Fehlwuchs der Schwanzfedern?

Diskutiere Fehlwuchs der Schwanzfedern? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, ich tummele mich sonst im Aga-Forum mit meinen 8 kleinen Monstern. :zwinker: Ich habe folgendes Problem; Lulu, meine...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo ihr Lieben, ich tummele mich sonst im Aga-Forum mit meinen 8 kleinen Monstern. :zwinker:

    Ich habe folgendes Problem; Lulu, meine wildfarbene Pfirsisch-Henne ist jezt 1 Jahr mit ihrem Hahn Ernie in meinem Schwarm. Sie ist 2,5 jahre jung und hatte von Anfang an immer ein zerzauseltes Schwanzgefieder.

    Da sie den Vorgängern mal mehrere Tage ausgebüchst war und im Tannenwald mit Harz in Kontakt kam, dachte ich, es käme durch das Harz. Sie bekam prächtige neue Federn und begann mit dem Brüten. Wieder zerknautscht und zerzauselt, sah irgendwie wie ein zerknautschtes Kleidchen aus.

    Jetzt hatte sie wieder neue Schwanzfedern und ich bin in Kur gewesen. Als ich zurückkam, hatte sie die neuen langen Schwanzfedern wieder abgeworfen und ich habe einige Federn gefunden, die sehen aus wie Zangen am oberen Ende.

    Also von der Mitte oben sehen sie geteilt aus und sind gebogen. Dann kommen sie an den Spitzen wieder zusammen. Und diese Federn fallen wieder aus.... 8o

    Was kann das sein? Lulu bekommt wie die anderen auch bestes Futter und Grünzeug. Muschelgritt, Kalkstückchen, Vitacombex 2-3 x im Jahr als 6-wöchige Kur und zwischendurch Oreganotropfen ins Wasser.

    Nach dem 1. Gelege als sie gleich danach mit dem 2. Gelege anfing, habe ich frubiase Calcium Ampullen ins Wasser gegeben (14 Tage).

    Meine 8 sind Agas sind vital und putzmunter, Lulu ist eine besonders muntere Henne und ich wüsste gerne, ob es eine Laune der Natur ist, oder ob ich bei ihr gegen diesen Fehlwuchs etwas unternehmen muss.

    Sie hat zwar im Moment fast keine langen Schwanzfedern, aber sie düst beim Freiflug genauso wild durch die Gegend wie die anderen Kollegen.

    Was könnte das sein?

    Herzliche Grüsse
    Andra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chilli

    Chilli Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75172 Pforzheim
    hallo Andra,

    vielleicht ist das nur vom wilden Rumgedüse.

    Kann mir das aber nicht wirklich vorstellen. Vielleicht trotzdem eine Mangelerscheinung, obwohl du gut auf sie achtest.

    Wenn niemand anderes einen sicheren Rat geben kann, würde ich so eine Feder mit zum Ta nehmen.

    leibe Grüße
    Franziska
     
Thema:

Fehlwuchs der Schwanzfedern?