersten Beitrag eingestellt siehe...