Fensterscheiben und co...

Diskutiere Fensterscheiben und co... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Bei mir ist es so, dass wenn meine Wellis fliegen, immer das Rollo zu und der Spiegel verhängt ist. Als ich meine beiden ersten bekommen habe,...

  1. Lisa89

    Lisa89 Guest

    Bei mir ist es so, dass wenn meine Wellis fliegen, immer das Rollo zu und der Spiegel verhängt ist. Als ich meine beiden ersten bekommen habe, habe ich zwar versucht sie an die Scheiben zu gewöhnen, habe das Rollo stückchenweise hochgezogen, jede Woche ein bisschen mehr und so aber dann als ich im Urlaub war und meine Mutter auf die Wellis aufgepasst hat hat sie das Rollo ganz oben gelassen und -rums- ist June gegengeflogen --> Genickbruch. Seitdem habe ich einfach total Schiss davor wieder das Rollo höher zu ziehen aber ich finde es auch ätzend immer schon nachmittags das Licht anmachen zu müssen wenn draußen doch die Sonne scheint! Also, wie kann ich meine Wellis ungefährlich an die Scheiben gewöhnen? Ich habe einfach total viel Ansgt das wieder was passiert... :(
    Thx 4 help
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    versuche es mal mit aufkleber an den scheiben!
     
  4. Steffie

    Steffie Guest

    ich hatte das selbe problem nur ist es nicht so schlimm gewesen wie bei dir! :(
    ich habe ein lamellen rollo statt es hoch zu ziehen hab ich es nach und nach geöffnet und sie konnten sich so daran gewöhnen .

    und selbst wenn nicht hatte ich immer licht und das fenster war bedeckt!
    meine krümel sitzen auch auf der gardienenstange auf halber höhe vor dem fenster, so klopfen sie ofters mit dem schnabel gegen und merken das da was ist :jaaa:

    mitlerweile haben sie es gelernt und das rollo ist weg!
    vielleicht konnte ich ein bisschen helfen , steffi
     
  5. Lisa89

    Lisa89 Guest

    aber das müssten schon ziemlich viele Aufkleber sein, oder?
     
  6. vonni

    vonni Guest

    Ich hab das Problem auf einen Tip hier im Forum hin mit gelben Klebezettelchen gelöst, die ich nach und nach immer weniger hab werden lassen. Jetzt fliegen die Pieper nur noch die Sitzstangen vor der Scheibe gezielt an. Vorteil gegenüber Aufklebern ist natürlich, dass Du die Zettel schnell hingepappt hast und auch genauso schnell wieder ab :jaaa:
     
  7. #6 Valenzia, 17. Mai 2004
    Valenzia

    Valenzia Guest

    hi lisa,

    bei unserem ersten freiflug, habe ich devil auf die gleiche weise verloren wie du den deinen.

    ich habe gardinen, die seitlich "festgebunden" sind, die lasse ich immer runter, wenn die wellis fliegen sollen. wo doch noch scheibe sichtbar ist, stehen große (ungiftige) pflanzen. vor der balkontür habe ich (außen befestigt) einen kordelvorhang (bast oder son zeug).

    heute beim freiflugversuch habe ich einen rat angenommen, der mir hier gegeben wurde: an der voliere von AUßEN irgendetwas befestigen, wo sie drauf landen können. ich habe einen kleinen wellispielplatz da irgendwie hingetrickst, weil meine noch recht nervös flattern beim freiflug. den spielplatz hatten sie aber schon den ganzen tag im auge und haben ihn heute auch genutzt.

    ich versteh deinen schock sehr gut, ist auch erst eine woche her seit devil einen genickbruch hatte. es hat auch viel mit dem überwinden der eigenen angst zu tun, weil man sich vorwürfe macht, wenn einem so was passiert ist.
    da plagt das schuldbewusstsein. versuch es trotzdem weiter, immer schön langsam, auch nicht zuviel von den geierlein erwarten. sind die reinsten schisser mit noch mehr angst als unsereins.
    gruß
    Val und ihre 6 wonneproppen
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Ich hab bei Luckys ersten Freiflug das Rollo runter gemacht. Mit jedem Freiflug immer ein Stückchen höhr. So hat er gelernt, dass die Scheibe die Grenze des Raumes ist. Bei Sina habe ich gar nichts gemacht...hab sie mit Lucky rausgelassen und er hat ihr gezeigt, dass das Fenster eine Grenze ist. Habe zudem eine Gardine vor dem Fenster (nicht am ganzen). An den anderen Stellen ist noch eine Schaukel, Freisitz und ein Zimmerwein. Fenster und Fensterbank sind fast ein Spielplatz...
     
  9. Lisa89

    Lisa89 Guest

    Ja, dann denke ich werde ich erstmal vor dem Fenster ein paar Sitzstangen installieren und dann wieder schritt für schritt anfangen. Hoffentlich passiert nicht wieder was! Danke für eure viele Hilfe :D
     
  10. #9 ChicaBaby, 17. Mai 2004
    ChicaBaby

    ChicaBaby Guest

    Ich will nicht gemein Klingen, aber ihr habt ja richtige dunkel vögel mit viel stromverbrauch. das leichteste war bei uns das wir zu den bunten gardinen an den seiten leicht tranzparente für direkt vors fenster geholt haben, wenn ihr versteht was ich meine. so kann das lich anbleiben, ich muss die fenster nicht verkleben und auch sonst nichts besonderes machen. es ist einmal oder 2mal passiert das meine chica dagegenflog, aber nie so heftig da man meinen könnte die habe sich weh getan, sie hatte nur immer ein wenig viel schwung beim sich in die gardinen hängen. aber das ist jetzt auch nicht mehr der fall.....

    die einzige sorge die ich mittlerweile habe, ist das sie versucht in den gardinen nischen, oder zwischen den befestigungen (an denen sie an der gardinenstange befestigt werden) breit genug sind das sie sich hinein setzen können und meine chica versucht sich da ein nest zu budeln oder so....
     
  11. #10 Troubadoura, 17. Mai 2004
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Wir haben einfach von unseren Kindern so Papier Schneekristalle schneiden lassen und die an die Fenster gepinnt. Auf denen zu landen und sie anzuknabbern ist mittlerweile echt der Hit. Jetzt sind sie alle kaputt und abgeknabbert und es klappt auch ohne.
     

    Anhänge:

    • 0863.jpg
      0863.jpg
      Dateigröße:
      24,3 KB
      Aufrufe:
      130
  12. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hi Lisa,

    das Problem kenne ich! Meine gewöhnen sich auch nicht daran, das da ein Fenster im Raum ist, wo man NICHT durchfliegen kann. :~ Aber ich ziehe immer die Gardinen vor die Fenster. Ist ein sehr leichter Stoff, so das das Zimmer nicht verdunkelt wird und ich kein Licht anmachen muß.

    Da meine VÖgel allerdings totale "Nacht-Tiere" sind, kommen sie eh erst immer ab 20 Uhr raus und da muß ich also doch Licht machen. :D

    Aber die anderen hatten ja auch gute Tips, wirst Deine vielleicht doch noch an die Scheibe gewöhnen können. Ich persönlich finde es aber nicht sooo schlimm, das ich halt gewisse Vorsichtsmaßnahmen treffen muß.

    Liebe Grüße, Steffi :0-
     
  13. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    So welche hab' ich auch und das klappt wunderbar. :)
    Nur Eve hat jetzt endeckt, dass man sich auch auf das Drahtseil, an dem der Vorhang hängt, wunderbar draufsetzen und Tapete fressen kann... 0l
     
  14. #13 Karinetti, 18. Mai 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hi!

    Meine Vier gewöhnen sich partout nicht daran. Hab auch schon alles probiert - sie knallen immer wieder dagegen - das ist mir zu riskant. Ich mach die Jalousien ganz runter und zu, denn auch sonst fliegen sie dagegen. :(
    Vielleicht liegt es bei mir an der Größe der Scheiben, das sie es einfach nicht kapieren. :k
     

    Anhänge:

  15. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    ich sag immernoch aufkleber :baetsch:
    es gibt doch solche schwarzen mit der form einer vogels.
    soll angeblich klappen. habe es aber nicht ausprobiert, bei mir klapps auch so.
     
  16. Lisa89

    Lisa89 Guest

    naja dann werde ich mir wohl mal leichte gardinen zulegen, das ist mir sonst irgendwie zu riskant... Als ich versucht hab meine beiden ersten dran zu gewöhnen sind sie auch schon bei einem ministück offen gegengeflogen... Aber das Rollo lässt ja auch so viel Licht durch dass ich jetzt im Sommer kein Licht brauche, jetzt zum Beispiel grade klappts auch ganz prima ohne licht ;)
     

    Anhänge:

  17. D@niel

    D@niel Guest

    Versteh ich jetzt irgendwie nicht...:? :bahnhof:
     
  18. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    *denk*

    Ich schätze mal, Chica meint, das hier einige Vögel (meine eingeschlossen :) ) nicht an Fensterscheiben gewöhnt sind, weswegen man den Raum immer erst verdunkeln muß und Licht anmachen muß. Das führt dann eben zu Stromverbrauch.
    Allerdings stört es mich wirklich nicht sehr, das ich das Licht anmachen muß - wobei ich es natülich viiieeel angenehmer und unkomplizierter fänd, wenn ich einfach so den Käfig aufmachen könnte, ohne die vielen Vorsichtsmaßnahmen treffen zu müssen. :~
    Aber sicher ist sicher! Auf jeden Fall! :jaaa:
     
  19. loplop

    loplop Guest

    Hallihallo,

    wie ich sehe sind meine Beiden quasi Ausnahmen :) Zum Glück hat es auch Richthofen jetzt raus; nach seinem Unfall vielleicht auch kein Wunder :k :s

    Bei uns hat es wunderbar funktioniert: Zunächst alle Vorhänge zu; es sind champagner-farbene Vorhänge und deshalb sehr hell. So nach und nach haben wir die Vorhänge geöffnet und mittlerweile sind sie komplett offen; auch der Weg zur Küche ist offen. Sie knallen nirgendwo gegen, obwohl hier viele große Fenster sind (z.B. Terassentüren); ganz im Gegenteil; es sieht doch sehr gekonnt aus, wenn sie rechtzeitig abdrehen :D In in die Küche fliegen sie auch nicht...

    VLG
    Anke
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. malejie

    malejie Guest

    scheiben nciht so oft putzen;)

    also die Scheibe wird nur einmal im Jahr geputzt und es kleben 3 Moorhühner am Fenster. das eine Moorhuhn klebt da wo eine potentielle Gegenfliegstelle war!!!
     
  22. Valenzia

    Valenzia Guest

    freiflug

    hi lisa,

    zum freiflug, den ich auch grad erst täglich probiere:

    wichtig sind die fenster, also sorgsam abhängen, was sich erübrigt, wenn die gardine lang genug ist.

    dann von außen an der voliere landemöglichkeiten schaffen. ich mache gerade die erfahrung, dass von meinen sechs geiern drei täglich regelmäßig rauskommen. allerdings schwirren sie nicht - wie erwartet - treffsicher rum. sie kreisen um die voliere. sie suchen dort landemöglichkeiten und "kolbenhirse".

    hier im forum steht oft, dass die wellis ganztägig freiflug haben. wenn man sie an freiflug gewöhnen will, reicht manchmal (am anfang) eine halbe stunde. sie sind neugierig, probieren aus (wo das loch in der voli ist) und sie gehen schnurstracks wieder rein. die zeiten des freiflugs erhöhe ich so, wie ich sehe, dass sie auch wollen und angstfrei fliegen. sobald ich sehe, dass sie in panik kommen, mache ich "die luken dicht". dann reicht es für den tag.

    bemerkenswert ist, dass alle, die schon mal geflogen sind, am nächsten tag wieder auf ihren "freiflug" lauern *freu. andere trauen sich noch nicht raus, ich lass sie dann in ruhe, sie werden schon noch kommen.

    biete ihnen landemöglichkeiten an der voliere. bei mir sind es naturstangen, die rausragen und wo ich einen landeplatz bzw. spielplatz "installiert" habe, der auch genutzt wird.

    der hier genannte landeplatz ist erst dann vakant, wenn die biester angstfrei fliegen können. meine sitzen manchmal nur an der käfigtür und gucken sich um.

    alles gute für deine federbälle
    Val und 6 wonneproppen (von denen 3 fliegen wollen)
     
Thema:

Fensterscheiben und co...

Die Seite wird geladen...

Fensterscheiben und co... - Ähnliche Themen

  1. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
  2. Zebras, Welli und Co.

    Zebras, Welli und Co.: Hallöchen,:0- Ich weiß, dieses Thema wurde schon soooooo oft durchgekaut, aber ich finde nichts, das so ist wie meine Frage. Also, ich baue im...
  3. Fragen über Voliere , Papageie und co.

    Fragen über Voliere , Papageie und co.: Hallo ich bin neue hier im Forum und auch in der Papageien Haltung. Ich habe zurzeit zwei Halsbandsittiche und würde diesen Sommer mit...
  4. Vögel von Fensterscheiben fernhalten

    Vögel von Fensterscheiben fernhalten: Hallo, leider ist vor ungefähr einer Woche eine Kohlmeise gegen eine unserer Fensterscheiben geflogen. Es war zwar ein Fliegengitter...
  5. Vogel klopft an Fensterscheibe

    Vogel klopft an Fensterscheibe: Hallo, bei mir geschieht seit ein paar Wochen etwas seltsames. Ein Vogel- könnte ein Rotschwanz sein- kommt fast jeden Tag um die Mittagszeit an...