ferien mit nymphen??

Diskutiere ferien mit nymphen?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; wir fahren für zwei wochen in die ferien (bleiben im land) und überlegen uns nun ob wir unsere zwei nymphen mitnehmen sollen. kriterien pos....

  1. sbari

    sbari Guest

    wir fahren für zwei wochen in die ferien (bleiben im land) und überlegen uns nun ob wir unsere zwei nymphen mitnehmen sollen.

    kriterien pos. und neg.:

    - ferienkäfig ist ca. 1.00 / 0.60 / 0.60
    - ca vier stunden fahrt (1x hin, 1x zurück)
    - freiflug haben sie bei uns in den ferien mehr als wenn sie zuhause bleiben
    - sie haben ihre gewohnten betreuer (beide super handzahm)
    - wir würden sie so grauenhaft vermissen dass wir wohl die ferien nach zwei tagen abbrechen müssten
    - zuhause hätten sie sicher auch eine optimale betreuung
    - wir wären vom nächsten TA nicht mehr 3 autominuten sondern 120 autominuten entfernt

    wie sieht eure meinung dazu aus?
    hat jemand von euch vielleicht sogar erfahrung damit?

    mfg
    sbari
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Also ich würde generell Heimvögel nicht mit in den Urlaub nehmen, da diese ziemliche Gewohnheitstiere sind und für sie die Fahrt nur Stress bedeuten würde. Bis sie sich ausreichend an die neue Umgebung gewöhnt haben, ist der Urlaub schon fast wieder vorbei.
    Gesünder ist es sie ausreichend versorgt zuhause zu lassen, und sie durch einen Betreuer füttern zu lassen.
    Es sei denn, Ihr habt absolut niemanden dafür, dann würde ich es notfalls in Erwägung ziehen, aber es ist davon abzuraten.
     
  4. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hi sbari,
    auf keinen Fall würde ich meinen Kleinen vier Std.Autofahrt zumuten.Meine haben schon Durchfall und sind verstört wenn ich sie für 30min. zum T.A mitnehmen muß.Wäre nurQuälerei,zu Hause fühlen sie sich bestimmt wohler, auch ohne stundenlangen Freiflug.RalfW
     
  5. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    So generell würde ich das nicht ablehnen .

    Das kommt doch sehr auf die Vögel an .
    Sicher, in der Regel sind unser Nymphen die totalen Schisser .
    Aber es gibt da grosse Ausnahmen.
    Wenn ich zum Beispiel daran denke, was unsere Nora mitgemacht hat als wir sie nach dem Tod ihres Hahnes Jacky ,mitsamt ihren Jungen über rund 350 Km nach Kiel gefahren haben und sie dann auch von dort wieder nach Hause holten, so kann ein Urlaub kaum schlimmer sein .
    Nora hat das alles sehr gelassen hingenommen und sie hatte nicht ihre gewohnten Kontaktpersonen bei sich. Sie hat ihre Jungen wärend der Fahrt sogar gefüttert und wenn sie Zeit hatte uns sehr interessiert über die Schulter gesehen.
    Genau so Stressfest sind Rolli und Karotti. Denen gehen Ortsveränderungen total am A.... vorbei.
    Sie finden sich schon nach wenigen Stunden in ihnen völlig fremden Umgebungen zurecht.
    Bei solchen Vögeln ist eine Trennung von ihren gewohnten Körnerspendern sicher viel schlimmer.
    Also man sollte da immer genau prüfen ob man da einen Rambo oder mehr nen Angsthasen als Vogel hat und danach entscheiden was für die Vögel das beste ist, nicht für einen selbst.
    Zur Tierarztnähe : Das müst ihr selbst entscheiden . Kennt ihr euch ein wenig aus mit Krankheiten und Sympthomen ? Sind Eure Tiere sehr anfällig? Würdet Ihr schon bei kleinsten Anzeichen von nicht regulärem Verhalten sofort zum TA aufbrechen?

    Letztendlich kann man Euch nur raten aber entscheiden müst ihr selbst.
     
  6. sbari

    sbari Guest

    der einzige?

    ich kanns ja fast nicht glauben...

    bin ich tatsächlich der erste hier, der auf diese idee kommt??

    mfg
    sbari
     
  7. #6 Sittichmama, 11. Oktober 2002
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Auto fahren

    Zwei meiner Geier fahren für ihr Leben gerne Auto. Sie sitzen auf der Rückenlehne vom Beifahrersitz und sehen aus dem Fenster.

    In der Transportbox würden sie nie bleiben.

    Wenn ich mal anhalten muß, an der Ampel oder so, sehen interessiert in die anderen Autos. Die Blicke von den anderen Autofahrern sind echt klasse.

    Der Rest ist erst zweimal mit samt Käfig umgezogen, sie haben sich geputzt, aus dem Fenster gesehen oder gefressen. Hat sie alles nicht gestört.

    Ich muß dazu sagen, bis Daisy, sind alle ziemlich neugierig und mutig.

    Liebe Grüße
     
  8. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Nein sicher

    bist du nicht der erste der seine Pieper mit in den Urlaub nehmen will.
    Ich hab schon öfter von Leuten gehört die das tun . Und mit viel grösseren Vögeln als Nymphis
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Antje

    Antje Guest

    Im ersten Moment habe ich gedacht: "Um Himmels willen, die armen Vögel!".

    Bis ich gelesen habe, daß die beiden super handzahm sind. Nachdem ich seit kurzem auch so ein "Exemplar" zuhause habe, sehe ich das aber auch ein bißchen anders. Unserem Julchen würde die Autofahrt wahrscheinlich auch überhaupt nichts ausmachen, für sie wäre es viel schlimmer, wenn sie von uns getrennt wäre. Wenn Eure beiden also auch so auf Euch geprägt sind, würde ich es ruhig machen. Voraussetzung dafür ist natürlich, daß für sie die Autofahrt und der Ortswechsel wirklich keinen unnötigen Streß bedeuten.

    Mit "normal" zutraulichen Nymphensittichen, die doch eher vor allem neuen Angst haben, würde ich das sicherlich NICHT machen.

    Ihr kennt Eure Vögel sicherlich am besten und könnt es auch am besten beurteilen, was für die beiden richtig ist.

    Habt Ihr denn eine Ferienwohnung vor Ort und habt Ihr Euch schon erkundigt, ob Ihr sie mitnehmen dürft?
     
  11. sbari

    sbari Guest

    na ferienhaus in den bergen...

    den dreck und lärm kann ich wirklich keinem vermieter oder nachbar antun. (sind wirklich nur nymphen)

    mfg
    sbari
     
Thema:

ferien mit nymphen??

Die Seite wird geladen...

ferien mit nymphen?? - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  4. Vorstellung meiner 2 nymphensittiche

    Vorstellung meiner 2 nymphensittiche: Hallo, am Montag sind bei mir 2 drei Monate alte Nymphensittiche eingezogen. Sie haben bis jetzt die Zimmervoliere erkundet und werden innerhalb...
  5. Fragen zu Nymphen

    Fragen zu Nymphen: Hallo und ein Wunderschönen guten Morgen Wollte mich vorab mal über Nymphen infomieren. Hatte geplant so zum Ende /Anfang 2018 mir Nyphen an zu...