Fehler wieder gut machen

Diskutiere Fehler wieder gut machen im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen! Kennt ihr das auch?Da hat man einmal eine Reaktion auf etwas gezeigt und schon haben die Geier sich das angenommen. Henry rührt...

  1. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen!
    Kennt ihr das auch?Da hat man einmal eine Reaktion auf etwas gezeigt und schon haben die Geier sich das angenommen.
    Henry rührt gern in der Futterschüssel,dass alle Körner nur so fliegen.Natürlich hat mich das geärgert.Also hab ich mich dazu hinreißen lassen ihm ein "Henry nein,laß das" zu sagen.
    Natürlich hat er sofort registriert,dass mich das nicht kalt läßt und was gibt es schöneres,als den Menschen zu ärgern?
    Also wird nun sofort bei jedem Mal,wenn es frische Körner gibt erst einmal tüchtig mit dem Schnabel gerührt um mich dann frech anzuschauen.:~
    Nun heißt es für mich: Körner rein und fluchtartig den Raum verlassen,denn wenn ich nicht da bin,kann der Herr auch ganz normal fressen.
    Ist eben nicht so einfach mit dem "schlechtes zu ignorieren"!:zwinker:
    Schade,dass die guten Dinge nie so schnell gelernt werden wie die schlechten.
    Eigene Fehler wieder gut zu machen ist nicht einfach.
    Liebe Grüße,BEA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    ach Bea...das kenne ich ganz genau...Der Lello hatt genau die gleiche "makke"
    die rühren einfach zu suchen was besser schmekt....nicht dumm die aralein:zwinker:

    ich habe in meine voli mehr näpfe verteilt und die futterration ist automatich weniger pro napf, nur so fliegen nicht so vielen körner dürch die gegend,
    wenn der napf voller ist....dann natürlich hatt er mehr spas am suchen......und...upss alle am boden....:)


    ciao
    Mario&company
     
  4. #3 guuhbird, 13. September 2007
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2007
    guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    Jetzt muss ich einfach: Kennt jemand den Macadamia-Nuss-Weitwurf? (Bollert so schön auf Laminat..) Oder den Pfirsich-Rest-Matsch-Weitschwung??? (..fliegt glücklicherweise nicht soo weit..) Apfelstück-Fernwurf? Bislange Bestleistung: gute 3 m! Rühren??? Ist doch kein Problem - die Abendmahlzeit kann ich bequem aus den gerührten Körnern zusammenstellen...

    ...aber ich liiiiebe ihn dafür...:D

    LG guuhbird

    PS: Fehler? Aber sie FREUEN sich doch darüber!!!
     
  5. Corella

    Corella Kakadu

    Dabei seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es zwitschert und pfeift
    Hallo @ll.

    das kommt mir bekannt vor!

    Wenn ich meinen Papageien das Frühstück serviere, dann geht mein Kakadu als erster an den Napf, greift wahllos mit seinem Füßchen hinein und wirft erst mal Futter in hohem Bogen auf den Boden.
    Dies hat er schon immer so gemacht, egal welches Futter es gibt.
    Ich wechsle alle drei Tage die Art des Körnerfutters. Also am ersten Tag erhalten sie Futter von R., am zweiten Tag gibt es das Körnerfutter von der Züchterin und am nächsten Tag erhalten sie Futter mit Obst und Gemüse von einem anderen Hersteller. Dann gibt’s wieder das gute Futter von R. usw.

    Stellt Euch vor, unser Gelbbrustarababy Fabi kann dies nun viel besser als mein Kakadu.
    Na ja - er hat auch ein größeres Füßchen.

    Seit der Fabian bei uns wohnt, habe ich einen Karton auf das Montanabodengitter gelegt, weil er früher noch am Boden schlief. Die eine Hälfte vom Montanakäfig ist nun noch mit einem Karton ausgelegt und die andere Hälfte nicht mehr. Der Fabian geht oft auf den Karton und isst das heruntergeworfene Futter. Meinem Kakadu fällt dies im Traum nicht ein!

    Unsere vier Graupapageien und meine Kakadudame machen das nicht.


    LG
    Corella
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Es ging mir in diesem Thema nicht um das Rühren der Körner sondern um den Fehler,den ich gemacht habe,nämlich,dass ich dies Rühren kommentiert habe und er es dadurch erst interessant findet und immer wieder macht.
    Mir hat es gezeigt,wie schnell eine falsche Reaktion von mir ein Verhalten bei meinen Aras hervorbringt und wie schwierig es ist,dieses wieder abzugewöhnen.
    Liebe Grüße,BEA
     
  7. Corella

    Corella Kakadu

    Dabei seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es zwitschert und pfeift
    Hallo Bea,

    Sorry - dass ich mit meiner Antwort “das Thema verfehlt” habe!

    Ich finde die Antworten von Mario und Guuhbird dennoch sehr interessant und
    amüsant.

    Dieses Verhalten werde ich meinem Kakadu und dem Fabi wohl nicht mehr abgewöhnen können.
    Egal ob ich es kommentiere oder ignoriere - es werden die Körner trotzdem auf den Boden geworfen!


    LG
    Corella
     
  8. Soni

    Soni Guest

    Hallo Bea,

    ja solche Fehler sind irgendwie nicht leicht auszumerzen....

    Ich hab auch den Fehler gemacht, meinen beiden Süssen zu sagen, daß frisches Futter in der Voliere ist, indem ich mit der Futterschüssel in der Aufhängung geklappert habe.

    Hat auch wunderbar funktioniert :zwinker: , ich rüttel an der Futterschüssel, meine Geier kommen, gehen in der Käfig zum fressen.

    Habe damals echt gedacht: haste prima gemacht :bier: ... Aktion mit Geräusch verbunden ... Vögel habens kapiert.

    Allerding haben meine Beiden nach kurzer Zeit den Spieß umgedreht ... jetzt rütteln die beiden an der Schüssel wenn Sie was wollen :D . Und das kann dann auch mal morgens um sieben sein.

    LG Soni
     
  9. Langer

    Langer Guest

    Hi Pucki

    Die Biester durschauen verhaltensmuster sehr schnell:D .Du kannst so tun,als ob Dich dies nich mal tangentszial berührt----------sie wissen das Dich dies ärgert:D .Mußt einfach so lassen wie es is,das von Dir beschriebene ähnelt meinen Piepern:D -----------Is halt n Ara:+pfeif:
    Meine greifen mid der Kralle in den Napf und wollen dann "nur diese eine Korn was sie festhalten konnten;fressen". Es sieht aus wie "Räubermannshausen" wenn sie fertig sind----------is halt so,eben ein Ara:D
     
  10. Ramona-Ara

    Ramona-Ara Guest

    Hallo,
    Hehe, der ist ja süss... mal ne frage, wenn ein Ara was falsch macht, ignorieren??? Wir haben einen ganz jungen 5 Monate alt und brauchen noch Ratschläge wie man was richtig macht... Und was man auf keinen Fall tun sollte.... Ist denn deiner wieder so ganz fit mit seinem Rupfen??? Problem gefunden??? Hatte so einige Sachen gelesen... Weil ich halt gerne vieles wissen möchte... Unser Benny hat auch ganz schön Flausen im Kopf... Wände Leder Holz Schränke nichts ist mehr sicher...grins...
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Rosita

    Rosita Guest

    Hallo Pucki,

    ja, kenne das auch sehr gut, ist wohl ein bewusstes ärgern wollen, ein bisschen provozieren, das ihnen nun mal Spass macht, den Schelmchen. Eigentlich warf hier nie einer Körner raus, bis meine jüngste kam, aber die war Weltmeisterin dadrin, nach einer Stunde fressen war der Rest auch herausbefördert, also, ich hab so gut wie alles durch, schimpfen, dann wurde der Rest noch nachgekickt mit einem frechen Blick und der Bemerkung: Frollein!, in strengem Ton, mit strengem Blick, naja, genauso wie ich es mache, wenn ich was nicht so toll bei ihr finde. Ihren Partner beeindruckte natürlich meine Reaktion darauf, also warf er dann auch mit Körnern um sich, damit ich mit ihm auch mal ordentlich schimpfe, und weiter, das Gelbbrustpärchen daneben hat natürlich das alles auch nciht verpasst, also, die haben seit 15 Jahren nie Körner rausgeschmissen, nun wollen sie wohl auch diese Aufmerksamkeit und es wird auch durch die Gegend gekickt, sodass die Körner nur so fliegen hier.
    Hab dann beschlossen, gar nicht mehr darauf zu reagieren, nachdem ich schon überlegt habe auch, wie oft ich denn wohl nun jeden Tag die Näpfe auffüllen muss. Also, das muss nicht sein, ich ignoriere es jetzt einfach, es gibt vielleicht mal ein paar Pellets zwischendurch, aber Körner nur einmal pro Tag, das Rauswerfen wird nicht beachtet, auch nicht kommentiert, und wer Hunger hat, weil alles rausgeschmissen wurde, muss dann eben warten. Konsequenz wohl auch wichtig hier.

    Klappt bis jetzt ganz gut.

    Grüsse

    Rosita
     
  13. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ignorieren= gar nichts machen....einfach gehen.
    Ich schütte die Körner in die Schale und verlasse den Raum und siehe da,er schmeißt sie nicht mehr raus sondern kann wieder fressen wie früher auch.Mittlerweile kann ich auch wieder im Raum bleiben allerdings sehe ich ihn dann nicht an.
    Henry rupft nicht sondern seine Kiele wachsen zu lang ,was ihn stört und wo er dann dran herum knabbert.Dies Problem haben wir bei jeder Mauser.Momantan ist es allerdings Gott sei Dank ( noch? ) nicht so schlimm wie im Frühjahr.
    Ich habe in deinem Thread auch geantwortet.:D
    Liebe Grüße,BEA
     
Thema:

Fehler wieder gut machen

Die Seite wird geladen...

Fehler wieder gut machen - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Ich hab einen Fehler gemacht.

    Ich hab einen Fehler gemacht.: Vor ein Paar Tagen habe ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht. Seit ein Paar Jahren habe ich mir schon Papageien gewünscht und dann...
  3. Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.

    Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.: Liebe Wildvogel Freunde gerade das Trinkwasser bei Frost sollte nicht fehlen.Ich habe immer eine Plastic Schale genommen und einen Stein mit...
  4. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  5. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....