Feli und Luzie

Diskutiere Feli und Luzie im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallöchen, wollte euch mal meine beiden Mohren Feli und Luzie vorstellen. Feli habe ich seit 10 Jahre und Luzie seit 5 Jahre. Feli ist mein...

  1. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallöchen,

    wollte euch mal meine beiden Mohren Feli und Luzie vorstellen.

    Feli habe ich seit 10 Jahre und Luzie seit 5 Jahre. Feli ist mein erster Papagei und eine Handaufzucht. Er ist aus zweiter Hand und wurde vom Vorbesitzer gestutzt und 2 Jahre lang alleine gehalten. Er ist sehr anhänglich und superzahm. Die Federn sind natürlich schon seit Jahren wieder nachgewachsen und er düst rum wie ein Düsenjet. Seine Partnerin Luzie ist eine Naturbrut und nicht so zahm wie Feli - kommt aber auch auf die Hand.

    Wie man auf dem Bild sehen kann, verstehen sich die zwei superprächtig und teilen sich in Ausnahmefällen sogar das Futter.

    Die zwei sind einfach superklasse und verstehen sich auch mit den Edels sehr gut.
     

    Anhänge:

    • felu.jpg
      Dateigröße:
      28,9 KB
      Aufrufe:
      152
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    ...und Feli alleine...
     

    Anhänge:

    • fel.jpg
      Dateigröße:
      29,5 KB
      Aufrufe:
      155
  4. Janet E.

    Janet E. Guest

    knuffig

    Hallo Bonny,

    schön die zwei beiden ....

    Ist Feli ein Versteri und Luzi eine Senegalus, oder täusche ich mich da?
     
  5. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    ?????

    Hallo Janet,

    zu meiner Schande muss ich dir gestehen, dass ich die Unterschiede da nicht kenne.

    Kannst du mir die erklären?

    Muss allerdings gestehen, dass Feli(x) einiges wuchtiger und größer als Luzie ist. Seine Farben sind auch kräftiger und auch der Schnabel ist viel größer und breiter. Auch sein Brust-Dreieck ist größer!
     

    Anhänge:

  6. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Luzie

    ... noch mal Luzie
     

    Anhänge:

  7. Janet E.

    Janet E. Guest

    also ...

    ... das beides sind zwei der Unterarten, die es von Mohrenkopfpapageien gibt.
    Ich habe nur mal gehört, daß sie in der Zucht oft vermischt wurden und nur noch ganz selten rein vorkommen (bei den Nachzuchten).
    So genau kenne ich mich da auch nicht aus, bin nur drauf gekommen, weil die Unterschiede von der Statur und Farbzeichnung bei unseren beiden genauso sind. Und bei Moritz steht Poicephalus senegalus versteri in den Papieren, während bei Pauline Poicephalus senegalus senegalus drin steht.
    Manche können sich das mit dem versteri nicht vorstellen und denken es ist eine Lüge vom Züchter.
    Deshalb habe ich gedacht, wenn es bei Dir auch so wäre, könnte es bei mir ja doch stimmen.
    Aber letztendlich ist es auch nicht so wichtig, hauptsache die Pieper sind gesund und fidel ... !

    Viel Spaß noch mit Deinen!
     
  8. Klaus B.

    Klaus B. Poicephalus

    Dabei seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg, Württ.
    Hi Janet,
    bei uns ist es genauso: Das Männchen Mogli ist ein Versteri, das Weibchen ein Senegalus. Also, warum sollte es bei dir nicht stimmen??? Die Größenunterschiede sind etwas so bei Bonni, aber ob das von der Unterart oder vom Geschlecht abhängt, das wissen wir nicht genau. Man sollte also erst mal abwarten, bis das Weibchen von Mara älter geworden ist. Sie hat von a.canus ja ein Versteri-Weibchen übernommen...:D
    Die von Bonni angegebenen Merkmale (Statur, Kopf, Brustausfärbung...) stimmen genau mit den von Wagner genannten Geschlechtsmerkmalen - unabhängig von der Unterart - überein. Beim Versteri ist lediglich der Bauch orange-rot,beim Senegalus gelb. Und der Versteri scheint größer und damit schwerer zu sein.

    Hi Bonni,
    süße Fotos. Die sehen fast aus wie unsere beiden...;) Auch bei uns wird in Ausnahmefällen die Kolbenhirse bzw. die Pepperoni geteilt: Einer hält, beide beißen ab... Und irgendwann beginnt dann der Kampf: Wer darf es halten und damit wegfliegen???
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Janet E.

    Janet E. Guest

    Unterart

    Hallo Klaus,

    ja, das Gelbe ist bei Moritz etwas dunkler als bei Pauline. Und er hat auch irgendwie eher die gelben Augenringe bekommen. Unser Weibchen ist jetzt ein Jahr alt und die gelbe Iris ist lediglich zu erahnen ... aber vom Gewicht her sind die beiden etwa gleich, auch wenn SIE zierlicher wirkt als ER.

    Ist schon schön, die Entwicklung der Pieper so mitzuerleben und die unterschiedlichen Charaktere kennenzulernen.

    :0-
     
  11. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Nachdem hier so gefachsimpelt wird hier mal ein Auszug aus dem Lexikon meiner Hp:
    Der Mohrenkopfpapagei gehört zur Gattung der Langflügelpapageien, der neun Arten angehören. Er kommt in drei Unterarten vor.
    1.Unterart: Poicephalus s. senegalus.(Nominatform)
    Kopf und Gesicht grau bis dunkelgrau ; Ohrdecken bzw. Ohrfleck mit leicht silbernem Anflug; Hinterbrust, Bauch, Unterflügel und Unterschwanzdecken in leuchtendem Hellgelb, das sich in der Bauchmitte zu Orange vertieft; Schwungfedern und Schwanz dunkelbraun mit olivgrünem Anflug; Oberseite, Schenkel und ein schildförmiges Brustband leuchtend grasgrün; Schnabel schwärzlichgrau; Iris gelb, nackter Augenring schwarz.
    2.Unterart: Poicephalus s. versteri:
    gleicht der Nominatform, das Grün an der Oberseite ist dunkler und der Bauch orangerot.
    3.Unterart: Poicephalus s. mesotypus:
    wie die nominatform, aber das Grün ist blasser und reicht von der Brust bis in den Bauchbereich, der Bauch ist orange.
    Mohrenkopfpapageien weisen keine äußerlichen Geschlechtsmerkmale auf. Einige Züchter weisen auf die Unterschwanzdecken hin, sie sollen beim Weibchen eine Grünfärbung zeigen, beim Männchen wären sie rein gelb, dies ist aber nicht wissenschaftlich nachgewiesen.
    Alle Jungtiere haben matteren Farben; die Iris ist noch dunkel.

    Soweit mal zur Artbeschreibung.
    Und dass es sehr wenig reinartige Versteri gibt stimmt auch, denn es wurde nicht darauf geachtet, und dann kam es zu Vermischungen.
    Wenn ich mir die Bilder anschaue, denke ich es sind die Senegalus mit evtl einem Versteri in der Verwandschaft, aber dann eher bei die Luzi, aber können auch beide vermischt sein.
    Viele Züchter achten übrigens bis heute noch nicht darauf ob sie die eine oder die andere Art züchten.
    Meine Beiden sind sicher auch eine Mischung oder mal ein Versteri mit eingekreutz und das beide.
    Wie alt sind denn die Beiden genau?
    Das hier ist z.B. ein typischer Senegalus, ist vermutlich ein Wildfang.
    [​IMG]
    und das ist ein Hahn von Senegalus der gekreutzt sein könnte, für die die ihn kennen, das ist mein Charly
    [​IMG]
    und das ist die Henne dazu, Flori, auch sie ist farblich ähnlich wie Charly.
    [​IMG]
    Leider finde ich immer mit Fotos kommen die Farben nicht so raus wie in Wirklichkeit.
    Und hier noch die Eltern von Joya und Mogli, erwaschene Versteri:
    [​IMG]
    Leider habe ich sie nicht näher, werde ich aber mal noch näher probieren sind halt beide sehr scheu. Henne ist die die man von vorne sieht.
     
Thema:

Feli und Luzie

Die Seite wird geladen...

Feli und Luzie - Ähnliche Themen

  1. Luzi und Mo`

    Luzi und Mo`: Hallo liebe Foris, Erstens kommt es anderst und Zweitens als man denkt. Wir starteten in das Abenteuer Mohrenkopfpapageien mit dem Vorsatz...
  2. Luzi und der Brotkasten

    Luzi und der Brotkasten: Hallo, tagelang hat Luzi geackert, jetzt ist das Loch endlich groß genug, dass der ganze Vogel durchpasst. Nach Verlust eines halben Brotes,...
  3. Luzie ist tot!!

    Luzie ist tot!!: Ich möchte euch nur kurz mitteilen, dass Luzie die Nacht überstanden hatte, aber eben gerade in meiner Hand verstorben ist. Mir fehlen die...
  4. Luzie geht es nicht gut!!!

    Luzie geht es nicht gut!!!: Hallo, mir ist heute ganz angst und bang :heul: . Ich habe Angst, Luzie übersteht diese Nacht nicht. Seit wir vom Tierarzt wieder da sind, hat...