Fehler gemacht???

Diskutiere Fehler gemacht??? im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Hallo, ich weiss nicht, ob ich gestern nicht einen Fehler gemacht habe. Ich war mit einer Freundin in der Stadt unterwegs als wir an einer...

  1. #1 Tanja123, 9. Mai 2007
    Tanja123

    Tanja123 Guest

    Hallo,

    ich weiss nicht, ob ich gestern nicht einen Fehler gemacht habe.
    Ich war mit einer Freundin in der Stadt unterwegs als wir an einer grossen Busstation eine Taube auf dem Boden sitzen sahen. Sie war aufgeplustert und sass da. Ich bin zu ihr hingegangen, sie stand auf, lief weg um sich dann wieder hinzusetzten. Ich wusste nicht was ich tun sollte. Meine Freundin hat dann gesagt, dass das der Lauf des Lebens wäre wenn sie jetzt stirbt, dass man nicht alles und jeden retten kann, das kein Tierarzt helfen würde usw. usw. Ich bin dann auch weitergegegangen ohne der Taube zu helfen.
    Die ganze Nacht habe ich an diese Taube gedacht und an mein Verhalten.

    Hätte ich ihr überhaupt helfen können? Was hätte ich tun können? Helfen die Tierarzte wirklich nicht? Kennt ihr solche Situationen? Gibt es sowas wie eine Auffangstation auch in Saarbrücken?

    Tanja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    nun ich hätte sie mitgenommen, auch das ist der Lauf des Lebens. Ob ein Mensch oder ein Tier ein Problem hat, sofern es vor meinen Augen passiert, schaue ich was ich tun kann. Ich wüsste keinen Massstab dafür, wem Hilfe zuteil werden soll und wem nicht. Frag doch den örtlichen Tierschutz nach Taubenkennern vor Ort, vielleicht sitzt sie ja auch noch da :zwinker:

    Gruß piaf
     
  4. #3 Vogelklappe, 9. Mai 2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Für's nächste Mal: http://www.tvg-saar.de/modules.php?name=Sections&op=viewarticle&artid=14

    Aber weißt Du 'was: die meisten Vereine freuen sich, wenn jemand einem Tier selbst hilft und unterstützen einen gerne dabei. Sicher kennen sie auch einen Tierarzt, der die Taube untersuchen würde. Hör' einfach bei solchen Entscheidungen auf Deine innere Stimme. Und wenn es erst gestern war, hast Du auch noch die Chance, wieder zu der Bushaltestelle zu fahren. Tauben sind zäh und sterben oft langsam. Wir haben es ihnen angzüchtet.
     
  5. #4 Steph67, 9. Mai 2007
    Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hallo Tanja,
    ich finde es schön,daß das Schicksal der Taube Dir
    trotz Deiner Entscheidung so nahe geht!
    Manchmal sind wir eben unsicher was richtig ist.
    Ich denke das passiert jedem.
    Ich würde sie auch mitgenommen haben,aber ich
    habe auch schon ein paar gehandicappte Tauben.
    Da weiß man was kommt.
    Für das nächste Mal,wenn Du vielleicht eine
    Taube mitnimmst,weißt Du auf jeden Fall an wen Du
    Dich wenden kannst.:)
    Bis dahin...
     
  6. Sagany

    Sagany Guest

    Hm ich selber sehe das imme rso:
    Wenn ich in den Wald gehe und dort sitzt ein verletztes wildtier ,dann muss es eben verenden, es ist ja ein Teil der Natur und die Natur hat eben gewollt dass dieses Tier nun stirbt damit es anderen Tieren di dort leben als Nahrung dienen kann, denn die brauchen solche Kadaver nunmal zum leben.

    Aber eine Stadttaube ist kein wildes tier und die stadt kein wald und niemand braucht eine tote taube.da gehen höchstens ratten dran...
    stadttauben sind verwilderte haustauben weswegen sie auch bei uns menschen leben. von daher sind wir menschen auch für sie verantwortlich und genau wie man seinen hund oder papagei zum TA bringen würde, muss man das dann theoretisch auch mit einer stadttaube machen. wobei hier die frage ist:
    wer ist der jenige der das machen muss, der dafür verantwortlich ist und der das bezahlen muss?
    eigentlich ja, wir alle!. das problem ist aber dass es soooo wenige leute gibt die stadttauben mögen. für fast alle sind stadttauben nur dreckige ratten der lüfte die nicht angefasst werden dürfen weil sie sonst ach so schlimme seuchen übertragen und jede tote von ihnen ist um so besser nach den ihrer meinung...daher ist jeder einsatz eines taubenfreundes wertvoll!!
     
  7. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Hi Sagany,
    leider wissen zu wenig Menschen, daß Tauben gar nicht so viele schlimme Krankheiten übertragen, wie ihnen nachgesagt wird.
    Und dann können sie auch zwischen Stadt und Ringeltauben nicht unterscheiden.
    Schade eigentlich, ich sehe das nämlich auch so: falls es ein Problem mit Stadttauben gibt, dann ist es menschengemacht....also haben wir die Verantwortung zu übernehmen.
    liebe Grüße,buteo
     
  8. #7 Tanja123, 10. Mai 2007
    Tanja123

    Tanja123 Guest

    Hallo,

    danke für eure Antworten und Vogeklappe - danke für den Link.
    Ich werde mit dieser Dame kontakt aufnehmen, denn was ich so auf der Seite gesehen habe, hat mir gefallen. Die Telefonnummer habe ich in meinen Geldbeutel getan.

    Gestern war ich nochmal nachschauen, aber sie war weg. Leider oder Gott sei Dank, ich habe keine Ahnung. Sie lag auch nirgends. Muss aber ja wohl nichts heissen.

    Ich habe nun einen Entschluss gefasst. Ich werde helfen, ich werde mir das auch nicht mehr ausreden lassen. Es mag Menschen geben, die das anderes sehen, schade eigentlich. Denn wie einige von euch ja schon sagten, die Verantwortung tragen. Besonders schlimm war für mich der Satz von Vogelklappe, dass die Tauben langsam sterben....

    Ich habe sehr falsch gehandelt, das tut mir leid, aber das wird mir nicht mehr passieren.

    Tanja
     
  9. Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Hallo Tanja,
    ich freue mich,daß Du so denkst.
    Wir freuen uns immer sehr,wenn die
    Zahl der Leute steigt,die Stadttauben
    nicht ablehnen.
    ...und wenn nötig ihnen auch Hilfe zukommen lassen.
    Willkommen im Club!:trost:
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 webgirl87, 10. Mai 2007
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    ich finde jeder einzelne mensch der sich um das wl von stadttaubenkümmert ist wertvoll. es gibt leider viel zu wenige die ein herz für diese tiere haben.

    stadttauben haben keine krankheiten. und wenn ja sind sie nicht ansteckend. esseidenn du leckst sen kot ab oder sowasl. aber das macht ja keiner !

    also kann man tauben auch problemlos ohne handschuhe anfassen. danach halt die hände gründlich waschen. wie bei jedem anderen tier auch.

    ich hoffe du kannst balt einer anderen taube helfen.

    viele grüße jasmin
     
  12. Tanja123

    Tanja123 Guest

    Hallo,

    ehrlich gesagt habe ich mir noch nie gedanken darüber gemacht, ob ich mich bei einer Taube mit irgendwas anstecken kann.
    Halte diese Gespräche eh für absolut überzogen.
    Nehme meine Katze ja auch auf den Arm und schmuse sogar mit ihr, ohne zu wissen wo sie vorher war, das ist wahrscheinlich viel gefährlicher.....


    Tanja
     
Thema:

Fehler gemacht???

Die Seite wird geladen...

Fehler gemacht??? - Ähnliche Themen

  1. Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.

    Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.: Liebe Wildvogel Freunde gerade das Trinkwasser bei Frost sollte nicht fehlen.Ich habe immer eine Plastic Schale genommen und einen Stein mit...
  2. Schwungfedern fehlen

    Schwungfedern fehlen: Guten Abend Ich habe Heute 2 Wellis geholt die 6 Wochen alt sein sollen der Vorbesitzer schien mir unwissend denn er bekam Sie mit angeblichen 3...
  3. Türkentaubenkind fehlen Federn

    Türkentaubenkind fehlen Federn: [ATTACH] Hallo ihr Lieben, es saß auf unserem Hinterhof ein Türkentaubenkind, welches offensichtlich nicht richtig fliegen konnte. Er sitzt nun...
  4. Wellensittich Federverlust ums Auge

    Wellensittich Federverlust ums Auge: Hallo liebe Community! Seit etwa einer Woche fehlen federn rund um beide Auge meines Wellensittichs. Da ich keine Rötung oder stark auffallende...
  5. Mischlingszucht "Leicht gemacht"

    Mischlingszucht "Leicht gemacht": [MEDIA]